Hochformat-Fotos auf USB-Stick 'hochrichten'

Diskutiere Hochformat-Fotos auf USB-Stick 'hochrichten' im Windows 10 Multimedia Forum im Bereich Windows 10 Foren; Liebe Forumgemeinde, Ich habe ein Problem mit Fotos im Hochformat. Wenn ich die Bilder im File Explorer von Windows 10 ansehe, sind alle...
M

Martin2108

Liebe Forumgemeinde,
Ich habe ein Problem mit Fotos im Hochformat. Wenn ich die Bilder im File Explorer von Windows 10 ansehe, sind alle Hochformat-Aufnahmen auch hochgerichtet. Ebenso natürlich in der Fotos App, in der Fax-und-Foto Anzeige, und auch in div. Foto-Betrachtern wie XnView-MP usw.
Stecke ich denselben Stick in einen digitalen Bilderrahmen, dann liegen alle Hochformatfotos flach. Wahrscheinlich 'dreht' Windows die Fotos automatisch, der 'dumme' Bilderrahmen aber nicht. Wie kann ich die Hochformatfotos physisch aufrichten, damit sie auch am Bilderrahmen im Hochformat angezeigt werden?

Vielen Dank im voraus, und Frohe Weihnachten an alle
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.917
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn alle unter Windows genutzten Tools die Bilder korrekt anzeigen, dann kann ja eigentlich nur der Bilderrahmen selbst das Problem sein, der die Bilder wohl alleine entsprechend ihrer Abmessungen einpasst.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.469
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Sehe ich auch so. Der Bilderrahmen erzwingt die andere Ansicht. Am Bilderrahmen ist also anzusetzen.
 
S

schorsch007

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2015
Beiträge
73
Version
Win 10 1803
Das ist definitiv der Bilderrahmen. Ich hatte Oma einen digitalen Rahmen geschenkt, alle Fotos aufgearbeitet und in eine bestimmte Reihenfolge gebracht. Auf dem Bilderrahmen dann Chaos; durfte da alles nochmal sortieren....

Ähnlich wie bei USB-Sticks fürs Auto: Alles ordnungsgemäß getaggt, sobald der Stick im Autoradio steckt: Durcheinander...
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.854
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Martin2108

Auch ich nehme an, dass der Bilderrahmen mit dem Fotoformat nicht klarkommt.

Dennoch könntest Du mit IrfanView die Bilder drehen. Der Menüpunkt ist unter "Optionen" " Jpg - verlustfreie Rotation ... (Plugin)" zu finden. Voraussetzung ist eine IrfanView-Installation mit dem Plugin-Paket und - natürlich: Die Bilder müssen jpg's sein. :)

Weihnachtliche Grüße

Sabine
 
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
783
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Moin

Zum Bildformat , falls der Rahmen tatsächlich keine passende Einstellung bietet könntest du die Bilder mit XnView konvertieren.
Sieh dir hierzu mal die Stapelverarbeitung an (in der Bildübersicht - Rechtsclick)
Unter Umwandlungen :
1. Grösse ändern , nur Höhe angeben , und Seitenverhältns beibehalten z.B. Höhe = 1080
2. Leinwandgrösse ändern , Ausgabeformat (passend zu 1) und Hintergrundfarbe wählen
also 1920x1080 und z.B. schwarz
Unter Allgemein :
3. Ausgabepfad und Optinen auswählen (ate Datei behalten oder ersetzen etc.)
und starten....

Die Ausgabe sollte dann ein Querformatbild erzeugen in dem mittig dein Hochformatbild steht der Rest ist mit der Hintergrundfarbe gefüllt.
Einmal eingestellt lässt sich daraus auch eine Vorgabe/Script erstellen.

Beachte das je nach Einstellung das Orginal ersetzt wird , teste also mit einer Kopie.

Zur Sortierung , am besten Namen nach Aufteigender Reihenfolge vergeben , z.B.
001-meinBild.jpg
002-deinBild.jpg
 
M

Martin2108

Vielen Dank für die Tips.
Den Bilderrahmen als Ursache schliesse ich aber aus, da er nur mit neuen Fotos erweitert wurde, und nur die neuen Probleme machen -
Ich hätte noch etwas dazu schreiben sollen: der USB Stick enthält schon ältere Fotos, auch viele im Hochformat, die auch am Bilderrahmen korrekt 'hochgerichtet' angezeigt werden. Diese Bilder wurden mit einer anderen Kamera aufgenommen, und ich glaube auch, dass diese Bilder noch unter einem Windows 7 PC auf den Stick kopiert wurden (der PC wurde später auf Win10 upgraded, läuft derzeit mit Version 1709, 16299.125). Wenn ich mich richtig erinnere, waren die Hochformatfotos im Windows 7 Windows-Explorer (hieß damals noch so, glaube ich) alle liegend, und man musste sie physisch drehen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.277
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Martin,
hast Du denn mal in der FAQ vom uns unbekannten Bilderrahmen geschaut?
Hersteller Seite im Handbuch?
Gibt es dort evtl. Firmware-Updates für den Rahmen?
Hast Du mal versucht eine Speicherkarte zu nutzen falls der Rahmen die Möglichkeit bietet?
 
M

Martin2108

Hallo liebe Helfer,
Ich habe nun ein wenig herumexperimentiert. Meine Kamera (Canon EOS 40D) bietet bei den Einstellungen "Autom. Drehen" 3 Möglichkeiten: Aus, Ein-1 (Aufnahmen im Hochformat werden nur auf dem PC automatisch gedreht.) und Ein-2 (Aufnahmen im Hochformat werden auf dem LCD-Monitor der Kamera und dem PC automatisch gedreht).
Dann habe ich mit allen dieser Einstellungen neue Hochformat-Fotos gemacht. Nur bei "Autom. Drehen" AUS lag das Hochformat-Foto auch nach dem Kopieren auf den PC noch auf der Seite, und nach "Drehen" am PC wurde es dann richtig angezeigt. Das am PC gedrehte Bild kopierte ich dann auf den Stick, und der digitale Bilderrahmen zeigte es RICHTIG an. Beide anderen Kamera-Einstellungen (Ein-1 und Ein-2) 'drehen' das Bild schon beim knipsen, aber nicht physisch; am PC, in allen möglichen Foto-Viewern, wird es richtig angezeigt, am Bilderrahmen aber nicht.
Fazit: die Kamera setzt bei "Autom. Drehen - Ein" eine Indikation in den EXIF Metadaten, dass das Bild Hochformat ist. Der PC prüft das, und zeigt das Bild 'aufrecht' an - der Bilderrahmen jedoch nicht (da er höchst wahrscheinlich gar keine Metadaten liest). Nur ein auch wirklich 'physisch' hochgerichtetes Bild wird auch am Bilderrahmen richtig angezeigt.
Ich habe nun diese Einstellung auf der Kamera auf "AUS" gestellt, und 'drehe' nach dem Import die neuen Fotos am PC eben manuell - wie ich das früher auch gemacht habe. Leider weiß ich nicht, ob die Kamera bei den alten Fotos a) überhaupt eine 'Drehen' Einstellung hatte, und b) falls, wie 'Drehen' dabei eingestellt war.

Zusatz: Damit hätte ich das Problem bei neuen, zukünftigen Bildern, die ich mit der Spiegelreflexkamera mache, gelöst.
Aber: 1) Kann ich die bestehenden Fotos nicht doch irgendwie 'physisch' am USB-Stick drehen, damit sie im Bilderrahmen auch hochgerichtet angezeigt werden?
2) Ich habe noch eine zweite Kamera (Canon Powershot S120), bei der ich keine "Drehen" Einstellung finde. Die dürfte Hochformatfotos immer automatisch kennzeichnen (in den Metadaten), da bleibt das Problem bestehen.
Ja, und alle Fotos sind im .jpg Format aufgenommen.
Danke für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Martin210856

Hallo,
Ich habe das Problem gelöst.

Falls es jemanden interessiert oder das gleich Problem hat: Das Programm "JPEG Lossless Rotator" kann das.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
1.828
Ort
Am Balaton in Ungarn, vorher im schönen Hamburg
System
Verschiedene
[...] am Bilderrahmen aber nicht.
[...]
Aber: 1) Kann ich die bestehenden Fotos nicht doch irgendwie 'physisch' am USB-Stick drehen, damit sie im Bilderrahmen auch hochgerichtet angezeigt werden? [...]
Bilder werden nicht physisch gedreht, sondern erhalten in den EXIF-Daten einen Tag, in dem u.A. die Ausrichtung des Bildes vermerkt ist. Nicht alle Programme werten diese EXIF-Daten (korrekt) aus. Dazu wird auch Dein Bilderrahmen-Programm gehören. Es wird übrigens auch vermerkt, in welche Richtung gedreht werden muß, bzw in welcher Richtung die Kamera gedreht wurde (nach links oder rechts). Das muß auch so sein, denn sonst steht das Bild u.U. auf dem Kopf.
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
@Ungarnjoker

Bilderrahmen können das nicht (nicht wirklich viele)

Das die Rotation in den EXIF Daten steht ist nicht die Frage, das funktioniert eben bei "richtigen" Programmen.

Das "physisch" drehen, damit meint unser Gast, das man das Bild OHNE EXIF Daten auf dem PC so dreht wie das sein muss und speichter, somit ist "manuelles Doing" nötig, welches eben für Bilderrahmen passt.

Die Lösung hat er genannt:EXIF Daten löschen und "manuell" plastischer "physisch" dreht und speichert.

Laienhaft finde ich das vom Gast super ausgedrückt ;-)
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
1.828
Ort
Am Balaton in Ungarn, vorher im schönen Hamburg
System
Verschiedene
Bilderramen gehen halt (meist) davon aus, daß alle Bilder in der gleichen Ausrichtung wiedergegeben werden sollen. Wer versucht schon, ein Hochkantbild auf einem Querrahmen darzustellen ;).
Aber gut, wenn er es hingekriegt hat, ist ja alles ok. :)
 
Thema:

Hochformat-Fotos auf USB-Stick 'hochrichten'

Sucheingaben

bilder auf usb stick drehen

,

warum gedrehtes foto digitaler bilderrahmen

,

elektronische bilderrahmen automatisch gedreht exif

,
usb stik fotos hochformat
, im tv werden die bilder vom stick liegend gezeigt, digitaler bilderrahmen wlan hochkant quer, hochkant foto in querformat win 10 1903, fotos sind nicht hochformat, rollei digitaler Bilderrahmen stellt Bilder nicht hkchkant

Hochformat-Fotos auf USB-Stick 'hochrichten' - Ähnliche Themen

  • Shortcut für Surface Laptop Bildschirm Ausrichtung Quer-/Hochformat?

    Shortcut für Surface Laptop Bildschirm Ausrichtung Quer-/Hochformat?: Hallo Community, gibt es einen Shortcut für das Surface Laptop um die Bildschirmausrichtung von Querformat auf Hochformat umzustellen. Jetzt...
  • Powerpoint dreht Hochformat-Bilder automatisch ins Querformat

    Powerpoint dreht Hochformat-Bilder automatisch ins Querformat: Hallo, ich verwende Powerpoint für Mac 2011. Wenn ich Fotos in die Präsentation einfügen will, werden diese automatisch ins Querformat gedreht...
  • Word-Datei mit Seiten in Hoch- und Querformat - PDF nur Hochformat

    Word-Datei mit Seiten in Hoch- und Querformat - PDF nur Hochformat: Hallo, ich habe ein Dokument mit teilweise Hochformat- und teilweise Querformatseiten. Erstelle ich aber ein PDF (über Speichern unter oder...
  • JPG Dateien im Hochformat werden im Datei Explorer verzerrt angezeigt

    JPG Dateien im Hochformat werden im Datei Explorer verzerrt angezeigt: Hallo, ich habe seit kurzem folgendes Problem: ASUS AIO PC mit Windows 10 Home - seit kurzem werden meine JPG-Dateien (Fotos) imHOCHFORMAT im...
  • Hochformat ändert sich automatisch in Querformat,Office 2013

    Hochformat ändert sich automatisch in Querformat,Office 2013: Guten Morgen, ich habe 2 Etiketten mit den Maßen b 9cm, h 6cm in Hochformat gedruckt. Seit gestern funktioniert das eine nicht mehr und druckt...
  • Ähnliche Themen

    Oben