Falsche Virusmeldung und löschen bei Ebooks

Diskutiere Falsche Virusmeldung und löschen bei Ebooks im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Kommen wir wieder auf die 90% zurück und Probleme die man nicht hätte wenn........ Freut mich das es läuft, jetzt den Defender arbeiten lassen...
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Kommen wir wieder auf die 90% zurück und Probleme die man nicht hätte wenn........

Freut mich das es läuft, jetzt den Defender arbeiten lassen und diese Addware einfach mal dahin tuen wo sie hingehört - auf einen Win7Rechner oder Systeme davor....
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.637
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Interessant wäre es jetz zu wissen, welche Einstellung von dem Kaspersky-Zeugs für den Unfug gesorgt hat!
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.959
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Egal was da jetzt vergurkt ist/ war,
aber der kav.remover von der Kasperseite wird bestimmt nicht als Virus erkannt von ebensolchen.;-)
Über Sinn/Unsinn von IS brauchen wir nicht diskutieren, AV macht durchaus Sinn.
Wer aber Insider fährt, IS installiert und
Ich wollte probehalber kaspersky deinstallieren und dazu das Removal tool von Kaspersky selber benutzten. Leider bekomme ich aber die gleiche Meldung.
Frage: ich habe die Vermutung, dass dieser Fehler erst nach einem Update von EDGE gekommen ist. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass Edge auch dann noch "kontrolliert"* wenn es deaktiviert ist.
EDGE als vermutlichen Virenscanner (?? :confused: ) ansieht finde ich es doch zumindest etwas" bedenklich" nur auf einen Verursacher zu setzen...;-))

Edit:Da die AV/IS für extrem viele Fehler sorgen im Zusammenhang mit 10 ( nicht bei allen Usern, aber eben auffällig häufig) finde ich es auch durchaus sinnvoll die als eines der ersten auszuschließen!!
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.525
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@ chakkman,

... lese dir mal bitte den Beitrag #20 durch.
So nun habe ich es doch geschafft kaspersky zu deinstallieren und den Defender aktiviert UND SIEHE DA !!! Ich kann wieder Bücher downloaden.
Vielen Dank für euer Verständnis und Geduld mit mir.....
... hast du noch weitere "gute" Vorschläge :p

- - - Aktualisiert - - -

@ taemie,

vielen dank für deine Rückinfo :)
 
C

chakkman

... hast du noch weitere "gute" Vorschläge :p
Auf jeden Fall. Vor allem nicht immer alles über einen Kamm scheren, und auf gut Glück Allheilslösungen anbieten, sondern mal klar analysieren, wo denn jetzt überhaupt wirklich das Problem liegt. Man kann z.B. auch Ausnahmen bei den Antivirenprogrammen hinzufügen, unglaublich aber wahr. ;) Der nächste naheliegende Schritt wäre die Datei als False Positive bei Kaspersky einzuschicken, damit diese Datei in zukünftigen Virendefinitionen ausgeschlossen werden kann. Aber, klar, man kann auch das AV-Programm rigoros deinstallieren/vernichten/ausrotten. Man kann auch Windows platt machen, und Linux installieren. Aber das würde jetzt hier niemand ernsthaft vorschlagen, oder?

"Herr Doktor, Herr Doktor, ich habe solche Schmerzen im Bein!" "Na, dann amputieren wir doch am besten gleich sofort. Schwester, Hackebeil bitte."
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
@chakkman
Du verstehst das wirklich nicht - oder?

Schade das du so Beratungsresistent bist, widersprichst dir ja hier im Fred das es der Sau graust...
 
C

chakkman

Wenn du jetzt noch aufhören würdest zu nerven, und zu quengeln, könnten wir es sogar vielleicht noch hinbekommen, dass der Threadersteller seine gekaufte AV-Software installiert lassen kann, und trotzdem das Problem löst. Übrigens ist "beratungsresistent" für mich das Unwort des Jahrzehnts. Das impliziert für mich immer, dass die Masse recht hat, und man deshalb besser sein Gehirn ausschalten, und mit dem Strom schwimmen sollte. Ist es das was du anstrebst? Oder soll in diesem Forum Support gegeben werden, und auch dafür gesorgt werden, dass die Situation auf dem betreffenden Rechner nachher noch genauso aussieht wie vorher?

In jedem Fall, lass uns mal bitte mit den persönlichen Anfeindungen, Eitelkeit, und "Ich will jetzt aber Recht haben" aufhören, und uns auf die Lösung des Problems konzentrieren. Die Deinstallation der gekauften AV-Software, und das Verwenden des Windows Defender ist für mich keine Lösung, sorry. Aber gut, wenn der Threadersteller damit zufrieden ist, dann soll auch das sein. Trotzdem halte ich da mal gar nichts von, aus den genannten Gründen. Insbesondere, da die Sache hier sicher mit einer Ausnahme, oder dem Einsenden des False Positive, falls es denn einer ist, gelöst sein sollte. Auch wenn ich's ja immer noch seltsam finde, dass eine E-Book-Datei als Virus erkannt wird.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.959
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich könnte mir noch vorstellen je nach Anbieter des eBOOK diese ja mit Digitalen Rechten, Kopierschutz und ähnlichem versehen sind und es dadurch zu einer Fehlinterpretation gekommen ist (nur eine Mutmaßung!)
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.884
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich halte es generell nicht für sinnvoll, auf einer Insider ein Fremdantivir/IS zu installieren. Denn ein Fremdantivir/IS ist immer nur an die letzte Release-Version angepasst. Bedenkt man, dass eine Insider mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit selbst noch mit Bugs behaftet ist, nimmt man dann noch ein nicht angepasstes Antivir/IS dazu, ist die Wahrscheinlichlichkeit erhöhter Fehlfunktionen insgesamt gegeben. Der geschilderte Vorfall in diesem Thread ist m.E. ein exemplarisches Beispiel und Beleg dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.525
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.959
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Offtopic/
Da hier ja weiter "gestänkert" wird,
soll ich mal ein paar Seiten Posten wo ganz viele eBOOK's vom Internetlaster gefallen sind und ungefähr 30 % der Dateien interessante Besucher enthalten? ;-)

Nur weil wir ewig so weiter schreibseln könnten.
Weder wissen wir etwas über die Quelle der Datei (oder habe ich es überlesen?), noch wurde sie online mal überprüft.
Mich ärgert die GENERELLE Verteufelung von Fremd AV(!!) und teilweise IS ( ja sie ist wirklich oft fragwürdig oder Ursache...) auch etwas.
Ich persönlich nutze auch bevorzugt eine Fremd AV Lösung ohne den Defender damit irgendwie negativ darstellen zu wollen.
Außerdem verdiene ich noch teilweise meine Brötchen damit, was natürlich meine Objektivität garantiert....:o ;)

Also jetzt bitte "Peace", oder ihr bekommt alle eine KasperIS von mir.....:). /Offtopic
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.525
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@ IT_SK,

... du bist auch einer vom Fach :) Andere unbedarfte User lassen sich von Werbeversprechungen "einlullen" und dann haben sie Probleme.
OK, für mich ist hier dann auch Schluss und denke mir mein Teil (ohne Kaspersky & Co) und traue mein System ganz dem Defender an :cool:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.023
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@IT-SK
Es verteufelt keiner die Fremd AV, solange sie nicht aus mehr als dem Virenscanner bestehen. Wir warnen nur permanent vor den AllInOneSupaDupaInternetSecuritySuiten, die neben dem reinen Virenwächter noch zig andere Module installieren - die bis hin zu Systemverschlimmbesserern reichen. Genau davor warnen wir permanent, weil die Updates blockieren und Systemfunktionen aushebeln können.

Die Erfahrenen unter euch, die wählen diesen ganzen Scheiss ab oder installieren gleich alleine nur den Virenwächter. Alle anderen installieren aber mit dem Rasenmäher und glauben, dass das alles seine Richtigkeit hat.

Im vorliegenden Fall steht schon im Eingansgpost der Hinweis auf eine Insiderversion, so dass ma da gar nicht anders kann, als die Entfernung von Kaspersky anzuraten. Denn wir wissen, dass Kaspersky auf Insiderversionen tunlichst nicht installiert sein sollte, weil die ihr Produkt nur an Releaseversionen anpassen und wahrscheinlich bei Insiderversionen nicht mal ansatzweise auf Verträglichkeit testen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.959
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Da stimmen wir grundlegend ja auch überein,
die unmögliche Kombi von Insider Version und IS hatte ich ja auch weiter oben auch schon erwähnt.
Was mich persönlich eben stört, ist das viele die reinen AV Fremd Versionen unisono mit abwerten.
Aber wir müssen ja zum Glück nicht alle einer Meinung sein.
Wichtiger ist da die "Problemlösung" der User und wenn da nachweislich obige Produkte Schuld sind, ist eine Deinstallation natürlich angeraten.
Nichtsdestotrotz halte ich die Problematik von Windows 10 mit reinen Fremd AV Produkten für momentan noch nicht zufriedenstellend.
"Habe fertig....." ;-)
 
C

chakkman

@IT-SK
Es verteufelt keiner die Fremd AV, solange sie nicht aus mehr als dem Virenscanner bestehen. Wir warnen nur permanent vor den AllInOneSupaDupaInternetSecuritySuiten, die neben dem reinen Virenwächter noch zig andere Module installieren - die bis hin zu Systemverschlimmbesserern reichen. Genau davor warnen wir permanent, weil die Updates blockieren und Systemfunktionen aushebeln können.

Die Erfahrenen unter euch, die wählen diesen ganzen Scheiss ab oder installieren gleich alleine nur den Virenwächter. Alle anderen installieren aber mit dem Rasenmäher und glauben, dass das alles seine Richtigkeit hat.

Im vorliegenden Fall steht schon im Eingansgpost der Hinweis auf eine Insiderversion, so dass ma da gar nicht anders kann, als die Entfernung von Kaspersky anzuraten. Denn wir wissen, dass Kaspersky auf Insiderversionen tunlichst nicht installiert sein sollte, weil die ihr Produkt nur an Releaseversionen anpassen und wahrscheinlich bei Insiderversionen nicht mal ansatzweise auf Verträglichkeit testen.
Siehst du, und mit so etwas kann man etwas anfangen. Mit einem allgemeinen "Deinstallier den Kasperl", ohne jegliche Erklärung warum, eher nicht. Das kommt bei mir so an, als hätte man generell Vorurteile, und nutze so etwas als Allheilmittel, das, weshalb auch immer, das Problem löst. Oder auch nicht. Von diesen magischen "90%", die hier angegeben wurden, hat man auch herzlich wenig, denn ich möchte mal den sehen, der hier darüber Statistik führt, vor allem, wenn er erst 2 Wochen hier angemeldet ist... :rolleyes:

Und sorry für das Vollzitat, den Post muss mal als Ganzes sehen, und sich darauf beziehen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.023
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Den Hinweis, dass man besser nur einen reinen Virenwächter installieren sollte, den kann man hier auch mannigfaltig nachlesen. Das haben wir schon so oft betont! Es sind immer nur die AIOSDISSuiten, die für Updateprobleme und Systemprobleme verantwortlich sind. Gegen einen vernünftigen Virenscanner hat hier noch nie jemand was gesagt - immer nur gegen die AIOSDISSuiten, mit denen von den AV Herstellern die Rechner zugemüllt werden, ohne dass die zusätzlichen Module irgend einen Sicherheitsgewinn bedeuten würden.

Ihrem eigentlichen Ansinnen, Viren zu bekämpfen, kommen alle Hersteller nach - das beweisen ja auch sämtliche Tests - gleichzeitig stellen aber die Anwender fest, dass die Toolmania der Virenscannerhersteller dazu übergeht, unnütze und gefährliche Tools in ihre Produkte zu integrieren. Gefährlich für die Sytemintegrität, weil ohne wirkliche Not ins System eingegriffen wird. Solche Tools kann ich nicht mehr als Sicherheitstools bezeichnen.
 
Thema:

Falsche Virusmeldung und löschen bei Ebooks

Falsche Virusmeldung und löschen bei Ebooks - Ähnliche Themen

  • Home Use Program mit falschem Microsoft Konto verknüpft ... an wen muss ich mich wenden?

    Home Use Program mit falschem Microsoft Konto verknüpft ... an wen muss ich mich wenden?: Hallo, ich habe meine gültige geschäftliche E-Mail-Adresse für das MS Home Use Program authentifizieren lassen. Dann habe ich allerdings den...
  • Lokales Passwort falsch

    Lokales Passwort falsch: So, hallo erstmal, seit dem ich gestern endlich mal ein Update gemacht habe, konnte ich mich nach dem hochfahren nicht mehr anmelden, das...
  • Systemordner hat falschen Namen?

    Systemordner hat falschen Namen?: Moin Leute ich habe gerade festgestellt, dass mein Systemordner "Bilder" den Namen "Dokumente" trägt. Somit habe ich nun zwei Systemordner mit dem...
  • Outlook (unter Office 365) öffnet mit falscher E-Mail Adresse

    Outlook (unter Office 365) öffnet mit falscher E-Mail Adresse: Mein Microsoft Konto hat den primären Alias * Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *. Hierüber habe ich Office 365 Personal...
  • Hilfe, mein Excel rechnet völlig falsch!

    Hilfe, mein Excel rechnet völlig falsch!: Hallo, NG, Ich habe eine Mappe, die ich in verschiedenen Versionen habe, die eine versuche ich zu optimieren, die andere ist die produktive. Da...
  • Ähnliche Themen

    Oben