Gibts Probleme wenn RAM nachträglich erweitert wird ?

Diskutiere Gibts Probleme wenn RAM nachträglich erweitert wird ? im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, wenn ich auf neuem Barebone PC mit 4GB RAM ein W10 2004 Pro auf neuer Festplatte installiere und Tage später nachträglich den RAM...
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
328
Hallo zusammen,

wenn ich auf neuem Barebone PC mit 4GB RAM ein W10 2004 Pro auf neuer Festplatte installiere und Tage später nachträglich den RAM erweitere.. kann ich mir damit Schwierigkeiten einhandeln ?

Wie zb:

  • Aktivierung geht verloren wegen anderer Hardware
  • Windows nicht mehr richtig läuft weil es ja ursprünglich für andere RAM Bestückung bei Installation ausgelegt war
  • oder es vielleicht auch gar nicht mehr startet ?

Habe schon ewig kein Windows mehr installiert und dachte ich frage lieber vorher bevor es in die Hose geht ;)

Nachtrag: ein Barebone wird immer ohne Betriebssystem ausgeliefert, der PC hat also noch nie ein Windows gesehen (auch im Bios)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.094
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn die Speichererweiterung zum vorhandenen Speicher passt und der Bestückungsplan des Mainboards eingehalten wird, ist es kein Problem. Windows wird dann den zusätzlichen Speicher finden und nutzen.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.640
Version
Verschiedene WIN 10
Keine Sorge, weder die Festplatte noch RAM wirken sich auf die vorhandene Aktivierung aus. Der zusätzliche Speicher wird erkannt und verwendet.
Und starten wird der auch.
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
328
@areiland @Wolf.J
Ich danke Euch :up

Die Modulbestückung ist in dem Fall einfach weil MSI den 2. RAM Slot einfach weggelassen hat obwohl Platz war und die N5000 CPU Dual Channel gekonnt hätte.
Geschickterweise hat MSI auch keine genaue RAM Spezifikation angegeben und jetzt kann ich das vorhandene Modul 2400 Mhz CL14 knicken.
Er verträgt anscheinend nur 2400Mhz CL17 .. Mit CL14 bleibt der Bildschirm schwarz, die Kiste macht keinen Mucks und will auch nicht ins Bios
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.236
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 2004, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Welches Mainboard ist das denn ?
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
328
Du das ist der winzige MSI Cubi N8GL
Das Mainboard(chen) hat sogar Aufnahmepunkte für den 2. Slot vorgesehen.... es wurde aber keiner hingelötet
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
328
RAM Aufrüstung ging problemlos.. alles läuft und der größere RAM wird erkannt.
@Ulrich hattest ja nach dem Mainboard gefragt.. es ist ein Micro Star MS-B1711
Und ein Foto davon... es ist schon ärgerlich wenn ein Cent Artikel wie der 2. RAM Slot ganz links eingespart wird obwohl alles vorbereitet ist.
Aber trotzdem läuft das kleine Ding mit dem N5000 erstaunlich flott.
1594396789977.png
 
G

Gast15913

Ich habe mir einen kurzen Überblick verschafft, weil mich deine kleine Box interessiert hat.

Ein BIOS-Update von 8.00 auf 8.20 war offenbar ursächlich für vorher CL 14 und nachher nur noch CL 17.

Berichtet wird, daß auch 16GB SO-DIMM bestimmter Hersteller adressierbar sein soll - logisch offenbar leider nur bezogen auf BIOS-Version 8.00.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
546
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Der Sinn dieser kleinen Kisten ist ja jetzt nicht unbedingt im Gamingsektor angesiedelt. Und als kleinen Server im privaten oder mittelständischen Bereich kommt es nun wirklich nicht auf die RAM Latenzen an.

Ausserdem muss man bei der kompakten Bauweise auf jeglichen minimalen Temperaturzuwachs achten. Diese Geräte sind dementsprechend optimal ausgelotet und getestet. Jegliche Tuningmaßnahme wird wahrscheinlich zu einer Instabilität des Systems führen.
 
G

Gast15913

Argor, warum sollte ein 16GB SO-DIMM wärmer werden, als ein 8GB SO-DIMM?
Den "Gaming-Sektor" führst du erstmals in den Thread ein.
Ebenso eine Verwendung als "Server".

Das Problem des TE war, daß er CL14 RAM besorgt hatte, das nach dem BIOS-Update nicht mehr verwendbar gewesen ist und er sich extra CL17 RAM besorgen mußte, damit seine kleine Box überhaupt wieder funktionieren konnte.

Was sich MSI dabei gedacht haben mag:
Erstausstattung BIOS 8.00 idR bestückt mit SO-DIMM CL14
MSI BIOS-Update 8.20, danach nur noch SO-DIMM CL17 verwendbar.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
546
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Nun, zunächst überlege ich mir doch beim Konzeptionieren einer Hardwarezusammenstellung, zu welchem Zweck diese einsetzbar sein soll.
Logische Konsequenz ist an der Stelle ist ein Einsatz als kleines Datengrab oder aber als kleiner Server. Ich denke, in dem Punkt kommen wir auf einen Nenner.
Nun will ich für meine Bedürfnisse die Kiste entsprechend "optimieren", um vielleicht eine der der Hardware nicht mehr ganz entsprechende Funktion zu geben (vVielleicht habe ich auch einfach nur ein paar User auf der Kiste mehr).
Dazu ist RAM Erweiterung ja nun kein Hexenwerk.

Eine politische Diskussion, weshalb MSI meint, die Latenzen der RAMS im BIOS anpassen zu müssen, die wollte ich nicht führen. Ich gehe allerdings davon aus, dass man die Parameter der bereits verbauten Bausteine nicht angefasst hat. Das würde u.U. massive Rechtsstreitigkeiten nach sich ziehen und die Firma ne Menge Geld kosten. So eine RAM Kompatibilitätsliste wird lediglich erweitert, von einer Verkleinerung habe ich noch nie gehört und das entbehrt auch jeglicher Logik.

Und ja, größerer RAM bzw. geringere Latenzen benötigen mehr Strom und erzeugen eine höhere Temperatur. Das sind sicher keine immensen Werte, aber unter Vollast auch nicht unerheblich. Soviel zur Beantwortung Deiner Frage.
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
328
ich hab ja sogar beim MSI Support angefragt welche Spezifikationen die RAM genau haben dürfen.
Es wurde aber nur auf eine Kompatiblitätsliste verwiesen .. ohne CL Werte .. und über die Model-Nr hab ich nach kurzer Suche auch nichts erhellendes gefunden.
Ich bleib jetzt bei dem Standard RAM der ja wie gesagt ausreichend flott ist
Aber gerade bei einem Barebone ohne RAM und ohne Festplatte sollten exakte Vorgaben bereit stehen was denn exakt verbaut werden kann finde ich.
1594456006360.png
 
G

Gast15913

Teckler, genau diese Vorgehensweise durch MSI stellte das Problem dar.
Viele User/innen hatten das von dir geschilderte Problem, daß ihre Box nach BIOS-Update 8.20 "tot" war, wenn CL14 vorher installiert wurde.
Hast du herausbekommen können, worin die Unterschiede BIOS 8.00 und 8.20 bestehen?
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
328
@JurTech nein.. den Bios Unterschied kann ich nicht nennen
Bin selber bei der Version 820 eingestiegen und hab nur die Info aus einer Amazon Recension weitergegeben.
Daraufhin hab ich aber letzte Woche den Cubi zusammen mit dem schnellen RAM bestellt in der Hoffnung daß die alte Bios Version geliefert wird.
Tja... Pech gehabt, war nicht der Fall.... ist halt schade wenn durch fehlende Hardwareunterstützung (kein schneller RAM und kein Dual Channel) nicht das Optimum aus der eh schon kleinen CPU geholt werden kann.
 
G

Gast15913

@Teckler
Daß nur ein SO-DIMM-Slot verbaut ist, war - meine ich - bekannt.
Ein Sockel für 2. Slot kann offenbar nicht einmal funktionsfähig "nachgelötet" werden.

Ist es über MSI möglich, beide BIOS-Versionen beziehen und flashen zu können?
Möglicherweise werden diese BIOS Versionen - sauber - auch in entprechenden Fachforen über die Box angeboten?

CL14 im Vergleich zu CL17 ergibt m.E. keinen merklichen Unterschied, aber für's bessere Gefühl ;-)
16GB SO-DIMM kannst du ggfls. ausprobieren.
Mehr wird mit der Box bzgl. Aufrüstung nicht "anzustellen" sein.

Was beabsichtigst du alles mit der Box - 8/16GB - iVm Win 10 Pro 2004 anzustellen?
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
328
@JurTech die 8GB reichen nun und auf dem W10 soll erst mal hauptsächlich Kodi laufen
Hab auf einer zusätzlichen 2,5" Festplatte einen ubuntu Server installiert der für eine nextcloud vorgesehen ist.
Vom schnelleren RAM hatte ich mir ein zackigeres Ansprechverhalten im Browser erhofft... ist aber auch so schon erstaunlich gut ;)
 
G

Gast15913

@Teckler
Dann funktioniert ja alles so, wie du es benötigst und BIOS 8.00 oder 8.20 ist gleichgültig und Experimente überflüssig.
 
Thema:

Gibts Probleme wenn RAM nachträglich erweitert wird ?

Gibts Probleme wenn RAM nachträglich erweitert wird ? - Ähnliche Themen

  • Zwei Office 365 Geschäftskonten unter Windows 10 möglich oder gibt dies Probleme?

    Zwei Office 365 Geschäftskonten unter Windows 10 möglich oder gibt dies Probleme?: Hallo zusammen, ist es möglich mehrere Office 365 Geschäftskonten unter Windows 10 registriert / eingerichtet zu haben oder bringt dies Probleme...
  • Gibt es Probleme bei Win7 / Win 10 gleichzeitig?

    Gibt es Probleme bei Win7 / Win 10 gleichzeitig?: Guten morgen. Ich konnte die Frage leider nicht anders ausdrücken. Ich beschreibe mein Anliegen mal: Ich habe einen Laptop, der total lahm...
  • Windows 10, bei der automatischen Aktivierung des Ruhezustands gibt es Probleme

    Windows 10, bei der automatischen Aktivierung des Ruhezustands gibt es Probleme: Hallo ... seit kurzem funktioniert die automatische Aktivierung des Ruhezustandes auf meinem PC nicht korrekt. Nachdem sich der Ruhezustand...
  • Kann Outlook nicht öffnen - gibt es Problemem???

    Kann Outlook nicht öffnen - gibt es Problemem???: :-( Da hat etwas nicht geklappt. Wir konnten Sie nicht bei Outlook anmelden. Möglicherweise haben Sie ein veraltetes Lesezeichen verwendet...
  • Ähnliche Themen
  • Zwei Office 365 Geschäftskonten unter Windows 10 möglich oder gibt dies Probleme?

    Zwei Office 365 Geschäftskonten unter Windows 10 möglich oder gibt dies Probleme?: Hallo zusammen, ist es möglich mehrere Office 365 Geschäftskonten unter Windows 10 registriert / eingerichtet zu haben oder bringt dies Probleme...
  • Gibt es Probleme bei Win7 / Win 10 gleichzeitig?

    Gibt es Probleme bei Win7 / Win 10 gleichzeitig?: Guten morgen. Ich konnte die Frage leider nicht anders ausdrücken. Ich beschreibe mein Anliegen mal: Ich habe einen Laptop, der total lahm...
  • Windows 10, bei der automatischen Aktivierung des Ruhezustands gibt es Probleme

    Windows 10, bei der automatischen Aktivierung des Ruhezustands gibt es Probleme: Hallo ... seit kurzem funktioniert die automatische Aktivierung des Ruhezustandes auf meinem PC nicht korrekt. Nachdem sich der Ruhezustand...
  • Kann Outlook nicht öffnen - gibt es Problemem???

    Kann Outlook nicht öffnen - gibt es Problemem???: :-( Da hat etwas nicht geklappt. Wir konnten Sie nicht bei Outlook anmelden. Möglicherweise haben Sie ein veraltetes Lesezeichen verwendet...
  • Oben