Heruntergeladene Datei lässt sich nicht installieren

Diskutiere Heruntergeladene Datei lässt sich nicht installieren im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wenn ich eine heruntergeladene Datei z.B. von Chip.de installieren möchte erscheint seit kurzem folgende Fehlermeldung: "Unbehandelte Ausnahme in...

docrene

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2015
Beiträge
46
Wenn ich eine heruntergeladene Datei z.B. von Chip.de installieren möchte erscheint seit kurzem folgende Fehlermeldung: "Unbehandelte Ausnahme in der Anwendung. Klicken sie auf Weiter, um den Fehler zu ignorieren und die Anwendung fortzusetzen." Wenn ich dann aber auf weiter klicke geschieht überhaupt gar nichts. An meinem Laptop kann ich die gleiche Datei ganz problemlos öffnen. Liegt der Fehler an einem Update von Net Framework? Ich habe bereits ein Reparaturtool für Net Framework installiert, aber dieses hat leider auch nicht geholfen.
Wie kann man diesen Fehler wieder beheben?
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.599
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
nicht gerade viele Infos.....

Führe die Datei bitte mal an einem Anderen Ort aus.
Dateityp?
Virenscanner?

Besonders bei Chip und CB gerne mit Beigaben wenn nicht manueller Download gewählt wurde!

Steht etwas im Zuverlässigkreitsverlauf ( in die Suche tippen)?
 

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
607
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Ich vermute eher ein Problem mit dem Windows Installer.
.net ist doch eine Laufzeit-Umgebung und sollte bei der Installation keine Rolle spielen.
Was meldet der Zuverlässigkeitsverlauf?
 

docrene

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2015
Beiträge
46
Der Dateityp ist eine Exe-Datei von Chip. de. Andere Exe-Dateien kann ich problemlos öffnen. Ich glaube auch, dass es ein Problem mit dem Windows-Installer ist. Wie kann ich aber den Installer überprüfen bzw. reparieren?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

In dem Fenster erscheint: DMRSetup und als letztes die Meldung: "Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt."
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.094
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und warum weigerst Du Dich, uns zu verraten um was für ein Programm es sich handelt? Warum muss unbedingt Windows fehlerhaft sein, wenn sich ein Programm aus dem Internet nicht starten lässt, während alle anderen schon vorhandenen Programme klaglos funktionieren?

Chip ist alles, aber nicht die allerbeste und seröseste Downloadquelle - denn die jubeln Dir mit Vorliebe werbeverseuchte Installer unter, die zuallererst mal zusätzlichen Müll auf das System prügeln. Und genau das könnte der eigentliche Grund für Deine Probleme sein, dass Windows das erst gar nicht zulassen möchte.

Genauso kann es sein, dass das ungenannte Programm schlicht so veraltet ist, dass es auf Windows 10 nicht mehr ausführbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
607
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Schau doch bitte mal in den Zuverlässigkeitsverlauf und nenne die Fehler, die dort protokolliert wurden.
Nur so kann man beurteilen, was als Auslöser in Frage kommt.
Was da von Chip installiert werden soll wäre auch hilfreich.
Wenn Du den Chip-Installer heruntergeladen hast, verwende den nicht!
 

docrene

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2015
Beiträge
46
Es ist jedes Programm undjede Exe-Datei von Chip, welche sich nicht öffnen lässt. Im Zuverlässigkeitsverlauf tauchen verschiene Fehler auf wie z.B: "setup.exe reagiert nicht. Firefox.exe,Explorer.exe und Sumo_lite reagiert nicht mehr.Update.exe Avira Product Family nicht mehr funktionsfähig." Das sind die Meldungen der letzten 14 Tage.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.094
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Avira Product Family
Hundertausendmal haben wir darauf hingewiesen, dass bei solchen Problemen immer zuallererst der Fremdvirenscanner als Auslöser betrachtet werden muss. Und ich kann mich erinnern, dass Du vor nicht allzulanger Zeit mit anderen Problemen ankamst und man Dir die Entfernung von Avira dringend angeraten hat.

Aber nö, es ist wieder Windows, es muss abwechselnd das .NET Framework oder der Installer sein, die den Fehler auslösen.
 

docrene

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2015
Beiträge
46
Ich habe Avira Antivir deinstalliert, aber der Fehler besteht immern noch. Ich glaube nicht, dass Avira daran schuld ist. 1. Ich habe die gleiche Version von Avira auf dem Laptop und dort kann ich die Datei öffnen. 2. Man benötigt einen Virenscanner, denn der windowseigene Scanner ist nicht ausreichend. 3. Ich benötige die Datei von Chip.de nicht unbedingt, denn ich kann sie ja auch woanders downloaden.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.094
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Defender ist völlig ausreichend informiere Dich doch mal richtig, der landet ständig auf den vorderen Testplätzen. Und Avira muss vollständig runter: Virenscanner vollständig deinstallieren. Wir stellen seit mehr als acht Jahren immer wieder fest, dass die saubere Entfernung der Fremdvirenscanner solche Probleme meist sehr zuverlässig auflöst.

Was ist überhaupt so schwer daran, uns zu sagen um was für ein Programm es sich handelt? Mich deucht, Du möchtest uns lediglich sagen, dass Windows Schrott ist, weil sich manche Sachen weigern zu starten.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.716
Version
Verschiedene WIN 10
Würdest Du die gewünschten Informationen liefern, dann könnte man Dir ja sagen, warum Du Probleme hast.
Aber da das ominöse Programm von Chip ja streng geheim ist, ebenso wie die Fehlerdetails aus dem Zuverlässigkeitsverlauf,
wird das wohl nichts.
Über Defender oder nicht, da kann man geteilter Meinung sein, Fakt ist aber, dass der andere Virenscannern in nichts nachsteht.
Und ausschließen kann man Avira als Problemverursacher eben nicht.
Übrigens finde ich es paradox auf der einen Seite Defender abzulehnen, aber auf der anderen Seite Software von der anerkannten Malware-Schleuder Chip.de installieren zu wollen.
 

docrene

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.12.2015
Beiträge
46
Es ist kein ominöses Programm, sondern der Fehler tritt bei jedem Programm von Chip auf, so wollte ich z.B. SiSoft Sandra installieren. Auf dem Laptop habe ich auch Avira Antivir installiert und dort kann ich die Datei problemlos öffnen und installieren. Man kann ja bei Chip auswählen, was man installieren möchte und die Malwareprogramme so vermeiden.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.716
Version
Verschiedene WIN 10
Ich frage jetzt nicht noch einmal zu den Fehlerdetails aus dem Zuverlässigkeitsverlauf.
Wenn ich den Thread noch einmal lese, scheinen ja die freiwilligen Helfer mehr Interesse an der Lösung Deines Problems zu haben, als Du selbst.
 

SenorPeligro

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.11.2016
Beiträge
9
Version
Professional
System
I7 Overclocked, 16GB DDR4
Der Chip und der CB Installer ist meistens der Auslöser für Fehlalarme bzw. Blockierung der .exe Datei. Lade das Programm als direkten Download runter, diese Option ist bei Chip und CB oft im Text versteckt.
Ansonsten verweist Chip eigentlich immer auf die Herstellerseite, dort kann man es auch runterladen. Zu Avira sage ich mal nichts............... Doch...ist Dreck.
 

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
607
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Zu Avira sage ich mal nichts............... Doch...ist Dreck.
Über Avira kann man geteilter Meinung sein, ich kenne nur Avira Antivir aus der Windows-Steinzeit.
Das hat sich immer mehr zu einer Spam-Software entwickelt.
Das gilt auch für andere, z. B. Avast, was gerne mal von Installern als Beigabe mitkommt.
Das alleine reicht mir schon als KO-Kriterium.
Aber das ist alles OT.
Bedenklich finde ich das hier
Im Zuverlässigkeitsverlauf tauchen verschiene Fehler auf wie z.B: "setup.exe reagiert nicht. Firefox.exe,Explorer.exe und Sumo_lite reagiert nicht mehr.Update.exe Avira Product Family nicht mehr funktionsfähig."
Der PC hat also weit größere Probleme als nur bei der Installation aus der Quelle Chip.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Heruntergeladene Datei lässt sich nicht installieren

Heruntergeladene Datei lässt sich nicht installieren - Ähnliche Themen

Framework 3.5 lässt sich nicht aktivieren: Hallo, Ich halte mich kurz, am ersten Tag nach installieren von Windows 10 funktionierte alles tadellos ich konnte Discord etc. alles...
Probleme mit Installation/Deinstallation aller Programme: Hallo Community, bin ein wenig verzweifelt. Auf meinem erst ein Jahr alten Acer Notebook gibt es ein großes Problem: Ich kann auf einmal weder...
Update- und/oder Festplatten- und/oder WdFilter.sys-Probleme: Hallo zusammen, das hier ist meine erste Frage in einem Forum überhaupt. Ich habe schon unzählige Lösungsvarianten probiert aber es scheint...
Windows 10 20H1 Insider Preview Version 18980: Was ist neu in Build 18980? Ein Update zu Cortana Als Reaktion auf das Feedback führen wir einen Plan durch, um es allen Windows-Kunden zu...
Keine Zugriffsrechte auf Dateien/Ordner: Ich habe 2 PC, die jeweils unter Windows 10 Home 64 bit, aktuellste Version, betrieben werden. Antiviren-Programm ist jeweils der Windows...
Oben