Gute Kombination

Diskutiere Gute Kombination im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hey! Bei den ganzen Beiträgen hier möchte ich auch meinen Senf dazugeben. Meiner persönlichen Meinung nach reicht die Kombination aus "Windows...
M

manatarms

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
11
Version
PRO
System
I7-4770K, 16GB, Geforce GTX970
Hey!

Bei den ganzen Beiträgen hier möchte ich auch meinen Senf dazugeben.

Meiner persönlichen Meinung nach reicht die Kombination aus "Windows Defender" (ehemals Microsoft Security Essentials) und "AdwCleaner" vollkommen aus.

Den Defender nutze ich seit Jahren ohne Probleme.

Den AdwCleaner - es handelt sich hierbei lediglich um eine .exe-Datei - führe ich unregelmäßig und bei Bedarf aus.
Bei Bedarf heißt, wenn sich etwas nicht normal verhält mit dem System.
Die meiste "Adware" installiert man sich ja selber, indem man bei der Installation von Programmen (und das sind mittlerweile enorm viele) ein "Häkchen" nicht rausnimmt -oder setzt-. Man erlaubt quasi die Installation selbiger.
Aber Vorsicht! Auch nach dem Suchlauf des AdwCleaner sollte man sich die Ergebnisse in den einzelnen Reitern mal genauer anschauen. Manchmal möchte er nämlich auch erwünschte Software oder Plugins entfernen.
Dies stellt jedoch kein großes Problem dar.

Ich gebe für gute Software gerne Geld aus!
Nicht dazu zählen u.a. "Norton 360°", wo ich jährlich 50€ berappen soll. (Will nicht auf Symantech rumhacken - hätte auch andere nennen können :rolleyes:).
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
K

kerberos

Nur mal ganz nebenbei:

Den AdwCleaner kannst du dir "schenken", wie jedes solcher "Sicherheits- u. Reinigungstools", da diese mehr Schaden als Nutzen bringen.
Programme wie z. B. der AdwCleaner installieren auch im Hintergrund, was man als Nutzer nicht sofort bemerkt. Wer sagt dir dass dieses
Programm auch sicher ist? Wenn du dein System "sauber" halten möchtest, dann lass die Updates von Microsoft regelmäßig installieren, mache
ab und an mal eine Datenträgerbereinigung und schau dir in deinem Programmverzeichnis (Baum) an, was dort installiert ist, und vielleicht nicht
dort hingehört.
Alles andere ist - und hiervon bin ich überzeugt - nur unnützes Programmzeugs das nicht gebraucht wird.
Gleich, ob es Geld kostet, oder kostenfrei im Netz zu haben ist.
Der Defender von Microsoft reicht vollkommen aus, was Viren, Trojaner oder auch Malware betrifft. Habe ich in der vergangenen Woche getestet
und die Erkennungsrate war sehr gut.
 
H

Heinz

Hallo mantaarms
Ich bin der gleichen Meinung wie kerberos
ich hatte auch eine Weile noch Adw Cleaner neben dem Defender aber er ist eigentlich höchstens mal für einen Notfall möglicherweise nützlich.
Doch in erster Linie steht ja die Abwehr des Defenders.Wenn man das Internet vernünftig gebraucht sollte da ja nicht rein kommen.
Besser als diese Adw Sache ist es,als Reserve noch den "Malwarebytes free" betreibt und damit gelegentlich mal einen Scann ausführt.Ich hatte dieses Programm schon bei Win 8 geschätzt und es anfänglich in der Win 10 Pre auch noch angewendet.Mein Ziel ist aber,in Zukunft möglichst ohne Fremdtools in dieser Art auszukommen.
Ich vertraue den internen Sicherheitsvorkehrungen in Windows 10 und nutze lieber diese.
 
M

manatarms

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
11
Version
PRO
System
I7-4770K, 16GB, Geforce GTX970
Den AdwCleaner kannst du dir "schenken", wie jedes solcher "Sicherheits- u. Reinigungstools", da diese mehr Schaden als Nutzen bringen.
Programme wie z. B. der AdwCleaner installieren auch im Hintergrund, was man als Nutzer nicht sofort bemerkt.
Ich möchte es trotz deiner Meinung (danke dafür) empfehlen, denn meine Erfahrung spiegelt sich darin in keinster Weise wieder.
AdwCleaner installiert nix mit. Auch nicht später. Schäden sind noch nie bei mir entstanden. Über mögliche Probleme habe ich geschrieben.

Wenn du dein System "sauber" halten möchtest, dann lass die Updates von Microsoft regelmäßig installieren, mache
ab und an mal eine Datenträgerbereinigung und schau dir in deinem Programmverzeichnis (Baum) an, was dort installiert ist, und vielleicht nicht
dort hingehört.
Updates sollten wohl jedem klar sein. Programme und Features? Natürlich sollte man jederzeit wissen, was sich so für Programme auf dem PC tummeln. Datenträgerbereinigung? Wenn's hilft.

Alles andere ist - und hiervon bin ich überzeugt - nur unnützes Programmzeugs das nicht gebraucht wird.
Wenn du es nicht brauchst - schön! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es bei sehr vielen Nutzern durchaus von Nutzen ist.
Es gibt eben solche, die nicht in Foren stöbern, News durchlesen, oder sonstwie bewandert sind bezüglich dieser Problematik.
Nun könnte man sagen: selbst schuld. Oder man hilft ihnen mit solchen Beiträgen.
Keine Ahnung wie oft ich dieses Jahr schon via Teamviewer Suppport á la Schadsoftware geleistet habe. Gelöst wurden die Probleme immer und Beschwerden kamen danach nie.
Mein System ist sauber und ich nutze es relativ selten. AdwCleaner soll auch kein Freifahrtschein für groben Unfug darstellen ;).

Der Defender von Microsoft reicht vollkommen aus, was Viren, Trojaner oder auch Malware betrifft. Habe ich in der vergangenen Woche getestet
und die Erkennungsrate war sehr gut.
Nun ja - hier sind wir fast einer Meinung :rolleyes:.

Heinz schrieb:
ich hatte auch eine Weile noch Adw Cleaner neben dem Defender aber er ist eigentlich höchstens mal für einen Notfall möglicherweise nützlich.
Danke Heinz, als Notfallprogramm ist es auch gedacht.
Ich wollte nur ein Ressourcenschonendes, kostenloses und meiner Meinung nach gutes Programm empfehlen.

Heinz schrieb:
Wenn man das Internet vernünftig gebraucht sollte da ja nicht rein kommen.
Richtig. Und manchen passiert es doch, obwohl sie dies steif und fest behaupten ;).

Heinz schrieb:
Besser als diese Adw Sache ist es,als Reserve noch den "Malwarebytes free" betreibt und damit gelegentlich mal einen Scann ausführt.
Was ist daran besser? Ich beschreibe doch genau das.

Heinz schrieb:
Mein Ziel ist aber,in Zukunft möglichst ohne Fremdtools in dieser Art auszukommen.
Ich vertraue den internen Sicherheitsvorkehrungen in Windows 10 und nutze lieber diese.
Viel Erfolg! (das ist nicht ironisch gemeint!)
 
Thema:

Gute Kombination

Sucheingaben

reicht Windows defender

,

norton 360 probleme mit win 10

,

reicht der defender

,
adwcleaner windows 10 erfahrung

Gute Kombination - Ähnliche Themen

  • Guten Morgen, meine monatliche Rechnung für Office 365 wir nicht mehr richtig eingezogen

    Guten Morgen, meine monatliche Rechnung für Office 365 wir nicht mehr richtig eingezogen: Guten Morgen, meine monatliche Rechnung für Office 365 wir nicht mehr richtig eingezogen. Was kann ich tun? Besten Dank im Voraus. * Moved from...
  • Windows 10 on ARM auf Raspberry Pi 3B+ installieren - So geht es aber wie gut funktioniert es?

    Windows 10 on ARM auf Raspberry Pi 3B+ installieren - So geht es aber wie gut funktioniert es?: Wer schon immer mal Windows 10 on ARM testen wollte, aber keine Unsummen für ein Gerät mit diesem OS ausgeben wollte, kann das Ganze nun günstige...
  • Trotz guten WLAN Probleme mit Smartphone Apps Aktualisierung

    Trotz guten WLAN Probleme mit Smartphone Apps Aktualisierung: Ich habe eine Bandbreite von ca. 30-40 Mbit/s im WLAN. Wenn ich seit einiger Zeit über mein WLAN jedoch auf meinem Smartphone (P10 lite) App's...
  • Windows 10 Defender gut bis sehr gut

    Windows 10 Defender gut bis sehr gut: heise.de ist nicht mein favored, nur sind die Tests auch interessant, zumindest, was dortige Vergleiche angeht. Niemand muss sich der Meinung...
  • Internet wird alle par Sekunden schlecht und dann wieder gut

    Internet wird alle par Sekunden schlecht und dann wieder gut: Hallo, ich habe das Problem, dass alle par Sekunden mein Internet schlecht wird (W-lan). Ich hab keine Ahnung woran es liegt und es ist nur bei...
  • Ähnliche Themen

    Oben