FastRing Build 18990 steht zum Download

Diskutiere FastRing Build 18990 steht zum Download im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Wolf.J Wenn du WIN+L machst ist der Bildschirm gesperrt,aber mit einem Draufklick kommst du zur Anmeldeseite und dort unte rechts zu...
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.968
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Hallo Wolf.J
Wenn du WIN+L machst ist der Bildschirm gesperrt,aber mit einem Draufklick kommst du zur Anmeldeseite und dort unte rechts zu "Power",wo man dann shutdown oder Restart auswählen kann.
Zumindest "Jen Gentleman" hat via Twitter vom Bug erfahren.
Tipp aus dem FeedbackHub, betreffend diesen Bug, funktioniert übrigens auch nicht.
Ich hoffe MS reagiert bald mal,denn ich denke,es ist einfach nicht so gesund für meine Notebooks,sie immer wieder abwürgen zu müssen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Hallo Heinz :)

Also nach #sfc -scannow funktioniert bei mir sowohl der NEUSTART als auch das HERUNTERFAHREN ohne den Umweg über den #Sperrbildschirm zu nehmen ;)
Kurzum - Alles wieder im LOT bei meinem System :)

Screen:
Anmerkung 2019-10-10 011431.png


Die Fehler durch den Benutzer-Manager werden zwar registriert, sind aber für die Funktionalität nicht mehr von Bedeutung!
NEUSTART und HERUNTERFAHREN funktioniert wie gehabt binnen weniger Sekunden - wohlgemerkt nach dem System-SCAN ;)

Mein Problem (BUG) wäre damit gelöst ;)

Gruß - Lasco
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.968
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Hallo Lasco
Freut mich,dass du den Bug losgeworden bist.
Hoffnungsoll habe ich also erneut sfc als Admin ausgeführt. Zum dritten mal seit gestern,immer mit gleichem Ergebnis,zu sehen in meinem Screen.
Dann Restart geklickt und den Kreis"wird neu gestartet" 10 Min. kreisen lassen,bevor ich abgewürgt hab.
Dies identisch bei beiden meiner Notebooks.
Vor zwei Stunden hab ich auch noch die DISM Befehle check/scan/restore Health ausgeführt und alles war dort ok.
Ich habe shutdown -g - t 0 sowie shutdown -g -s 0 ausgeführt. Ohne Änderung
Ich hab sogar einen Defender Offlinescan gemacht,nur weil ich wusste,Windows restartet das System zu Beginn und am Ende selbst.
Das hat geklappt und der Offlinescan wurde korrekt ausgeführt. Also,wenn Windows es selbst macht,geht es.
Ich geb nun auf und warte auf die nächste Build.
Nachtrag.
Ich wollte den erweiterten Start öfffnen und klickte dort auf restart.
Der Kreis drehte auch 10 Minuten nur stand da dann "Please wait" . Dann hab ich abgebrochen
- - - Aktualisiert () - - -

Ich korrigiere.
Die beiden CMD Befehle aus meinem Screen in # 41 haben nun funktioniert. Windows ist runtergefahren und hat auch einen Neustart akzeptiert.
Als Notlosung vorübergehend ok.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@all Insider

Nochmal auf den Error mit dem Benutzer-Manager-Dienst zurückzukommen:

Entweder scheint dieses Problem doch mit System-bezogenen, weitreichenden Auswirkungen einher zugehen oder es betrifft alleinig meine Maschine...ich stelle folgendes fest:

Sowohl die Eingabeaufforderung (CMD) als auch PowerShell starten mit der "normalen USER-Maske" obwohl explizit "Als Administrator ausführen" gewählt ist!
Es gibt also keinen Unterschied bzw. Einschränkungen bezüglich der Rechte zwischen den jeweiligen Instanzen...!

Starte ich die Eingabeaufforderung (oder PowerShell) mit einer eingeschränkten USER-Berechtigung, so werden Befehle ausgeführt die eigentlich ADMIN-Berechtigungen erfordern...!
Umgekehrt:
Starte ich die Eingabeaufforderung mit Administrator-Berechtigung, so erhalte ich die "USER-Maske" bin aber in der Administrator-Instanz...!

Dieser Umstand ist nicht nur verwirrend und irreführend - ich denke auch etwas heikel und gefährlich bezüglich der uneingeschränkten ADMIN-Rechte in der USER-Instanz...ruckzuck hat man mal so eben das System beschädigt wenn man unbewusst falsche Befehle (oder Scripte...) ausführt...ob zum Testen oder...

Es bezieht sich also auf die Eingabeaufforderung und PowerShell - sowohl im normalen System als auch in der Sandbox!

Anbei Screens zur Verdeutlichung:
Normales System:
Windows-10-Insider-18999.1_Benutzer-Manager-Error.png


Dieser Screen zeigt das erfolgreiche Löschen des Verlaufs der Ereignisanzeige! Dieser Befehl darf bzw. kann nur mit ADMIN-Rechten ausgeführt werden!

In der Sandbox sieht es gleich aus:
Windows-10-Insider-18999.1_Benutzer-Manager-Error-2.png


Könnt Ihr diesen groben Fehler bestätigen oder ist es nur auf meiner Maschine so?

Nochmal die aktuelle Build-Version: Windows 10 Pro 18999.vb_release.191004-1432

Vorab Danke für Rückmeldungen ;)

Gruß - Lasco
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
@Lasco,
bei mir ganz normal mit windows\system32
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Danke Dir Michael :)

Dann hab ich wohl von diesem BUG mehr abbekommen als andere Insider...Problem mit HERUNTERFAHREN und NEUSTART ist behoben...aber dieser ERROR ist doch etwas gravierender denke ich :(

Gruß - Lasco
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Geht übrigens auf allen 3 Rechnern mit dieser Version.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Nochmal Danke für die informative Rückmeldung @Michael 👍

Ich konnte das Problem zwischenzeitlich lokalisieren und beheben :)

Warum auch immer: Die Benutzerkontensteuerung war deaktiviert ;)
Ich persönlich habe an "keiner Schraube" diesbezüglich gedreht...das waren wohl die #Redmonder Jungs :D

Alles wieder im LOT (...auf dem sinkenden Boot :D )

Gruß - Lasco
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.968
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Das mit dem User Manager,hatte ich zwar mehrere mal imZuerlässigkeitserlauf,aber Auswirkungen oder Folgen hab ich nie registriert
Auf meinem Toshiba bin ich immer der einzige Nutzer gewesen seit 6 jahren,als ich es neu kaufte.
Ich war auch immer als Nutzer mit Adminrechten unterwegs und mein MS Konto ist seit da auch immer das Gleiche.
Daher ist mir nicht klar geworden,was das soll mit dem Manager. Shell und CMD mache ich generell als Admin,also wähle das aus.
Ich hab nun aber diesen Fehler nicht mehr gesehen seit ein paar Tagen und auf dem zweiten NB trat er nie auf.
 
Thema:

FastRing Build 18990 steht zum Download

Sucheingaben

windows 10 18990.1 download

FastRing Build 18990 steht zum Download - Ähnliche Themen

  • Fastring Build 18329 zum Downbload

    Fastring Build 18329 zum Downbload: Text selbst wieder gelöscht.Aktuellere Build nun 18334.1
  • Build 18309 Fastring steht zum Download bereit

    Build 18309 Fastring steht zum Download bereit: Grad fertig geworden mit dem zweiten Notebook.Alles ok. OT. Nicht zu verwechseln mit Version 1809:rofl1:rofl1
  • Insider Fastring Build 18262 steht zum Download

    Insider Fastring Build 18262 steht zum Download: Interessanteste Neuerung dabei,ist, dass man nun ein paar mehr System Apps entfernen kann,die zuvor offiiell uninstallbar waren. So zb. Sticky...
  • Hinweis: Windows 10 Desktop und Mobile Build 14383 im Fastring

    Hinweis: Windows 10 Desktop und Mobile Build 14383 im Fastring: Seit heute abend steht die Build 14383 im Fastring zur Verteilung bereit. Für die Lumias 950 und 950 XL bringt sie das lange erwartete...
  • Hinweis: Die Build 14372 ist im Fastring

    Hinweis: Die Build 14372 ist im Fastring: Es geht offenbar munter weiter. Nachdem diese Woche schon zwei neue Insider Builds veröffentlich wurden, steht jetzt für Windows 10 Mobile und...
  • Ähnliche Themen

    Oben