Gedanken zum Update

Diskutiere Gedanken zum Update im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ein paar Gedanken zum Update Windows 10 (pro)! Wir bekommen ein Update für Windows-Systeme 7 oder 8.1, dabei wird das bisherige mit Altlasten in...

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Ein paar Gedanken zum Update Windows 10 (pro)!

Wir bekommen ein Update für Windows-Systeme 7 oder 8.1, dabei wird das bisherige mit Altlasten in das neue System übernommen.
Wir müssen aber im klaren dabei sein, das das Upgrade ein Upgrade ist und dem entsprechen vom bestehendem System verarbeitet wird.

Wobei der User, ob er es will oder nicht, immer eine bestimme Reihenfolge einhalten muss.

Das alte(!) System muss auf den neuesten Stand (Treiber) und registriert sein. Die Voraussetzung für ein Upgrade für Windows 7 /8.1 ist dann ein Umstieg auf Windows 10 (pro). Hängt mit der anschließenden Aktivierung des Windows 10 (pro) zusammen.
Man hat nun drei Möglichkeiten für ein komplettes neues Windows, vom angebotenem Upgrade-Center per Upgrade mittels eines Hinweises in der Windows-Flagge/Taskleiste, oder auch mittels eines Tools (wer nicht warten möchte) des Media Creaktion Tool. Bei Benutzung dieses Tools muss die Option "Jetzt Upgrade für dien PC ausführen" aktiviert werden. oder man lädt sich die Original Installation Dateien von Microsoft herunter. Nachteil, man hat keinen echten gültigen Key für "Windows 10 (pro).

Grundsätzlich muss man erst upgraden - dann neu installieren.

Ein nächster Schritt für ein "sauberes Windows 10 (pro) wäre das gewisse "Clean Install" per ISO. Nachdem man vom Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 umgestiegen ist und das System aktiviert wurde, ladet man sich einfach das gewünschte ISO-Abbild von Windows 10 herunter mit dem Tool >> Media Creaktion Tool <<. Nun wird im Startfenster des Tools die Option >> Installationsdateien für einen anderen PC << aktiviert. An entsprechender Stelle müssen gewisse Eingaben aktiviert/bestätigt werden. Ist die ISO-Datei auf der Festplatte, wird diese per Doppelklick als virtuellen Datenträger eingebunden und man starten die Datei "setup.exe". Im Laufe des Vorgangs können gewisse Einstellungen, zwecks "Apps, Ordner oder nichts" gemacht werden. Windows 10 (pro) - Setup könnte im laufe des Vorgangs nach einen Produkt Key verlangen - hier kann aber auf "Überspringen" geklickt werden und Windows 10 (pro) installiert sich weiter. Anschließend ist auch dieses System weiterhin aktiviert, was man im fertigen Windows 10 (pro) /Systemsteuerung/System nachsehen kann.
 
#
schau mal hier: Gedanken zum Update. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gedanken zum Update

Gedanken zum Update - Ähnliche Themen

Von Windows 7 auf Windows 10 updaten ohne Aktivierung: Morgen zusammen , ich möchte mit einer nicht aktivierten Windows 7 Version auf Windows 10 umsteigen Ich weiß das Windows aktiviert sein muss...
Immer wieder Treiber-Komplettausfall nach Update: Hallo liebe Mitglieder, ich bin neu hier und habe da gleich ein kompliziertes Problem, oder auch nicht, welches ich nicht alleine lösen kann...
Windows 8.1/10 Home Upgrade auf Pro: Ich habe vor einigen Jahren im microsoftstore "Windows 8.1" gekauft (119 EUR). Mit demselben Key konnte ich dann eine Neuinstallation bzw...
[SOLVED] Kein Boot nach BIOS Update: Hi, ein Update für das MSI B550 A-PRO Board für bessere Ryzen 5000 Unterstützung begrüßte mich nach dem Restart mit der Meldung: File...
Win 10 Pro Lizenz migrieren: Hallo, Im Rahmen eine Garantie Tausches habe ich ein neues Surface Pro 7 bekommen. Bei meinem alten SP7 hatte ich im Windows Store das Upgrade...

Sucheingaben

windows 10 pro product key

,

win10 iso aktivieren

Oben