Ereignis-ID 513 Quelle CAPI2

Diskutiere Ereignis-ID 513 Quelle CAPI2 im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Beim einem Treiberupdate oder auch beim Erstellen eines Systemabbilds mit der Windows-eigenen Funktion (über Windows 7) kam in der Ereignisanzeige...

Jühdes

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
80
Version
Windows 10 Home 64bit
System
Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
Beim einem Treiberupdate oder auch beim Erstellen eines Systemabbilds mit der Windows-eigenen Funktion (über Windows 7) kam in der Ereignisanzeige der Fehler 513, Quelle CAPI2:

Fehler beim Kryptografiedienst während der Verarbeitung des "OnIdentity()"-Aufrufobjekts "System Writer".

Details:
AddLegacyDriverFiles: Unable to back up image of binary Microsoft-Verbindungsschichterkennungsprotokoll.

System Error:
Zugriff verweigert

Was kann es denn nur damit auf sich haben?
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Um deine Frage beantworten zu können, wäre es hilfreich, wenn du mehr Infos zu deiner Konfiguration (Hardware!) geben würdest. Die genaue Version deines Betriebssystems sowie (bei Upgrade) das Alter des Vorgängersystems wären nützliche Informationen zu deiner Software! Und falls du Sicherheitssoftware nutzt, wären genauere Angaben ebenfalls wünschenswert!
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.486
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@jühdes
Lade Dir die angehängte Datei herunter, entpacke sie und führ sie dann mit Adminrechten (Rechtsklick und "Als Administrator ausführen") aus. Das könnte das Problem beseitigen, ist aber ohne jede Garantie!

Anhang anzeigen Fehler 513 Capi2.zip
 

Jühdes

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
80
Version
Windows 10 Home 64bit
System
Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
Danke areiland, das habe ich mal gemacht und werde es weiter beobachten. Mir geht es ja hauptsächlich darum, daß das erstellte Systemabbild im Ernstfall auch nutzbar ist, das war meine Sorge.

Für g202e hier noch die gewünschten Infos:

Code:
Betriebsystemname	Microsoft Windows 10 Home
Version	10.0.10240 Build 10240
Weitere Betriebsystembeschreibung 	Nicht verfügbar
Betriebsystemhersteller	Microsoft Corporation
Systemname	
Systemhersteller	Dell Inc.
Systemmodell	Inspiron N7010
Systemtyp	x64-basierter PC
System-SKU	
Prozessor	Intel(R) Core(TM) i5 CPU       M 460  @ 2.53GHz, 2534 MHz, 2 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)
BIOS-Version/-Datum	Dell Inc. A11, 31.03.2011
SMBIOS-Version	2.6
Version des eingebetteten Controllers	255.255
BIOS-Modus	Vorgängerversion
Hauptplatinenhersteller	Dell Inc.
Hauptplatinenmodell	Nicht verfügbar
Hauptplatinenname	Hauptplatine
Plattformrolle	Mobil
Sicherer Startzustand	Nicht unterstützt
PCR7-Konfiguration	Bindung nicht möglich
Windows-Verzeichnis	C:\WINDOWS
Systemverzeichnis	C:\WINDOWS\system32
Startgerät	\Device\HarddiskVolume2
Gebietsschema	Deutschland
Hardwareabstraktionsebene	Version = "10.0.10240.16392"
Benutzername	
Zeitzone	Mitteleuropäische Sommerzeit
Installierter physischer Speicher (RAM)	4,00 GB
Gesamter physischer Speicher	3,86 GB
Verfügbarer physischer Speicher	1,33 GB
Gesamter virtueller Speicher	7,74 GB
Verfügbarer virtueller Speicher	4,41 GB
Größe der Auslagerungsdatei	3,88 GB
Auslagerungsdatei	C:\pagefile.sys
Hyper-V - VM-Monitormoduserweiterungen	Ja
Hyper-V - SLAT-Erweiterungen (Second Level Address Translation)	Ja
Hyper-V - Virtualisierung in Firmware aktiviert	Ja
Hyper-V - Datenausführungsverhinderung	Ja

Das Vorgängersystem war Windows 7 Home Premium seit November 2010. Sicherheitssoftware ist Avira Antivirus Pro.

Hallo areiland,

sehe gerade, daß das Problem durch deine Datei nicht behoben wurde. Bin z.B. zur Seite "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) gegangen und wollte dort den Sicherungsort ändern (Hinweis: Der Datenträger auf dem die Sicherung gespeichert ist, kann bald nicht mehr verwendet werden). Dann kommt die Meldung in der Ereignisanzeige. Habe keine Änderung vorgenommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.486
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann würde ich mal die Sicherungsplatte überprüfen und mit Crystaldiskinfo drauf sehen - denn da macht Windows wohl auf ein sehr kapitales Problem aufmerksam, das unbedingt beachtet werden sollte.

Hier: Download Center - Crystal Dew World downloaden, die portable Version reicht. Nach dem Entpacken starten, das Fenster so weit aufziehen bis alle Zeilen und Spalten vollständig sichtbar sind und mir einen Screenshot davon machen.
 

Jühdes

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
80
Version
Windows 10 Home 64bit
System
Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
Habe CrystelDiskInfo sowieso auf dem System. Hier die Screenshots der zwei angeschlossenen Festplatten:
Festplatte F.PNG
Festplatte J.PNG
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.486
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Keine Probleme mit den SMART Werten erkennbar, lediglich J: zeigt drei vernachlässigbare UltraDMA-CRC-Fehler. Wie sieht es mit dem Füllstand aus, liegt hier vielleicht der Hase begraben? Irgendeinen Grund muss Windows ja haben, wenn es meldet, dass der Datenträger bald nicht mehr verwendet werden kann.
 

Jühdes

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
80
Version
Windows 10 Home 64bit
System
Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
Diese Meldung muß mit der 30-Tage-Frist (Rollback) zusammenhängen, denn auf der Festplatte F befinden sich noch Backups und Systemabbilder von Windows 7 (es soll ja der Ort geändert werden). siehe Screenshot
Unbenannt.PNG
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Nö, der Datenträger MUSS ein Problem haben, ODER du hast eine täglich(oder so) laufende Gesamt-Sicherung programmiert und Windoof will dir mitteilen, dass nach zwei weiteren Sicherungen ENDE ist...
Das hat mit Rollback nix zu tun!
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.486
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es sind möglicherweise die Einstellungen für die Wiederherstellungspunkte, die da Probleme machen.

@Jühdes
Geh mal zum Computerschutz, ruf den Konfigurationsdialog der Festplatte auf und schau nach ob der Speicherplatz angepasst werden muss. Wenn die Belegung hier hart an der Grenze ist, dann macht diese Meldung nämlich Sinn. In dem Fall solltest Du den Platz erweitern, damit mehr Punkte gespeichert werden können.

Wiederherstellungspunkte - Konfigurationsdialog.jpg

Die Wiederherstellungspunkte liegen nämlich alle im Ordner "System Volume Information" und der Platz dafür wird durch diese Einstellung begrenzt.
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
@Alex: Aber die Sicherung hat doch eher WENIG mit Systemwiederherstellung zu tun...
 

Jühdes

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
80
Version
Windows 10 Home 64bit
System
Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
Also wenn man auf "Sicherungsort ändern" / "Ort ändern" klickt und geht dann weiter, heißt es, "es wird empfohlen, daß Sie Sicherungen, die mit einer vorherigen Windows-Version erstellt wurden und an diesem Speicherort vorhanden sind, verschieben.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.486
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@g202e
Die Windows Sicherung erstellt zu jeder Sicherung einen "Wiederherstellungspunkt für Systemabbild", der auf dem gleichen Laufwerk landet. Das Fatale dabei ist, wenn man alte Systemabbilder manuell löscht, bleiben diese Wiederherstellungspunkt erhalten und lassen sich auch nicht per Datenträgerbereinigung entfernen. So kann es dann passieren, dass sich immer mehr dieser Wiederherstellungspunkte ansammeln und den Platz aufbrauchen, den man eingestellt hat.

Systemabbilddateien und Einträge löschen

Aus diesem Grund ist man gezwungen alle Löschungen von Systemabbildern über den Punkt "Speicherplatz verwalten" der Abbildsicherung vorzunehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
OK, das wusste ich nicht. Danke für die Erleuchtung.:cool:
 

Jühdes

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
80
Version
Windows 10 Home 64bit
System
Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
langsam finde ich mich nicht mehr zurecht. Habe jetzt erstmal die Platte, zu der die Meldung kam, daß sie in Kürze nicht mehr nutzbar ist, neu formatiert. Hatte vorher die Dateisicherung über den entspr. Menüpunkt gelöscht. Allerdings ließ sich dort nicht die letzte Imagesicherung löschen. Mit der Formatierung ist natürlich alles weg und ich sichere gerade meine Dateien neu. Der Hinweis, daß der Datenträger in Kürze nicht mehr zu verwenden sei, ist auch weg. Irritieren tun mich jetzt nur die Aussagen der letzten Antworten, daß ein Image in der Systemwiederherstellung gelöscht werden muß. Der Link verweist auf Wege, die ich in Windows 10 nicht finde. Was muß ich denn nun tun, wer kaann mir das als Laie genau beschreiben?

Unbenannt.PNG

Dateisicherung ist jetzt ordnungsgemäß durch, aber nach Abschluß habe ich wieder 5x die Meldung in der Ereignisanzeige 513. Mache jetzt gerade noch ein Systemabbild. Vielleicht ist das ganze ja auch nur ein Bug?

Systemabbild ist jetzt auch ordnungsgemäß durch, dazu kommt einmal die Meldung 531 in der Ereignisanzeige.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bernardo57

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.08.2015
Beiträge
25
Version
Windows 10 Pro 64 BIT
System
AMD A8-3870 APU 3.0 GHz / 16 GB RAM / AMD R9280X
Hola Jühdes,
auch bei mir soll die Imageerstellung erfolgreich gewesen sein. Schaue ich dann aber in: siehe Photo, werden mir, genau wie bei Dir, 5 Fehler angezeigt (CAPi2 und Error 513). Bist Du weitergekommen?
Platz ist genug da auf einer neuen externen Festplatte. Was mich stört ist der Widerspruch. Zum einen soll das Image erfolgreich erstellt worden sein (und man verläßt sich logischerweise darauf), auf der anderen Seite werden mir Fehler angezeigt. Und versuchsweise ein Image aufspielen will ich nicht versuchen: was mache ich, wen´s daneben geht??
Gruß Bernardo
 

Anhänge

  • Captura 10.JPG
    Captura 10.JPG
    57,1 KB · Aufrufe: 200
Zuletzt bearbeitet:

Jühdes

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
80
Version
Windows 10 Home 64bit
System
Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
Nein, leider bin ich da überhaupt noch nicht weitergekommen. War auch froh, daß das Image erfolgreich abgeschlossen wurde, aber die Fehlermeldungen machen einem doch Sorge. Geht mir genauso wie Dir, ich hoffe, daß ich das Image nicht benötige, solange da keine Klärung erfolgt ist. INsgeheim hoffe ich auf einen Bug.
 

NeuerNeuling

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.12.2015
Beiträge
1
Version
windows 10
System
windows 10
Hallo, wenn auch spät habe ich dennoch die Lösung für euch parat.
Das Problem hängt damit zusammen, dass ihr Windows verbietet Treibersoftware downzuloaden. Ich habe das sogar reproduzieren können.
Wer die Treiberupdates "erlaubt" wird von diesem Fehler verschont. Ich gehe davon aus, dass die erstellten Backups daher dennoch funktionieren.
 
Thema:

Ereignis-ID 513 Quelle CAPI2

Ereignis-ID 513 Quelle CAPI2 - Ähnliche Themen

Nach Juni-Patch 2020 funktioniert "Systemabbild erstellen" nicht mehr (Win 10 Home 32 Bit): Hallo, habe noch vor dem Patch das System des Laptops (Win 10 Home 32 Bit v. 2004 Build 19041.329; Prozessor 64 Bit ) mit Bortmitteln gesichert...
Ereignis-ID 41 Kernel-Power: Hi Leute! Im Juli habe ich mir einen neuen PC zusammengeschraubt. Speccs: Ryzen 5 3600x, ASUS TUF B550, Crucial Ballistix 3600MHz CL16, EVGA...
Ereignis ID 1002 und 1001 Application Hang ohne ersichtlichen Grund: Hallo, ich habe seit einer Weile das Problem, dass sich ein Spiel immer wieder aufhängt. Ich habe dann über die Ereignisanzeige den Fehler 1002...
Ereignisanzeige - CAPI2, Filtermanager und AppModel-Runtime: Hallo Zusammen Ich habe kürzlich eine neue SSD eigebaut und auch mal wieder in die Ereignisanzeige. Hätte ich nicht tun sollen, bin nun...
bis zu 2400 Fehler in der Stunde, Ereignis-ID: 28: Servus, ich bitte um Hilfe, war eben mit dem Microsoft Support Chat in Kontakt da sie mir dort scheinbar nicht weiterhelfen können und nun auf...

Sucheingaben

Details: AddLegacyDriverFiles: Unable to back up image of binary Microsoft-Verbindungsschichterkennungsprotokoll. System Error: Zugriff verweigert

,

AddLegacyDriverFiles: Unable to back up image of binary Microsoft-Verbindungsschichterkennungsprotokoll.

,

capi ereignis

,
sd id 513 Fehler beim Kryptografiedienst während der Verarbeitung des OnIdentity()-Aufrufobjekts System Writer.
, Fehler beim Kryptografiedienst während der Verarbeitung des OnIdentity()-Aufrufobjekts System Writer. Details: AddLegacyDriverFiles: Unable to back up image of binary Microsoft-Verbindungsschichterkennungsprotokoll. System Error: Zugriff verweigert ., CAPI2 513 AddLegacyDriverFiles, event id 513 Capi2, Fehler beim Kryptografiedienst während der Verarbeitung des OnIdentity()-Aufrufobjekts System Writer., sd Fehler beim Kryptografiedienst während der Verarbeitung des OnIdentity()-Aufrufobjekts System Writer., windows systemabbildsicherung capi2 fehlermeldung, ereignis id 513 capi2, capi2 513 windows 10, windows Fehler wlan gerät ereignis-id 513, Unable to back up image of binary Microsoft-Verbindungsschichterkennungsprotokoll, system writer zugriff verweigert, windows event id 513, windows 10 capi2 AddLegacyDriverFiles Unable to back up image , Fehler 513 CAPI2, capi3 513, emily id 513, capi2, Krypotografiedienst OnIdentity, capi2 513 kryptografiedienst
Oben