Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10

Diskutiere Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10 im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Update: Ich habe eine aktuellere Version bereitgestellt. Diese enthält nun auf dem Tab "Verschiedenes" die Möglichkeit, den automatischen Start...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich habe eine aktuellere Version bereitgestellt.
Diese enthält nun auf dem Tab "Verschiedenes" die Möglichkeit, den automatischen Start der Apps abzustellen und den Sperrbildschirm zu deaktivieren.
Auf dem Tab "Verschiedenes" wurde der Punkt "Treibersignatur deaktivieren" durch die Möglichkeit abgelöst, die Dienste für die Netzwerkerkennung zu aktivieren.
Ausserdem wurde auf dem Tab "WinDialoge II" der Punkt "Datei Ausführungsverhinderung" durch "Autologon einstellen" ersetzt, was sinnvoller ist.
Der Programmcode wurde weiter optimiert, um die Grösse und den Ressourcenbedarf des Tools in engen Grenzen zu halten.

Die Bilder wurden diesmal ausgetauscht und entsprechen dem aktuellen Stand des Tools!

Das Tool ist wie immer direkt verfügbar!
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich habe eine aktualisierte Version bereitgestellt!

Mit der kann man auf dem Tab "Explorer" jetzt auch den Schnellzugriff und den Ordner Netzwerk ausblenden lassen. Damit das ein- oder ausblenden des Schnellzugriffes funktioniert, ist eine Ab- und Wiederanmeldung erforderlich. Ausserdem wurde auf dem Tab "Verschiedenes" der Punkt "Die Erkennung anderer Rechner im Netzwerk scheitert" ergänzt. Darüber werden neben den Diensten "Funktionssuchanbieter-Host" und "Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung" nun auch die Dienste "SSDP-Suche" und "UPnP-Host" auf "Automatisch" gesetzt. Alle vier Dienste werden vom Tool jetzt auch direkt gestartet, so dass die Erkennung von Netzwerkgeräten direkt OnTheFly funktionieren müsste.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Hinweis:
Eine fehlerbereinigte Version wurde bereitgestellt!
Die heute Mittag bereitgestellte Version hatte beim Ausblenden des Schnellzugriffes einen Fehler, der verhinderte dass das ein- und ausblenden reibungslos funktionierte und der jetzt behoben ist.

Damit der Schnellzugriff aus dem Explorer verschwindet, muss sich der entsprechende Benutzer Ab- und neu an Windows anmelden!

Das Ein- oder Ausblenden der Ordner im Navigationsbereich des Explorers wirkt immer nur alleine auf das Profil des Benutzers, der diese Einstellungen für sich vornimmt. Mehrere auf einem Rechner vorhandene Benutzer können also völlig individuell für sich selbst wählen, welche Ordner-Elemente sie im Navigationsbereich des Explorers sehen möchten.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Hinweis:
Der Download wurde ausgetauscht. In der vorliegenden Version ist der Fehler, dass die Buttons auf dem Tab "Fehlerbehebung" in der Vollbildansicht mittig stehen bleiben, behoben.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Das Tool wird jetzt über den "Minimieren" Button der Titelleiste oder einen Klick in die Taskleistenschaltfläche in den Systray minimiert. Es kann über einen Doppelklick auf das Trayicon direkt wieder eingeblendet oder mit einem Rechtsklick auf das Trayicon beendet, in die Grösse vor dem Minimieren oder in seiner Startgrösse wiederhergestellt werden. Die Taskleistenschaltfläche wird ausgeblendet, wenn man das Tool minimiert. Ausserdem werden die Buttons der Tabs immer am rechten Rand gehalten.

Winset 10 - Trayicon - Kontextmenü.jpg

Die aktuelle Version steht, wie immer, direkt oben zum Download bereit!

Weitere Änderungen haben sich nicht ergeben, so dass keine Funktionen weggefallen oder hinzu gekommen sind!
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich hab eine aktualisierte Version bereitgestellt!
In dieser Version sollte das ausblenden der Ordner: "Schnellzugriff", "OneDrive", des Benutzerordners, "Bibliotheken" und "Netzwerk" nun auch in den Dialogen der 32 Bit Programme passen.
Ausserdem blendet der Klick auf die Taskleistenschaltfläche das Tool in den Systray aus, ein einfacher Klick auf das immer verfügbare Traysymbol blendet das Tool wieder ein und bringt es direkt in den Vordergrund. Das Kontextmenü auf dem Traysymbol ist entfallen.

Das Tool besitzt nun ein eigenes Icon in Form eines stilisierten Computers, das in der Trayanzeige Windows 10 like transparent die Akzentfarbe durchlässt.

Winset10 - neue Programmsymbole.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich hab die angekündigte Version des Tools bereitgestellt!
Sein Trayicon enthält jetzt im Kontextmenü die Untermenüs:

"Neustartoptionen" mit den Optionen:
- Benutzer abmelden
- Ruhezustand
- Neustart
- Herunterfahren
- Erweiterte Startoptionen
- UEFI Boot

"Schnellreperaturen" mit den Optionen:
- Systemdateiprüfung (führt Sfc /Scannow aus)
- Dism Reparatur (führt Dism /online /cleanup-image /restorehealth aus)
- Dateisystemprüfung (führt Chkdsk C: /f /x aus)

"Leistungsinformationen" mit den Direktzugriffen auf:
- Zuverlässigkeitsverlauf
- Ressourcenmonitor
- Leistungsüberwachung
- Ereignisanzeige

Ausserdem sind auf dem Tab "System" die Möglichkeiten "Die ungefragte Installation von deinstallierten Apps unterbinden" und "Das vorladen von Edge beim Windows Start abschalten" hinzugekommen.

Die Kontextmenüs werden sukzessive mit weiteren Optionen bestückt werden, das Tool steht wie immmer direkt zum Download bereit!
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich hab eine ausgebaute und fehlerbereinigte Version des Tools bereitgestellt!

Beim Rechtsklick auf das Kontextmenü erscheint nun in der Taskbar keine zusätzliche Taskleistenschatfläche mehr. Ausserdem blendet das Kontextmenü jetzt direkt aus, wenn man in einen anderen Bereich klickt. Das Tool kann jederzeit über einen Klick auf das TrayIcon aus- oder eingeblendet werden.

Das Tool kann jetzt über den Kommandozeilenparameter "-min" und "/min" dazu gebracht werden, direkt minimiert zu starten. Über die Kommandozeilenparameter "-hide" und "/hide" blendet das Tool seine Taskleistenschaltfäche direkt aus. Über den Parameter "-vis" und "/vis" wird gesteuert, ob Winset10 "ausblenden wenn minimiert" praktiziert.

Mit den Parametern "-?", " /?", "-help" oder "/help" kann eine Hilfe abgerufen werden.

Sinnig zueinander passende Parameter können kombiniert werden, unsinnige Parameterkombinationen werden ignoriert - das Tool startet dann im Standardmodus.

Das Kontextmenü "Leistungsinformationen" wurde um die Optionen "Autostarts" (Taskmanager mit aktiviertem Tab "Autostart"), die Datenträgerverwaltung, den Gerätemanager, die Aufgabenplanung und die Diensteverwaltung ergänzt.

Ausserdem enthält das Kontextmenü ein Untermenü "Hilfe und Info", in dem zunächst eine Hilfe zu den Befehlszeilenparametern und ein Direktlink auf den Startpost dieses Threads enthalten sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich hab eine aktualisierte Version bereitgestellt!

Diese enthält nun im Kontextmenü zusätzlich die Möglichkeiten, die alte Audiogeräteverwaltung mit den Tabs "Aufnahmegeräte" und "Wiedergabegeräte" und den alten Lautstärkemixer zu öffnen.

Winset10 - Kontextmenü - Neustartoptionen.jpg

Ausserdem ist im Untermenü "Neustartoptionen" der Punkt "Energie sparen" und unter "Schnellreparaturen" der Punkt "Windows zurücksetzen" hinzugekommen.

Winset10 - Kontextmenü - Schnellreparaturen.jpg

Auf dem Tab "WinDialoge I" wurde der Punkt "Sysreset" durch "Cleartype Settings" ersetzt, auf dem Tab "WinDialoge II" wurde der Punkt "Speicherdiagnose" durch "Anmeldeinformationen" ersetzt, der direkt die Anmeldeinformationsverwaltung öffnet.

Die aktualisierte Version steht wie immer im Startpost bereit.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich habe eine aktualisierte Version bereitgestellt!

Diese Version beinhaltet:

- der Punkt "Systemdateiprüfung" im Kontextmenü des TrayIcons legt das Log der aktuellen Prüfung als "SfcDetails.log" auf dem Desktop ab
- der Punkt "Dism Reparatur" im Kontextmenü des TrayIcons legt das Log der aktuellen Prüfung als "DismDetails.log" auf dem Desktop ab
- im Kontextmenü des TrayIcons gibt es unter "Schnellreparaturen" den zusätzlichen Punkt "Update Datenbank löschen", der die Windows Upatedatenbank löscht
- im Kontextmenü des TrayIcons existiert unter "Schnellreparaturen" der Punkt "Netzwerk zurücksetzen", der die Konfiguration des Netzwerkes zurücksetzt

Das Tool ist oben direkt verfügbar!
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:

Ich hab die aktualisierte Version bereitgestellt. Die jetzige Version wurde etwas renoviert und hat zusätzliche Möglichkeiten bekommen.

Direkt auf dem GUI gibt es jetzt den Button "WHP erstellen", dieser erstellt nach einer Abfrage des Typs direkt einen Wiederherstellungspunkt. Sollte der Computerschutz (z.B. nach einem Update) deaktiviert sein, dann wird dieser für Laufwerk C: direkt automatisch aktiviert. Der Wiederherstellungspunkt wird also immer möglich sein.

Auf dem Tab "Explorer" besitzt der Punkt "Anzeigeposition des Laufwerksbuchstabens ändern" eine Abfrage nach der geünschten Einstellung. Es können also, anders als bisher, die Buchstaben nicht mehr nur stumpf vor die Datenträgerbezeichnung gesetzt werden, sondern man kann sie z.B. auch ausblenden lassen.

Auf dem Tab "Verschiedenes" wurde dem Punkt "Computerschutz einschalten" die Möglichkeit zugefügt, anzugeben für welche Laufwerke er aktiviert werden soll. Das Erstellungsintervall der Wiederherstellungspunkte kann frei angegeben werden. Die Punkte "Funktionsupdates aussetzen" und "Sicherheitsupdates aussetzen" besitzen gleichfalls die Möglichkeit, selbst die Zahl der Tage festzulegen, für die diese Aussetzung gelten soll. An den maximalen Werten von 365, bzw. 30 Tagen ändert dies natürlich nichts. Der Punkt "Vorschaubilder vergrössern" besitzt ebenfalls die Möglichkeit die Grösse selbst zu bestimmen. Ausserdem ist der Punkt "Den Windows Defender in der Sandbox ausführen" hinzugekommen, mit dem man die entsprechende Einstellung auf Mausklick setzen kann.

Es kam der Tab "Wartung hinzu", auf dem finden sich die Möglichkeiten:

- "Sfc ausführen und sein Log auf den Desktop extrahieren"

- "Die Dism Reparatur ausführen und ihr Log auf den Desktop extrahieren"

- "Auf einzelnen Laufwerken eine Dateisystemprüfung ausführen" - es gibt hier eine Abfrage nach dem jeweils zu prüfenden Laufwerk

- "Die Windows Speicherdiagnose ausführen"

- "Windows einem Systemreset unterziehen"

- "Die Windows Updatedatenbank löschen"

- "Die Windows Netzwerkkonfiguration zurücksetzen"

- "Das Log von Windows Update auf dem Desktop ablegen"

- "Fehler und Warnungen aus dem Systemlog lesen und auf dem Desktop ablegen" - hier wird der Typ (Error, Warning, Information) der auszulesenden Events erfragt

- "Die Uninstalliste aus der Registry lesen und auf dem Desktop ablegen" - dieser Punkt liest nur die mit einer Deinstallationsroutine versehenen Programme aus und legt das ab.

- "Die Windows Defender Signaturen löschen und direkt die aktuellsten Signaturen installieren" - schafft Abhilfe wenn sich die Signaturen nicht aktualisieren lassen wollen und mit Fehlermeldungen abbrechen.

- "Die Speicherdumps als Zip-Archiv auf dem Desktop ablegen" - bietet einen Auswahldialog, der direkt C:\Windows\Minidump öffnet und die Speicherdumps auflistet. Die gewählten Dumps werden direkt gepackt und auf dem Desktop abgelegt.

- "Die OEM Treiber extrahieren und als Zip-Archiv packen" - damit wurde diese: https://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/11759-selbst-installierte-treiber-fuer-notfall-sichern.html Möglichkeit mit ins Tool aufgenommen. Zusätzlich wird der Ordner mit den extrahierten Treibern gleich in ein Zip-Archiv gepackt. Der Ablageort des Archivs kann im Speicherndialog selbst bestimmt werden.

- "Der Wiederherstellungspartition wieder den Laufwerksbuchstaben entziehen" - setzt diese: https://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/80633-funktionsupdates-besitzt-wiederherstellungspartition-laufwerksbuchstaben.html Lösung um und erfragt den zu entfernenden Buchstaben.

- "Cab und Msu Updates mit Hilfe von Dism installieren" - bietet die einfache Möglichkeit Updates und Installationsdateien mit den Endungen .cab, .msu und .msi mit Hilfe von Dism zu installieren. Z.B. lassen sich so manche Treiber sehr viel leichter installieren, wenn sie nur als Cab vorliegen. Desgleichen auch bei manchen ausserplanmässigen Updates: https://www.deskmodder.de/blog/2018/10/30/kb4464455-v2-windows-10-17763-107-manueller-download-2-patch-oktober-2018/, die sonst mit Hilfe der Eingabeaufforderung und einer längeren Befehlszeile zu installieren wären.

Die Tabs "WinDialoge I" und "WinDialoge II" sind auf den gemeinsamen Tab "Systemdialoge" gewandert, um das GUI insgesamt wieder übersichtlicher und klarer zu gestalten.

Das Kontextmenü enthält die Untermenüs "Neustartoptionen", "Leistungsinformation" und "Schnellaktionen" hier hat sich nichts wesntliches geändert, ausser dass unter "Schnellaktionen" noch der Punkt "Wiederherstellunspunkt erstellen" hinzugekommen ist. Der besitzt die exakt gleiche Funktionalität, wie der Button auf dem GUI.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich hab den Download ausgetauscht, da die Funktion "Den automatischen Start von Apps verhindern" nicht mehr nutzbar war! Diese Funktion findet sich ohnehin in den Einstellungen unter "Konten" beim Punkt "Anmeldeoptionen" als den Schalter "Meine Anmeldeinfos verwenden, um die Geräteeinrichtung nach einem Update oder Neustart automatisch abzuschliessen und meine Apps erneut zu öffnen". Von daher ist das jetzt kein Beinbruch gewesen.

Ersetzt wurde diese Funktion durch die hier: https://www.win-10-forum.de/artikel-windows-10-tipps-tricks/2927-windows-10-ratgeber-so-man-verschiedene-dateien-kachel-startmenue-anpinnen.html beschriebene Möglichkeit beliebige Dateiformate ans Startmenü anheftbar zu machen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Die aktualisierte Version 4.5.0.0 steht bereit!

Die einzelnen Punkte, die länger brauchen um ihre Aufgaben auszuführen, besitzen jetzt ein Banner das darauf aufmerksam macht was da gerade ausgeführt wird. Aufgaben, die Informationen auslesen und bisher dumm auf dem Desktop abgelegt haben, besitzen jetzt eine direkte Ausgabe in einem eigenen Dialog. Dieser Dialog erlaubt es, die Ausgabe in die Zwischenablage zu kopieren oder als Datei zu speichern.

Hinzugekommen ist im Kontextmenü unter "Systeminfos" nun die Möglichkeit Systeminformationen auszulesen:

- die genaue Windows Version mit Nummer des Funktionsupdates, der Edition und Bitbreite und der genauen Build
- Angaben zum Hersteller und des genauen Modells des Rechners (nur bei Fertig- oder Kompaktrechnern)
- Hersteller und Name des Mainboards
- BIOS Hersteller, -Version und Datum
- Angaben zur CPU
- Informationen über den physischen Speicher
- zur Grafikkarte
- zum Monitor
- die physischen Laufwerke mit ihren Parametern
- die logischen Laufwerke mit ihren Buchstaben, Labels, Dateisystemen, freiem Platz und der maximalen Pfadlänge des Dateisystems
- die optischen Laufwerke
- die Netzwerkadapter
- die Audioadapter
- die USB Controller
- die Drucker

Weiter kann man die Liste der benachbarten Wlans mit ihren Parametern ermitteln lassen. Damit kann man z.B. prüfen, welche Wlans auf dem eigenen Kanal liegen und bekommt die Ergebnisse direkt angezeigt. Ausserdem kann man sich die Netzkonfiguration auslesen lassen, also IpConfig /all auf Mausklick ausführen. Auch dieses Ergebnis wird direkt aufgelistet. Es ist zudem möglich, sich die Ergebnisse der letzten Systembewertung anzeigen zu lassen, oder den Leistungsindex zu erstellen. Hier ist anzumerken, dass der D3D Score nicht mehr erstellt wird und deshalb immer auf 9,9 steht.

Die Systembewertung deshalb, weil sie dafür sorgen kann, dass Windows nach Hardwareänderungen die Parameter der Hardware neu ermittelt und ins System übernimmt. Gerade nach Klonvorgängen der Systemdatenträger, kann es nämlich dazu kommen, dass Windows die neue Hardware mit den Parametern der alten Hardware anspricht. Eine SSD kann deshalb schon mal als HD erkannt werden und das macht sich dann auch leistungsmässig bemerkbar.

Dazu kommt nochmal eine separate Möglichkeit, die Versionsangaben von Windows abzurufen.

Im Kontextmenü enthalten ist ausserdem die Möglicheit auf Mausklick den Energiesparplan zu wechseln, der auch direkt aktiv ist.

Unter "Winset10 Infos" ist nun die Versionsangabe enthalten, ausserdem findet sich hier auch die Möglichkeit die Autostartoption einzuschalten, die Winset10 nach der Anmeldung am Rechner automatisch und ohne UAC Abfrage ausführt.

Dazu wurden alte Funktionen gestrafft und modernisiert, überflüssige Wege wurden verkürzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:

Ich habe den Download ausgetauscht! Bei dieser Version sollte das Problem behoben sein, dass auf einigen Systemen das Icon und ein Teil der Titelleiste links unten eingeblendet bleiben, wenn das Tool in den Systray minimiert ist.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Der Anhang wurde nochmals ausgetauscht! Darin ist auch das Problem behoben, dass Winset10 beim Wiedereinblenden des Fensters grösser wird als es ursprünglich war.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Der Anhang wurde ausgetauscht, nun sollte auf allen Rechnern das minimieren in den Tray auch über die Minimieren Schaltfläche sauber funktionen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich hab eine aktualisierte Version bereitgestellt!
Das Kontextmenü des Trayicons enthält unter "Schnellaktionen" zusätzlich den Punkt "Windows Defender Offline", über den direkt der offline Scan mit dem Defender angestossen wird. Der Rechner wird dafür neu gestartet!
Ausserem enthält diese Version auf dem Tab "Fehlerbehebungen" die Möglichkeiten:

- den Iconcache zu löschen
- die Liste der Trayicons zu bereinigen

der Punkt: "Kompatibilitätsflag für AV Software" und der Punkt "Unbekannter Nutzer am Anmeldebildschirm" sind dafür, mangels Aktualität, entfallen.
Der Punkt "Taskleiste enthält unsichtbare nicht entfernbare Symbole" wurde überarbeitet.
Bei der Nutzung aller drei Punkte wird jeweils der Explorer beendet und im Anschluss neu gestartet.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.472
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Update:
Ich hab die Version 4.6.0.0 bereitgestellt!
Diese Version wurde so umgestellt, dass der Fehler beim Ein- oder Ausblenden der Bibliotheksordner nicht mehr auftreten kann.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10

Sucheingaben

winset10

,

https:www.win-10-forum.dewindows-10-faq34606-einstellungs-fehlerbehebungstool-fuer-windows-10-a.html

,

Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10

,
winset10 areiland download
, forum fehlerbehebung windows 10, Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10 von Alex , Windows 10 Forum fehler, SSDP-Suche in Windows aktivieren, winset10 download

Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10 - Ähnliche Themen

  • Dell Optiplex Mainboard cpu Lüfter einstellen

    Dell Optiplex Mainboard cpu Lüfter einstellen: Hallo , endlich mal ein Beitrag von mir in diesem Forum ist mein erster. Habe mal eine Frage und zwar habe ich ein Dell Optiplex3010 Mainboard...
  • Windows 10 Game Bar mit Dark Mode oder Light Mode nutzen - So leicht kann man es einstellen

    Windows 10 Game Bar mit Dark Mode oder Light Mode nutzen - So leicht kann man es einstellen: Die neue Windows 10 Game Bar hat viele nützliche Funktionen zum Aufzeichnen von Screenshots und Videos und einen Chat, aber auch den beliebten...
  • Einstellungen - Konten - Administrator

    Einstellungen - Konten - Administrator: Ich möchte diese e-mail Adresse durch meine andere hotmail.ch ergänzen. Die Tipps die ich bis jetzt erhalten habe funktionieren nicht. bitte um...
  • Anzeige des Einstellungs- und Fehlerbehebungstools für Windows 10

    Anzeige des Einstellungs- und Fehlerbehebungstools für Windows 10: @areiland: Hallo Alex, heute wollte ich nach einer Neuinstallation von Win 10 mit deinem Einstellungstool einige Basiseinstellungen vornehmen...
  • Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10

    Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10: Das Tool hab ich installiert jedoch zeigt es nach dem Start keinerlei Funktion Ich kann auf die Taste Einstellung klicken es tut sich nichts...
  • Ähnliche Themen

    Oben