Gratulation!

Diskutiere Gratulation! im Smalltalk Forum im Bereich Community; Microsoft hat es geschafft! Windows 10 ist der erste Trojaner als Betriebsystem! Auf der Microsoft Page steht es sei das beste Windows aller...
N

Nukleotid

Microsoft hat es geschafft! Windows 10 ist der erste Trojaner als Betriebsystem! Auf der Microsoft Page steht es sei das beste Windows aller Zeiten. Für Microsoft sicher aber NICHT FÜR UNS USER!!!! Es sei schneller! Eine faustdicke Lüge! Nur die Anmeldesequenz wird früher gestartet. Bei gleicher Hardware ist Win 10 sage und schreibe 20% LANGSAMER als Win 7.
Hat Microsoft in Redmont ein Drogenproblem oder sind sie einfach nur gnadenlos gierig geworden? Wenn ich mir Windows 8 so anschaue würde ich eher auf ein Drogenproblem tippen.
Wenn ihr Linux zu Sieg verhelfen wollt dann nur weiter so! Ich bin seit 30 Jahren IT-Spezialist und das ist die größte Frechheit die sich jemals ein Hersteller geleistet hat.....
Schön das es gratis ist ABER NICHT EINMAL WENN ICH DAFÜR BEZAHLT BEKOMME WÜRDE ICH WINDOWS 10 VERWENDEN!
 
#
schau mal hier: Gratulation!. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.09.2014
Beiträge
531
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Junge, junge, junge, wie bist Du denn drauf?
Dann lass es doch bleiben, es zwingt dich doch niemand Windows zu benutzen.
Wenn du ein sicheres und schneller Betriebssystem willst, dann versuche s doch mal mit dem guten alten DOS ! :cool:
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.537
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
... oder mit UNIX :cool:

Ich bin seit 30 Jahren IT-Spezialist und das ist die größte Frechheit die sich jemals ein Hersteller geleistet hat.....
... dann hast du den falschen Job ! Auch ich stamme auch aus der IT-Branche, wenn ich solche Äußerungen wie du verzapft hätte, wäre ich ganz schnell weg vom Fenster gewesen.

Bei gleicher Hardware ist Win 10 sage und schreibe 20% LANGSAMER als Win 7.
... hättest du deinen "Job" richtig gemacht, hättest du das Gegenteil festgestellt. Hier noch mal was zum lernen:
http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html#post14587
http://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/3842-windows-10-datentraeger-fuer-update-neuinstallation-stick-dvd.html
 
Zuletzt bearbeitet:
weiss-nicht

weiss-nicht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
479
Ich bin seit 30 Jahren IT-Spezialist und das ist die größte Frechheit die sich jemals ein Hersteller geleistet hat.....
wenn das wahr wäre, müsstest du nicht anonym schreiben und so einem Mist rauslassen.
Wenn Du ein IT-Spezialist bist, gehört mir Microsoft.

Also höre auf, Deinen Frust in den Foren zu verbreiten
 
H

Heinz

Deinem Namen nach zu urteilen solltest du eher Chemiker sein,aber IT Spezialist ??? Sowas verzapft kein ernsthafter IT Spezialist.
Aber mir ist ja schon klar,du bist einfach auch einer dieser Webtrolle, die man nie ernst nehmen sollte.
Heinz
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
765
Version
W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
System
Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,
jaja die anonymen spesialischten

ich für meinen teil verbreite meine Meinung gern so das sie zumindest von einem Großteil der Aktiven hier
mir als einer ganz bestimmten realen Person zugeordnet werden kann, nur so kann Meinung auch wirken
bin ich nicht zuzuordnen interessiert das keinen, mir zu glauben oder meine Argumente zu prüfen.

ohne gruß
 
kallemann

kallemann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
251
System
i5-4690, 8GB, NVIDIA GeForce GT 610, SSD
Gratulation :cool:
Du hast den Vogel abgeschossen.

don't feed the troll
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.602
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Diagnose "Nukleotid" : Definitiv durch radioaktive Bestrahlung zerstörter Hauptspeicher, dadurch totaler Systemoverload.
Bitte verbliebenes Hirn resetten...... :rolleyes:
 
H

Heinz

Hallo IT-SK
Sorry ja,ich will nicht Schulmeister spielen,aber Nukleotide haben nichts mit "nuklear"zu tun,sondern sind Säuren und Bausteine der DNA.
Dies nur,weil ich dem Troll vorher einen "Chemiker" angedichtet habe. Müsste eher Biologe sein. Aber das ist alles off Topic,ja? Ein Troll ist ja auch irgendein biologisches "Exemplar".Gehört in den Sondermüll !
Gruss :D:D:D ( nicht böse sein,wegen der Korrektur,ja?)
Heinz
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.602
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Heinz,
da bin ich völlig schmerzfrei.
Um endgültig off Topic( ist ja Smalltalk Forum) zu werden,
lasse ich jetzt für den "Oberlehrer" mal den ex. Bio-LK'ler und ex. Med.Studenten raus....:D
Ich schrieb nur wodurch ein Nukleotid(Grundbaustein von Nukleinsäuren..) solch einen Schaden erleidet um so zu posten. ;-))
Eben durch radioaktive Bestrahlung....meinetwegen auch ein schwerer Befall mit RNA-Viren wenn dir dieser genehmer ist?!
Dicke Hose wieder auszieht...ach, war ein Nukleotid nicht basisch.....? :confused:
lol...tschööö ;-)
 
R

RoWi

Ich bin seit 30 Jahren IT-Spezialist
o.K. Spezialist nennt sich ja heute jeder, der glaubt mal was vom Theman gehört zu haben. Wenn der TE wirklich Ahnung hätte, wäre hier nicht so ein Mist angekommen.
Wie schon erwähnt: niemand wird gezwungen, Windows 10 zu nutzen.
Geh weiter im Sandkasten spielen, das kannste bestimmt besser!
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.529
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ich denke, so eine Nonsens-Diskussion muß man nicht vertiefen :mad:

Liebe Grüße

Sabine
 
Abuelo

Abuelo

Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
37
Ort
HB
Version
Win 10 Pro 64GB
System
Core i7, 8 GB RAM, 128 GB SSD, 2X 2TB HDD
@Heinz, Bio-Müll kommt in Deutschland in die Biotonne.
Schönes Frühlingswochenende wünscht der Abuelo
 
H

Heinz

Hallo Sabine
Halt typisch Smalltalk wie beim Martin der Stammtisch.Da kann man auch ein bisschen scherzen. Gut gibt es diese Abteilung,denn stell dir vor, soviel Nonsens würde in den anderen Themen diskutiert. Die Themen verlaufen sich ja meist recht schnell,und wenn es zu Fäkaldiskussionen kommt,schmeisst man halt den Betreffenden einfach raus.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.529
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hallo Heinz,

gegen Smalltalk habe ich nichts, und IT-Spezialisten gibt's viele. Manchmal zähle ich mich auch dazu. :)

Liebe Grüße

Sabine
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.653
Um ehrlich zu sein empfinde ich Smalltalk als etwas anderes als das, was hier vom TE abgesondert wurde.

Wenn es nicht nach Zensur riechen würde sollte man so einen Müll eigentlich gleich entsorgen 😉
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.937
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Robbie, @Sabine
Ich habe mich von Anfang an bewusst dafür entschieden, solche Posts im Smalltalk unterzubringen, seht es mir nach! Damit die Ersteller sich nicht ausgegrenzt fühlen müssen, aber gleichzeitig erfahren dürfen, was die Community von ihren Aussagen hält. Solche Ergüsse kommentarlos zu löschen, würde denen nur in die Hände spielen. Sie zur Kommentierung zuzulassen, zeigt auch, dass wir mit ernsthafter Kritik umgehen können.

Allein, ernsthafte Kritik könnte man eben nur dann erwarten, wenn die Ersteller solcher Posts wirklich konstruktiv argumentieren und nicht Geschwurbele mit Schreien und angeblichen Erfahrungen im IT Bereich kombinieren würden. Damit disqualifizieren sie sich dann nämlich schon wieder selbst und setzen sich dem Spott der Gemeinde aus.

Wenn ernsthafte Kritik kommt, die mit wirklichen Argumenten untermauert wird, dann kann man darüber schon diskutieren - bisher kam da aber nicht einmal was, das wirklich Anlass zu einer ernsthaften Diskussion gegeben hätte. Genau wie das hier: https://www.turn-on.de/news/datenschutz-windows-10-telefoniert-5500-mal-nach-hause-64095, das ziemlich reisserisch daherkommt, im Grunde aber gar nichts aussagt. Diese sogenannten "Analysen" gibt es zuhauf im Netz, nur hat bis heute niemand mehr als lediglich kontaktierte Adressen nennen können - die zudem in der Regel zu MS gehören. Genaue Angaben zu übertragenen Datenpaketen oder Inhalten kann bisher keiner machen.

Viele Funktionen in Windows 10 machen es erforderlich, dass Windows 10 seine Server kontaktet. Da ist z.B. die Updatefunktion, die in regelmässigen Abständen auf Updates prüft. Der Defender prüft vor jedem Lauf, ob es neue Signaturupdates gibt. OneDrive prüft auf Änderungen, die Bildschirmtastatur überträgt ihr gesammeltes Vokabular - damit das auf allen genutzten Geräten verfügbar ist. Mail und Kalender gleichen ihre lokalen Informationen mit den online liegenden Beständen ab - damit alle Geräte die gleichen Daten erhalten können. Die Zeitsynchronisierung fragt ihren eingestellten Zeitserver ab, um die Uhr aktuell zu halten. Andere Kontakte dienen ähnlichen Zwecken (Synchronisation von Favoriten, Themes, Kennwörtern, etc.).

Die meisten Kontakte sind also für jedermann erklär- und nachvollziehbar und laufen in den allermeisten Fällen direkt in die Sicherungen und Synchronisationen des eigenen Benutzerprofils. Was bleibt nun von den Kontakten zu Webadressen, die da immer wieder angeführt werden? Nicht mehr viel, was wirklich unerklärbar wäre - wenn man berücksichtigt, dass Systemverhalten und Fehler ebenfalls zurückgemeldet werden. Wobei die meisten Daten anonymisiert übertragen werden. Solange MS dies bestätigt und keiner das Gegenteil beweisen kann, muss das erstmal als ein Verfahren ohne Nachteile für den Nutzer betrachtet werden.

Wer deswegen ein solches Fass aufmacht, zudem behauptet dass Windows 7 flotter wäre als Windows 10 und sich als "IT-Spezialist" mit 30 Jahren Erfahrung bezeichnet - der muss uns gegenüber doch erstmal zeigen, dass er tatsächlich mit diesen Erfahrungen gesegnet ist. Aus dem Eingangspost geht nur eines hervor, nämlich dass man aus der scheinbaren Anonymität des Internets versucht irgendwas zu artikulieren, das man weder belegen noch sachlich nachvollziehen kann.

Und genau deshalb gebe ich solche Posts derzeit grundsätzlich der allgemeinen Begutachtung preis. Sie zu löschen, ohne dass man sich mit diesen Gedankengängen auseinandersetzen kann - würde bedeuten, dass sich die Poster bestätigt fühlen und "Zensur" schreien.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gratulation!

Oben