Heimnetzgruppe wieder kein Zugriff auf die anderen Rechner

Diskutiere Heimnetzgruppe wieder kein Zugriff auf die anderen Rechner im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich kenne das Problem schon seit der 1803. Seit MS die blöde Heimnetzwerkgruppe eliminiert hat (endlich, aber viel zu spät!), ist der Wurm bei den...
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.524
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ich kenne das Problem schon seit der 1803. Seit MS die blöde Heimnetzwerkgruppe eliminiert hat (endlich, aber viel zu spät!), ist der Wurm bei den Netzwerkdiensten drin.

Sind aber in den Griff zu kriegen. Hinweise/Beiträge haben wir hier im Forum dazu genug.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.767
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Wobei ich sagen muss, dass das bei mir noch nicht einmal aufgetaucht ist. Also muss es auf den betroffenen Rechnern etwas geben, was dieses Verhalten zumindest begünstigt. Demnach wären hier also mal die Gemeinsamkeiten der betroffenen Rechner abzuklopfen, damit man sieht wo anzusetzen wäre.

Ich sehe z.B. bei @Sabine, @Bildschirmschoner und dem TE @Piet der Kleine schon mal eine Gemeinsamkeit: Intel! Habt ihr schon mal geprüft ob vielleicht Intel Smart Connect aktiv ist und eure Netzwerkdienste stört?
 
Bildschirmschoner

Bildschirmschoner

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
54
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 1903
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
Jemand in dem englischen Forum hat folgenden Workaround bereitgestellt:

Aufgabenplanung (neue Aufgabe):

Name: FDResPub
Beschreibung: Restart the FDResPub service
Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen
Haken bei Kennwort nicht speichern
Konfigurieren für: Windows 10
Trigger: Beim Start
Aktionen: Programm starten
Programm/Skript: cmd
Argumente hinzufügen: /c net stop FDResPub && net start FDResPub
Bedingungen: Haken bei Nur starten wenn alle Verbindungen verfügbar sind

Edit: Ein Wunder! Mit diesem Tipp werden jetzt alle Rechner auf Anhieb nach Systemstart angezeigt.

Aber mal ehrlich, kann's das wirklich sein? Dass man sich auf diesem Weg selber behelfen muss um so etwas Elementares zum Laufen zu bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.524
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Naja, so neu ist der "Workaround" auch nicht. ;-) Ich setze ihn auf einigen Rechnern (nicht auf allen!) schon seit einiger Zeit erfolgreich ein. Und ich bin selbst draufgekommen. :freu

Die Aufgabe macht eigentlich nichts anderes wie den Dienst Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung nach der Useranmeldung zu stoppen und wieder zu starten.

Intel Smart Connect ist bei mir nicht installiert.

Liebe Grüße

Sabine
 
Bildschirmschoner

Bildschirmschoner

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
54
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 1903
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
Ja, aber man fragt sich doch unwillkürlich, wieso man sich damit behelfen muss. Es gibt wirklich unzählige threads, die sich allein mit dem Problem der nicht sichtbaren Netzwerkrechner befassen. Offenbar bringt Microsoft es nicht fertig dieses simple Problem zu beheben, ohne dass der einzelne Nutzer hilflos zurückbleibt oder sich in endlosen Lösungssuchen verliert. Das ist ein ganz schönes Armutszeugnis.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.767
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Und keiner fragt sich, ob Intel Smart Connect der Auslöser sein könnte. Auf meinen AMD Systemen kommt sowas nicht einmal vor.
 
Bildschirmschoner

Bildschirmschoner

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
54
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 1903
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
ISC fällt - jedenfalls auf den 3 Rechnern vor Ort - als Ursache weg, es ist nicht installiert. Es funktioniert wirklich nur, wenn die Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung neu gestartet wird, was jetzt eben durch die Aufgabenplanung erledigt wird. Es scheint da Unstimmigkeiten beim Start von Netzwerkadapter und Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung zu geben, was das Problem verursacht. Also kurz gesagt, die Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung ist zu früh dran. So hab ich es jedenfalls verstanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.789
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Möglicherweise geht es hier Vielen so wie mir, ich habe mich auch gefragt, was ist dieses Intel Smart Connect?
Hier ist Info dazu: https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000005632/technologies.html
Hier geht es wohl eher um folgendes:
Die Intel® Smart-Connect-Technik (iSCT) wurde entwickelt, um Programme zu aktualisieren, indem Ihr PC regelmäßig für kurze Zeit aus dem Energiespar-/Standbymodus aktiviert wird. Das funktioniert in Verbindung mit Anwendungsprogrammen, die Ihre Daten automatisch aus dem Internet beziehen, wie Outlook* und Windows* Live Mail.
Obwohl ich nur Intel-Systeme habe, war das für mich nie ein Thema, ist also nicht aktiviert. Allerdings kenne ich die hier behandelten Zugriffsprobleme auch nicht aus eigener Erfahrung.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.767
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Für Intel Smart Connect muss es auch einen Schalter im BIOS/UEFI geben, der dann deaktiviert werden muss. In Verbindung mit dem Schnellstart und Fastbootoptionen könnte Smart Connect den Netzwerkadapter mit ungültigen Konfigurationsdaten versorgen, an denen sich Windows dann stören könnte und damit reagiert, dass der Dienst dann zunächst nicht sauber funktioniert. Das sollte man also zumindest mal prüfen und auch den Firmwareteil von Smart Connect ebenfalls abschalten.
 
Bildschirmschoner

Bildschirmschoner

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
54
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 1903
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
Intel Smart Connect ist überall deaktiviert. Also ich versuche als Laie das Problem zu begreifen: Offenbar ist es ein individuelles Problem einiger Rechner, während andere dieses Problem nicht haben. Bei einigen Rechnern startet der Dienst Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung, ehe die Netzwerkverbindung vollständig bereit ist. Daher ist ein Neustart des Dienstes notwendig, um die Netzwerkrechner sichtbar zu machen. Die Lösung von Seiten Windows wäre, den Dienst Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung erst dann auszulösen wenn alle Verbindungen stehen, eben das was man auch in der Aufgabenplanung zugewiesen hat. Denke ich da falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.767
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich hab ja erläutert wie sowas zustande kommen kann. Nämlich weil Fastbootoptionen und/oder der Schnellstart für verfälschte Konfigurationsdaten sorgen, wegen denen Windows diese Dienste nicht direkt korrekt initalisieren kann. Da wären dann eben Chipsatz- und Netzwerk-Treiber zu prüfen. Sind im BIOS/UEFI möglicherweise Netzkonfigurationen z.B. für Firmwareupdates oder für den PXE Boot vorhanden? Diese könnten sich durch Schnellstart und Fastboot bis in die Windows-Netzkonfiguration auswirken. Denn wenn Fastboot und Schnellstart genutzt werden, dann müssen sämtliche Geräte ohne Neuinitialisierung neu konfiguriert werden können. Passt das nicht, dann können eben genau solche Sachen auftreten.
 
Bildschirmschoner

Bildschirmschoner

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
54
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 1903
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
Zuletzt bearbeitet:
Bildschirmschoner

Bildschirmschoner

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
54
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 1903
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
Unendliche Geschichte...all das hat nichts genützt. Ich vermute stark, dass der Dienst "Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung" startet, ehe alle Netzwerkverbindungen bereit sind, daher die Anzeige der verbundenen Rechner fehlschlägt und nur durch Neustart des Dienstes erreicht werden kann. Also ein Problem, das durch das individuelle Netzwerk auftreten kann. Zu dem Schluss "timing issue" kommen auch die zahlreichen Beiträge in den Microsoft-Hilfeforen zu dem Thema. Ich belasse es jetzt daher bei dem Task "Restart FDResPub", das gewährleistet zumindest hier eine zuverlässige Anzeige der Netzwerkrechner.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Heimnetzgruppe wieder kein Zugriff auf die anderen Rechner

Sucheingaben

netzwerkgerät wird nicht angezeigt

,

google chrome funktioniert nicht mehr win 10

,

nas im Explorer win10 nicht mehr angezeigt Heimnetzwerk

Heimnetzgruppe wieder kein Zugriff auf die anderen Rechner - Ähnliche Themen

  • Heimnetzgruppe

    Heimnetzgruppe: Wie kann ich mit meinem Windows 10 Rechner einer bestehenden Heimnetzgruppe (Windows 7) beitreten ?
  • Explorer zeigt bis auf Schnellzugriff und Heimnetzgruppe nichts mehr an

    Explorer zeigt bis auf Schnellzugriff und Heimnetzgruppe nichts mehr an: Hallo ich habe folgendes Problem: Seit einigen Wochen zeigt der Explorer bis auf Schnellzugriff und, manchmal, Heimnetzgruppe nichts mehr an. Hin...
  • Heimnetzgruppe unter Windows 10

    Heimnetzgruppe unter Windows 10: Microsoft hat in der letzten Windows-10-Version die "Heimnetzgruppe" entfernt. Das ist ein ganz schön starkes Stück, unaufgefordert die für viele...
  • Zugriff in Heimnetzgruppe - Windows 10 zu Windows 7

    Zugriff in Heimnetzgruppe - Windows 10 zu Windows 7: Hallo zusammen, ich bräuchte eine Hilfe beim Zugriff in die Heimnetzgruppe. Ich will 2 Rechner zusammen verbinden. Der eine hat Windows 7 und der...
  • Win10 v.1803 Heimnetzgruppe nicht mehr verfügbar - Wo finde ich das Kennwort

    Win10 v.1803 Heimnetzgruppe nicht mehr verfügbar - Wo finde ich das Kennwort: Die Heimnetzgruppe wurde aus Windows 10 (Version 1803) entfernt. Wie kann ich mir nun mein Kennwort anzeigen lassen, welches ich für die...
  • Ähnliche Themen

    Oben