Hiilfeee, Neuer Laptop und extrem langsames Internet

Diskutiere Hiilfeee, Neuer Laptop und extrem langsames Internet im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Experten, habe seit zwei Tagen einen neuen Laptop. Seitdem ist meine Internet-Verbindung extrem langsam. Bin absoluter User-Dummy, habe...
W

Win10-Dummy

Hallo Experten, habe seit zwei Tagen einen neuen Laptop. Seitdem ist meine Internet-Verbindung extrem langsam.

Bin absoluter User-Dummy, habe also kaum Ahnung.

Hier ein paar Daten:

Acer Aspire A515-52G-58S9
Intel Core i5-8265U / NVIDIA GeForce MX130 (2 GB GDDR5 VRAM) / 8 GB DDR4 RAM / 128 GB SSD + 1.000 GB HDD / Win 10 Home (64 Bit)

Gehe ausschließlich per WLAN online.

Habe den vorinstallierten Virenschutz runtergeworfen und meine Norton360-Lizenz installiert.

Außerdem O&O ShutUp10 drauf, P2P und andere Schnüffeleien ausgeschaltet, Windows Defender deaktiviert.

Ein Speedtest ergibt schwankende Werte, oft nur 1-2 mbps im Down- und Upload, Ping nicht messbar.

Habe bei meinem Provider O2 ein Ticket eröffnet (habe 16kb-Anschluss), glaube aber, dass das Problem eher bei Windows 10 liegt, da ich übers Smartphone optimale Verbindung bekomme. O2 Home Box funzt, Treiber sind auch alle aktuell.

Ich habe auch das Gefühl, dass die Verbindung manchmal total abreißt, gerade Downloads von, sagen wir 1,7 MB dauern Stunden mit der immer neuen Meldung "Netzwerkfehler".

Habt ihr noch Ideen? Wie gesagt, bin absoluter Dummy, also werdet ihr mir wahrscheinlich jeden kleinen Schritt erklären müssen...

Vorab schon mal lieben Dank!
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.275
Hm, frage mich gerade nur, warum man als user-dummy dann gleich das Win 10 System dermaßen mit Norton 360, O&O Shutup und anderes versaubeuteln muss? Wäre es da nicht sinnvoller, sich erstmal mit dem System vertraut zu machen, und sich anschließend richtig zu informieren, bevor man so am System bastelt? Ist doch dann kein Wunder, wenn da irgendwas klemmt.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.637
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Aber der Download der "Tools", die Windows am Funktionieren hindern, ging schon noch schnell, oder?

Ok, Robbie war schneller.
 
W

Win10-Dummy

Geklemmt hat es schon vor der Installation und Norton 360 habe ich seit Jahren, war immer sehr zufrieden damit.

Was Shutup10 angeht, so wollte ich einfach vermeiden, dass meine Internetverbindung durch Microsoft-Aktionen ausgebremst wird.

Wiederherstellungspunkt ist gesetzt, kann es auch wieder runterhauen.

Aber was an Win 10 kann denn noch so bremsen? 'Wie gesagt, übers Smartphone geht es ja ab wie sonstwas...

Nein, vorher war der Download schon extrem langsam und brach immer wieder ab. Auch jetzt brauch ich teilweise Minuten lang, um meine Antworten zu senden, wie man sieht, weil der Verbindungsaufbau so lang dauert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
...Habe den vorinstallierten Virenschutz runtergeworfen und meine Norton360-Lizenz installiert...
Der vorinstallierte Virenwächter wurde auch mit seinem Removal Tool vollständig entfernt: https://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/558-virenscanner-vollstaendig-deinstallieren.html? Wenn nicht, nachholen. Allein ein nicht vollständig entfernter Virenwächter im Zusammenspiel mit dem danach installierten neuen Wächter reicht aus, um das System in allen Belangen gehörig auszubremsen. Dazu dann noch die restlichen, gar nicht notwendigen, Einschränkungen - wundert ehrlich gesagt nicht wirklich.
 
W

Win10-Dummy

@ areiland: Der Virenscanner wurde vollständig deinstalliert und der Lappy neu gestartet, bevor ich meine Norton 360 Lizenz draufgemacht habe.

Wie gesagt lief alles von Beginn an extrem langsam, habe dem System erstmal Zeit gegeben, um alle Updates zu installieren, die verfügbar waren, dachte, dass es daran liegt. Aber auch nachdem die Updates auf dem neuesten Stand waren, keine Verbesserung. Habe dann natürlich Ursachenforschung bei Google betrieben und erhielt dann die ersten Ratschläge P2P auszuschalten (was für mich auch Sinn macht), und alle "Schnüffeleien" von Win 10 zu begrenzen, die auf meine Bandbreite schlagen könnten.
 
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
739
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Moin

Nichts von diesen "Schüffeleien" sollte eine ansonsten funktionierende Internetverbindung derartig ausbremsen....

Wie wurde kontrolliert das die Treiber aktuell sind ? Behauptet Windows das ? Muss nicht stimmen!
Viel wichtiger als aktuelle Treiber sind richtige Treiber und die stammen dann vom Gerätehersteller.
Windows updatet auch gerne mal Treiber und nimmt dann nicht unbedingt die richtigen (lässt sich abschalten , auch mit dem Tool von Alex)

-Ping mal den Router an ob der Wert ähnlich schlecht ist wie der ins Internet.
-Teste doch mal mit nem LAN-Kabel zum Router.

Edit : 16kb Anschluss ? Schreibfehler? Oder wirklich 16kbit?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Win10-Dummy

@ Hans 73:

Hm, werde über die Hersteller-Websites mal die Treiber für die Netzwerkadapter aktualisieren müssen. Windows kann ja viel behaupten :-)
Ich denke, das wäre in meinem Fall der Intel Wireless AC 9560???

Anpingen des Routers zeigt mir das hier:

Ping wird ausgeführt für ...... mit 32 Bytes Daten:
Antwort von .......: Bytes=32 Zeit=80ms TTL=64
Allgemeiner Fehler.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für ......:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 1, Verloren = 3
(75% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 80ms, Maximum = 80ms, Mittelwert = 80ms
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Er meint sicher 16Mbit/s - was dann auch bedeutet, dass 1,7 - 2 MB/s eindeutig passende Raten sind. Denn 16 Megabit/s durch 8 (1 Byte sind 8 Bit) ergibt nominal 2 Megabyte/s, abzüglich des Verwaltungsoverheads sind 1,7 Mb/s dann schon ein Spitzenwert. Von daher scheint es wohl doch kein lahmes Internet zu geben. Es sind dann also allenfalls noch die Abbrüche der Verbindungen, die zu beheben wären. Und das regelt man meist dadurch, dass man sich beim Hersteller des Gerätes die passenden Treiber herunterläd und sie installiert.
 
W

Win10-Dummy

Danke euch allen für eure Hilfe. Ich habe bei Intel tatsächlich einen aktuelleren Treiber gefunden als meinen hier; den lade ich jetzt mal runter

Oh weh, 26 MB, das wird ne lange Nacht... :(
 
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
739
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Der Ping zum Router sieht aber nicht gut aus , wiederhole das doch biite noch mal mit Kabel , ich vermute fast die WLan Verbindung ist einfach nicht gut.
 
W

Win10-Dummy

Danke, mit LAN-Kabel siehts schon etwas anders aus:

Ping wird ausgeführt für ... mit 32 Bytes Daten:
Antwort von ...: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von ...: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
Antwort von ...: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
Antwort von ...: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64

Ping-Statistik für ...:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 1ms, Mittelwert = 0ms

Per LAN-Kabel ging der Download jetzt blitzschnell, Router anpingen auch ok, jedoch habe ich jetzt unter den Netzwerkadaptern was neues und zwar den:

Microsoft WiFi Direct Virtual Adapter #2

Und da steht unter "Allgemein"

Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

{Vorgang fehlgeschlagen}
Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden.

Och Menno :-(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.698
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.116
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
Dir ist aber schon klar das Acer die Anlaufstelle für Deine Treiber ist?
https://www.acer.com/ac/de/DE/content/drivers

https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support-product/7778?b=1


Bitte nicht per Google zusammensammeln.

Was Du nun evtl. mit Shutup und co lahmgelegt hast ist etwas anderes.
Nutze ich auch, aber löpt auch alles hier....;-)

Hast Du den Virenscanner vorher wie beschrieben mit Tool im abgesicherten Modus deinstalliert?
Wurde ( zumindest mir) nicht ganz klar aus der Antwort oben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.218
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Meine Telemetriedaten sind offen wie ein Scheunentor.ich blockiere rein gar nix. Trotzdem ist mir nie aufgefallen,dass dies das Net ausbremsen soll
P2P ausschalten oder eingeschaltet lassen macht bei mir auch keinen Unterschied,obwohl es bei mir mit nur einem Gerät auch kaum Sinn macht.
ich nehme an,du meinst das hier.
Da vermute ich auch eher den Norton als Bremser und die ganzen Einstellungen die du blockiert hast.
 

Anhänge

runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.606
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10){Vorgang fehlgeschlagen} Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden. Och Menno :-(
Ja siehst? Da stimmt was mit dem Adapter nicht. Alle anderen angesprochenen Aspekte spielen hier für dieses Problem m.E. keine Rolle. Es ist zuerst wichtig, die richtigen Treiber installiert zu haben, damit Win die Geräte korrekt erkennen und ansprechen kann. Begonnen beim Chipsatztreiber bis schlussendlich zum Wifi-Treiber. Dann mal im Router-Menü gucken, ob da für WLAN was anders eingestellt werden muss. O2 und WLAN - ist natürlich auch ne Provider-Sache. ob das korrekt geleistet wird. Da Du aber mit Phone kein Problem hast, liegt das Signal scheinbar korrekt an, sodass es sich wohl doch auf erst genanntes konzentrieren wird. Wenn Du NACH den richtigen Hersteller-Treibern dann Dein Norton360 installierst, sollte das dann passen, weil Norton sich auf den Wifi Anschluss dann auch richtig einrichten kann. Installiere Norton aber erst, wenn WLAN wieder einwandfrei funtioniert. Für die zeitliche Zwischenspanne bist Du ja mit dem Defender allgemein gut geschützt, sodass Du den Norton wirklich erst installieren kannst. wenn die Systemfunktionen einwandfrei sind.

P2P kann man mit O&O durchaus deaktivieren, wenn das nicht genutzt werden soll. Aber eigentlich braucht man das Tool dafür nicht, da man das auch ganz normal in den Win-Einstellungen deaktivieren kann. Was Du mit dem Tool sonst noch veränderst, da musst schon genauer schauen, dass das keine Systemfunktionen ausbremst oder gar verhindert, die benötigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Win10-Dummy

Hallo, ich nochmal...
Nachdem ich Norton nochmals im abgesicherten Modus per autorisiertem Tool komplett entfernt habe und auf der Acer-Webseite alle verfügbaren Treiber für mein Gerät geprüft habe (alle aktuell), geht's leider immer noch nicht per WLAN ins Netz. Ich kann noch nicht einmal meine O2-Box aufrufen. Habe nun aus Verzweiflung meinen Laptop komplett zurückgesetzt (persönliche Daten vorher extern gesichert, war ja noch nicht so viel).

Leider geht's nach wie vor nur per LAN-Kabel.

Habt ihr vielleicht noch Ideen? Oder sollte sich Dummy lieber wieder aufs Briefeschreiben verlegen, weil er sich zu dämlich anstellt? ;-)
 
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
739
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Hallo

Treiber auf der Acer Webseite geprüft ..... heisst was genau .... warum nicht einfach installiert ?
Dein Gerät scheint es mit verschiedenen WLan Adaptern zu geben , entspricht der Treiber dem tatsächlich verbauten ?
Ist das WLan Netz/Signal wirklich OK , möglicherweise ist der der Empfang doch einfach schlecht , möglicherweise stört aber auch das Netz eines Nachbarn,
wechsel dochmal den Kanal (am Router) oder checke die Auslastung der Kanäle mit einem Tool (z.B. inSSIDer , oder ähnliche).
Oder der WLan Adapter ist einfach defekt oder interne Antenne nicht aufgesteckt oder ähnliches , du könntest mal ein Live System von CD/DVD/Stick booten , z.B. Linux Mint / Ubuntu oder ähnliches,
wenn es dann geht wäre die Hardware schon mal OK.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.637
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
@Win10-Dummy,
für Dein Notebook-Modell gibt es zwei WLAN-Adapter, laut dieser Seite:https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support-product/7778?b=1
Einer von Intel und einer von Atheros.
Welcher bei Dir eingebaut ist, kann ich leider nicht feststellen.
Auf dieser Seite kannst Du über die Seriennummer suchen, da sollte auf jeden Fall der richtige Treiber gefunden werden.
Wenn Du die nicht kennst oder ablesen kannst, dann kannst Du da auch ein Erkennungsprogramm herunterladen.
https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support
Nimm den als passend gefundenen Treiber und installiere den.
Wenn das alles nichts hilft, dann findest Du da auch Kontaktmöglichkeiten zum Support, dann ist der WLAN-Adapter vermutlich defekt.

Edit: Du hast ja geschrieben, dass Du einen Treiber für Intel installiert hast, wahrscheinlich war der der Falsche.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Win10-Dummy

"Treiber auf der Acer Webseite geprüft ..... heisst was genau .... warum nicht einfach installiert?"

Die Versionen der Treiber auf der Acer-Webseite entsprachen genau denen, die ich im Geräte-Manager gefunden habe (unter Eigenschaften).

"Dein Gerät scheint es mit verschiedenen WLan Adaptern zu geben , entspricht der Treiber dem tatsächlich verbauten ?"

Gute Frage, ich habe eine O2 Home Box 6641, bei den Netzwerkadaptern im Geräte-Manager ist der Intel Wireless AC 9560160 Mhz angegeben, dazu noch Realtek PCIe GbE Family Controller #2 und diverse Miniports von Windows; außerdem noch zwei Bluetooth Devices. Evtl. ist irgendwas nicht kompatibel???

"Ist das WLan Netz/Signal wirklich OK , möglicherweise ist der der Empfang doch einfach schlecht , möglicherweise stört aber auch das Netz eines Nachbarn,
wechsel dochmal den Kanal (am Router) oder checke die Auslastung der Kanäle mit einem Tool (z.B. inSSIDer , oder ähnliche)."

inSSIDer wird leider von Norton Security geblockt.
Die Kanäle an meinem Router stehen beide auf Auto (für 2,4 und 5GHz). Signal ist (angeblich?) bei 88%.

"Oder der WLan Adapter ist einfach defekt oder interne Antenne nicht aufgesteckt oder ähnliches , du könntest mal ein Live System von CD/DVD/Stick booten , z.B. Linux Mint / Ubuntu oder ähnliches,
wenn es dann geht wäre die Hardware schon mal OK."

OK, hier bin ich restlos überfragt; hatte ich schon erwähnt, dass ich ein Computer-Dummy bin? ;-)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich dachte Du hattest Norton deinstalliert? Ist es wirklich nicht denkbar, Norton wegzulassen bis Du den nachvollziehbar als Auslöser ausschliessen konntest? Denn so betreibt man Ursachenforschung, aber nicht indem man einen möglichen Verursacher direkt wieder auf den Rechner prügelt.

Erstelle Dir eine Verknüpfung mit der Befehlszeile: cmd.exe /c chcp 1252 >nul & netsh wlan show networks mode=bssid >%userprofile%\Desktop\Wlankanäle.txt, diese Verknüpfung legt Dir auf Doppelklick ein Textfile auf den Desktop, in dem sämtliche Wlans (2,4 und 5,0 GHz) Deiner Umgebung mit ihren Signalstärken und genutzten Kanälen aufgelistet sind. Schon hast Du den nötigen Überblick und kannst sehen, ob der von Dir genutzte Kanal vielleicht überbelegt ist und welche Kanäle sich anbieten würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hiilfeee, Neuer Laptop und extrem langsames Internet

Sucheingaben

schlechtes Internet beim Kauf eines neuen Laptops

Hiilfeee, Neuer Laptop und extrem langsames Internet - Ähnliche Themen

  • Microsoft Office 2016-Laptop neu aufgesetzt

    Microsoft Office 2016-Laptop neu aufgesetzt: hey, ich habe von einem Freund meinen Laptop reparieren lassen. Dafür musste er ihn aber neu aufsetzen. Vor zwei Jahren hatte ich als...
  • Wie kann ich mein Office 2013 Professional auf einen neuen PC portieren? Alter PC defekt

    Wie kann ich mein Office 2013 Professional auf einen neuen PC portieren? Alter PC defekt: Mein alter PC hat nach einem schweren Platten Fehler den Geist aufgegeben. Habe einen neuen PC gekauft mit Windows 10 Pro (vorher 10 Home) und...
  • Wie kann ich mein Office 2013 Pro auf einen neuen PC portieren? Alter PC defekt

    Wie kann ich mein Office 2013 Pro auf einen neuen PC portieren? Alter PC defekt: Mein alter PC hat nach einem schweren Platten Fehler den Geist aufgegeben. Habe einen neuen PC gekauft mit Windows 10 Pro (vorher 10 Home) und...
  • Laptop neu aufgesetzt, kein Word,Excel etc. mehr

    Laptop neu aufgesetzt, kein Word,Excel etc. mehr: hey, ich habe von einem Freund meinen Laptop reparieren lassen. Dafür musste er ihn aber neu aufsetzen. Vor zwei Jahren hatte ich als...
  • Office 365 Business Premium - Einrichten eines neuen Kontos

    Office 365 Business Premium - Einrichten eines neuen Kontos: Ich möchte für meine neu gegründete Unternehmung eigentlich gerne Office 365 Business Premium zulegen. Beim Einrichten vom Konto muss ja eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben