Frage zu M2 Steckplatz

Diskutiere Frage zu M2 Steckplatz im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Sind diese Steckplätze spezifisch für SATA oder NVMe ausgelegt oder kann man da einstecken was man gerade hat? syntoh

syntoh

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
211
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Sind diese Steckplätze spezifisch für SATA oder NVMe ausgelegt oder kann man da einstecken was man gerade hat?

syntoh
 
#
schau mal hier: Frage zu M2 Steckplatz. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.941
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.630
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630

syntoh

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
211
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Super, besten Dank, so komme ich weiter.
Ich denke, meine Frage ist beantwortet. Ich habe den Notebook um den es geht noch nicht in der Hand aber ich moechte mich vorbereiten.
Wenn also eine NVMe drin steckt, ist es ein neueres Board und wird wohl abwaertskompatibel sein und eine vorhandene Sata M2 geht allenfalls auch,

Syntoh
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.722
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
du wirst dich wundern wie schnell läppi jetzt schon sein könnte mit normaler SSD.

Wie Tag und Nacht.
 

syntoh

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
211
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Nur so zur Info:
Ich betreue 6 PC's/Notebooks.
Bei allen baute ich schon vor langer Zeit SSD's ein. Es sind alles Sata Typen.

syntoh
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
604
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Wichtig vielleicht noch, dass man drauf achten muss, ob auch genug Lanes verfügbar sind.
Wenn man eine dedizierte Grafikkarte und vielleicht noch eine weitere Festplatte drin hat, dann könnte das bei manchen Billigboards schon Probleme geben.
Daher hilft hier wirklich nur das Studium der vorhandenen Komponenten.
 

syntoh

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
211
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Ich habe den Notebook um den es geht noch nicht in der Hand

Wird schwierig sein, mit den Lanes zu fummeln .:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Mittlerweile liegt das neue Gerät vor mir. Die alte SSD mit SATA wurde erkannt und ich konnte mit einem Bootstick aufgestartet die letzten Daten die nicht im Backup waren herauskopieren. Es ging nur um wenig von der Zeitspanne 5 Tage. Alles OK jetzt - und etwas dazugelernt auch noch.

syntoh
 

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
276
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Home Insider, am besten immer aktuell
System
Asrock B450M Pro4 BIOS 3.50; AMD Ryzen 3 2200G; 16 GB Corsair DDR 4; MSI GTX 1050 Ti 4 GB u. v. m.
Rein aus Neugier, was für eine M.2 hast du dir gekauft? SATA oder PCIe / NVMe?

Außerdem, vor dem Kauf ist angeraten im Handbuch zum entsprechenden Mainboard oder Laptop nachzuschauen.
Hier bekommst du genau Auskunft darüber, welche der beiden genannten Schnittstellen im M.2 Steckplatz angenommen wird. :D ;)
 

syntoh

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
211
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Rein aus Neugier, was für eine M.2 hast du dir gekauft? SATA oder PCIe / NVMe?

Ich habe einen neuen HP Laptop gekauft weil der alte HP abgeraucht ist. 3 Jahre alt. Drin steckt eine NVME Intel SSDPEKNM51 (500GB).
Abgeraucht kann man wörtlich verstehen. Am Donnerstag Abend ausgeschaltet, am Freitag Morgen tot, leichter Brandgeschmack. Dicke Leiterbahnen nahe der Powerbuchse durchgeschmort.

Außerdem, vor dem Kauf ist angeraten im Handbuch zum entsprechenden Mainboard oder Laptop nachzuschauen.
Hier bekommst du genau Auskunft darüber, welche der beiden genannten Schnittstellen im M.2 Steckplatz angenommen wird. :D ;)

Ja das mit dem Handbuch wird immer angeraten. Heute sind sie aber ziemlich dünn. 70% des Imhalts sind über Auspacken, Vorsicht, das nicht, jenes nicht, selber schuld wenn ...
Die M2 Technik habe ich als erstes studiert. Es gibt keine Garantie ob in einem NVMe Steckplatz eine SATA M2 laufen wird.
Natürlich habe ich soviel wie möglich an Information gesucht beim Auswählen des neuen Gerätes. Ich habe nur die Angabe gefunden, dass eine NVMe drin sei und wie gross. Über die Móglichkeiten des M2 Steckers steht nirgens etwas, auch nichts darüber, ob es nur einen solchen Anschluss hat oder 2 oder noch einen herkömmlichen SATA 2.5 Zoll. (hat aber nichts drin). Früher war alles besser, früher waren in den erweiterten Spezifikationen solche Angaben aufgeführt (Nachrüstmöglichkeiten). Ich habe dann auf gut Glück noch am Freitag bestellt, am Samstag Nachmittag erhalten. Die alte M2 Sata läuft ohne Probleme. Ich konnte so die neusten Daten sichern, sie waren aber max 5 Tage alt und es wäre nichts Wichtiges verloren gewesen. Nun habe ich eine Reseve 500GB M2 die ich nirgens sonst einstecken kann.

OT
Nach dem Rückbau der originalen M2 habe ich mein Windows Image draufgespielt. Hardware und Windows haben keine Probleme gemacht nur Microsoft mit der Aktivierung, obwohl ich Ms Konto Login habe und den Punkt "neue Hardware" wählte, ging es nicht, kein W7 Pro Key wurde angenommen (alle mal teuer bei MS gekauft). Das Gerät sei blockiert und könne so nicht aktiviert werden und dazu eine ellenlange Hex Zahlenreihe, fast den ganzen Bildschirm breit. Zum Schluss habe ich im MS Konto noch den Laptop entfernt aber es änderte nichts - geht nicht - fertig
Heute wieder eingeschaltet und es war nach 1 Min aktiviert, automatisch im Hintergrund ohne mein Dazutun. Die sollten mal schnellere Server anschaffen.
Im MS Konto ist das Gerät auch wieder zu sehen.

syntoh
 
Thema:

Frage zu M2 Steckplatz

Frage zu M2 Steckplatz - Ähnliche Themen

Bootreihenfolge wird ignoriert: Moin, der Sohn meiner Tochter hat einen Asus CM6330, einen normalen Midi-PC, der vor ca. 8 Jahren mit Win 7 gekauft und nun mit Windows 10 Home...
Frage zu den Progamme Ordnern: Soweit weiss man, dass 32 bit Programme in C:\Program Files (x86) abgelegt werden und die 64 bit Programme in den Ordner C:\Program Files...
Neuer Bluetooth Dongle defekt ?: Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen USB Stick/ Dongle zugelegt, um darüber am PC unter Win10 einen USB-Kopfhörer anzusteuern. (Wie in einem...
Nicht migriertes Gerät: Servus miteinander, ich habe auf meinem PC schon immer Performanceprobleme mit meinen SSd´s, HDDs und M2s.... Was ich bisher gemacht habe: Tausch...
m2 ssd sinnvoll?: Hallo, bin am überlegen ob ich mir vom Christkind eine M2 SSD schenken lassen soll. Dazu brauch ich eure Erfahrungswerte. Momentan habe ich eine...
Oben