festplatte defekt ? bootet nicht mehr

Diskutiere festplatte defekt ? bootet nicht mehr im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; hallo erstmal ich bin tobi und ganz neu hier.... ich wollte mal um rat fragen was ich tun könnte um an die dateien dieser festplatte zu kommen...
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
hallo erstmal ich bin tobi und ganz neu hier....

ich wollte mal um rat fragen was ich tun könnte um an die dateien dieser festplatte zu kommen.

folgendes ist passiert....
ich hatte das notebook, inspiron 15R von 2015 ,an der steckdose weil der akku leer ist beim wechsel des sitzplatzes ging der stecker ab und das notebook aus.
dannach lies es sich nicht mehr starten und es gab fehlermeldungen pxe über IP 4.... und pxe IP 6....
ich habe eine weile versucht über die bootreihenfolge das wieder zum laufen zu bringen.
letztendlich hab ich einen tipp bekommen und habe mir einen adapter und eine neue festplatte geholt.
die festplatte ist eingebaut und läuft gut. die alte festplatte habe ich über den adapter angeschlossen um zu sehen ob noch was angezeigt wird
es öffnen sich einige ordner und ich kann sie auch fast alle öffnen.
nur ein ordner lädt ewig und ist auch nicht zu öffnen. leider ist es dieser ordner auf dem die für meinen kleinen betrieb sehr wichtig sind.
und nein es gibt keine aktuelle kopie davon. die letzte kopie der wichtigen ordner ist leider schon eine weile her.
bitte verurteilt mich nicht gleich aber durch einen tipp eines bekannten habe ich die (externe) festplatte per chkdsk /f /r prüfen lassen.
es gab so einige fehlermeldungen und wie ich es überblicken konnte sind alle fehler in diesem einen ordner zu finden.
kann mir hier jemand einen guten tipp geben wie ich in diesen ordner komme um die paar wichtigen datei dort raus zu holen.
die festplatte wird mir angezeigt und sie arbeitet auch es ist halt nur dieser eine ordner.

wenn noch infos gebraucht werden fragt bitte dannach da ich mich nicht so gut auskenne was noch wichtig an infos für euch wären

schöne grüße tobi
 
C

cardisch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
239
Sollte die HDD wirklich einen Schaden haben, dann wirst du mit dem Checkdisk NOCH mehr kaputt machen... Sehen tue ich das aber hier nicht.
Dennoch:
Clone anlegen und dann erst weiter machen..!!!!!
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.409
Was geschah nach den "chkdsk"? Hast Du den noch ein 2. Mal angewendet? Kamen da erneut Fehler oder war dann scheinbar alles ok?
Dann guck mal ins Hauptverzeichnis der Platte. Befinden sich dort "merkwürdige" Dateien und/oder Ordner?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.104
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.739) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
boote bitte von Knoppix CD/USB und versuche
damit eine Datensicherung.
Alles was jetzt noch auf der ext.HDD passiert, erschwert eine Rettung.

KNOPPIX Linux Live CD

Sollte es auch per Knoppix nicht klappen, Datenrettung per
TestDisk & PhotoRec.

Hersteller:
TestDisk herunterladen

Heise( Beschreibung):
TestDisk

PhotoRec
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.941
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Der Parameter /r wird leider immer wieder bedenkenlos empfohlen, der macht aber mehr Chaos als er nutzt.
Der Befehl chkdsk /f /r behebt gefundene Fehler auf der Platte und lokalisiert dann fehlerhafte Sektoren und stellt lesbare Informationen aus fehlerhaften Sektoren wieder her.
Das wird dann leider in kleine Datenpakete geschrieben, der Zusammenhang geht dabei verloren und normale Programme können damit nichts mehr anfangen.
Auf gar keinen Fall mehr Schreibaktionen auf der Platte machen.
Wenn Du die noch klonen kannst, mach das und versuche die Daten mit Testdisk oder Photorec zu retten.
Ab jetzt nur noch mit dem Clone arbeiten.
Hier findest Du beide Programme PhotoRec
Bitte nicht bei Chip, Softonic usw. herunterladen!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Da haben @IT-SK und ich wohl zeitgleich geschrieben, aber doppelt hält bekanntlich besser.
 
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
Clone anlegen und dann erst weiter machen..!!!!!
alles was mit diesem ordner zu tun hat dauert ewig oder hängt (also da passiert sehr lange nichts)
ich wollte diesen ordner in one drive speichern aber da passiert nichts.
oder brauche ich einfach geduld und muß es laufen lassen ? über nacht z.b.

Was geschah nach den "chkdsk"? Hast Du den noch ein 2. Mal angewendet? Kamen da erneut Fehler oder war dann scheinbar alles ok?
es gab eine fehlermeldung: 6e7466736686b2e 1271
ich habe es nicht nochmal angewandt weil ich mir doch nicht sicher war etwas zu beschädigen....und ich traue
mich fast nicht zu sagen das die 1. anwendung ca. 23 stunden gedauert hat.

dateien und ordner sind da aber ob was merkwürdig ist kann ich nicht sagen.
ein beispiel....microsoft office konnte ich öffnen und es wurde mir auch zügig im internet explorer angezeigt.
das ist aber nicht der besagte ordner der sich nicht öffnen lässt.

kann es sein das ich mit der neuen festplatte eine bestimmte freigabe brauche....allerdings ging es mit dem office15 ordner gut
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.941
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Das wird nicht an einer Freigabe liegen, sondern an Daten, die bei dem Stromausfall noch nicht gespeichert und geschlossen waren.
Ein Klonen der Festplatte versucht gar nicht erst logisch zu lesen, sondern kopiert auf einer niedrigeren Ebene.
So geht auch Testdisk / Photorec vor und hat damit größere Chancen, Daten wiederherzustellen.
Das dauert dann allerdings auch.
One Drive wird unter den Voraussetzungen nicht funktionieren.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.409
[...]das die 1. anwendung ca. 23 stunden gedauert hat
Das liegt am Parameter "/r", der die komplette Platte nach beschädigten Sektoren scannt. Das ist absolut unnötig und bei SSDs sogar komplett sinnlos, da es hier gar keine absoluten Sektoradressierungen gibt. Jede Sektoradresse ist lediglich ein Verweis auf die tatsächliche Adresse im Speicher und variiert ständig beim Beschreiben dieses "Sektors".
 
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.02.2019
Beiträge
305
Version
Win 10 Pro x64 - 21H2 Build: 19044.1766
Hallo,
boote bitte von Knoppix CD/USB und versuche
damit eine Datensicherung.
...

Unbedingt ausprobieren, Linux ignoriert den ganzen Berechtigungs-Kiki, kann sein daß das schon genügt.
 
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
Clone anlegen und dann erst weiter machen..!!!!!
ok nur um sicher zu gehen nichts falsch zu machen...
ich lege ein clone an...
nicht auf einem pc oder laptop !
sondern auf einem anderen datenträger: usb stick (habe ich einen gefunden der noch 157 GB frei hat...daten auf der defekten festplatte 95 GB), einer cd oder einer weiteren externen festplatte!?

ich hole mir per download die empfohlene software ( TestDisk ) auf diesen laptop und / auch auf den usb stick ?
und mit testdisk versuche ich dann diesen ordner zu knacken.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.941
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Nimm eine Festplatte, die mindestens die gleiche Größe hat.
Klonen ist nicht kopieren, sondern ein genaues Abbild der Festplatte.
Die Software kann auf dem Laptop installiert werden, nur nicht auf der beschädigten Festplatte.
 
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
Nimm eine Festplatte, die mindestens die gleiche Größe hat.
Klonen ist nicht kopieren, sondern ein genaues Abbild der Festplatte.
Die Software kann auf dem Laptop installiert werden, nur nicht auf der beschädigten Festplatte.
ok danke schonmal an alle die geantwortet haben

dann gehe ich morgen eine externe festplatte holen mit mindestens 100 GB ?! oder mehr !!
kann ich auf meinem laptop von externer festplatte zu externer festplatte clonen?
brauche ich dafür eine extra software oder kann ich es unter systemsteuerung finden oder woanders ?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.104
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.739) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Warum Du nicht innerhalb von 5 Minuten einen Knoppix USB erstellst, der ja nicht ( schreibend) auf die Platte zugreift und Testes, ob der Ordner öffnet, erschließt sich mir gerade nicht wirklich?
 
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
Warum Du nicht innerhalb von 5 Minuten einen Knoppix USB erstellst, der ja nicht ( schreibend) auf die Platte zugreift und Testes, ob der Ordner öffnet, erschließt sich mir gerade nicht wirklich?
ok ich habe knoppix auf einem usb stick und auf einer dvd....baue ich die festplatte mit dem fehler wieder ein und boote über dvd??
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.077
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.778
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Na ja, irgendwie musst Du ja Zugriff auf die Platte bekommen. Also entweder intern einbauen oder in ein USB-Chassis stecken. Und dann bootest Du eben den Linux-Datenträger und greifst auf die Platte zu und testest dann, ob sich der Ordner öffnen lässt.
 
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
moin....
ich habe die externe festplatte mit knoppix gestartet und man konnte (ich denke) alle ordner sehen.
auch den ordner von dem ich sehr gerne einige dateien wieder hätte.
ich habe noch ein problem mit der neuen externen festplatte die nicht erkannt wurde. ich mache am sonntag weiter
und hoffe die neue externe festplatte zu finden.
eigentlich brauche ich nur diesen ordner den ich wenn es möglich ist auf einen stick kopieren kann ??
ich versuche aber erstmal diese festplatte zu klonen.

ich bin etwas überfordert und etwas ungeduldig weil des ewige laden an meinen nerven zerrt.

danke nochmal für eure geduld und tipps
 
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
ich bin aktuell mit der festplatte bei knoppix und will sie klonen
fetsplatte laptop = sda4
festplatte extern zum klonen = sdb4
festplatte für klon = sdc2

kann ich im terminator diesen befehl eingeben?
sudo dd if=/dev/sdb4 of=/dev/sdc2

und zeigt es mir dann an das es arbeitet oder muß ich warten bis es irgendwann beendet wird ?
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.941
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Befehle in der Kommandozeile arbeiten bis sie fertig sind.
Das erkennst Du daran, dass der Prompt wieder im Eingabemodus ist.
Also geduldig warten.
 
T

tobde

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
8
so das problem hat sich gelöst.
aber ich kann euch nicht sagen was letztendlich dazu geführt hat.
danke an euch für die vielen tipps.
was ist passiert....
ich habe jetzt eine woche lang eure tipps umgesetzt (versucht umzusetzten)
ich habe eine festplatte 1 TB und adapter (auf beratung des mitarbeiters) bei saturn gekauft. ( diese war gleich mal kaputt. also nicht in folie eingepackt und keine garantiebeschreibung dabei) 1 tag verschwendet. dann eine neue eingetauscht (es gab nur noch eine mit 500 GB) und zwischenzeitlich knoppix auf cd gebrannt. neue festplatte wurde wieder nicht erkannt auch nicht auf einem anderen laptop.
also erstmal "defekte" festplatte mit knoppix geöffnet und vergeblich versucht die neue festplatte zu finden um zu klonen.
aber ich konnte auf der "defekten" festplatte alle ordner sehen und habe angefangen ein paar ordner zu löschen (vlt 2-4) auf die ich in jedemfall darauf verzichten kann. einer mit vielen bildern auch aus dem internet.
nach stundenlangen versuchen die neue festplatte zu finden, auch linux ein paar mal neu gestartet um die neue festplatte doch noch zu nutzen zu können. dabei immer ein blick auf die defekte festplatte um zu sehen ob die ordner noch zu öffnen sind auch entgegen dem ratschlag es nicht mehr zu oft zu tun.
nach aufgabe zu versuchen die neue festplatte nutzen zu können habe ich aus purer verzweiflung und hoffnung auf ein kleines wunder die "defekte" festplatte mit dem adapter wieder an den laptop unter windows angeschlossen. kurz gewartet und die festplatte geöffnet und es wurden mir zügig die ordner angezeigt...vorsichtig habe ich mich durch die ordner geklickt bis ich an dem ordner "desktop" war wo sich alle ordner und dateien befinden die sich so angesammelt haben. ich hab mich getraut ein paar einzelne ordner anzuklicken um zu sehen das sie öffnen. da die neue festplatte nicht zur verfügung stand habe ich wichtige ordner erstmal kopiert und auch auf dem laptop kopiert. ich traute mich nicht zu bewegen oder tief zu atmen während die ersten kopieraktionen liefen.
alles lief gut und ich habe tatsächlich 14 stunden lang kopiert um das wichtigste an dateien und bildern zu kopieren.
vielleicht habe ich durch zufall den richtigen ordner in knoppix gelöscht so das der ladevorgang besser ging und ich zugang zu all den anderen ordner bekommen habe.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

der erste kundenberater bei saturn hat mir empfohlen eine interne festplatte mit adapter (als externe nutzen) zu kaufen weil man so bei evtl problemen diese auch besser "reparieren" kann.

der 2. kundenberater beim umtausch der defekten festplatte sagte dann das es unsinn sei und ich lieber eine externe festplatte kaufen soll.
im gespräch mit dem herrn der für reperaturen zuständig ist sagte er mir ich solle keine ssd festplatte holen um daten zu speichern und aufzubewahren. die verkäufer waren auch da wieder unterschiedlicher meinungen...in etwa bei 2 möglichkeiten SSD od WD gab es dort doch 3 meinungen.

was sagt ihr welche festplatte zur datensicherung sollte man nutzen ??
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast21441

Das kann man nicht so pauschal bestimmen welche Platte man nehmen sollte. Ich persönlich benutze eine Samsung T5, die läuft über USB 3.0. Ich habe aber auch noch andere externe als Datenspeicher.
 
Thema:

festplatte defekt ? bootet nicht mehr

festplatte defekt ? bootet nicht mehr - Ähnliche Themen

Windows 10 erkennt nach Update die GTX 680M 4GB nicht: ich habe ein Clevo P170H Notebook - das hat noch Sandy Bridge BIOS: AMI (OEM) 4.6.4 07/13/2011 Intel(R) Core(TM) i7-2630QM CPU Grafikkarte: NVIDIA...
Nur noch teilweise Internet per W-Lan nach Fritzbox FW Update: Hallo liebe Community, ich schlage mich seit letztem Wochenende mit folgenden Problem herum: Nachdem ich in letzter Zeit immer wieder mal...
Nach Update keine Schrift mehr, Programme funktionieren nicht, Zurücksetzten geht auch nicht: Hallo, nachdem mein Notebook mir immer wieder die Meldung gegeben hat, dass wichtige Updates nicht runtergeladen werden konnten, habe ich ihn...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits (https://twitter.com/TheCaesar2011/status/1065494088022151168) wurde ich prompt vom...
19H1_release 18323 steht bereit: Der erste Release Kandidat steht bereit. Ablaufdatum und Wasserzeichen sind aber noch vorhanden. Die Lister der behobenen Probleme ist lang, die...
Oben