Excel exportiert manuelle Zeilen-Umbrüche, die zuvor gelöscht wurden

Diskutiere Excel exportiert manuelle Zeilen-Umbrüche, die zuvor gelöscht wurden im Office Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Ich importiere CSV Files auf meinen PC. Pro Eintrag / Zeile ist immer in der zweiten Kolonne ein Kommentar (Text) enthalten. Die Texte haben...

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Ich importiere CSV Files auf meinen PC. Pro Eintrag / Zeile ist immer in der zweiten Kolonne ein Kommentar (Text) enthalten. Die Texte haben verschiedene Längen, und einzelne dieser Texte enthalten manuelle Zeilen-Umbrüche. Wenn ich die Option "Textumbruch" aktiviere, dann werden die betreffenden Texte Zeilenweise angeordnet gezeigt.

Ich kann alle Umbrüche eines Kommentartexts mit der Eingabe Ctrl + J suchen und ersetzen. Wenn ich danach wieder die Option "Textumbruch" aktiviere, wird der betreffende Text wie erwartet auf einer Zeile angezeigt. Bei langen Texten erfolgen dann gegebenenfalls "automatische" Umbrüche vor dem rechten Rand der Zelle.

Ich lösche alle Umbrüche im gesamten File und speichere das CSV File. Auch wenn ich das File später erneut anwähle, sind mit Excel die gelöschten Umbrüche wie erwartet nicht mehr sichtbar.
Mit Excel speichere ich nun das bereinigte CSV File unter einem Text-Format, zum Beispiel als "Text (Tabstopp-getrennt)".

Wenn ich das konvertierte Text-File mit Word öffne, dann sehe ich vorerst die erwartete Darstellung der einzelnen Einträge / Zeilen.

Ich selektiere mit Word die Tabellen-Rohdaten und aktiviere dann die Option "Text in Tabelle umwandeln…". In der nun dargestellten Tabelle machen sich aus unbekanntem Anlass alle Stellen wieder bemerkbar, an denen (mit Excel) ursprünglich mal ein manueller Zeilen-Umbruch vorhanden war! Überall dort wird im Text ein Quadrat dargestellt. Diese Quadrate konnte ich bei meinen Versuchen nur einzeln händisch anwählen / entfernen!

Wirkt wie Esoterik, wenn die gelöschten Zeilen-Umbrüche von Excel später bei Word wieder erscheinen! Ich kann mir nicht vorstellen, warum Excel genau diese spezifischen Editier-Aktionen verhindert.

Wurden eventuell bei Excel die Export-Funktionen geändert? Mir ist nicht klar, welche "nicht sichtbaren" Einträge üblicherweise in ein Textfile exportiert werden.

Ich kann das Verhalten leider nicht mit anderen Rechnern oder Excel-Versionen überprüfen. Office 16 und Windows 10 sollten aktuell sein.

Walter
 
Thema:

Excel exportiert manuelle Zeilen-Umbrüche, die zuvor gelöscht wurden

Excel exportiert manuelle Zeilen-Umbrüche, die zuvor gelöscht wurden - Ähnliche Themen

Probleme mit Import von Word nach Excel: Hallo Community, ich hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Excel-Problem (Excel365) helfen. Es geht um Folgendes: Ich habe eine Excel-Spalte...
Excel-Bug bei Addition: Hallo Community, ich habe festgestellt, dass Excel in bestimmten Situationen falsch addiert. Ausgangswerte, die zwei Nachkommastellen haben...
Win 10 Winword 2013: Wie markiert man einzelne Text-Abschnitte?: Man findet problemlos Hinweise, wie man einzelne Zeichen, Worte, Absätze oder das ganze Dokument markiert, aber wie markiert man in einem...
Excel 365 extrem langsam & Ressourcenfressend: Aus leider gegebenem Anlass habe ich einige Fragen bzw. Anmerkungen, da ich als langjähriger Excel-User ein Problem mit dem Programm bekommen...
Windows 10 Insider Preview Version 21286 im Dev Channel: Ein neues Jahr ein neues Spiel beginnt. Neuerungen in Build 21286 Einführung von Neuigkeiten und Interessen auf der Taskleiste Mit Nachrichten...
Oben