Excel Autoausfüllen

Diskutiere Excel Autoausfüllen im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich habe bei Excel 365 das seltsame Problem, dass ich keine Datenreihen mehr auffüllen kann und finde einfach keine Lösung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Argor

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
764
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Hallo zusammen,

ich habe bei Excel 365 das seltsame Problem, dass ich keine Datenreihen mehr auffüllen kann und finde einfach keine Lösung.
Normalerweise sollte es gehen, dass man wenn man bspw. Montag und Dienstag untereinander schreibt, die Reihe mit Wochentagen durch Ziehen beliebig weiter vervollständigen kann.
Leider bekomme ich im Smart Tag das "Datenreihe ausfüllen" gar nicht angezeigt und bei rechtsklick ist es ausgegraut. Geht also auch mit gedrückter STRG-Taste nicht.
Das Phänomen taucht bei jeder Datei auf, also auch neue. Filter sind keine gesetzt, weil das eine generelle Fehlerursache sein kann.

Falls irgendwer eine Lösung dafür hat, ich bin ganz Ohr :-)
 
#
schau mal hier: Excel Autoausfüllen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.559
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.906
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Meinst Du so? Da ziehe ich mit dem Kreuz rechts unten in der Zelle nach unten und bekomme die Fortsetzung der Tage gefüllt.

00 00 01.jpg
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
764
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
@runit
Ja, genau das sollte er machen, aber wenn Du mit rechtsklick auf den kleinen Punkt für den Smarttag gehst, dann ist dort die Datenreihe ausgegraut :-(
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.559
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.906
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Kannst Du das mit dem Smarttag mal bitte mit Screen zeigen?
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
764
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Hab jetzt leider nur ein funktionierendes Excel da, aber es sieht so aus, nur dass eben "Datenreihe ausfüllen" ausgegraut ist.


Screenshot 2020-12-28 133943.png


Und wenn man links zieht, dann kommt nur das hier, als ob die Felder leer sind. Auch hier müßte es wie in Bild 2 aussehen.

Screenshot 2020-12-28 134409.png
Screenshot 2020-12-28 134549.png

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Achja, und es liegt nicht an der Datei selbst, wenn ich die mit einem anderen Rechner öffne, dann kann ich normal damit arbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.559
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.906
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ah ok. Danke. Kann ich mit Libre nicht nachstellen, da ich dort ein anderes Kontextmenü habe. Muss dann Jemand mit Excel auf dem PC weiterhelfen. Ich ziehe ja nur mit dem erscheinenden Kreuz runter und es wird gefüllt.

Vielleicht musst Du vorher die Spalte formatieren. Bei Libre habe ich nichts weiter gemacht, außer nach unten gezogen.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.109
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Kann ich bei meinem Excel 365 nicht nachstellen, denn bei mir funktioniert es auch so wie es soll. Auch im I-Net habe ich mit den Stichwörtern "Excel Autoausfüllen Datenreihe ausfüllen" nichts gefunden.

Kann m.M.n. nur an einer Einstellung in den Optionen liegen. Würde Dir deshalb empfehlen, die Excel-Optionen auf beiden PC's zu vergleichen.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
764
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Tja, das hab ich eigetlich alles schon durch und ich glaub immer mehr, dass ich wohl neu installieren muss. Ihr wart jetzt meine einzige Hoffnung, das nicht tun zu müssen.
 

Westend

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
322
Ort
HH
Version
Win10 pro x64 19042.xxx, Win10 pro x64 Insider Dev. Channel
System
Lenovo i5 4460 3,2GHz, 8GB Ram, GTX 745, SSD 250GB, HDD 1TB
Ein Reparaturversuch von Office kann auch nicht schaden.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
764
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Die Reparaturversuche mit Office sind sehr fragil. Bei manchen Installationen läuftz das nämlich auf eine quasi Neuinstallation hinaus und wenns blöd läuft, dann sind auch die Outlookdateien im Eimer, wenn man die nicht sichert. (Ist eine Erfahrung, die ich schon machen wurfte, leider)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Okay, ich hab mich jetzt solange durchgeschlagen, bis ich die Lösung hatte.
Die Windows-Anzeige-Sprache stand auf Englisch (Deutschland)
Dummerweise hatte ich nur Wochentage bzw. Datumsangaben getestet und keine simplen Zahlenfolgen. Bei Monday, Tuesday etc, ging es komischerweise. Das hat die Sache dann geklärt :-) Aber danke fürs lesen und den Hilfeversuch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
386
@Argor Ich hab zwar nur Excel 2016
Aber hier ist es unter Datei / Optionen / Erweitert / Allgemein / Benutzerdefinierte Listen bearbeiten
versteckt:
1609171625592.png
 

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
527
Version
10 Home 20H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Also, ich ziehe auch einfach nur an dem Punkt, allerdings mit Planmaker.
Bei einer neuen Spalte braucht es am Anfang mindestens zwei markierte Einträge in 2 Zellen.
Und dann reciht es am Punkt zu ziehen.

Mit rechter Maustaste tut sich da gar nichts.

Wieso muss man das denn vorher einstellen? Legt man sich damit vielleicht fest?
Geht doch auch so. Auch Abkürzungen und englisch. Einfach in die ersten Zellen eintragen, wie man es haben möchte. 1 x Markieren und Punkt ziehen.
Danach geht es automatisch.

Bei Exel brauchte ich seinerzeit 3 Anfangszellen. Bei Planmaker reichen zwei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
386
Ich probier mal ob ne gif angezeigt werden kann:
Benutzerliste.gif


Nachtrag: geht zwar aber zu spät ;)
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
764
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
@carlisa

Wenn es so geht, wie Du es brauchst, dann ist es gut. Und wenn nicht, dann fragst uns halt nochmal, wir sind immer für Dich da :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
527
Version
10 Home 20H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Genau, wie Teckler es zeigt.
Und danach braucht man nur noch am Punkt ziehen, damit die Sache weitergeht.
Ich mache sowas oftmals mit Datum. Einzeln, 2 oder mehr Kalendermonate auf einmal.
Oder mit Formeln bei Bankgeschichten.

MS-Office tut sich keinen Gefallen damit, immer mal wieder rumzuzicken.
War auch für mich ein Grund, endgültig auf Free-Office-Programme umzusteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Argor

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
764
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Jo, geht aber nur mit den korrekten Regionseinstellungen, wie ich feststellen durfte ;-)
 

HappyDay

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.05.2015
Beiträge
103
Version
10 Pro x64 De, immer die aktuelle Version
System
Lenovo ThinkCentre: i5-3550, 16 GB RAM, Geforce GTX-750 m. 1 GB VRAM, 120 GB SSD, 2 TB HD, DVD-RAM
MS-Office tut sich keinen Gefallen damit, immer mal wieder rumzuzicken.
War auch für mich ein Grund, endgültig auf Free-Office-Programme umzusteigen.

Hättest du den Thread gelesen und verstanden, dann hättest auch du verstanden, dass der Fehler hier nicht bei MS Office lag, sondern an einer allgemeinen Windows-Einstellung.

Ach ja, und wie gut, dass Libre Office nie rumzickt und sämtliche MS Office-Dateien immer ganz problemlos öffnet und selbstverständlich sämtliche Formatierungen, Layouts, Funktionen usw. 100%ig kompatibel übernimmt, LOL.
(Nein, natürlich nicht, es gibt kaum ein behäbigeres und immer wieder zu Abstürzen neigendes Office-Paket als Libre Office, besonders wenn man größere und komplexe MS Office-Dateien damit zu öffnen versucht. Dazu kommt noch ein Menüdesign aus der Zeit der Jahrtausendwende, bei dem der Begriff "intuitiv" seitens der Programmierer höchstens in die Rechtschreibprüfung Eingang fand, nicht aber in die Benutzerführung und die GUI selbst. Mit so einer Software kann man herummurksen, wenn man nur ab und an mal einen Brief schreibt oder eine simple Liste mit Haushaltsausgaben führt, aber für viel mehr taugt dieses Paket zumindest dann nicht, wenn man auf einen reibungslosen Datenaustausch mit MS Office-Nutzern angewiesen ist.)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Excel Autoausfüllen

Oben