Großes Problem nach Änderungen des Kontos (bitte den ganzen Text lesen!)

Diskutiere Großes Problem nach Änderungen des Kontos (bitte den ganzen Text lesen!) im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo allerseits! Habe seit September 2015 mir einen neuen Rechner mit Windows 10 Pro zugelegt. Zunächst die Daten: CPU: i7-6700K @ 4.20 GHz...

matt1314

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
5
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro 64 Bit, Version 1511
System
i7-6700K, GTX 980 Ti, 16GB RAM
Hallo allerseits!

Habe seit September 2015 mir einen neuen Rechner mit Windows 10 Pro zugelegt. Zunächst die Daten:

CPU: i7-6700K @ 4.20 GHz
GPU: GTX 980 Ti
RAM: 16GB DDR4-2400
SSD: Samsung SSD 850 Pro 512GB (C:\)
HDD: WD Caviar Black 4TB (D:\)
OS: Windows 10 Pro, 64 Bit, Version 1511 (alle Updates installiert)
Antivirus-Software: Avast! FreeAntivirus 2016, Version 11.2.2262

Bisher lief alles wunderbar, auch das November-Update auf Version 1511 verlief super. Nun habe ich aber ein dickes Problem, ich bin schon fast am verzweifeln. Bitte lest den ganzen Text durch, da man nur so verstehen kann, wo das Problem liegt.

Es ging damit los, dass ich das neue Forza 6 Apex über den Windows Store laden wollte. Da ich noch kein Microsoft-Konto besaß, legte ich mir eins an.
Das Spiel habe ich dann auf die HDD geladen, nicht auf die SSD. Somit hat dort Windows den "WindowsApps"-Ordner angelegt, wie er schon auf der SSD vorhanden war. Habe dann einige Stunden gespielt und wollte später mir den Installationsordner vom Spiel anschauen. Windows hingegen verweigerte mir den Zugriff auf den Ordner.

Ich hab versucht, mir Berechtigungen zu verschaffen, um auf den Ordner zuzugreifen. Doch trotzdem ließ mich Windows nicht auf den Ordner zugreifen. Auf der SSD hat die Übernahme der Berechtigungen geklappt, auf der HDD hat es jedoch nicht (ich kann also den "WindowsApps"-Ordner auf der SSD öffnen, auf der HDD nicht). Ich versuchte, mir in den Sicherheitseinstellungen der ganzen Festplatte vollen Zugriff zu gewährleisten. Nach einer kurzen Zeit hat das System die Attribute anscheinend für alles übernommen. Als Besitzer habe ich meinen Kontonamen meines lokalen Kontos angegeben, mit dem ich mich sonst immer bei Windows anmelde.

Ich musste dann aber plötzlich feststellen, dass der Besitzer plötzlich von meinem lokalen Konto in das Microsoft-Konto geändert wurde. Normalerweise stand als Besitzer dort mein Name ("Matthias"). Nun steht dort der Name, den ich für das Microsoft-Konto angegeben habe (ein ausgedachter Name, da ich dachte, dass ich das Konto sowieso nur für den Store brauchen werde).

Dann habe ich weiterführend auch auf der SSD die Ordner "Benutzer", "Programme", "Programme (x86)" und "Windows" mit diesem "neuen" Besitzer bestückt. Dasselbe auch auf der HDD, alle Ordner in den Sicherheitseinstellungen umgeändert, da ich dachte, dass es mir hilft, auf den "WindowsApps"-Ordner zuzugreifen. All das nur für diesen einen blöden Ordner...

Nach einem Neustart meines Rechners landete ich jedoch nicht mehr auf meinem Desktop, sondern auf einem hellblauen Bildschirm mit einem Kreis, in dem die Punkte sich drehen. Ich war etwas überrascht und verwirrt, was das jetzt soll. Anscheinend hat Windows an etwas gewerkelt. Nach etwa 30 Minuten hat sich die Situation nicht geändert. Mit Strg + Alt + Entf konnte ich den Bildschirm mit den drei Funktionen aufrufen: Im Hintergrund das normale blaue Win 10 Wallpaper mit dem Logo und rechts unten die Schaltflächen für Netzwerk, erleichterte Bedienung und Optionen fürs Neustarten, Herunterfahren etc.

Somit war ich etwas verloren, was ich jetzt tun soll. Nach einem Neustart bekam ich wieder den blauen Bildschirm mit dem Kreis zu sehen. Aus Angst schnappte ich mir dann meine selbstgebrannte Win 10 x64 Version 1511-DVD und bootete von der, um der Sache auf den Grund zu gehen. Die Diagnose hatte mir gesagt, dass keine Startprobleme mit Windows vorliegen. Also startete ich nochmal neu und wartete dann wahrscheinlich so 2 bis 3 Stunden. Ich hab noch zum Glück einen zweiten PC.

Plötzlich zeigte mir Windows nach dieser Zeit den Anmeldebildschirm und ich sollte mein Passwort eingeben. Und ich landete wieder auf dem Desktop! Jedoch war nun mein Benutzerkonto komplett anders. Mein Dokumente-Ordner hat jetzt den Namen aus meinem neu angelegten Microsoft-Konto, mit dem ich im Store eingeloggt war. Das ist bestimmt deshalb passiert, weil ich für alle Ordner den Besitzer geändert hatte und Windows das alles fürs komplette System übernommen hatte. Unfassbar... :(

Wozu brauche ich jetzt dieses Microsoft-Konto in meinem Windows, wenn ich doch das lokale Konto hatte? Also ging ich in die Konto-Einstellungen und wählte dort die Option fürs lokale Konto anstatt des Microsoft-Kontos. Mein Name stand da, Kennwort habe ich ausgelassen und dann das alles übernommen. Daraufhin verdunkelte Windows alle Fenster im Hintergrund und zeigte mir ein blaues Fenster an, wo dann stand "Lokales Konto wird vorbereitet...". Ich wartete wieder ungefähr eine Stunde, nichts hat sich getan. Ich konnte aber meinen Rechner nutzen, da die Taskleiste zugänglich war.

Da ich dachte, dass sich nichts tut, beendete ich im Task-Manager den Prozess für die Einstellungen (da ich ihn sonst nicht schließen konnte) und versuchte erneut einen Neustart. Und was passierte? Ich landete wieder auf dem blauen Bildschirm mit dem Kreis. Was soll denn das? Nach einer langen Zeit (bestimmt einige Stunden, kann es nicht genau sagen) bekam ich interessanterweise wieder den Anmeldebildschirm zu sehen, wo oben mein Profilbild ist, darunter mein Name meines lokalen Kontos. Darunter dreht sich wieder der Kreis. Ein Bild davon habe ich angehängt.

Ein Reset meines Systems, welcher zum Neustart führte, brachte dasselbe Resultat. Zuerst blauer Bildschirm, danach Anmeldebildschirm.

Also ließ ich das so und nun läuft mein System schon seit Freitag früh durchgehend und es hat sich bis jetzt absolut nichts geändert, der Kreis dreht sich immer noch. Windows kann doch nicht über 24 Stunden mein lokales Konto einrichten!? Das ist dann doch schon etwas zu lange, oder?

Oder habe ich die Sicherheitseinstellungen so zerschossen, dass Windows jetzt nochmal alles neu einlesen und für alles die Berechtigungen plus den Besitzer neu verteilen muss? Soll ich jetzt noch länger warten und hoffen, dass etwas passiert oder hängt Windows mittlerweile einfach nur in diesem Stadium? Wie bekomme ich meinen Desktop wieder zu sehen? Muss ich jetzt mein Windows deshalb zurücksetzen?

Auch den abgesicherten Modus kann ich so nicht aufrufen, beim Booten nach einem Reset komme ich auch nicht ins UEFI, vorher ging es.

Wäre für jegliche Hilfe sehr dankbar, es ist wirklich ein dringender Fall, da ich meinen Rechner sehr zum Arbeiten und auch Spielen benötige. Ich entschuldige mich für den langen Text, habe es nicht kürzer fassen können.

Vielen Dank euch im Voraus fürs Lesen und jegliche Hilfe. :)
 

Anhänge

  • IMAG0396.jpg
    IMAG0396.jpg
    198,7 KB · Aufrufe: 127
H

Heinz

Also,ich hab es durchgelesen,obwohl ich hierzu auch nicht viel Rat weiss.Doch du schreibst von einem MS Konto,fúr welches du einen ausgedachten Namen verwendet hast. Du weisst schon,dass ein MS Konto immer eine Mailadresse ist? Also ich habe zb." [email protected]" als microsoftkonto registriert. Wo ist denn Windows 10 installiert,auf er SSD oder der HDD?
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.217
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hallo Matthias,

ich gehe mal davon aus, dass Du beim Anmelden im Store einen kleinen Fehler begangen hast. Für die Anmeldung im Store benötigt man ein Microsoft-Konto. Soweit alles okay!

Aber wenn man vor der Anmeldung mit einem lokalen Konto angemeldet war, wird die lokale Konto-Anmeldung am PC in eine PC-Anmeldung mit Microsoft-Konto umgewandelt. Schön kompliziert, ist aber so! Außer: Man passt bei der Anmeldung im Store (und auch den anderen Apps) auf: Dort steht irgendwo nicht so groß: Nur an dieser App mit dem Microsoft-Konto anmelden (Wortlaut ist aus dem Gedächnis zitiert!). Dann bleibt die Anmeldung mit dem lokalen Konto bestehen. Habe ich z.B. so geregelt: Ich melde mich mit einem lokalen Konto an, komme aber z.B. in den Store oder den Kalender mit meinem Microsoft-Konto.

Was Du dann gemacht hast, finde ich grob fahrlässig. Sorry für die Ausdrucksweise. Das Herumspielen an Rechten kann nur zum Chaos führen.

Und nun? So richtig habe ich keine Idee. Wenn Du in Win 10 rein kämst, ein Inplace Upgrade durchführen. Reparatur-Installation funktioniert nicht, hast Du geschrieben. Oder komplett neu aufsetzen. Einmal im Store gekaufte Apps behalten ihre Gültigkeit.

Liebe Grüße

Sabine
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.550
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und dazu von mir auch gleich der Hinweis: Am Ordner hast Du aus Sicherheitsgründen keine Rechte und solltest deshalb auch nicht versuchen Dir diese Rechte zu verschaffen. Im Zweifel darfst Du die dort liegenden Apps hinterher grad nochmal herunterladen und installieren. Spielstände wären dann selbstverständlich verloren, wenn die Apps sie nicht in der Cloud oder auf den Servern des Herstellers speichern.
 

matt1314

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
5
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro 64 Bit, Version 1511
System
i7-6700K, GTX 980 Ti, 16GB RAM
Ja, ich stimme euch zu, es war eine sehr dumme Idee, an den Rechten zu spielen.

Mittlerweile fand ich aber eine Lösung. Ich kam auf einmal in den abgesicherten Modus und von dort aus in die Ereignisanzeige. Dort wurde der Übeltäter gefunden. Es war der "Microsoft Passport-Container"-Dienst. Laut Ereignisanzeige, die komplett von diesem Fehler voll war, hatte der Dienst den "Zugriff verweigert" Fehler. Somit konnte Windows den Dienst nicht starten und hing fest.

Nach einer Google-Suche stieß ich auf ein Programm namens "Windows Repair" von Tweaking.com. Mit diesem Tool konnte ich alle Berechtigungen zurücksetzen.

Ein Neustart brachte mich glücklicherweise wieder auf meinen Desktop. Alles funktioniert bisher wie gewohnt, nur die Windows-Apps nicht mehr. Wenn ich sie aufrufe, blitzen sie kurz auf und schließen sofort wieder. Die Ereignisanzeige zeigt einen "Zugriff verweigert" Fehler auf. Betroffen sind alle Windows-Apps wie Store, Rechner, Nachrichten, Wetter usw.

Könnt ihr irgendetwas vorschlagen, damit sie wieder laufen? Beschädigt sind sie nicht, ich brauche nur irgendwo Rechte zum Starten der Apps. Bitte keine Neuinstallation vorschlagen, das wäre echt die letzte Option.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.550
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Führ ein Inplace Upgrade durch. Das dürfte helfen.
 

matt1314

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
5
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro 64 Bit, Version 1511
System
i7-6700K, GTX 980 Ti, 16GB RAM
Wow, so schnell schon eine Antwort, danke euch!

Okay, klingt interessant, davon habe ich noch nicht gehört. Das heißt also, dass ich nichts bei der Reparatur verliere? Alles bleibt so, wie ist, nur Windows wird repariert? Ich hatte gestern mein System auch mit SFC und DISM überprüft, beschädigte Dateien wurden angeblich repariert. Aber das, was ihr vorschlägt, klingt besser.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.550
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Beim Inplace Upgrade wird das System komplett erneuert, ohne dass Daten verloren gehen.
 

matt1314

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
5
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro 64 Bit, Version 1511
System
i7-6700K, GTX 980 Ti, 16GB RAM
Alles klar, danke. Ich habe noch eine ISO-Datei mit Windows 10 Pro x64 Version 1511, die ich auf eine DVD gebrannt hab. Die ISO hatte ich von Microsoft heruntergeladen, hatte auch schon von ihr gebootet.

Reicht die aus oder brauche ich etwas anderes?
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.550
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Diese DVD sollte reichen um das Inplace Upgrade durchführen zu können. Einfach einlegen und im Explorer die darauf befindliche Setup.exe starten.
 

Michael

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
3.103
Und beim nächsten Mal hätte dir ein sauberes und aktuelles Backup deines System den stundenlangen Verdruss erspart.
 

matt1314

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
5
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro 64 Bit, Version 1511
System
i7-6700K, GTX 980 Ti, 16GB RAM
Ein Backup wäre nicht schlecht, da gebe ich dir Recht.

Noch eine Frage: Muss ich sämtliche Treiber nach der Reparatur neu installieren oder kann ich sie dann so lassen?
 

MaxMeier666

Gesperrt
Dabei seit
06.10.2015
Beiträge
2.942
Das kommt darauf an, welche Treiber nach dem Update eingebunden werden. Schau einfach nach und wenn alles zu deiner Zufriedenheit funktioniert, gibt es keinen Handlungsbedarf.
 
Thema:

Großes Problem nach Änderungen des Kontos (bitte den ganzen Text lesen!)

Großes Problem nach Änderungen des Kontos (bitte den ganzen Text lesen!) - Ähnliche Themen

Probleme nach letztem Windows-Update, sowie Microsoft-Passwort: Hi, ich hatte gestern Vormittag ein neues Update, als ich meinen PC gestartet habe. Danach war auch alles in Ordnung und es lief einwandfrei...
Wiederherstellung des Microsoft-Kontos, UNMÖGLICH!: Ich hab jetzt so einige Forenbeiträge gelesen und ich weiss jetzt wie wichtig die Kontosicherheit Microsoft wirklich ist. Und zwar so sehr, dass...
Profilbild für Benutzerkonto lässt sich nicht einstellen: Hallo! Ich habe ein Upgrade von Windows 7 Pro 64 bit auf Windows 10 Pro 64 bit gemacht. Letztes Build und alle Updates sind gemacht. Ich bin...
OneDrive als Netzlaufwerk in Explorer einbinden geht nicht, da keine Verbindung zu https://d.docs.live.net: Hallo Community, ich verwende Windows 10 Home, Version 1909, 64-bit, Build 18363.959 und verfüge über ein Microsoft 365 Family Abo mit 1 TB...
Benutzerkonto nach Update 1903 nicht mehr verfügbar: Hallo, Windows hat jetzt automatisch das Update auf 1903 initialisiert. Lief auch alles problemlos durch bis zum Anmeldebildschirm. Nach Eingabe...

Sucheingaben

windows 10 installation Konto eingegeben und jetzt warte ich 2 std und nix tut sich

Oben