Gibt's kein Spamfilter mehr in der Windows 10 Mail App?

Diskutiere Gibt's kein Spamfilter mehr in der Windows 10 Mail App? im Windows 10 Apps & Store Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Leute, Ich habe gerade auf Windows 10 umgestellt. Die neue Mail-App desillusioniert mich gerade ein wenig. Kein Entwicklungsfortschritt...
C

Curio

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
3
Version
Windows 10 Pro
Hallo Leute,

Ich habe gerade auf Windows 10 umgestellt.
Die neue Mail-App desillusioniert mich gerade ein wenig. Kein Entwicklungsfortschritt gegenüber Win8.1 feststellbar (außer POP3). Die Übersichtlichkeit hat deutlich gelitten.
Nun aber zu meiner Frage. Ich finde keine Möglichkeit eine Mail als Spam zu deklarieren und damit automatisch in einen Spamordner zu verschieben. Hat man das wegrationalisiert oder finde ich diese Funktion nur nicht?

Außerdem stelle ich fest, dass in meinem Outlook Konto die Ordner "Entwürfe " und "Papierkorb" plötzlich doppelt vorkommen. Gehe ich über MS Edge direkt in mein Postfach, ist alles in Ordnung. Wo könnte hier das Problem liegen?

Vielen Dank schon mal für Eure Mühe,
Curio
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

Gast

Mit dem Spam Filter hab ich auch Probleme.
Laut App keine neuen Nachrichten, aber auf der Website (Web.de Mail) 3 Nachrichten im Spam Ordner, die wohl einfach nicht ankommen.
Ich find in der App auch keine Möglichkeit, zumindest darüber informiert zu werden, dass da irgentwas in der Richtung angekommen ist und ausgeblendet wurde. Entweder es gibt keine, oder die App ist so benutzerunfreundlich dass sie kaum zu bedienen ist...

Was bringt mir eine App, die die Hälfte der Mails unterschlägt, so dass ich eh die Seiten verschiedener Betreiber abklappern muss? (Könnte ja mal was Wichtiges unter Spam landen)

Alternativ funktioniert Thunderbird ganz gut.
 
G

Gast

Ohne Spamfilter, der offensichtlich nicht verfügbar ist, ist die Mail-App nicht praktikabel. Ansonsten sehe ich auch sonst keine Vorteile gegenüber Windows-Live Mail, welches ich unter Win 7 genutzt habe.
Kann man denn ein alternatives Mail-Programm unter Windows 10 nutzen?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Mail App ist ein IMAP Mailer. Das heisst, dass der SPAM Filter euerer Mailanbieter funktionieren muss, denn die Mail App stellt nur dar, filtert aber nichts selbst.
 
U

Unregistriert

Ja, das ist mir jetzt auch klar geworden! Die Frage ist aber, warum das so sein muss. Warum dieser Puritanismus? Vorher konnten wir Spam doch auch als solchen markieren und eliminieren.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du musst Mails doch per Rechtsklick nur in den Spam Ordner verschieben. Den Spam Ordner kannst Du über den Link "Mehr" erreichen und über einen Rechtsklick zur Favoritenliste zufügen.
 
Mylo

Mylo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.08.2015
Beiträge
5
Version
WIndows 10 Pro
Ergänzend sei zu erwähnen, dass der "Junk-Mail-Ordner" in der Windows 10-App jetzt wohl den wohlklingenden Namen "Werbung" hat ;) .

Gruß
Mylo
 
G

Gast

Einen Spamordner gibt es offenbar nur für Gmail u.ä. nicht aber für private Mailkonten. Da hilft nur eins, bei Thunderbird bleiben, funktioniert gut unter Win10.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Ordnerstruktur ist vom Mailanbieter vorgegeben, denn schliesslich nutzt Du wie die meisten anderen wahrscheinlich ein IMAP Konto. IMAP Konten werden von der Mail App aber lediglich dargestellt, die Ordnerstruktur gibt der Mail Provider vor. Es ist also zuerst eine Sache Deines Mailanbieters und Deiner Einstellungen im Onlinekonto, welche Ordner synchronisiert werden.
 
H

Happy

Hi,

verstehe dies schon aber dann ist diese App ja Müll. Es gibt schon Situationen wo eine Mail im Spam vom Provider liegt, die ich aber gerne als "kein Spam" markieren möchte. Habe gestern erst eine Mail geschrieben und diese ist tatsächlich im Spamornder gelandet. Diese App hat die Mail nicht angezeigt.

Nun muss ich also Mail nutzen und zusätzlich ab und an über den Mailprovider reinschauen ob eine wichtige Mail verschwunden ist? Das kann es doch nicht sein. Nutze auch Thunderbird und dachte ich steige mal um. Werde wohl doch dabei bleiben. Habe im Thunderbird auch eine Spamfunktion und auch die gefilterten Mails vom Provider kommen in einem bestimmtem Ordner an.

Kann doch nicht so schwer sein Microsoft oder? Finde Win10 ist soweit gelungen aber gerade solche Sachen, und auch der neue Browser sind noch sehr ausbaufähig. Bin enttäuscht das MS dies nicht gut umgesetzt hat.

Aber einfach mal ein paar updates abwarten.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du solltest mal in den Ordnern nachsehen und auch das beherzigen, was ich zur Ordnerstruktur sagte. Denn die Mail App zeigt den Spamordner durchaus an, nur nicht gleich prominent - sondern unter "Mehr", wo er dann über einen Rechtsklick auch zu den Favoriten zugefügt - also in die Liste der permanent zu sehenden Ordner aufgenommen werden kann.

Mail App - Odner.jpg

Und immer daran denken: Die Mail App ist eine App, ist eine App, ist eine App und kein E-Mailprogramm wie Thunderbird oder Outlook.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Eine App ist bloß was für Leute, die auf dem Bildschirm "rumtatschen"; an einem "normalen" PC sollte man Programme verwenden!
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.314
Die Frage wäre, was versteht man heutzutage noch unter normaler PC? Immerhin gibt es ja schon 18 oder 21 Zoll große PCs mit Touchbildschirm. Ich persönlich finde diese Kombi jedenfalls nicht schlecht. Und es werden damit Ja nicht nur Apps unterstützt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@g202e
Wie kommst Du darauf, dass ich permanent am Bildschirm rumtatsche - nur weil ich die Mail App nutze? Für IMAP Konten ist die App sehr gut und vor allem, egal welches Gerät ich in die Hand nehme (Lumia 830, Tablet oder PC) ich sehe auf allen dreien den gleichen Maileingang ohne Verrenkungen zu machen oder mein Mailprogramm so konfigurieren zu müssen, dass es die Mails auf dem Server nicht löscht. Auf dem PC hab ich auch weiterhin meinen Outlook mit einem POP3 Konto, das allein von diesem Rechner aus abgerufen wird.

Gerade die Windows Apps haben uns den Vorteil gebracht, dass wir auf völlig unterschiedlichen Geräteklassen synchrone Daten haben und unabhängig von Ort und Zeit jederzeit auf Mails, Foren und andere Dinge zugreifen können. Für mich als bekennenden Techfreak sind das paradiesische Zustände, die ich gerne schon in meiner Kindheit und Jugend gehabt hätte. Damals mussten wir uns leider noch mit CB-Funk begnügen, um wenigstens ein wenig tragbare Kommunikation zu haben. Heute hab ich das alles und freue mich über jede Innovation in diesem Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Also ich hab eigentlich wenig Probleme mit Spam und meine Junkfiles hab ich auch im Griff.Aber die App Version nutze ich auch nicht.
 

Anhänge

g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Gerade die Windows Apps haben uns den Vorteil gebracht, dass wir auf völlig unterschiedlichen Geräteklassen synchrone Daten haben und unabhängig von Ort und Zeit jederzeit auf Mails, Foren und andere Dinge zugreifen können.
Magst du das mal weiter ausführen? Ich verstehe gerade nicht, wieso ich dazu Apps brauchen sollte.
Mails liegen auf dem Server, Foren(bzw. die Links dahin) in meinen Lesezeichen. Andere Dinge?:confused:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich hab meine Lesezeichen und Mails sowohl auf dem Smartphone, als auch auf dem Tablet und dem PC. Es ist inzwischen völlig unerheblich, ob ich einen PC, ein NB, ein Tablet oder ein Smartphone in der Hand habe. Ich bekomme auf allen Geräten die gleichen Daten zu Gesicht und kann die gleichen Lesezeichen nutzen. Bis vor kurzem war ich in dieser Hinsicht noch deutlich festgelegt auf eine manuell angestossene Synchronisation zwischen den Geräten, die oft auch den Aufenthalt im gleichen Netzwerk bedeutet hat.

Inzwischen ist das bedeutungslos geworden und ich muss nur eines haben, eine LiveID mit der ich mich auf allen meinen Geräten anmelde. Selbst wenn ich ein völlig neues Gerät in Betrieb nehme, sobald ich mich mit meiner LiveID anmelde - kann ich sofort auf alle diese Daten zugreifen. Auch wenn Apple und Google dieses Prinzip schon länger verfolgen - unter Windows ist das noch recht neu und funktioniert nicht nicht in allen Anwendungsbereichen reibungslos. Aber, es funktioniert und wird immer besser.

Es ist auch völlig wurscht, ob ich nun mein (im Vergrleich zum PC schlecht ausgestattetes) Smartphone aktiviere, oder mein (gegenüber dem Smartphone etwas besseres) Tablet in die Hand nehme - ich kann immer auf die gleichen Kontakte, Mails, Lesezeichen oder Kalenderdaten zurückgreifen. Einfach weil ich durch die Geräteunabhängigkeit der Apps nicht darauf festgelegt bin jetzt den PC anschalten zu müssen, um in den Maileingang, den Kalender oder die Kontaktliste zu sehen.

Mit einem Nokia 5110 hätte ich das nicht gekonnt, mit Windows 7 kann ich das in dem Maße auch nicht. Ab Windows 8 geht das und mit Windows 10 wird das einheitlicher. Denn hier verschwimmen die Grenzen zwischen Google und MS, weil ich auch meine Google Konten problemlos einbinden kann. Das aber ist schon wichtig, weil meine Frau Android Geräte bevorzugt und dementsprechend keine LiveID besitzt. Trotzdem haben wir einen gemeinsam gepflegten Kalender und ich kann diesen in meinen Daten zeigen lassen und auch bearbeiten. Genauso wie unsere Komunikationsmöglichkeit per WhatsApp, ein Teil von uns hat Android, der andere setzt auf iOS, ich als Minderheit setze auf Windows. Der gemeinsame Nenner ist WhatsApp, der von allen eingesetzt wird und es Plattformunabhängig, ermöglicht trotzdem über das Netz zu kommunizieren - ohne dass gross Kosten anfallen oder es Ungereimtheiten gibt.

Mit dem starren Windows 3.0 - 7 ginge das nicht oder nur unter Verrenkungen. Hier bringt die Appnutzung schon eine gewisse Erleichterung und wird von uns gerne eingesetzt. Nichts destotrotz bin ich kein Verfechter der Apps, aber wo sie ihre Berechtigung haben und sinnvoll sind, da setze ich sie auch ein.
 
Mylo

Mylo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.08.2015
Beiträge
5
Version
WIndows 10 Pro
Die Ordnerstruktur ist vom Mailanbieter vorgegeben, denn schliesslich nutzt Du wie die meisten anderen wahrscheinlich ein IMAP Konto. IMAP Konten werden von der Mail App aber lediglich dargestellt, die Ordnerstruktur gibt der Mail Provider vor. Es ist also zuerst eine Sache Deines Mailanbieters und Deiner Einstellungen im Onlinekonto, welche Ordner synchronisiert werden.
Hallo areiland...
ich betreibe mein Windows 10 und somit auch die Mail-App mit meinem Microsoft-Live-Konto. Ich bekomme in der Mail-App aber dennoch keinen "Junk-Mail-Ordner" wie in Outlook.com angezeigt?!?... nur den "Werbung" Ordner.
Muss ich da irgendwo was umstellen? Ein Junk-Filter wird mir auch zum Anpinnen nicht angeboten.

Gruß
Mylo
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
ich betreibe mein Windows 10 und somit auch die Mail-App mit meinem Microsoft-Live-Konto.
Das sagt aber wenig über deinen Mail-Anbieter. Meine Live-ID ist z. B. meiine AOL-Mailadresse, demzufolge ist mein Mailanbieter also AOL und alle Ordner meines Postfaches werden in der Mail-App angezeigt. Wer ist also dein Mail-Anbieter?
 
Mylo

Mylo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.08.2015
Beiträge
5
Version
WIndows 10 Pro
Hallo g202e,

für mich war eine Live-ID immer gleichzusetzen mit einem Microsoft-Konto - also @outlook.com (live.de oder ähnliche). Wusste gar nicht, dass man einen Fremdanbieter als Live-Konto nutzen kann.

Egal... ich habe seit Ewigkeiten eine Outlook.com-Mailadresse (früher Hotmail.com) und nutze diese auch natürlich zum EInloggen/zur Authentifizierung aktuell für Windows 10 genutzt. Diese Adresse nutze ich auch für Outlook 2013 ... wird ja als ExchangeActiveSync-Konto genutzt.

WIe gesagt... als Mailkonto habe ich in der Mail-App logischerweise auch mein @outlook.com (Live-ID-Konto) eingerichtet. Nur, dass ich dort explizit keinen Junk-Mail-FIlter habe. Der Server der dort angegeben wird ist "dub402-m.hotmail.com"...vielleicht hilft das ja einwenig bei der Fehlersuche.

Gruß
Mylo
 
Thema:

Gibt's kein Spamfilter mehr in der Windows 10 Mail App?

Sucheingaben

windows 10 mail spam filter

,

windows phone spam filter

,

windows 10 mail app spam filter

,
windows 10 spamfilter
, windows mobile 10 spamfilter, spamfilter windows 10 mail, windows 10 mail spam, windows phone spam ordner, windows 10 mail spam ordner, spamfilter windows phone, spamschutz windows phone, spam filter windows phone, gmx spam ordner öffnen, windows phone outlook spam, Gibts kein Spamfilter mehr in der Windows 10 Mail App, windows 10 spam filter, win 10 mail app spam, windows 10 junk mail filter, spam ordner öffnen windows 10, windows mail spam filter, spam in windows 10 mail, spam filter win 10, windows 10 mail app anti spam, outlook mobile spam filter, Windows 10 Outlook mail kein spam

Gibt's kein Spamfilter mehr in der Windows 10 Mail App? - Ähnliche Themen

  • Spamfilter

    Spamfilter: Ich erhalte wichtige Nachrichten nicht mehr. Nicht einmal im Spam landen sie. Microsoft sortiert diese vorher aus. Mir der Antwort vom Support...
  • Netzwerk 'zuHause' denn Heimnetzwerk gibt's ja nicht mehr

    Netzwerk 'zuHause' denn Heimnetzwerk gibt's ja nicht mehr: Moin-moin, nach viel zu vielen Stunden ziemlich frustriert: Noch im Sommer sah man a) den anderen Netzwerk-Teilnehmer und b) dessen freigegebene...
  • Laptop MSI GP60-2PE nicht mehr lauffähig nach W10 Creators Update: Gibt's ein Standardrezept?

    Laptop MSI GP60-2PE nicht mehr lauffähig nach W10 Creators Update: Gibt's ein Standardrezept?: Auf dem Laptop läuft Windows 10 Pro Version 10.0.14393 stabil. Nach dem Creators Update (jetzt zum 2. Mal) hängt er sich mit einem "Critical...
  • Sind Registry Hacks legal und was gibt's für Risiken?

    Sind Registry Hacks legal und was gibt's für Risiken?: Diese Frage stellt sich mir, denn in einer anderen meiner Fragen (Ich kann Insider Preview Builds nicht herunterladen) die inzwischen sehr...
  • Gibt's eine Möglichkeit aus WINmobile10 heraus auf die Google-Notizen zuzugreifen?

    Gibt's eine Möglichkeit aus WINmobile10 heraus auf die Google-Notizen zuzugreifen?: Hallo Leute! Ich muss berufsbedingt derzeit laufend in zwei Welten zu hause sein, in Android ebenso wie in Windows. Für Kurznotizen quer über...
  • Ähnliche Themen

    Oben