Externe Festplatten

Diskutiere Externe Festplatten im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich benötige eine externe Festplatte. Finde in keiner Beschreibung die Verwendbarkeit bei Windows 10. Worauf muss ich beim Kauf achten? Schon...
R

Rodi

Ich benötige eine externe Festplatte. Finde in keiner Beschreibung die Verwendbarkeit bei Windows 10. Worauf muss ich beim Kauf achten? Schon jetzt vielen Dank für Hinweise.
 
#
schau mal hier: Externe Festplatten. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Auf gar nichts! Dem Betriebssystem ist es vollkommen latte, was du an Platten extern anklemmst...
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Alles wie in den bisherigen Windows Versionen.
Für Win 10 bleibt es, wie gehabt.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.971
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ich benötige eine externe Festplatte. Finde in keiner Beschreibung die Verwendbarkeit bei Windows 10. Worauf muss ich beim Kauf achten? Schon jetzt vielen Dank für Hinweise.

Auf den Preis :)
 

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.921
Die Hinweise auf den Platten "Windows XYZ - kompatibel" sind definitiv nur Marketing-Gags. Jede externe Platte kann an jedem Windows betrieben werden.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.530
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
So ist es!
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.971
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Die Hinweise auf den Platten "Windows XYZ - kompatibel" sind definitiv nur Marketing-Gags. Jede externe Platte kann an jedem Windows betrieben werden.

Das ist Richtig.:) ABER, die HDD muss mit einem für Windowssystem kompatiblen Dateisystem formatiert sein (werden).
 

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.921
Nun ja, das wird ja (fast) automatisch gemacht, sobald Windows erkennt, dass kein geeignetes Dateisystem drauf ist.
"Fast" deshalb, weil man die Formatierung noch bestätigen muss. ;)
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.971
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Nun ja, das wird ja (fast) automatisch gemacht, sobald Windows erkennt, dass kein geeignetes Dateisystem drauf ist.
"Fast" deshalb, weil man die Formatierung noch bestätigen muss. ;)

Leider NEIN. Apple, Linux und GPT Partitionen werden nicht erkannt. Auch wenn es selten vorkommt. :rolleyes:
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.530
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Festplatten werden heute in der Regel unformatiert verkauft - von daher ist das wirklich das geringste Problem. Es sind eher die USB Controller der Gehäuse, die Probleme machen, weil sie eine korrekte Erkennung verhindern und oftmals auch das RMB (Removable Media Bit) falsch gesetzt haben. So dass die externen Platten nicht als interne erkannt werden können und man sie deshalb z.B. nicht partitionieren kann. So eine Festplatte wird nämlich dann als Stick erkannt und bleibt weit unterhalb ihrer Möglichkeiten. Einfach Billiggehäuse, in denen Festplatten nix zu suchen haben.

Sowas erlebt man immer wieder, selbst wenn hochwertige Festplatten verbaut wurden.
 
K

kerberos

Das ist Richtig.:) ABER, die HDD muss mit einem für Windowssystem kompatiblen Dateisystem formatiert sein (werden).

Wenn du eine externe Platte unter Windows (z. B. über USB) anklemmst, wird dir doch eine Auswahl angezeigt, mit der du formatieren kannst. Bei einem Windows Betriebssystem wird meist FAT32 oder NTFS (letzteres ist auch zu empfehlen) vorgeschlagen. Und für Linux gilt das Gleiche, dort wird dann kein NTFS oder FAT angezeigt, sondern ext3/ext4 usw.

... Linux ... Partitionen ..... werden nicht erkannt ...
Unter Linux schon ;)

Externe Platte für Linux, Windows und Mac OS » LinuxCommunity
Das Partitionieren
https://msdn.microsoft.com/de-de/library/hh824839.aspx
 
Thema:

Externe Festplatten

Externe Festplatten - Ähnliche Themen

Systemabbild auf physischer Platte nicht möglich?: Hallo, ich habe einen neuen Computer und 2 Partitionen auf der Festplatte. C ist für Windows und D für Nutzdaten. Jetzt dachte ich es wäre...
Wieso musste ich Windows nicht aktivieren?: Hallo Zusammen, ich habe heute meinen PC (Win 8.1) mit einer externen Festplatte gebootet, um ihn "auf Werkseinstellungen zurückzusetzen". Dabei...
Systemabbild auf externer Festplatte sichern: Hallo, nachdem beim letzten update Fehler aufgetreten sind, wollte ich ein Systemabbild wieder herstellen. Prozess wurde nach ca. 5 min...
Kopieren auf externe Festplatte: Hallo ich habe in Windows 10 ein Problem beim Kopieren von Dateien auf einer externen USB Festplatte. Das Kopieren funktioniert eine zeit lang...
Windows 10 ab 2020: Beim Kopieren von Ordnern auf externe Festplatte wird das Änderungsdatum überschrieben!: Beim Kopieren von Ordnern auf externe Festplatte wird das Änderungsdatum überschrieben! Nach Funktionsupdate Windows 10 Version 2004...

Sucheingaben

externe festplatte kompatibel mit windows 10

Oben