Gelöst: Plötzlich kein Zugriff im „Heimnetz“ mehr…

Diskutiere Gelöst: Plötzlich kein Zugriff im „Heimnetz“ mehr… im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; @areiland u. a. Hallo Freunde, seit heute habe ich unter WIN10-1909 64-Bit nicht mehr den gewohnten Zugriff auf den WIN10-Rechner meiner Frau im...
boyherre

boyherre

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
365
Ort
Hanstedt (bei Hamburg)
Version
Windows 11 Pro-21.H2-(Build 22000,778) + Linux-Mint 21 „Vanessa“, 64 Bit, Dual-Boot, immer aktuell.
System
Fujitsu Esprimo P757 E85+ Intel Quad Core i7, 2mal je 1TB SSD, 32GB, Dual-Boot
@areiland u. a.
Hallo Freunde,
seit heute habe ich unter WIN10-1909 64-Bit nicht mehr den gewohnten Zugriff auf den WIN10-Rechner meiner Frau im (von der Fritzbox7272 sog.) „Heimnetz“, der bislang stets funktioniert hat. Kontrolliert habe ich die Hardware-Seite (ohne Ergebnis) sowie die Vermutung eines Update-Übeltäters (zuletzt KB 4551762 und KB 4540673): Auf einem SSD-Parallel-WIN10 mit diesen Updates funktioniert der Zugriff aber, ebenso unter Linux-Mint 1903 „Tricia“; aber ums Verrecken nicht auf meinem Standard WIN10…
Was könnte ich übersehen haben? Wo muss ich noch nach der Ursache forschen? Hat jemand eine Idee?
LG, Boy
 
Zuletzt bearbeitet:
MaxMeier666

MaxMeier666

Gesperrt
Dabei seit
06.10.2015
Beiträge
2.942
Sog. "Heimnetz"? Was soll das sein?
Wie greifst du denn auf Muttis PC zu? Per IP oder über PC-Namen? Gibt es da einen Benutzer mit Passwort, für den entsprechende Freigaben auf Muttis PC existieren?
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.188
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Heimnetz ist eine Menüpunkt der Fritzbox.
Hat nix mit Windows zu tun.
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Gesperrt
Dabei seit
06.10.2015
Beiträge
2.942
Stimmt.
Aber was hat ein Menüpunkt der Fritz!Box mit dem Zugriff auf einen anderen PC zu tun?
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.188
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Sorry, wenn ich den Thread erstellt hätte, hätte ich das sagen können.
Und doppelt Sorry für die Beantwortung einer Frage.
Wird nicht wieder vorkommen!
Ich sehe dort jedenfalls alle Geräte in meinem Netzwerk.
Und das sind nicht nur Windows-Geräte.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.880
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.188
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Ich schweige dann mal.
 
boyherre

boyherre

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
365
Ort
Hanstedt (bei Hamburg)
Version
Windows 11 Pro-21.H2-(Build 22000,778) + Linux-Mint 21 „Vanessa“, 64 Bit, Dual-Boot, immer aktuell.
System
Fujitsu Esprimo P757 E85+ Intel Quad Core i7, 2mal je 1TB SSD, 32GB, Dual-Boot
Hallo und danke für die Anteilnahme…
Habe ich mich so verkehrt ausgedrückt?
Also: Ich rede vom Explorer; dort wird (wurde bisher) unterm Punkt „Netzwerk“ auch der lt. Fritzbox nach wie vor im Netz vorhandene Rechner „Susanne-7“ angezeigt; in meinem Standard-WIN10-1909 plötzlich aber nicht mehr – ohne dass ich mich irgend eines „Eingriffs“ schuldig gemacht hätte.
Im parallelen SSD-WIN10-1909 funktioniert das aber, wie gehabt, ebenso in Linux-Mint 1903. An Freigaben oder sonstigen Einstellungen auf beiden Rechnern ist nichts geändert worden. Daraus schließe ich, dass es an irgendwelcher Hardware nicht liegen sollte, sondern wohl nur an etwas in meinem Standard-WIN10 ?!
Es werden jetzt aber nur noch die FritzBox-Einträge angezeigt, nicht aber „Susanne-7“. Und dieses Netzwerk nutze ich seit Jahr und Tag routinemäßig.
Hier die Details:

1584230665018.png

Ich kann daran nichts Bedeutsames erkennen.
Also was kann ich ändern, welche Erklärung könnte es geben?
LG, Boy
Beitrag automatisch zusammengeführt:

OK, ausprobiert, es wird danach aber nur mein PC angezeigt, nicht aber der „Susanne-7“…
LG, Boy
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.188
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Schade, aber für einen ersten Versuch lohnenswert.

Morgen oder besser heute kommen hoffentlich neue Ideen.
 
boyherre

boyherre

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
365
Ort
Hanstedt (bei Hamburg)
Version
Windows 11 Pro-21.H2-(Build 22000,778) + Linux-Mint 21 „Vanessa“, 64 Bit, Dual-Boot, immer aktuell.
System
Fujitsu Esprimo P757 E85+ Intel Quad Core i7, 2mal je 1TB SSD, 32GB, Dual-Boot
Ergänzend:
Beim parallelen SSD-WIN10 werden unter Netzwerk angezeigt:
Boys Desktop-PC (mein PC)
Susanne-7 (Susannes PC)
FritzBox NAS

Beim Standard WIN10 wird (nur) angezeigt:
Boys Desktop-PC

Ich kann mir keine Erklärung vorstellen?! NAS wird ja auch nicht angezeigt. Kaltstart der FritzBox hat nichts gebracht.
LG, Boy
 
C

carpenter1945T

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.01.2019
Beiträge
13
Version
win10 pro 21H1 version 19043.1023
System
intel i7 7700K, 32 GTB Nvidia GTX 1070
Freund hatte vor kurzem keine Sicht über den Explorer auf seine NAS mehr. Wieder hatte sich die SMB Client Freigabe abgeschaltet.
Kontrolliere doch bitte ob die Haken gesetzt sind über
Einstellungen/Apps rechts oben Programme und Features dann Windows Features aktivieren und runterscrollen bis SMB 1.0 und die entsprechenden Haken setzen.
Neustart und hoffentlich Susanne-7 wieder sichtbar.
gruß carpenter
 
AdminLizzy

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
350
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 19045.1865
System
Asrock B450M Pro4 (5.40); Ryzen 5 5600G mit Vega Graphics; NVMe ADATA SX8200PNP 256 GB; 16 GB DDR 4
@boyherre
Soweit ich mitgelesen habe, finde ich von dir keine Angaben von deiner Fritz-Box, hier exakt welche Rechner der Router überhaupt verwaltet. Windows kann nur die Daten erkennen, die die Fritz!Box liefert, salopp ausgedrückt.
Die Fritz!Box ist hier die Quelle, wo zuerst angesetzt werden sollte. Danach kann immer über Windows die Netzwerk-Problembehandlung gestartet werden. Meine Meinung dazu.

Als Beispiel meine Fritz!Box unter Heimnetz, Netzwerkverbindungen. Hier sind alle aktiven und zur Zeit ungenutzten Verbindungen aufgelistet.
Ein Blick wert ist auch der benachbarte Tab, die Netzwerkeinstellungen. Hoffentlich sind hier noch die Standard-Einstellungen vorhanden.
Zum besseren Abgleich, bitte stelle doch einen Screenshot deiner Fritzbox ein, speziell die Angaben unter Heimnetz, Netzwerkverbindungen.


1584267007583.png


1584267374707.png


Für den Fall, dass die Ansicht auf "Standard" in deinem Router eingestellt ist, darauf klicken und es wird auf "Erweitert" umgestellt. Zumindest ist das für die 7530 zutreffend.
1584267868245.png

Für den Anfang sollte es ausreichen, alles andere geht sonst in einen Ratespiel über.
Ich bin mit meinem Latein am Ende. Weitere Vorschläge habe ich nicht mehr in petto.
P.S.
Zu guter Letzt doch noch ein kleiner Tipp, die Website von AVM leistet auch gute Dienste. Siehe hier Übersicht
 
boyherre

boyherre

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
365
Ort
Hanstedt (bei Hamburg)
Version
Windows 11 Pro-21.H2-(Build 22000,778) + Linux-Mint 21 „Vanessa“, 64 Bit, Dual-Boot, immer aktuell.
System
Fujitsu Esprimo P757 E85+ Intel Quad Core i7, 2mal je 1TB SSD, 32GB, Dual-Boot
Wieder hatte sich die SMB Client Freigabe abgeschaltet.
Kontrolliere doch bitte ob die Haken gesetzt sind über Einstellungen/Apps rechts oben Programme und Features, dann Windows Features aktivieren und runterscrollen bis SMB 1.0 und die entsprechenden Haken setzen.
Neustart und hoffentlich Susanne-7 wieder sichtbar.

Hallo Carpenter, großen Dank für den Tipp! Das hat funktioniert!
In der Tat, das SMB-Häkchen war verschwunden, wohl durch eins der Updates entfernt (!?).
Jetzt ist alles gut & wie zuvor alles sichtbar!
LG, Boy
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@boyherre
Soweit ich mitgelesen habe, finde ich von dir keine Angaben von deiner Fritz-Box, hier exakt welche Rechner der Router überhaupt verwaltet. Windows kann nur die Daten erkennen, die die Fritz!Box liefert, salopp ausgedrückt.
Die Fritz!Box ist hier die Quelle, wo zuerst angesetzt werden sollte. Danach kann immer über Windows die Netzwerk-Problembehandlung gestartet werden.

Hallo Lizzy,
in der Tat, in der FritzBox-Übersicht sind/waren alle Geräte vorhanden/aufgelistet; hatte vergessen, das zu erwähnen bzw. vorausgesetzt…, sorry.
Das SMB-Problem konnte gelöst werden, s. o.
Vielen Dank für die Tipps!
LG, Boy
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gelöst: Plötzlich kein Zugriff im „Heimnetz“ mehr…

Gelöst: Plötzlich kein Zugriff im „Heimnetz“ mehr… - Ähnliche Themen

GELÖST! Netzwerk/Heimnetzwerk funktioniert nicht (mehr).: Hallo Forum, auch wenn's noch so „peinlich“ erscheinen mag…, muss ich einmal mehr um Nachhilfe bitten: Nachdem das Netzwerk zwischen meinem...

Sucheingaben

windows 10 2004 fritz nas wird nicht angezeigt

,

Plötzlich windows 10 netzwerk zugriff verweigert

Oben