Finger weg von Windows 10

Diskutiere Finger weg von Windows 10 im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen kurz gefasst: Finger weg Lange Version: auf allen 3 meiner Rechnern (übringes alle Original Software mit aktivierten Keys) ist...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Rin-Tin-Win

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
6
Version
keine mehr
System
Intel Core2 Duo, NVIDIA
Hallo zusammen

kurz gefasst: Finger weg

Lange Version:

auf allen 3 meiner Rechnern (übringes alle Original Software mit aktivierten Keys) ist das Upgrade nicht durchgeführt worden. Ergebnis: Es wird die frühere Windows Version wiederhergestellt, dabei stürzt einer der Rechner ab und bootet immer neu --> alles verloren

Auf dem Laptop (Windows 7 64Bit Home) hatte ich die Registrierung für das Upgrade vorgenommen, da erscheint bis heute nicht die Meldung, dass der Download bereit steht. Ich werde das Upgrade auf diesem Gerät definitiv NICHT durchführen, da mir meine Daten zu schade sind.

auf einem 3. Rechner habe ich dann den ultimativen Test gemacht:

1. Format C:,
2. Windows 7 64Bit Professional installiert
3. dann das Windows 10 Upgrade angeschoben, Ergebnis --> Es wird die fürhere Windows Version wiederhergestellt

3 völlig verschiedene Systeme, immer das gleiche Ergebnis

Microsoft Suport zig mal angerufen, keine Hilfe, nur Ausreden, nur Vertröstungen, totale Hilflosigkeit

Ich bin raus aus der Scheisse und hol mir demnächst eien MAC
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

Saugeprinz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.07.2015
Beiträge
2
Version
Windows 10 Professional
Ich habe ebenfalls 3 Rechner mit aktiviertem Original-MS-Key und allen Updates versucht auf Win 10 upzugraden.

Es wird immer mit dem Update begonnen und dann nach 81% kommt die Fehlermeldung multiprocessor_not_supported,
so ein Quatsch, wo doch vorher Win 7 klaglos und fehlerfrei lief.

Ich habe alle Installationsvariationen durch inkl. löschen von Ordnern und manuellem anstoßen sowie ISO-Installation, nix klappt.

Es handelt sich um Win7-Prof-32Bit, Win7-Prof-64bit und Win7-Ultimate-32Bit.

Ich bleibe vorerst bei Windows 7, denn das ist ausgereift und läuft ohne Abstürze seit mehr als 2 Jahren auf den jeweiligen Rechnern.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Hallo zusammen

kurz gefasst: Finger weg
zu pauschal, deine eigene Meinung, welche du aber gerne verkünden darfst - wir leben in einem freien Land

Lange Version:

auf allen 3 meiner Rechnern (übringes alle Original Software mit aktivierten Keys) ist das Upgrade nicht durchgeführt worden. Ergebnis: Es wird die frühere Windows Version wiederhergestellt, dabei stürzt einer der Rechner ab und bootet immer neu --> alles verloren
Selbst Schuld, es gibt genug kostenlose Möglichkeiten, seine Daten VORHER zu sichern

Auf dem Laptop (Windows 7 64Bit Home) hatte ich die Registrierung für das Upgrade vorgenommen, da erscheint bis heute nicht die Meldung, dass der Download bereit steht. Ich werde das Upgrade auf diesem Gerät definitiv NICHT durchführen, da mir meine Daten zu schade sind.
Kann durchaus sein, da Microsoft das Upgrade bzw. den damit verbundenen Download von den Servern in WELLEN ausgibt, um eben die Kapazitäten der Download-Server nicht überzustapazieren

auf einem 3. Rechner habe ich dann den ultimativen Test gemacht:

1. Format C:,
2. Windows 7 64Bit Professional installiert
3. dann das Windows 10 Upgrade angeschoben, Ergebnis --> Es wird die fürhere Windows Version wiederhergestellt
Wie hast du das Upgrade "angeschoben"? Vielleicht fehlt es hier an Speicherplatz, dem SP1 oder es liegt ein anderer Fehler vor.



Ich bin raus aus der Scheisse und hol mir demnächst eien MAC
Mach das bitte, unterstütze ein Unternehmen, von dem alle denken, dass es das Beste auf dem Markt ist. Fülle du auch noch deren Geldsäckel, damit die sich ein drittes "Raumschiff" bauen können. Apple verkauft Hardware zu überzogenen Preisen und die Software ist auch nicht besser und hat ebenfalls mit Kinderkrankheiten und Sicherheitslücken zu kämpfen - aber mach ruhig.
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Immerhin funktioniert das Upgrade bei mehr als 90% aller Nutzer ohne Probleme.
Bei Einzelfällen, wie z.B. bei euch, liese sich mit genaueren Angaben sicher auch die Ursache des Fehlschlags ergründen.
Die meisten Probleme sitzen 40 cm vor dem Bildschirm.. sorry.. das ist meine Erfahrung aus langen Jahren der Service-Praxis.
 
R

Rin-Tin-Win

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
6
Version
keine mehr
System
Intel Core2 Duo, NVIDIA
Hallo Saugerprinz

wenn ich mir so die einträge im Gesamten im Netz anschaue, dann ist das eine Farce. Weltweit läuft nichts richtig und das ist ein Armutszeugnis für Microsoft. Es heisst zwar, die Server seienüberlastet und was für Ausreden da noch parat sind. Fakt ist ja wohl, solch ein Rollout wird ja nicht seit gestern gemacht und da bereitet man sich auf solch einen Ansturm, den es immer gibt entsprechend vor, indem man Serverkapazitäten aufstockt und Leitungen frei macht. Aber so ist das halt, das Risiko trägt immer der Endverbraucher oder in unserem Fall der User. Für mich ist MS Geschichte. Ich habe unter meinen Freunden niemanden mehr, der MS nutzt, alle haben sich einen Apple geholt und ich habe die immer ausgelacht, weil sie so viel Geld ausgegeben haben. Nach und nach habe ich mir das bei denen angeschaut, und ich bin jetzt derjenige, der ausgelacht wird. Da läuft alles problemlos. Gerade im Bereich des Musikproduzierens ist niemand mehr bei MS. Wenn die so weiter machen und pennen, so wie es bei den Mobiltelefonbetriebssystemen passiert ist, dann können die einpacken. Unter den Börsengurus hiess es ja, dass Win 10 die grosse Hoffnung sei, Marktanteile zurückzuerobern und die User zu motivieren, auch auf ihren Handys Win 10 laufen zu lassen, bzw. demnächst Win 10 Handys zu kaufen. Ich sehe da schwarz, wenn da nicht innerhalb weniger Tage definitie Abhilfe geschafft wird.

Der Frust der bisherigen Umsteiger dürfte sehr schwer wiegen ...
 
R

Rin-Tin-Win

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
6
Version
keine mehr
System
Intel Core2 Duo, NVIDIA
Hallo DaTaRebell

das ist dummes Zeug. Wenn ein PC frisch formatiert ist und mit Originalsoftware bespielt wird, und dann die Probleme weiterhin bestehen, ist es eine Frechheit von Dir zu behaupten, der User sei schuld.

Einzelfälle: ich würde mal Google in verschiedenen Sprachen füttern. Einzelfälle.....

Und was soll das Argument helfen, dass es bei den von Dir geschätzten 90% funktioniert ?

100% der User, die die Software bezahlt haben, haben auch das Anrecht, dass es bei 100% funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Die Überschrift: Finger weg von Windows 10 ist schon etwas krass. Schliesslich handelt es sich bei euch Beiden um Ausnahmen. Die meisten haben keine Probleme weil sie sich gut vorbereitet haben,den Anweisungen und Ratschlägen von Microsoft folgen und etwas Geduld aufbringen können.
Wie zuvor bereits gesagt,es geht um Einzelheiten die ihr falsch gemacht habt und ohne genauere Beschreibung der Situationen,kann man das nicht nachvollziehen.
Ihr habt Beide offenbar 3 Rechner. habt ihr auf allen drei Rechnern etwa das Upgrade gleichzeitig gestartet,mit der selben Internetleitung?
 
R

RalfBHV

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
1
"Weltweit läuft nichts richtig und das ist ein Armutszeugnis für Microsoft. Es heisst zwar, die Server seienüberlastet und was für Ausreden da noch parat sind. Fakt ist ja wohl, solch ein Rollout wird ja nicht seit gestern gemacht und da bereitet man sich auf solch einen Ansturm, den es immer gibt entsprechend vor,"

Leider erzwingen ja auch nur tausende den upgrade. Darauf kann sich niemand, auch nicht MS vorbereiten. Denkt doch mal nach bevor ihr hier so etwas schreibt.
 
P

powerzug

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
22
Veraltete Hardware denke ich kann auch Probleme bereiten für den Umstieg auf Windows 10.
 
R

Rin-Tin-Win

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
6
Version
keine mehr
System
Intel Core2 Duo, NVIDIA
Aha

der Speicherplatz ist jetzt schuld. Nun gut, bei einer Festplatte mit 500GB könnte es da vielleicht etwas eng werden, ich denke darüber nach

Wenn ich die Zeit berechne, die für Fehlersuche und all das draufgeht, dann zahle ich gern den Preis für die Apple Rechner. Sie funktionieren einfach, ich habe es selbst ausprobiert und bei genug anderen Usern. Die lachen nur noch über "Treiberprobleme"

Also hält es sich doch dann wieder im Gleichgewicht mit dem finanziellen Aufwand. Unterm Srich entfällt aber der Frust. Sicher gibt es bei Apple auch "mal" Probleme, die nehmen aber nicht das Ausmaß an, wie bei Windows.
 
P

powerzug

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
22
Aha

der Speicherplatz ist jetzt schuld. Nun gut, bei einer Festplatte mit 500GB könnte es da vielleicht etwas eng werden, ich denke darüber nach

Wenn ich die Zeit berechne, die für Fehlersuche und all das draufgeht, dann zahle ich gern den Preis für die Apple Rechner. Sie funktionieren einfach, ich habe es selbst ausprobiert und bei genug anderen Usern. Die lachen nur noch über "Treiberprobleme"

Also hält es sich doch dann wieder im Gleichgewicht mit dem finanziellen Aufwand. Unterm Srich entfällt aber der Frust. Sicher gibt es bei Apple auch "mal" Probleme, die nehmen aber nicht das Ausmaß an, wie bei Windows.
Ich wäre schon lange bei Apple wenn : Die Software Auswahl identisch wäre mit Microsoft, und man die Software nicht durch einen App Store beziehen müsste. Auch die Darstellung der Menü Oberfläche konnte mich nicht begeistern von Apple.

Gruss
powerzug.
 
R

Rin-Tin-Win

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
6
Version
keine mehr
System
Intel Core2 Duo, NVIDIA
Hallo Heinz

nein, verschiedene Orte, verschiedene Zeitpunkte. Da ist auch keine Hardware veraltet. Da helfen auch keine grossen Diskussionen.

Microsoft nimmt schon kaum noch Anrufe entgegen, weil "das Aufkommen überdurchschnitlich hoch ist". Auf Deutsch, bei denen brennen die Telefeonleitungen.

Was ja wohl kaum für Einzelfälle spricht.

ich bleibe bei dem Rechner, den ich zum Glück nicht auf Windows 10 umgestellt habe auch bei Windows 7

Der Wahnsinn ist es mir nicht wert.

Und wie gesagt, bin ja eh bald Apple User. Ich freu mich jetzt schon umso mehr drauf.
 
R

Rin-Tin-Win

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
6
Version
keine mehr
System
Intel Core2 Duo, NVIDIA
Hi powerzug

ich nutze sowieso keine MS Produkte mehr, nur noch das OS

Zum Beispiel bin ich schon vor vielen Jahren auf OpenOfficeOrg umgestiegen, weil mir die dauerhaften Probleme mit Word und Excel irgendann auf die Nerven gegangen sind. Ebenso wie der Outlookschrott mich erst zu Eudora und dann zu Thunderbird geführt hat.

Es gibt mehr Alternativen als Du denkst, gerade bei Linux habe ich das auch festgestellt.

Der wirkliche Aufwand ist das Neuerlenrnen der anderen Programme, das gebe ich zu, das ist nicht für Jeden was. Aber am Ende sind die Alternativen oft ebenbürtig oder sogar leistungsfähiger.

Und zum Thema Software kaufen: Ich bin es leid ewig nach einem Crack oder einem Patch zu suchen, der dann doch wieder mit einem Virus verseucht ist.

Ich kaufe meine Software, habe meine Updates und oft einen guten Support.

Und an alle, die jetzt weiterhin mit Einzelfällen und der User ist schuld daherkommen: Warten wir doch mal die Anzahl der Fehler- und Problemmeldungen alleine nur in diesem einen Forum, in dieser einen Rubrik hab. Ich wette, das geht in die 1000e
 
Zuletzt bearbeitet:
P

powerzug

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
22
Hi powerzug

ich nutze sowieso keine MS Produkte mehr, nur noch das OS

Zum Beispiel bin ich schon vor vielen Jahren auf OpenOfficeOrg umgestiegen, weil mir die dauerhaften Probleme mit Word und Excel irgendann auf die Nerven gegangen sind. Ebenso wie der Outlookschrott mich erst zu Eudora und dann zu Thunderbird geführt hat.

Es gibt mehr Alternativen als Du denkst, gerade bei Linux habe ich das auch festgestellt.

Der wirkliche Aufwand ist das Neuerlenrnen der anderen Programme, das gebe ich zu, das ist nicht für Jeden was. Aber am Ende sind die Alternativen oft ebenbürtig oder sogar leistungsfähiger.

Und zum Thema Software kaufen: Ich bin es leid ewig nach einem Crack oder einem Patch zu suchen, der dann doch wieder mit einem Virus verseucht ist.

Ich kaufe meine Software, habe meine Updates und oft einen guten Support.

Und an alle, die jetzt weiterhin mit Einzelfällen und der User ist schuld daherkommen: Warten wir doch mal die Anzahl der Fehler- und Problemmeldungen alleine nur in diesem einen Forum, in dieser einen Rubrik hab. Ich wette, das geht in die 1000e
Na ich kaufe meine Software auch. Aber Windows 10 ist ja eh kostenlos für Windows 7 und Windows 8.x User.
 
R

raptor49

"Weltweit läuft nichts richtig und das ist ein Armutszeugnis für Microsoft. Es heisst zwar, die Server seienüberlastet und was für Ausreden da noch parat sind.

Hirn einschalten. Weltweit gibt es mehrere Hundert Millionen PC mit Windows. Merkst was? :cool:

Es gibt mehr Alternativen als Du denkst, gerade bei Linux habe ich das auch festgestellt.

Dann mach das doch, aber troll ned mit Apple Drecks rum. :p
 
K

kerberos

... Mach das bitte, unterstütze ein Unternehmen, von dem alle denken, dass es das Beste auf dem Markt ist. Fülle du auch noch deren Geldsäckel, damit die sich ein drittes "Raumschiff" bauen können. Apple verkauft Hardware zu überzogenen Preisen und die Software ist auch nicht besser und hat ebenfalls mit Kinderkrankheiten und Sicherheitslücken zu kämpfen - aber mach ruhig...
Ach Danke, das tut gut zu lesen - du sprichst mir aus dem Herzen :)
 
R

raptor49

Die beste Serverkapazität bringt nichts, wenn weltweit millionen von Leuten auf die server einer einzigen Firma zugreifen wollen. Was für ne HW hat denn der Server? Hard installation oder Virtual? Der beste server bringt nix, wenn die Datenleitung dafür nicht ausgelegt ist.

btw

Linux ist ohnehin besser. :cool:

https://linux-statt-windows.org/
 
H

harryk2142

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
4
Version
Pro
System
i5, 16BG, NVIDIA 840M
Also ich hatte keine Probleme. Ich konnte sogar durch das Tool von Microsoft gleich ein Clean Install machen, was mich sehr gefreut hat. Habs auf meine SSD 120GB installiert. Alles lief glatt (bis auf einige Treiber, aber da funktionierten die 8.1 Treiber). Mein erster Eindruck ist bis jetzt sehr positiv (Obwohl mir bereits Bugs/Features aufgefallen sind, die aber eher einen zum Schmunzeln als zum Verzweifeln bringen). Nur das neue FullScreenKachelMenu gefällt mir nicht. Da war 8.1 besser.... Dennoch kann ich jedem den Umstieg empfehlen.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Wenn ich die Zeit berechne, die für Fehlersuche und all das draufgeht, dann zahle ich gern den Preis für die Apple Rechner. Sie funktionieren einfach, ich habe es selbst ausprobiert und bei genug anderen Usern. Die lachen nur noch über "Treiberprobleme"
Bitte versteh mich nicht Falsch, ich bin kein Apple-Hater und auch kein absoluter Windows-Fanboy, ich verhalte mich neutral und versuche immer beide Seiten zu verstehen...ähnlich wie zwischen den Nvidia- und AMD-Fanboys. ABER fakt ist, dass ein Apple weniger Treiberprobleme mit sich bringt, weil Apple nur ausgewählte Hardware verbaut - ist das deinen auch so angehimmelten Apple-Usern vielleicht schonmal aufgefallen? Fällt dort irgendwas aus, musst du im Apple-Store nach teurem Ersatz suchen, der unterm Strich 30-50 Prozent mehr kostet, als wenn dieser keine Apple-Zertifizierung besitzt?

Schonmal versucht, in einen Apple eine Wasserkühlung einzubauen? - Ist jetzt nur ein Beispiel, was nicht bedeutet, dass ich eine habe - trotzdem viel Spaß bei dem Versuch. Merkst du jetzt aber, warum die Installation von Windows 10 auf einigen Rechnern nicht auf Anhieb klappt? Weil sich heutzutage jeder Depp einen PC zusammenbauen kann - ist wie Lego. Rechne dir mal aus, wie viele Millionen Konfigurationen es dafür gibt.

Also hält es sich doch dann wieder im Gleichgewicht mit dem finanziellen Aufwand. Unterm Srich entfällt aber der Frust. Sicher gibt es bei Apple auch "mal" Probleme, die nehmen aber nicht das Ausmaß an, wie bei Windows.
siehe oben mit den Millionen unzähligen PC-Konfigurationen und Treibern von einen der unzähligen Hardware-Hersteller - klar, dass es hier weniger Treiberprobleme gibt, es gibt auch nur 5-10 Konfigurationen beim Mac.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Finger weg von Windows 10

Sucheingaben

finger weg von windows 10

,

windows 10 finger weg

,

windows 10 update die vorherige windows version wird wiederhergestellt

,
windows 10 update die vorherige version wird wiederhergestellt
, finger weg windows 10, multiprocessor_not_suported, nicht originales windows 7 auf 10 upgedatet, Win10 datenleitung, win10 scheisse

Finger weg von Windows 10 - Ähnliche Themen

  • Win 10 IoT Enterprise 1809 - kein zwei Finger Zoom auf dem Touchscreen

    Win 10 IoT Enterprise 1809 - kein zwei Finger Zoom auf dem Touchscreen: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem ein neues Image mit Windows 10 IoT Enterprise 1809 x64 erstellt. An den Geräten, auf die dieses Image...
  • Toucheingabe mit Finger funktioniert nicht richtig

    Toucheingabe mit Finger funktioniert nicht richtig: Guten Tag liebe Experten; Ich möchte gerne wissen, ob und wie ich die Toucheingabe meines Tablets reparieren kann. Es ist folgendes Problem...
  • Drei-Finger Geste bei meinem Touchpad funktioniert nicht mehr.

    Drei-Finger Geste bei meinem Touchpad funktioniert nicht mehr.: Hallo Community, Ich besitze einen Lenovo Z51-70 mit einem qualitativen Touchpad. Bis jetzt haben alle Gesten für Windows 10 funktioniert und...
  • Toucheingabe bei Malen mit dem Finger deaktivieren

    Toucheingabe bei Malen mit dem Finger deaktivieren: Hallo zusammen, in einer selbstentwickelten Web Applikation möchte ich in einem Zeichenfeld per Finger unterschreiben. Das Problem dabei ist...
  • Surface Pro 3 - 2-Finger-Scrollen funktioniert nicht

    Surface Pro 3 - 2-Finger-Scrollen funktioniert nicht: Hallo liebe Community, habe seit dem Wochenende ein ca. 2 Jahres altes Surface Pro 3 und habe festgestellt, dass ich die 2-Finger-Scrollfunktion...
  • Ähnliche Themen

    Oben