Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden

Diskutiere Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, seit ein paar Tagen habe ich nach dem Hochfahren rechts unten über dem Infobereich eine Warnmeldung " Es konnten nicht alle Netzlaufwerke...

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.425
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich nach dem Hochfahren rechts unten über dem Infobereich eine Warnmeldung " Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden. "
Ich habe einen Bereich meiner NAS als Laufwerk Z: eingebunden.
Im Explorer sehe ich dieses Laufwerk mit einem roten Kreuz und der Zugriff wird verweigert.
Ich mache also einen Doppelklick auf das Netzlaufwerk und werde dann aufgefordert, die Anmeldeinformationen einzugeben.
Ich gebe mein Passwort ein, setze den Haken bei " Anmeldedaten speichern " und klicke ok.
Alles wunderbar, das Laufwerk wird verbunden und ich habe vollen Zugriff.
Fahre ich den PC jedoch herunter und starte ihn neu, hat sich Windows die Anmeldedaten nicht gemerkt, ich bekomme wieder den Warnhinweis und ich muss die Anmeldedaten erneut eingeben.
Eine Trennung des Netzlaufwerkes und anschließender Neuanbindung hat keine Änderung ergeben.
Muss da irgendein Dienst gestartet werden oder was muss ich tun, um das Netzlaufwerk automatisch verbinden zu lassen ?
Es gab mal einen ähnlichen Thread, woran ich mich dunkel erinnere, aber über die Suchfunktion habe ich ihn nicht aus der Versenkung holen können.

PS.: Einkompletter Neustart hat auch Nichts gebracht. Es ist übrigens egal, ob ich neu starte oder herunterfahre.


Unbenannt2.PNG


Grüsse von Ulrich
 
Zuletzt bearbeitet:

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
423
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (20H2)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit meinem Netzlaufwerk an der Fritzbox. Da hat sich einer meiner Laptops sich auch nicht die Anmeldedaten merken können. Hatte dazu auch einen Fred eröffnet. Finde den jetzt aber auch gerade nicht. Wenn ich mich recht erinnere hat da nur ein Inplace-Upgrade geholfen.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.198
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Zuletzt bearbeitet:

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.425
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Hallo @all,

ich werde das morgen früh mal abarbeiten und mich wieder melden. Danke erst mal !
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.425
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Hallo,

Problem gelöst.
Nachdem die hier verlinkten Lösungsansätze nicht funktioniert hatten, dachte ich mir, daß es vielleicht an einer Einstellung in der NAS liegen könnte. Also ich die Benutzeroberfläche meiner NAS aufgerufen und das Erste, was mir da entgegenblinkt: " Es liegt ein Update auf eine neue OS Version vor. " Dieses habe ich installiert. Sämtliche Einstellungen und Zugriffsrechte auf der NAS gingen dadurch verloren. Als ich alles wieder neu eingerichtet hatte und das LW Z: wieder eingebunden hatte, ja was soll ich sagen - es funktioniert wieder !

Vielen Dank für die Unterstützung !

Grüsse von Ulrich
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.056
Version
Verschiedene WIN 10
Jedenfalls ein nachvollziehbarer Grund.
Danke für die Rückmeldung.
 
Thema:

Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden

Oben