Energiesparmodus nutzen

Diskutiere Energiesparmodus nutzen im Windows 10 Customizing Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wie schaffe ich es wohl herauszubekommen welcher (was soll es sein) Task oder welcher Gerätetreiber Windows daran hindert in den Energiesparmodus...
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
170
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Wie schaffe ich es wohl herauszubekommen welcher (was soll es sein) Task oder welcher Gerätetreiber Windows daran hindert in den Energiesparmodus zu wechseln.

Verhalten:
Windows 10 soll nach eine definierten Zeit z. B. die Festplatten runterfahren und irgendwann dann auch vollständig einschlafen. Es ist aber so, dass die Festplatten ausgehen und es dauert keine 2 Sekunden und die Platten fahren sofort wieder hoch. Ich bekomme Windows 10 also nicht dazu z. B. in der Nacht runterzufahren.

Wie kann ich das eingrenzen?
Mit welchen Tools / Informationen kann ich die Ursache finden?
Gibt es vielleicht sogar ein Tool welches diese Analyse durchführt?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.698
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.116
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
wahrscheinlich wenn die korrekten Treiber des Herstellers ( Laptop, PC, Mainboard) von der Webseite drauf sind ( besonders Chipsatztreiber und evtl. Software Energiemanagement).

Dann lässt sich das korrekt einstellen, außerdem im Handbuch des jeweiligen Gerätes beachten welche Einstellungen dazu im BIOS/ UEFI gesetzt sein müssen.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
170
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Das ist natürlich ein cooler Tipp, aber

a) Wann hat es jemals ein Handbuch gegeben?
b) Das hat mal geklappt, klappt gerade nicht und hilft auch nicht jetzt zu überlegen was sich zwischenzeitlich im System geändert hat. Da sind natürlich diverse Windows 10 Updates eingespielt worden. Die Grafikkarte hat diverse neue Treiberversionen bekommen, Standardanwendungen haben diverse Updates bekommen usw. usw.

Na ja, also dann wohl doch TRY AND ERROR

P.S.
Was nun Treiber betrifft: Nur nVIDIA tauscht regelmäßig seinen Treiber aus. Jede andere Komponente im System, das ist auch so überhaupt nicht exotisch, nutzt die von Windows automatisch mitgelieferten Treiber, abgesehen noch vom Drucker. Spezielle Peripherie ist ja gar nicht enthalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.698
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.116
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Nun ja,
eigentlich bietet praktisch jeder Hersteller Handbücher als PDF Download an.

Einfacher ist es meiner Meinung nach immer noch die korrekten Hersteller Treiber ( Mainboard oder Komplett System!) erneut zu installieren und dann Windows 10 zu untersagen diese zu erneuern.
Es geht ja um passende Treiber, die funktionieren im Kompatibilitätsmodus zurück bis Windows Vista.

Edit:
Jede andere Komponente im System, das ist auch so überhaupt nicht exotisch, nutzt die von Windows automatisch mitgelieferten Treiber, ....

Wenn Du es so hälst,eben nicht immer korrekt wie Du momentan merkst. Es kann klappen. manchmal eben auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
170
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Na, das ist ja noch nicht bewiesen ob es an dem Treiber liegt oder nicht. Wenn ich es recht bedenke gab es zu dem Motherboard Treiber für den Netzwerkchip, den Soundchip und noch so ein paar Kleinigkeiten und doch, ich erinnere mich, die habe ich installiert und damals dann auch, als ich den Rechner zusammengeschraubt hatte, mit den aktuellen Versionen installiert. Im Verdacht habe ich a) die Netzwerkkarte, weil das schon einmal problematisch war oder b) ein tatsächlich laufender Task, ob jetzt irgendwie Office, Defender oder was sonst so noch läuft. Ich denke mal ich werde mit den Total Windows Tools, REGMON und was es da so noch gibt, die als Unterstützung nutzen und eben versuchen festzustellen wer z. B. die Festplatten sofort wieder hochfährt, wenn die eigentlich runterfahren sollen. Vielleicht ist es ja auch ein INDEX-Dienst (obwohl den habe ich eigentlich nicht aktiviert) oder was eben auch immer. Vielleicht habe ich ja auch irgendwann mal irgendwo in den Windows-Einstellungen etwas geändert, was jetzt dazu führt.
Na ja, ich werde es schon finden...

Es würde auf jeden Fall ein paar Euro im Jahr sparen. Wenn die Kiste nix macht verballert die etwas unter 60 Watt. Das kann man ja locker hochrechnen 365 x 60 x 6 / 1000 * kw Preis und weiß was das kostet :-)
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.606
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Moin @WinSearch, jedes Gerät/Mainboard hatte nach Produktion und Abverkauf mindestens 1 x einen kompletten Treibersatz im Angebot. Es ist nun mal so: solange das Gerät nicht mit den korrekten Treibern und dem letzten Bios versorgt ist und somit keine Basis eines vom Hersteller vorgesehenen einwandfreien Betriebes des PC bzw. seiner einzelnen Geräte gewährleistet ist, ist es müßig, weitere Überlegungen zu den Ursachen anzustellen. Für die Wartung seines Gerätes ist der Besitzer zuständig. Kann er sagen, sein Gerät hat alle Herstellertreiber (Grafikkarte mal ausgenommen) korrekt (ggfs. im Kompatibilitätsmodus) installiert und diese werden auch nicht laufend von Win überschrieben, hat man eine Basis, die einzelnen Gerätekomponenten und ihre Treiber abzuklopfen.

Was Du irgendwie irgendwo eingestellt hast, wissen wir nicht. Du weißt es nichtmal selber, wie Du schreibst. Natürlich können auch Einstellungen ursächlich sein.

Indem Du zumindest eine gesunde Basis wie vor geschrieben hast, kann man da per Ausschlussverfahren beginnen, zu suchen. Auch sind die Einstellungen einiger Treiber im Gerätemanager hinsichtlich Energieverwaltung zu prüfen. Wenn es aber unpassende Treiber sind, mit denen Dein Mainboard nicht wirklich was anfangen kann, nützt es Dir auch nichts, wenn Du die Einstellungen im Gerätemanager vermeintlich richtig gesetzt hast. Die Einstellung muss ja auf dem Mainboard umgesetzt werden. Das geht eben nur, wenn die Treiber korrekt mit dem Mainboard kommunizieren können.

Offenbar ist es ja so, dass die eingestellte Energieverwaltung funktioniert. Die Platten gehen wie vorgesehen in den Schlaf. Na ja prima. Das schaffen dann die von MS installierten Treiber, können also scheibnar zumindest mit Win richtig kommunizieren.

Ich will gar nicht darauf abheben, dass es ein Treiberproblem sein könnte. Man kann es aber eben auch nicht ausschließen. Das ist das Problem dabei.

Tools? Gibt es nicht. Wie und wonach sollen die suchen? Da könnte höchstens der Hersteller ein solches Tool für sein Gerät entwickeln. Macht er aber nicht. Denn der weiß ja, wie sein Gerät funktionieren soll und wie es kompatibel mit Win 10 sein kann. Wie soll das ein Fremdtool leisten können? Du könntest allenfalls den Support des Herstellers fragen. Das hat aber auch nur bei relativ aktuellen Geräten Aussicht auf Erfolg.

Rein spekulativ könnte es sein, dass die Win-Wartung im Leerlauf nach einer in der Wartung automatisch oder manuell definierten Zeit zufällig aktiv wird.. Dann würde die Festplatte anspringen. Wenn das nun täglich passiert, kann es die Wartung nicht sein. Dann können es auch Update-Dienste sein, die im Hintergrund laufen oder andere Hintergrundprozesse, die dauernd aktiv sind und somit die Festplatte aktiv halten. Kommt eben auch auf Deine installierte Software an, die das auslösen kann.

In den Energieeinstellungen musst Du auch nochmal genau schauen - besonders auch das Fenster der erweiterten Energie-Einstellungen.

Vielleicht hast Du mit Deiner Herangehensweise Glück und findest die Ursache. Ein paar wenige Anhaltspunkte habe ich Dir gegeben, wo man schauen und prüfen kann. Letztlich kannst Du auch noch im Bios schauen, ob da energiemäßig zu einem Gerät was eingestellt ist. Wir (oder vielmehr ich) aber können mit der geschilderten Ausgangslage gar nicht sehr viel mehr helfen. Ich kann Dir nur sagen, das ist mir seit Win 10 noch nie passiert. Ich pflege eben auch meine Geräte, damit sie von meiner Seite her, was ich machen kann, auch korrekt funktionieren. Mit den Einstellungen in Win und der Geräte beschäftige ich mich intensiver. Denn die sind doch recht umfangreich geworden und verändern sich gelegentlich auch mit den Funktions-Updates.

Du hast nichtmal Dein Gerätemodell genannt. So haben wir auch keine Kenntnis, was das Gerät können müsste oder sollte, oder was typisch für das Gerät wäre, wenn andere Nutzer das Gerät kennen und ihre Erfahrung dazu schildern können.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
170
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Erst einmal danke für die ausführlichen Kommentare. Aber es ist war jetzt ganz einfach zu klären. Die Ereignisanzeige teilte mir die Ursache mit. Nun muss ich ja nur noch gucken was da wohl an dem Controller hängt.

Das System wurde aus einem Standbymodus reaktiviert.
Zeit im Energiesparmodus: ‎2019‎-‎01‎-‎11T15:37:46.802615400Z
Reaktivierungszeit: ‎2019‎-‎01‎-‎11T15:40:21.781195000Z
Reaktivierungsquelle: Gerät -Intel(R) USB 3.0 eXtensible-Hostcontroller – 1.0 (Microsoft)
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.698
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.116
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Siehe oben:
außerdem im Handbuch des jeweiligen Gerätes beachten welche Einstellungen dazu im BIOS/ UEFI gesetzt sein müssen.
Vielleicht verrätst Du ja doch mal welche " geheime Hardware" Du betreibst.
Wäre in allen Threads von Dir hilfreich.
 
Thema:

Energiesparmodus nutzen

Energiesparmodus nutzen - Ähnliche Themen

  • Kein Energiesparmodus von 05.00 bis 17.00 Uhr

    Kein Energiesparmodus von 05.00 bis 17.00 Uhr: Ich hätte gerne dass mein Laptop im Netzbetrieb in der Zeit von 05.00 bis 17.00 Uhr nicht in den Energiesparmodus geht. Hintergrund: Ich verwende...
  • Erstellte Aufgabe startet aus Energiesparmodus heraus (Definitionsupdates)

    Erstellte Aufgabe startet aus Energiesparmodus heraus (Definitionsupdates): Ich hatte vor geraumer Zeit mit Unterstützung aus diesem Forum eine eigene Aufgabe unter Windows 10 erstellt, die sich um die Defenderupdates...
  • Neustart trotz Energiesparmodus

    Neustart trotz Energiesparmodus: Moin! Wenn ich mein Notebook mit Windows 10 Pro aus dem Energiesparmodus reaktiviere, dauert das Booten oft trotzdem recht lange. Ich sehe...
  • Energiesparmodus

    Energiesparmodus: Tach allerseits, wie bereits bei V 1809 fährt mein Desktop auch bei V 1903 (18362.52) selbständig nach 1 - 2 Minuten wieder hoch. Das stört...
  • Aus Energiesparmodus aufwecken geht nicht

    Aus Energiesparmodus aufwecken geht nicht: Hallo! Win 10 lässt sich aus dem Energiesparmodus nicht mehr aufwecken. Bildschirm geht nach 10min, Rest nach 2h aus. Bildschirm lässt sich per...
  • Ähnliche Themen

    • Kein Energiesparmodus von 05.00 bis 17.00 Uhr

      Kein Energiesparmodus von 05.00 bis 17.00 Uhr: Ich hätte gerne dass mein Laptop im Netzbetrieb in der Zeit von 05.00 bis 17.00 Uhr nicht in den Energiesparmodus geht. Hintergrund: Ich verwende...
    • Erstellte Aufgabe startet aus Energiesparmodus heraus (Definitionsupdates)

      Erstellte Aufgabe startet aus Energiesparmodus heraus (Definitionsupdates): Ich hatte vor geraumer Zeit mit Unterstützung aus diesem Forum eine eigene Aufgabe unter Windows 10 erstellt, die sich um die Defenderupdates...
    • Neustart trotz Energiesparmodus

      Neustart trotz Energiesparmodus: Moin! Wenn ich mein Notebook mit Windows 10 Pro aus dem Energiesparmodus reaktiviere, dauert das Booten oft trotzdem recht lange. Ich sehe...
    • Energiesparmodus

      Energiesparmodus: Tach allerseits, wie bereits bei V 1809 fährt mein Desktop auch bei V 1903 (18362.52) selbständig nach 1 - 2 Minuten wieder hoch. Das stört...
    • Aus Energiesparmodus aufwecken geht nicht

      Aus Energiesparmodus aufwecken geht nicht: Hallo! Win 10 lässt sich aus dem Energiesparmodus nicht mehr aufwecken. Bildschirm geht nach 10min, Rest nach 2h aus. Bildschirm lässt sich per...
    Oben