HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang

Diskutiere HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Beim Kauf eines neuen HP Druckers sollte man genau hinschauen: HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #1
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.256
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #2
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.457
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Das wird jedoch rechtlich zu Problemen führen !!
 
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #3
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.256
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Wieso ? Keiner verlangt, dass du dir so ein Gerät kaufen sollst.
Wenn du dich dafür entscheidest, billigst du diese Option mit dem Kauf.
 
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #4
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
5.011
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Lt. Günter Born kann man sich einmal (!) beim neuen Drucker entscheiden, HP+ zu aktivieren oder nicht. Was allerdings genau passiert, wenn man sich nicht für HP+-Aktivierung entscheidet, steht da nicht so genau. Ich könnte mich ja dagegen entscheiden und trotzdem HP-Originalpatronen einsetzen. Dann habe ich keinen Abo-Zwang und keine Cloud-Anbindung, aber auch keine verlängerte Garantie.
 
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #5
crumb1

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
728
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 21H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 (Win7), DellServer Linux Mint 20, HP 8 -255 Ryzen5 8G Win10
Ich glaube das ist für kleinen Firmen und Einmann-Unternehmen gut gedacht. Da braucht es keine Mitarbeiter die sich um Verbrauchsmaterialien kümmern.
Und klar ist es eine Bindung an die Original Toner/Tinten der Hersteller. Goldgruben!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #6
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
754
Version
Windows 11 Pro 64-Bit immer aktuell (22H2)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 500 GB; 2x SSD 1TB
Für mich persönlich wäre dies ein Grund keinen HP-Drucker zu erwerben
 
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #7
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
360
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro immer up to date
Das Problem ist, immer mehr Hersteller führen sowas ein.
Bei uns gibt es jetzt neuere Lexmarkdrucker, bei denen ist das automatisch aktiv und man muss es extra abschalten. Wenn der Drucker merkt, das was leer wird oder voll wird ( Resttonerbehälter ) wird eine Mail erstellt und versendet. Der Support schickt dann das Material und das alte wird zurückgeschickt. Und die nächste Generation, davon haben wir auch schon 2, kann man nur noch mit einer PIN nutzen, das heißt man muss am Drucker die PIN eingeben und dann druckt er erst. Das ist jetzt aus Datenschutzgründen so eingeführt worden. Damit nicht der Ausdruck nicht von anderen gelesen werden kann.
 
  • HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang Beitrag #8
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.368
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Es besteht und bestand generell ein Trend für Firmen, Kunden abhängig zu machen und sie zur Kasse bitten zu wollen, ohne dabei permanent eine reale Leistung erbringen zu müssen. Dies gelingt in einigen Bereichen sicherlich recht gut, weil bspw. Firmenkunden damit oftmals rundum sorglos bedient werden.
Der Privatanwender überlegt sich jedoch bei solchen Angeboten immer mehr, ob er die Hard-/Software auch wirklich nutzt und ihm das Geld nicht zu schade ist.
Daher sind eine Reihe von Anbeitern dazu übergegangen, beide Lösungen anzubieten. Bei MS gibt es bspw. das Office 365 und eine jeweilige One-Pay-Version. Das ist auch bei etlichen anderen Anbietern der Fall.
HP testet die Lage entsprechend jetzt für seine Kunden aus und wird auch die logischen Schlüsse ziehen (müssen).

Fazit: Ich sehe das ganz entspannt.
 
Thema:

HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang

HP bringt immer mehr Drucker mit HP+ Option und Onlinezwang - Ähnliche Themen

Drucker im WLAN wird nicht erkannt: Mein HP Drucker ist im WLAN und hat Kontakt zu HP über die Funktion Instant Ink. Er hat eine Emailadresse, über den ich dem Drucker einen...
HP Speichercontroller fehlt: Hallo, ich habe einen neuen HP-Laptop ohne Windows-Vorinstallation. Bei der Win10-Installation findet er allerdings keine Festplatte und ich soll...
Drucker HP 2710: Hallo, diesen Drucker habe ich mir schicken lassen, leider lässt er sich nicht auf dem Notebook installieren (acer V3-771 G) Die Verbindung läuft...
WIA-Service stürzt regelmäßig ab: Hallo, ich verwalte ein Netzwerk mit 15 Win-10 Pro PCs (Updates sind alle auf dem neusten Stand). Im Netzwerk befinden sich eine handvoll...
Laptop fährt 1 Minute nach Deckelöffnung & laufender Oberfläche automatisch ungefragt runter und startet neu: Hallo, wenn ich mein HP Laptop aus dem Ruhezustand hole (Deckel öffne), ist es "normal" wieder da und alle vorherigen offenen Programme laufen...
Oben