Gruppierung in Taskbar bei nur einem Programm (Sticky Notes)

Diskutiere Gruppierung in Taskbar bei nur einem Programm (Sticky Notes) im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, auf einem Arbeitsrechner ist die Taskbar so eingestellt, dass die Schaltflächen in der Taskleiste nicht gruppiert werden. Das ist gut so...

H.Ö. Fürst

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
1
Ort
Köln
Hallo,

auf einem Arbeitsrechner ist die Taskbar so eingestellt, dass die Schaltflächen in der Taskleiste nicht gruppiert werden. Das ist gut so und muss auch so bleiben.
Bei einem Programm soll dies jedoch anders sein: Sticky Notes. Die Mitarbeiterin arbeitet viel mit diesen auf dem Dekstop "klebenden" Notizen, so dass ihr Sticky Notes schon die komplette Taskleiste vollmacht.

Nun suche ich eine Möglichkeit,
  • entweder die einzelnen Schaltflächen nur in Sticky Notes zu gruppieren. Im Programm scheint es dafür keine Option zu geben. Geht das evtl. mit Windows-Mitteln (und sei es über irgendwelche Registry-Einträge)?
  • Oder Sticky Notes ganz ohne Schaltfläche laufen zu lassen (am besten mit Icon unten rechts im Infobereich).
  • Oder, das wäre mir am wenigsten lieb, notfalls ein anderes Programm laufen lassen, das "Gelbe Zettel" in unterschiedlichen Farben auf dem Desktop verwalten kann.

Die Funktionalität "Klebezettel auf Desktop" ist wichtig. Einfache Terminplaner, Kalender o.ä. sind ungeeignet. Nach Möglichkeit sollten die Lösungsvorschläge auch keinen allzu großen Overhead haben (also möglichst keine Antworten a la "Installier doch einfach XYZ, das ist so ähnlich wie Lotus Notes, nur Open Source, setzt auf einem einfachen Webserver auf, den Du einfach mit XAMPP installierst...").

Vielen Dank im Voraus!
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.797
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich schlage vor, eine neue Symbolleiste für Sticky Notes in der Taskleiste einzurichten und Sticky Notes darin anzuheften/abzulegen. Die Leiste kann dann nach Wunsch angeordnet und breit gezogen werden. So nehmen die einzelnen Notes nur den gezogenen Platz auf der Taskleiste in Anspruch und stören die anderen Icons nicht. Wenn mehr Dateien als sichtbar in der Leiste liegen, kann man mit Mouseover den ganzen Inhalt anzeigen lassen und selektiv eine Notiz auswählen.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.550
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wo liegt eigentlich das Problem, sich ganz einfach auf die Notizenliste zu stützen und die Zettelchen selbst nach Erstellung der Notiz zu schliessen? Dann gibts genau ein Taskflächensymbol, über das Sticky Notes ein- und ausgeblendet werden kann. Erst wenn man eine der Notizen doppelt klickt, wird sie als eigenes Fenster geöffnet - ansonsten sind die Notizen in der Notizenliste einsehbar. Hält man die Notizen auch auf fünf kürzere Zeilen begrenzt, dann sind sie in der Notizenliste meist vollständig einsehbar. Und damit lässt sich Sticky Notes problemlos auf eine einzige Taskleistenschaltfläche begrenzen.

Sticky Notes Ansicht.jpg
 
Thema:

Gruppierung in Taskbar bei nur einem Programm (Sticky Notes)

Oben