EFI Partition wird gelöscht.

Diskutiere EFI Partition wird gelöscht. im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Als erstes guten Abend zu allen die mein Problem sich anhören wollen. Um alle nötige Infos zu geben, hier ist die Vorgeschichte zu meinem...
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #1
suborg

suborg

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
21
Als erstes guten Abend zu allen die mein Problem sich anhören wollen.
Um alle nötige Infos zu geben, hier ist die Vorgeschichte zu meinem Problem.
Ich habe ein altes Workstation von Fujitsu.
Intel Xeon W3565
12 GB DDR3 Speicher
250 GB SSD
1000 GB HDD
GTX 1060 6G
Benutzt habe ich ihn als Ersatz-PC. Derzeit wird es dringend gebraucht und das Problem ist, dass ich kein Windows drauf bekomme.
Es bootet von dem USB-Installationsmedium und wird auch installiert. Nach der Installation wird das System ja neu gestartet. Nach dem Neu Start wenn es auf dem
Bildschirm die Meldung (Vorbereitetung) angezeigt wird friert es ein. Nach einer Zeit zeigt es mir die Meldung, das es während der Installation zu schwirigkeiten gekommen ist.
Eine Neuinstallation soll angeblich helfen. Leider nach mehreren Installationen habe ich fast nichts erreicht, außer das die EFI-Partition nicht existiert.
Da ich leider nicht sooo stark in dem Bereich schlau bin, wollte ich mal eure Meinung zu dem Problem wiesen.
Ich freue mich auf jedes Info.
Vielen Dank im Voraus.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #2
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Hat das Board überhaupt schon ein UEFI-Bios?
Wie versuchst Du zu installieren?
Mit dem MCT einen Stick erstellt?
Gib mal Informationen zum Board.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #3
suborg

suborg

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
21
Hat das Board überhaupt schon ein UEFI-Bios?
Wie versuchst Du zu installieren?
Mit dem MCT einen Stick erstellt?
Gib mal Informationen zum Board.
Nein, das Board hat kein UEFI-Bios.
Versucht den Stick in Boot-Preorität als erstes Boot-Medium einzustellen und auch durch Boot-Menü gestartet.
Stick habe ich mit MCT erstellt.
Auch versucht den Stick mit RUFUS zu erstellen um eine so zusagen BIOS-Variante zu versuchen (hab den Tipp im Internet gefunden).
Fujitsu Mainboard D2778.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #4
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
In dem Fall gibt es auch keine EFI-Partition.
Lass zu Beginn der Installation alle Partitionen auf der Zielplatte löschen und in den nicht zugeordneten Bereich installieren.
Dann werden die benötigten Partitionen korrekt angelegt.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #5
suborg

suborg

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
21
In dem Fall gibt es auch keine EFI-Partition.
Lass zu Beginn der Installation alle Partitionen auf der Zielplatte löschen und in den nicht zugeordneten Bereich installieren.
Dann werden die benötigten Partitionen korrekt angelegt.
Ok. Dann hab ich jetzt richtig verstanden, dass EFI-PArtition nur bei UEFI erstellt wird.
Aber irgendwelche Ideen darüber, warum es nicht Funktionieren kann?
Bios wurde auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Als Erweiterungskarte steckt ein PCI-Wlan Modul.
Kann es sein, dass das Ding irgendwie den Installationsvorgang stört?
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #6
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Wlan-Modul sollte nichts ausmachen.
Wenn Du mit dem MCT-Stick bootest, wie sieht dann das Bootmenü aus?
Es sollten zwei Möglichkeiten auftauchen, einmal Efi-Boot und die Bios-Variante.
Kannst Du ein Bild machen?
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #7
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.356
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Zuletzt bearbeitet:
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #8
suborg

suborg

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
21
Wlan-Modul sollte nichts ausmachen.
Wenn Du mit dem MCT-Stick bootest, wie sieht dann das Bootmenü aus?
Es sollten zwei Möglichkeiten auftauchen, einmal Efi-Boot und die Bios-Variante.
Kannst Du ein Bild machen?
IMG-0231[2522].jpg

so sieht es aus wenn ich aus dem Boot-Menü auswahl treffe.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nach dieser Webseite ist deine CPU (Intel Xeon W3565 Codename: Bloomfield) nicht für Windows 10 geeignet, da diese dort nicht auftaucht.
Unterstützt mein Intel® Prozessor Microsoft Windows® 10?
Kann das sein, dass man nach einem Jahr Support eingestellt hat? Da ich den PC mit Win 10 vor knapp einem Jahr oder etwas mehr benutzt habe. Es war nur auf einer HDD installiert.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #9
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
@MSFreak
Da ist kein Xeon gelistet, auf der anderen Seite wird Intel i* der zweiten Generation als nicht kompatibel bezeichnet, da läuft bei mir aber Win 10 drauf.

@suborg,
Versuche vom Stick zu booten, dann zuerst die Partitionen löschen.
Wenn der Rechner wieder booten will, den Stick abziehen.
Dann soll er ja vom Systemlaufwerk booten.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #10
suborg

suborg

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
21
@MSFreak
Da ist kein Xeon gelistet, auf der anderen Seite wird Intel i* der zweiten Generation als nicht kompatibel bezeichnet, da läuft bei mir aber Win 10 drauf.

@suborg,
Versuche vom Stick zu booten, dann zuerst die Partitionen löschen.
Wenn der Rechner wieder booten will, den Stick abziehen.
Dann soll er ja vom Systemlaufwerk booten.
Werde machen und falls was ein Screenshot machen.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #11
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Mach das.
Vollzitat in der direkten Antwort sind übrigens unnötig.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #12
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.394
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Genau,
läuft hier auch auf so alten i*.
Sogar 11 läuft problemlos, die Oldies bekommen gerade alle ein 11 Build Upgrade.
Wenn es da besondere Gründe gäbe, Xeon inkompatibel zu sein, entzieht sich das meiner Kenntnis.
Suborg könnte bei weiteren Problemen evtl. noch einen Anderen USB Port versuchen, falls es momentan ein nachgerüsteter 3.0 ist.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Genau bezog sich auf #9
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #13
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Bei Xeon (sehr alt) fällt mir @Big Eddie Calzone ein, er hat doch auch so ein System.
Das sollte funktionieren, Win 10 war ja wohl auch schon drauf.
Ein Ex-Kollege hatte auch einen Rechner auf Xeon gebaut.
Wahrscheinlich taucht der in der Intel-Liste nicht auf, weil der ja für Server gedacht war.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #14
suborg

suborg

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
21
Also mit dem rausziehen des Sticks während des Neustarts hat es nicht funktioniert.
Verschieden Ports habe ich schon versucht. Als nächstes komplett andere SSD oder HDD versuchen.
Ich holle jetzt eine andere von Bekanten und werde mal Testen.
Cmos Batterie wechseln und alles was noch zu wechseln gibt (zwar wird Batterie als ok angezeigt und 3V drauf hat).
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nach mehreren Neuinstallationen auf verschiedene Festplatten mit dem gleichem Fehlrer wie auf dem Bild,
kamm jetzt eine Meldung in dem Event Log.
Werde der Sache morgen auf den Grund gehen.
sdf.jpg
IMG-0230[2521].jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #15
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.394
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Wie vermutet, kaufe eine neue Batterie,
schaue das Datum an.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #16
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.519
Noch eine Möglichkeit, wenn ich die nicht übersehen habe:
So ein Problem habe ich auch mal bei Jemandem gehabt. Geholfen hat, die zweite Platte während der Installation abklemmen und auf der SSD während der Installation ALLE Pertitionen zu löschen und im dann entstandenen "Nicht zugeordeneten Bereich" zu installieren.

Installationsstick auf jeden Fall vom MCT erstellen lassen.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #17
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Laut Foto vom Bios ist ja nur eine Platte dran.
Der Knackpunkt dürfte wirklich CMOS / Bios-Datum sein.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #19
suborg

suborg

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
21
Die Installation erfolgt bei nur einem angeschloßenem Laufwerk.
Den oben genannten Fehler kommt bei Installation mit einem aber auch mit zwei Laufwerken.
Bei der Auswahl des Laufwerks für die Installation habe ich immer den Laufwerk komplett gelöscht und auf den reinen
Verzeichniss installiert, damit Windows den Laufwerk für die Installation selbst konfigurieren könnte.
Jetzt habe ich neue Batterie gekauft und werde einen Versuch starten.
Hoffentlich wird es klappen. Komischer weise habe ich die Batterie getestet und die ist eigentlich ok. 3V werden angezeigt.
Ich vermutte, dass während des Betriebs die Batterie an Spannung verliert und damit das ganze System lahmlegt.
 
  • EFI Partition wird gelöscht. Beitrag #20
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.519
Komischer weise habe ich die Batterie getestet und die ist eigentlich ok. 3V werden angezeigt.
Wenn Du das mit einem reinen Voltmeter machst, sagt das gar nichts aus, denn es ist keine Last auf der Batterie. Man misst die sogenannte Leerlaufspannung. Bei Vorhandensein einer Last bricht die Spannung ein.
Miss mal bei einer neuen Batterie und Du wirsz sehen, dass da die Leerlaufspannung bei gut 3,2V liegt. Diese Differenz reicht aus, dass die damit versorgten Komponenten nicht mehr ordentlich funktionieren, da sie nicht mehr zuverlässig laufen, aber auch kein richtiges Reset bekommen.
 
Thema:

EFI Partition wird gelöscht.

EFI Partition wird gelöscht. - Ähnliche Themen

Creators Update: System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden: Hallo zusammen, mein Laptop HP ZBOOK 17 wurde mit Win 8.1 ausgeliefert und dann über die beiliegende DVD auf Win10 aktualisiert. Alles kein...
Blue Screen beim Start - verschiedene Lösungsansätze funktionieren nicht: Hi, Ich habe ein Notebook von Asus (gekauft 2017): Asus R753U Intel Core I5 - 7200U Nvidia GeForce940MX 12 GB DDR3 Memory 1 TB HDD...
Kernel Power Fehler 41 alle Paar Tage nach Einschalten: Hallo zusammen, ich bin ratlos, habe bereits das halbe Internet durchforstet, finde auch jede Menge Beiträge zu diesem Fehler. Jedoch gleicht...
Oben