FPS Verlust bei zweitem Monitor

Diskutiere FPS Verlust bei zweitem Monitor im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Moin, wenn ich CoD Warzone spiele und der zweite Monitor läuft habe ich starke FPS Verluste. Spürbare FPS Verluste habe ich auch wenn im...

kuba_hb

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.12.2019
Beiträge
9
Moin,

wenn ich CoD Warzone spiele und der zweite Monitor läuft habe ich starke FPS Verluste. Spürbare FPS Verluste habe ich auch wenn im Hintergrund der Chrome-Browser offen ist.
Meine Frage: liegt es an der Hardware dass mein System durch das Spiel an seine Grenzen stößt und ggf. irgendwo nachgerüstet werden sollte (vielleicht ja der RAM) oder reicht evtl. eine Einstellung in Windows aus.
Möchte gerne auf dem Zweitmonitor nen Stream offen haben in der Zeit wo Däumchen drehe.

Mein Hardware:

MSI B450 TOMAHAWK MAX AM4
AMD Ryzen 5 3600
Kühler Alpenföhn Broken
AMD Radeon RX 5700 XT
SSD Crucial MX500
Crucial Ballistix DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16
Netzteil be quiet! STRAIGHT POWER 11 | 550W PC-Netzteil

Hauptmonitor: HP Omen X 25 F
Zweitmonitor: AOC G2460VQ6

Bin gespannt auf Eure Antworten.

Gruß
Kuba
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.845
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Nimm im Spiel die Einstellungen etwas zurück, nicht alles auf " Höchstleistung "...

Grüsse von Ulrich
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.932
Version
Verschiedene WIN 10
Leider schreibst Du nichts zu der Auflösung der Monitore, dem Anschluss und den Treibern / Radeon-Software.
Am RAM sollte es nicht liegen, beim Netzteil bin ich mir nicht so ganz sicher, ob das ein Schwachpunkt sein könnte.
Nachteilig ist auch das Fehlen einer internen GPU, die sonst die zusätzlichen Video-Tasks übernehmen könnte.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
806
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Moin,

die Schwachstelle in dieser Config ist hier definitiv die CPU und deren Ressourchenmanagement.
Neuere Spiele sind wieder mehr und mehr an deren Leistung gebunden, da Bilder nicht mehr extern separat per Grafikkarte berechnet, sondern mit höheren CPU Ressourcen "gestreamt" werden. Hier wird bei Ryzen - CPU's auch unmittelbar der Boost angesprochen.
Wenn ich daneben einen zweiten Monitor betreibe und faktisch die Ressourcen aufteile, dann könnte es zu erheblichen Einbußen in der Stabilität und eben auch zu Irritationen bei der Aufteilung kommen.

Die einzige Möglichkeit, welche ich hier sehe, das wäre entweder ein wesentlich stärkerer Prozessor oder aber eine manuelle Zuordnung von Rechenleistung, was aber irre aufwendig werden kann.

Aber, und das sollte natürlich auch nicht ausser Acht gelassen werden, wird auch die Bandbreite der Grafikkarte und des RAMs aufgeteilt. Und wie Dein System im Multitasking-Betrieb mit "nur" 16GB RAM umgeht, das kann ich nicht beurteilen. Musst halt mal sehen, was das Spiel allein an RAM verbraucht. Nebenher ist aber u.U. auch noch relevant, dass Spiel und Stream von derselben Festplatte abgerufen werden.

Das Netzteil an sich halte ich übrigens bei Deiner Konfiguration für absolut ausreichend, denn die im Straight Power 11 verbauten Teile sind recht hochwertig und sollten lange und zuverlässig arbeiten. Habe selbst damit ausgesprochen gute Erfahrungen.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.845
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Ich glaube nicht, daß der RAM den Engpass verursacht, der Prozessor schon eher.
Was meistens hilft ist, in den Spieleinstellungen Anti Aliasing und Texturfilterung etwas herunterzuregeln. Dann geht die Framerate wieder nach oben.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
806
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Hallo Ulrich,

ich "galube" auch nicht an der RAM, das war nur der Vollständigkeit halber erwähnt.
Allerdings wird eine Reduzierung der Grafikeinstellung m.E. nach zwar einen kleinen Erfolg erzielen, aber da die CPU hier vermutlich bottleneckt, wird das nicht das gewünschte/erhoffte Ergebnis liefern.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.845
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Soll der TE einfach mal probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

FPS Verlust bei zweitem Monitor

Oben