Freigabe von Dateien zwischen 2 Win10 Laptops

Diskutiere Freigabe von Dateien zwischen 2 Win10 Laptops im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich habe 2 Laptops mit Windows 10. Mein Problem ist die Freigabe von Dateien EIn Laptop hat nur eine (1) Festplatte c:. Hier kann ich die...

huh.frey

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
8
Version
WIndows 10 - die aktuellste
System
64 bit, 2 Laptops, ...
Hallo, ich habe 2 Laptops mit Windows 10. Mein Problem ist die Freigabe von Dateien
EIn Laptop hat nur eine (1) Festplatte c:. Hier kann ich die Dateien / Ordner im Laufwerk C freigeben. der andere Rechner sieht die Dateien sofort und die Zugriffe sind entsprechend den Freigaben korrekt.
Das kuriose ist die andere Richtung: Der andere Laptop hat eine (1) Platte mit Partition C für Programme/System... und eine mit D: für alle Daten. Hier kann ich auch auf C freigaben durchführen und Rechner 1 sieht alles korrekt, ABER
Laufwerk D kann ich entweder komplett freigeben oder einzelne Dateien / Ordner. Rechner 1 "sieht" die Freigaben, sagt aber immer, dass er keinen Zugriff bekommt. (Zugriffsrechte...) Die Freigaben habe ich zig-mal verglichen, ich sehe keinen Unterschied. Der Zugriff verhält sich so bei "ohne Heimnetzwerk" und mit der Einstellung "Kennwortgestützes freigeben ausschalten"
Mache ich es mit "kennwortgestütztem freigeben einschalten", dann verlangt das System Benutzername und Passwort, da komme ich aber auch nicht durch.
Mit Heimnetzwerkgruppe würde es funktionieren, aber ich will noch einen Linux-PC ins Netz nehmen, das geht aber mit Heimnetzwerkgruppe nicht.

Was könnte ich übersehen haben? (Freigabe habe ich gemacht im Vollzugriff für "Jeder" und für die 2 gleichnamigen User, die auf beiden Rechnern passwortfrei angelegt sind) (Mit Passwort habe ich es übrigens auch probiert, ging auch nicht.)
Bedanke mich für Tipps - liefere auch gern bei Rückfragen weitere Details nach
 

semko

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
3
Version
Home
Wie bist du auf den beiden Laptops angemeldet. Mit lokalem oder Microsoft-Konto?
Sind die Benutzernamen auf beiden Rechnern gleich?
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Windows-Netzwerk ohne PW war aber noch NIE eine Empfehlung der Erfinder!
 

huh.frey

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
8
Version
WIndows 10 - die aktuellste
System
64 bit, 2 Laptops, ...
ich bin mit lokalem Konto angemeldet. Die Benutzernamen sind auf beiden Rechnern gleich. Die Freigaben habe ich mal auf Vollzugriff für Administrator , Jeder und die beiden Benutzer Max und Moritz gesetzt, Es tut sich nichts.
Eine weitere neue Beobachtung jetzt: Die Freigabe funktioniert auf beiden Rechnern, wenn die Ordner unter "Benutzer - Max/Moritz - Ordner" liegen, aber nicht, wenn se außerhalb liegen. Ich verstehe es nicht !
 

huh.frey

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
8
Version
WIndows 10 - die aktuellste
System
64 bit, 2 Laptops, ...
Das ist richtig. Eigentlich ist es auch nicht meine Absicht. Aber: Es funktioniert so nicht und anders nicht. Mit Heinmnetzwerk funktioiert es ja auch, aber dann bekomme ich den Linux-Rechner nicht ins Netz. Deshalb die Versuche, die Freigabe ohne Heimnetzwerk über WORKGROUP. Einmal mit User (und Passwort) auf beiden Rechnern und in beiden Varianten , mit der kennwortgeschützten Freigabe ein- oder ausgeschaltet. Wie in der anderen Antwort noch nachgetragen: Die Freigabe scheint überhaupt nur zu funktionieren, wenn die friegegebenen Ordner unter dem Benutzer-Directory liegen
 

semko

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
3
Version
Home
Du hat mit ziemlicher Sicherheit ein Rechteproblem.
Vorab: Wenn du mit einem Linux-Rechner auf die Win10 Rechner zugreifen willst, geht das nicht über das Heimnetzwerk, daher musst du die kennwortgeschützte Freigabe einschalten.
Nun zum Aufspüren des Rechteproblems:
Gehe auf deinem Zielrechner im Explorer auf einen beliebigen Ordner außerhalb der Benutzerordner Struktur.
Klicke rechts und öffne den Reiter Sicherheit. Klicke ganz unten auf Erweitert.
Suche in dem sich öffnenden Fenster den Benutzer (Prinzipal), mit dem du von dem anderen Rechner aus zugreifen willst.
Was steht in den Spalten "Zugriff" und "Anwenden auf"?
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Ich empfehle dir nochmal, deine Benutzer mit einem PW zu versehen, sonst bekommst du kein vernünftiges Windoof-Netzwerk! Wenn du es schlau anstellst, sorgst du dafür, dass Benutzer UND PW auf allen Geräten identisch sind.
 

huh.frey

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
8
Version
WIndows 10 - die aktuellste
System
64 bit, 2 Laptops, ...
Danke für Deine Mühe. Allerdingsteile ich Dir höflich mit, dass es so nicht hilfreich ist. "wenn Du es schlau anstellst...." Du wirst es nicht glauben ich habe auf beiden Rechnern die gleichen Benutzer Max und Moritz. Es geht nicht OHNE Passowrt und AUCH NICHT MIT passwort. Danke
 

huh.frey

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
8
Version
WIndows 10 - die aktuellste
System
64 bit, 2 Laptops, ...
Erst mal vielen Dank für Deine Mühe. Ich habe sicherlich ein Rechte-Problem. Ich habe auf dem Zielrechner (naja, eigentlich auf beiden, ich will ja gegenseitig die Daten sichern) den Versuch gemacht, ausserhalb der Benutzerstruktur einen Ordner anzulegen. Freigabe und Sicherheit entsprechend die Berechtigungen (nennen wir die Benutze Max und Moritz) im Vollzugriff vergeben (Vollzugriff erst einmal, damit es überhaupt funktioniert, einschränken kann ich es später immer wieder mal). Leider verbessert sich die Situation nicht. Es geht nach wie vor nicht. (Ich habe auch die "kennwortgeschützte Freigabe" eingeschaltet. Es geht nicht MIT Kennwortschutz und nicht OHNE..
Im Reiter Sicherheit steht: Typ: Zulassen, Prinzipal Max, Zugriff: Vollzugriff; Geerbt: Keine, Anwenden auf Ordner, Unterordner und Dateien.
Ich habe echt keinen Peil im Moment, was nicht stimmen sollte.
Ich werde jetzt auf beiden Rechnern nochmal einen neuen Benutzer anlegen, gleicher User, gleiches Passwort, unter dem neuen User Ordner anlegen . Zuversichtlich bin ich nicht, aber im Moment weiss ich nichts anderes.
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
EEs geht nicht MIT Kennwortschutz und nicht OHNE...
OHNE PW geht nicht wirklich. Aber mit PW geht definitiv! Wenn du das nicht hinbekommst, hast du ein anderes Problem!
Dazu brauchst du NICHTS in den Sicherheitseinstellungen rumschrauben! Benutzer einrichten, Ordner freigeben, (vielleicht nochmal durchstarten!), fertig!
 

huh.frey

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
8
Version
WIndows 10 - die aktuellste
System
64 bit, 2 Laptops, ...
Ich habe es jetzt einigermaßen hinbekommen, danke für Deine Hilfe
Habe erst mal auf dem einen Rechner nur noch MAX gehabt, auf dem anderen Rechner nur noch Moritz. Alle fremden Berechtigungen gelöscht. Dann Max und Moritz jeweils auf dem anderen Rechner hinzugefügt. Die Freigabeberechtigungen und Sicherheitseinstellungen jeweils für Max und Moritz auf beiden Rechnern gesetzt usw.
Es funktioniert jetzt so ziemlich.
Noch nicht ganz gelöst: Wenn ich auf Rechner 1 bin, die Daten über Netzwerk vom anderen Rechner kopiere und auf Rechner 1 einfüge, dann funktioniert es Problemlos. Wenn ich aber auf Rechner 1 bin, die Daten dort kopiere und über Netzwerk auf den anderen Rechner kopieren will, dann funktioniert es nur in einen Ordner,der den gleichen Benutzer hat (also z.B als User Max einen Ordnr, der Max gehört kopieren und auf Rechner 2 ablegen, geht nur, wenn Max der Besitzer ist, nicht wenn Moritz der Besitzer ist. Obwohl Max und Moritz beie Vollzugriff haben. Naja, werde ich noch hinbekommen und ist im Homenetzwerk nicht ganz so wichtig.
Was z.B auch überraschend war: Habe auf Rechner1 einen Admin-User, der ein Microsoft-Konto hat. Und einen admin-User, der kein Microsoft-Konto hat. Einen neuen User kann ich dann nur anlegen, wenn ich mit dem User mit dem Microsoft-Konto angemeldet bin, beim anderen kommt "Es ist ein Problem aufgetreten. Naja, das nur nebenbei.

Also vielen Dank, werde wohl keine weitere Nachfrage mehr stellen, bekomme es jetzt ausreichend gut hin !
 

huh.frey

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
8
Version
WIndows 10 - die aktuellste
System
64 bit, 2 Laptops, ...
Hallo noch einmal, Du hast noch eine Antwort verdient, einfach, weil Du mir freundlich geholfen hast.
Es funktioniert zwischen Win10 Rechnern alles reibungslos, so, wie Du es auch gesagt hattest.
Die Lösung war letztendlich, auf jedem Rechner nur noch einen User zuhaben (also auf einem Max, auf dem anderen Moritz, alle anderen User gelöscht.
Danach quasi über Kreuz die User neu angelegt, Freigabe erteilt und es hat funktioniert. Optisch schauen die Freigabe genauso aus wie vorher.
Das Problem waren wohl irgendwelche unsichtbaren Altlasten. Ein Rechner war Win 7, der andere Win8. Habe damals schon alles nur mit Heimnetzwerk hingebracht.
Jetzt ist es bereinigt und tut, wie es soll (jetzt mache ich mich an den LINUX-Kampf)
Danke wiederhole
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Gern. Freut mich, dass es klappt. Danke für die Rückmeldung.
 
Thema:

Freigabe von Dateien zwischen 2 Win10 Laptops

Freigabe von Dateien zwischen 2 Win10 Laptops - Ähnliche Themen

Ordner-Freigabe mit Windows-Account: Hallo, ich habe folgende Frage bzw. Problem: ich muss für einen User einen Ordner im Netzwerk freigeben, welcher sich mit seinem Windows-Account...
OneDrive Ordnerstruktur sichtbar wenn Datei freigegebn: Hi, wir nutzen OneDrive um unsere Dateien innerhalb der Teams organisieren. Wir stehen vor dem Problem, dass die Übersicht langsam verloren geht...
Kennwortgeschützte Ordnerfreigabe: Hallo, ich würde an meinem Desktop-PC gerne das CD Laufwerk für unseren Laptop über das Netzwerk freigeben. (vor ein paar Jahren hatte es mal...
Heimnetzwerk funktioniert nicht: Hallo Gemeinde, Bis vor einer Woche hatte ich noch ein einwandfrei funktionierendes Heimnetzwerk zwischen meinem PC und Laptop. Für ein paar...
und wieder das leidige Thema Netzwerkanmeldung.......: Eigentlich sollte der Netzwerkzugriff zweiter Windows 10 PCs (1909) untereinander kein Problem sein, aber an der Hürde...

Sucheingaben

win10 laufwerk freigeben passwortabfrage ausschalten

,

windows 10 netzwerkfreigabe ohne passwort

,

laufwerk c in windows 10 freigeben

,
win 10 dateifreigabe unterschied netzwerk und jeder
, win 10 64 netzlaufwerk freigeben, win 10 freigabe ohne passwort
Oben