gefährdet Update Installation

Diskutiere gefährdet Update Installation im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Liebe Forenteilnehmer, nach fachkompetenter Hilfe steht mir wieder ein funktionierender Win10 Rechner zur Verfügung. Um zukünftige Crashes zu...
G

gode

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
5
Liebe Forenteilnehmer,
nach fachkompetenter Hilfe steht mir wieder ein funktionierender Win10 Rechner zur Verfügung. Um zukünftige Crashes zu vermeiden, brauche ich dringend Eueren Rat.
1. Kann durch ein Update bzw. aufgespielten Treiber das Windows-System nach Euerer Erfahrung beschädigt werden?
2. Kann ich das automatische Update deaktivieren - d.h. es wird kein Download durchgeführt.
Ich freue mic hsehr über Tipps und Ratschläge!!!
Viele Grüße
gode
 
LukeLionLP

LukeLionLP

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
764
Ort
Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Version
Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.379
System
AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
Zu 1.: Da ist mir nichts bekannt, höchstens durch einen Treiber und die Windows Updates werden alle vorher geprüft. Es ist sicherlich nicht in Microsoft's Interesse Betriebssysteme zu schädigen oder zu zerstören. :D ;)

Zu 2.: Hängt von Deiner Windows 10 Version, bei Home geht es nicht und bei Pro können die Updates bloß zurückgestellt und müssen trotzdem installiert werden.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Gruß
Lukas :)
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.225
Bei der Pro Version "müssen" Updates nicht heruntergeladen werden, sollten aber natürlich und auch installiert werden.
 
G

gode

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
5
Herzlichen Dank, dass Ihr Euch mit meinem Problem befasst.
Ich habe zunächst nach einer Anleitung aus dem Internet ein Treiberupdate deaktiviert. Ich hoffe, damit die größte Fehlerquelle beseitigt zu haben. Ich vertraue, dass nach Euerer Meinung bei den Updates und Upgrades nichts Schlimmes passieren kann. (eine Sicherung habe ich natürlich gemacht). Der Schreck - wie ihr sicherlich nachempfinden könnt - sitzt mir noch in den Gliedern.
Angeblich soll man die Updates über "services.msc" abstellen können. Aber das bringt sicherlich viele Nachteile.
Vielleicht meldet sich der eine oder andere Experte, der mir zur Qualität der Updates und Upgrades etwas sagen kann.
Viele Grüße und ei n gutes Jahr 2016
wünscht Euch
gode
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.085
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.778
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Die Updates brauchst Du. - Kategorie "must have". Das System wird nicht durch einen Treiber beschädigt. Allenfalls kann mal ein Gerät anschließend evtl. nicht funktionieren.

Lasse also die Updates, so wie sie sind. Wenn Du dann mal anschließend ein Problem haben solltest, poste wieder. Dann schauen wir gezielt nach dem entstandenen Problem.
 
G

Gast

Leider hat Win10 die unangenehme Eigenschaft alle Updates zwangsweise zu installieren.
Man kann zwar mit folgendem Kniff versuchen, das Update von Treibersoftware mit folgenden Befehlen zu unterdrücken:

1. Drückt die Tastenkombination Windows + Pause, um das Fenster System zu öffnen.
2. Klickt links in der Navigation auf Erweiterte Systemeinstellungen.
3. Klickt auf den Reiter Hardware und auf den Button Geräteinstallationseinstellungen.
4. Klickt die Option an: Nein, zu installierende Software selbst auswählen.
5. Wählt nun die Option: "Nie Treibersoftware von Windows Update installieren". Entfernt gegebenenfalls zusätzlich das Häkchen bei "Automatisch Geräte-App und Informationen vom Gerätehersteller abrufen".
Bestätigt mit Änderungen speichern.

Leider kümmert sich Win10 einen Sch...dreck um diese Einstellung und installiert lustig auch fehlerhafte Gerätetreiber weiter (wie z.B. letztens den fehlerhaften NVIDIA-Grafiktreiber 341.92).

Abhilfe (auch für andere Updates, die unerwünscht sind) das Tool "wushowhide.diagcab" von Microsoft. Bitte mal danach googeln.
 
Flinkesocke

Flinkesocke

Benutzer
Dabei seit
05.07.2015
Beiträge
47
Version
Win10 pro
System
Asrock Z77 Extreme6, Intel Core i7-3770, 16GB Ram DDR3, Geforce 960GTX, 2 LG L227WTP
hallo,
es gibt noch eine andere möglichkeit, windows updates zu steuern.
das tool nennt sich Windows Update MiniTool . dies gibt es in der 32 als auch in einer 64bit version. und muss nicht installiert werden.

wumt.png

was kann wumt:
zitat aus einem forum
An alternative to the standard Windows Update
What you can do:
• Check for updates
• Download updates
• Installing Updates
• Deleting installed updates
• Hiding unwanted updates
• Get direct links to the *.cab / *.Exe / *.Psf update files
• View update history
• Configure Automatic Updates
• This tool is like the external powershell module PSWindowsUpdate, but much more advanced and user-friendly features
• The tool relies and use same WU infrastructure, all downloading are through WU it's not a downloader

downloaden kann man es direkt von HIER

besonders intressant sind die möglichkeiten updates zu verstecken, so das nicht mehr danach gefragt wird (man kann sie auch wieder sichtbar machen) und die art wie man updates bekommt.
bei automatitic updates gibt es die einstellung:
(2) Vor dem Herunterladen und Installieren von Updates benachrichtigen (EMPFOHLEN)
(3) Updates automatisch herunterladen und über installierbare Updates benachrichtigen
(4) Updates automatisch herunterladen und laut angegebenem Zeitplan installieren.
(5) Lokalen Administratoren ermöglichen, Einstellung auzuwählen

diese einstellungsmöglichkeiten beziehen sich auf die lokale gruppenrichtlinien die man ansonsten wie folgt erreicht:
1. Tastenkombination
> windowstaste + R
2. >In den Windows-10 Ausführen Dialog einfach den Befehl gpedit.msc verwenden und bestätigen!
3. Administrative Vorlagne
> Windows komponenten
> Windows Update
> Automatische Update konfigurieren


gruss Flinkesocke
 
Thema:

gefährdet Update Installation

gefährdet Update Installation - Ähnliche Themen

Windows 11 Insider Preview Version 22000 im Dev Channel: Es geht los Viel Spaß beim Erkunden und Testen :) Hallo Windows-Insider, wir freuen uns, den ersten Windows 11 Insider Preview-Build für den...
Windows 10 20H1 Insider Preview Version 18970: Was ist neu in Build 18970? Wir stellen ein neues Tablett-Erlebnis für 2-in-1-convertible- PCs vor! Wir beginnen mit der Einführung einer...
Übermittlungsoptimierung und Updates verbrauchen gesamte Netzwerkleistung: Guten Tag zusammen, ich muss mich ja echt mal über MS auskotzen. Was MS mit den Kunden (zumindest mit mir) anstellt ist echt unter aller Sau...
WIndows 10 ein verbuggtes Spielzeug mit schlechtem Support: Liebe Community, es hieß mal das jedes zweite Windows eine Katastrophe sei. Es wird darüber gewitzelt, dass es kein Zufall ist das nach 8.(1)...
Windows 10 Mobile für ältere Lumia: Übersicht mit Tipps und Tricks: Das Warten auf Windows 10 Mobile für ist endlich vorbei, denn seit gestern steht das kostenlose Upgrade für ältere Lumia Smartphones sowie einige...
Oben