Explorer übersichtlicher, Laufwerke farbig

Diskutiere Explorer übersichtlicher, Laufwerke farbig im Windows 10 Customizing Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi zusammen, ich pimpe gerade meinen Explorer auf, da ich finde da fehlt einiges. Clover habe ich installiert, das bringt Tabs wie im Browser...
G

gimmie

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
11
Hi zusammen,
ich pimpe gerade meinen Explorer auf, da ich finde da fehlt einiges.

Clover habe ich installiert, das bringt Tabs wie im Browser,
Quicklook bringt eine schnelle Bilder und Dateivorschau
Folder colorizer färbt Ordnersymbole nach Wunsch

Mir fehlt jetzt noch eine Idee wie man Laufwerke besser erkennen kann in dieser buchstabenwüste explorer. Entweder durch Fettdarstellung oder durch Farbe. Jemand eine Idee?

Ausserdem freue ich mich für jeden Tipp wie man den Explorer besser machen kann. ZB auch schnelle zweifensterdarstellung ähnlich totalcommander
I
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.766
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
OT
Also ich persönlich finde den Explorer,so wie er von Windows kommt, gut und übersichtlich sowie praktisch strukturiert.
Das kommt wohl,aus der Gewohnheit und, dass man mit den Jahren lernen kann,wie man am Besten damit umgeht.bzw. ihn für die persönlichen Ansprüche anzupassen. Ich vermisse jedenfalls gar nichts,und wenn, dann nur,falls ich vielleicht die richtige Einstellung noch nicht gefunden haben sollte :huhu
Windows arbeitet ja ständig irgendwie daran ,den Explorer zu verbessern.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.262
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.264
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hallo @gimmie,

ich wusste gar nicht, dass es solche wie von Dir genannten Tools für den Explorer gibt. Ich nutze ihn nur zum einfachen Navigieren. Ich schaue mir mal die genannten Erweiterungen an. Vielleicht pimpe ich dann auch bissl, obgleich ich für das einfache Navigieren so ganz gut klar komme. Weil ich den Explorer nicht so gut finde, insbesondere, wie Du angemerkt hast, wegen der 2-Fenster-Anzeige, aber auch wegen zig anderer Vorteile, nutze ich sonst einen Dateimanager.

Ich wäre überrascht, wenn es eine Erweiterung gäbe, die im Explorer 2 Fenster anzeigen kann. M.E. müsste das MS in den Explorer einbringen. Und da werden wir wohl bis zum jüngsten Tag drauf warten dürfen. Wenn ich 2 Fenster denn mal im Explorer nutzen möchte, öffne ich den Explorer halt 2 x und lege mir die Fenster dann nebeneinander. Wenn ich mal mit dem Phone Daten tausche, kommt es vor, dass ich so mit dem Explorer arbeiten möchte.

edit:
Quicklook finde ich super. Funktioniert und behalte ich. Folder Colorizer habe ich installiert und funktioniert nicht richtig. Ich habe mir die letzte Free-Version installiert. Der Ordner wird zwar kurz wie gewünscht eingefärbt, geht aber innerhalb der nächsten Sekunde wieder in die Standardfarbe zurück.

Clover ist eher was für Intensiv-Nutzer, also für mich nicht notwendig.

Tja, war ne gute Anregung, Dein Eingangangsbeitrag - aber Deine Fragen daraus kann ich nicht mit Wissen beantworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

halloaberauch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
24
Version
Win7 Prof. 64 bit
System
AMD Sempron(tm) Processor LE-1200 2.11 GHz, 4,00 GB RAM, Grafik on Board
Die "2-Fenster"-Ansicht, die man aus grauer Vorzeit vom Norton-Commander noch in Erinnerung hat, war als Datei-Manager perfekt. Ich habe zusätzlich zum Win-Explorer den TotalCommander gekauft. Er wird seit Jahren gepflegt und mit Updates versorgt. Hier kann man u.a. z.B. mit einem Klick versteckte Dateien anzeigen usw. Ich wollte keine Werbung machen, es gibt natürlich auch noch andere, vlt. genauso gute 2Fenster-Manager. Schöne Ostern und bleibt gesund ;-)
 
G

gimmie

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
11
...., es gibt natürlich auch noch andere, .... ;-)
Ich habe sehr lange mit dem speedcommander gearbeitet. Ist wirklich prima. Nur, gilt für diesen, wie auch die anderen Explorer-Ersetzer, dass sie nicht 100% ins System sich integrieren. Also zb wenn ich über eine Anwendung eine Datei öffne, dann lande ich doch wieder im EXplorer.
Daher wollte ich jetzt bei meinem neuen Rechner beim Explorer bleiben, ihn aber etwas aufpimpen.
Ist wahrscheinlich nicht nötig, wenn man nicht sovoel mit Dateien zu tun hat, aber wnn man viel in unterschiedlichen Ordner gleichzeitig arbeitet, muß man sich das praktisch herrichten
 
G

Gast10971

Im Netz gibt es doch reichlich Tools zum Pimpen, auch für das Einfärben der Laufwerke.
Ich bin mir aber nicht so Sicher ob es wirklich so Schlau ist gerade am Explorer etwas zu verändern. Für mich eine potenzielle Fehlerquelle beim nächsten Update.
 
G

gimmie

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
11
Ja, da haste recht, das ist einn Risiko
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.262
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.264
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Wer nicht wagt, nicht gewinnt^^.

Ne, ist schon richtig. Man sollte vorsichtig sein, am Explorer was zu verändern. Ich habe jetzt mal nur das Quicklook behalten. Das sollte ob der Funktion her wohl unbedenklich sein. Weil das Einfärben der Ordner nicht gleich klappte, habe ich das Tool wieder deinstalliert. War eh auch nur eine Spielerei, weil, wirklich brauchen tue ich das nicht.

Wenn man solche Sachen ausprobiert, empfehle ich immer, einen Wiederherstellungspunkt zu setzen, um es problemlos rückgängig machen zu können, sollten unerwartet Probleme auftreten.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
3.072
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
komme mir vor wie Kindergarten auf der Flucht , mit dem Bunten Zeugs.

Frisst alles Speicher und Ressourcen die anderweitig irgendwann gebraucht werden und nicht abrufbar ist.

Weil alles klicki bunti sein muss.

lg
 
G

gimmie

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
11
Weil alles klicki bunti sein muss.
Nein, das sicher nicht. aber es ist sehr hilfreich in großen Ordnerwüsten bei der Navigation, wenn bestimmte Ordner hervorstechen
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
4.353
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
aber es ist sehr hilfreich in großen Ordnerwüsten bei der Navigation,
... genau deshalb nehme ich FreeCommander, der ist ins "kleinste" Detail anpassbar.
Hier 2 Beispiele, hat aber lange dauert bis ich das so hinbekam, und wird immer noch weiter personalisiert:

screenshot.4.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gimmie

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
11
Darüber habe ich auch nachgedacht, evtl freecommander oder speedcommander, oder den 4fach Explorer Qdir.
Die sind alle für sich prima,, aber halt leider nicht, wie ich oben schon geschrieben habe richtig ins System integriert. Beim Navigieren aus Anwendungen landet man immer im wieder im Explorer. Daher versuche ich das jetzt mal damit.
Muß sagen dieses Clover mit dem Tab-Browsing wie im Internetbrowser gefällt mir schon sehr gut. Gibt ein paar shortcuts, die man sich noch angewöhnen muß, dann könnte man sich glaube ich dran gewöhnen. Aber wirklich sagen kann man es erst, wenn man eine zeitlang damit gearbeitet hat.
Nur eine Sache krieg ich nicht hin , das Ding auf Deutsch umzustellen. Hat das schon jemand geschafft?
Man muß eigentlich nur wie üblich eine Haken setzen und neustarten, dann sollte es umgestellt sein, tuts aber nicht....
 
rven

rven

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.08.2014
Beiträge
129
Version
Windows 10 Pro 64 bit
System
Lenovo ThinkPad T490
Da ich viel die Kopierfunktion benötige, vermisse ich im Explorer die 2Fenster-Technik. Daher nutze ich seit vielen Jahren den Dateimanager DOpus.
Dieser klinkt sich auf Wunsch ins System ein und ersetzt den Explorer fast vollständig. Er lässt sich sehr weit konfigurieren und ist sehr komfortabel in der Anwendung (Tabs, Lesezeichen usw.)
Hier mal meine Ansicht:
screenshot_16.png
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.570
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nein, das sicher nicht. aber es ist sehr hilfreich in großen Ordnerwüsten bei der Navigation, wenn bestimmte Ordner hervorstechen
Naja, kann man alles auch so lösen, dass man sich Direktzugriffe in Form von Ordnerlinks schafft. Also z.B. einen Ordner anlegt, der solche Direktzugriffe aufnimmt und in dem dann Ordnerlinks liegen, über die direkt in bestimmte Ordner tief in der Struktur gesprungen werden kann.

Oder man nutzt das System der Desktop.ini und ordnet darüber bestimmten Ordnern abweichende Icons zu. Das geht auch mit dem Rootordner der jeweiligen Laufwerke. Die jeweiligen Ordner müssen nur das Attribut "R" erhalten, damit eine darin liegende Desktop.ini ausgewertet wird. Mit deren Hilfe kannst Du also problemlos jeden Ordner mit individualisierten Symbolen versehen.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
4.353
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Oder man nutzt das System der Desktop.ini und ordnet darüber bestimmten Ordnern abweichende Icons zu. Das geht auch mit dem Rootordner der jeweiligen Laufwerke. Die jeweiligen Ordner müssen nur das Attribut "R" erhalten, damit eine darin liegende Desktop.ini ausgewertet wird. Mit deren Hilfe kannst Du also problemlos jeden Ordner mit individualisierten Symbolen versehen.
... und würde u.a. so aussehen:

screenshot.6.jpeg

Ist auch im Beitrag #11 zu sehen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.570
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@gimmie
Erste Zeile meiner Signatur - damit kannst Du im Explorer verdammt viel anpassen und auch die Laufwerksbuchstaben nach vorne setzen.
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
264
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell
System
AMD A10-7850K, 16GB, Radeon RX 580, SSD 250 GB, SSD 1TB, HDD 1.0 TB
Geht das auch in der Datenträgerverwaltung? Da wird immer noch nach LW-Namen sortiert
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.570
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Datenträgerverwaltung sortiert nach physischen Datenträgern und den Positionen der Partitionen darauf.
 
H

Hamburger

Benutzer
Mitglied seit
18.10.2016
Beiträge
86
Ort
Hamburg
Version
Pro 64 Bit ver1909
System
AMD Athlon(tm) II X4 640 3.00 GHz, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7450
Moin zusammen,

Da ich viel die Kopierfunktion benötige, vermisse ich im Explorer die 2Fenster-Technik. Daher nutze ich seit vielen Jahren den Dateimanager DOpus.
für mindestens €49,95 ein teures Vergnügen. Da mach ich doch lieber zwei Explorer-Fenster auf und docke diese einmal links und einmal rechts an den Monitor-Rand an und und kann dann nach Vergnügen Dateien hin- und herschieben, bis der Arzt kommt.

Mehr Schnick-schnack brauch ich nicht.


Grüße aus Hamburg

-H
 
Thema:

Explorer übersichtlicher, Laufwerke farbig

Explorer übersichtlicher, Laufwerke farbig - Ähnliche Themen

  • Explorer zeigt Schnellzugriff, PC-Übersicht UND nochmal die Laufwerke separat darunte

    Explorer zeigt Schnellzugriff, PC-Übersicht UND nochmal die Laufwerke separat darunte: Hallo in die Runde der Kundigen! Da meine Suche hier nicht erfolgreich war, stelle ich das Thema mit einer Bildschirmcopy neu ein und hoffe auf...
  • Ordner/Verzeichnis fehlt in Datei-Explorer oder Programm-Verzeichnis Übersicht

    Ordner/Verzeichnis fehlt in Datei-Explorer oder Programm-Verzeichnis Übersicht: Ich möchte in einem Videobearbeitungsprogramm den Speicherpfad für das aufzunehmende Video ändern und schaue mir unter den 'Einstellungen' den...
  • Explorer Netzwerk Übersicht

    Explorer Netzwerk Übersicht: Hallo, habe jetzt erst bemerkt (bzw. vor ca. 5 Tagen), das im Windows Explorer, wenn ich auf Netzwerk (linke Seite Explorer) markiere, steht...
  • Windows 10: Datei-Explorer stürzt regelmäßig ab

    Windows 10: Datei-Explorer stürzt regelmäßig ab: Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen einen neuen Laptop gekauft und obwohl er neuwertig ist, habe ich extreme Probleme mit dem Datei-Explorer. Wenn...
  • Ähnliche Themen
  • Explorer zeigt Schnellzugriff, PC-Übersicht UND nochmal die Laufwerke separat darunte

    Explorer zeigt Schnellzugriff, PC-Übersicht UND nochmal die Laufwerke separat darunte: Hallo in die Runde der Kundigen! Da meine Suche hier nicht erfolgreich war, stelle ich das Thema mit einer Bildschirmcopy neu ein und hoffe auf...
  • Ordner/Verzeichnis fehlt in Datei-Explorer oder Programm-Verzeichnis Übersicht

    Ordner/Verzeichnis fehlt in Datei-Explorer oder Programm-Verzeichnis Übersicht: Ich möchte in einem Videobearbeitungsprogramm den Speicherpfad für das aufzunehmende Video ändern und schaue mir unter den 'Einstellungen' den...
  • Explorer Netzwerk Übersicht

    Explorer Netzwerk Übersicht: Hallo, habe jetzt erst bemerkt (bzw. vor ca. 5 Tagen), das im Windows Explorer, wenn ich auf Netzwerk (linke Seite Explorer) markiere, steht...
  • Windows 10: Datei-Explorer stürzt regelmäßig ab

    Windows 10: Datei-Explorer stürzt regelmäßig ab: Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen einen neuen Laptop gekauft und obwohl er neuwertig ist, habe ich extreme Probleme mit dem Datei-Explorer. Wenn...
  • Oben