Einzelne Ordnerfenster in WIN 10 wie früher bei XP

Diskutiere Einzelne Ordnerfenster in WIN 10 wie früher bei XP im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich bin neu hier, grüße erst mal alle und hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest. Nun meine Frage. Ich hatte bisher WIN XP und jetzt einen...

BernhardB

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.12.2015
Beiträge
3
Ich bin neu hier, grüße erst mal alle und hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest.
Nun meine Frage.
Ich hatte bisher WIN XP und jetzt einen WIN 10 Rechner. Früher konnte ich Ordnersymbole auf dem Desktop erstellen und diese mit einigen Dateien o. Verknüpfungen füllen. Beim anklicken der Ordner haben sich diese individuell am Bildschirm geöffnet und hatten sich offensichtlich jeweils Erscheinungsgröße und Positionen gemerkt. Das war extrem praktisch und übersichtlich. Bei WIN 10 öffnet sich alles immer in der letzten Größe und Position, so wie auch der Explorer. Gibt es da irgendeine Einstellungsmöglichkeit diese Ordner "einzeln" zu verwalten?
In Hoffnung auf die Lösung meines Problems. :rolleyes:
Viele Grüße,
B. B.
 

weiss-nicht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
479
Mache eine Verknüpfung auf Deine einzelnen Ordner, dann hast Du sie alle auf dem Desktop.
mit der Rechten Maustaste kannst Du sie entweder in die Taskleiste setzen oder in das Startmenu oder beides.
 

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
342
Hallo Bernhard,

ich kenne Dein Problem, die Fensterpositionen werden nicht mehr wiederhergestellt in W10
Es wird immer nur die letzte Position gespeichert.... egal in welchem Verzeichnis man war.
Ebenso lassen sich die Fenster nicht mehr so kompakt darstellen
Ich könnte Dir eine Hilfe anbieten mit der ich als Ersatz für das Problem bestens zurecht komme.
Ein Dateimanager (Q-Dir) der maximal 4 Verzeichnisse gleichzeitig darstellen kann und dazu noch sehr kompakt ist.
Q-Dir - Download - CHIP

Unbenannt.PNG

Und das Beste: verschiedene Ansichten bzw. Anordnungen lassen sich speichern und mit einem Klick wieder öffnen
Hoffe das hilft für Deine Anforderungen

Viele Grüße
Teckler
 
Zuletzt bearbeitet:

weiss-nicht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
479
Das stimmt so nicht ganz

hier kann man es einstellen!!
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    9,9 KB · Aufrufe: 671

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
342
Es soll ja nicht im selben Ordner öffnen sondern jeder Ordner (also jedes Verzeichnis) soll seine eigenen Einstellungen behalten, auch nachdem der Datei-Explorer wieder geschlossen wurde ?
Bekommst Du das hin daß z.B. ein Verzeichnis links oben und das andere Verzeichnis rechts oben auf dem Desktop öffnet ?
Auch nach dem erneuten Öffnen ?
Also bei mir geht das nicht....
 

BernhardB

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.12.2015
Beiträge
3
Danke Teckler, :)
Habe Q-Dir installiert und fantastische Möglichkeit gefunden es damit zu verwirklichen. Das Programm ist echt SUPER !!
Nach dem Programmstart probehalber mal einige verschiedene Konstellationen, Ordner- Ansichten (Symbolgrößen) in den 4 Fenstern eingestellt und beim Abspeichern "Datei>Speichere aktuelle Einstellung" unterhalb des Dateinamens einen Haken bei "Spalten und Ansichtseinstellungen" gesetzt. Schon geht alles genauso auf wie abgspeichert.
!!SUPER!!
Dann hab ich auf "Einzelfensteransicht" umgeschaltet, als Dateiname dann einen Namen vergeben der so heist wie früher meine XP-Ordner. Wenn man sich von dieser .qdr-Datei dann eine Verknüpfung auf den Desktop legt, kann mann sogar ein gelbes Ordnersymbol "rechtsklick>Eigenschaften>Anderes Symbol" aussuchen und das Fenster entspricht dann den bisherigen Gewohnheiten nur viel komfortabler :-) :-)
!!FREU!!
Also nochmal VIELEN Dank und ich denke ich werde mich in Zukunft öfter hier sehen/lesen lassen...

Guten Rutsch in´s Neue Jahr,
B.B.

PS: Ist schon irgendwie komisch, daß ein Betriebssystem Namens "WINDOWS", nach über 20Jahren Entwicklungszeit, Zusatzssoftware braucht um sich Windows mit verschiedenen Größen zu merken.....
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RoWi

also ich kann das Problem bei mir nicht nachvollziehen. Bei mir bleiben die Ansichtseinstellungen für jeden Ordner separat erhalten.
Trotzdem gab es mal unter W7 den Tipp, das über die Registry einzustellen:
HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer\ Advanced
Erstelle einen neuen REG_DWORD-Wert mit dem Namen "ClassicViewState". Wert auf: 0 = Speichern pro Ordner / 1 = eine Einstellung für alle Ordner
Weiß aber nicht ob der bei W10 noch funktioniert,
 

BernhardB

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.12.2015
Beiträge
3
Hallo RoWi,
Habe Deine RegEdit - Änderungen mal aufprobiert und den REG_DWORD-Wert angelegt. Leider auch nach mehrmaligen Neustarts des PC keinerlei Änderung im Ordnerverhalten.
Also, bevor jetzt alle an der Registrierdatenbank rumeditieren, der WIN 7 Tipp gilt bei mir jedenfalls nicht für WIN 10 :(

RoWi, Du kannst bei Deinem WIN 10 wirklich Verschiedene Ordnersymbole anklicken und alle öffnen Fenster in ihren eigenen Größen und eigenen Ansichten????

Rutscht gut in´s NEUJAHR, ich geh jetzt Feiern :rolleyes: ;)
 
Thema:

Einzelne Ordnerfenster in WIN 10 wie früher bei XP

Sucheingaben

Fensterposition u. Größe des Windows-Explorers auf dem Desktop speichern und beibehalten

,

windows 10 fensterposition merken

,

windows 10 explorer position merken

,
ordneransicht wie in xp in windows 10
, windows 10 fenstergröße speichern, größe ordnerfenster beibehalten xp, win 10 fenstergröße und ort beibehalten bei explorer, Windows 10 classicViewstate, windows 10 fensterpositionen merken, Windows 10 Ordner einzeln anzeigen, explorer ordner von xp in windows 10, Ordner merken XP, windows 10 ordner verschiedene größe, windows 10 fenster eigen Größe, windows 10 wie früher, Xp Explorer auf win10
Oben