Edge nach Deinstallation von Laptop mit WIN10 und Reinstallation startet nicht mehr.

Diskutiere Edge nach Deinstallation von Laptop mit WIN10 und Reinstallation startet nicht mehr. im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Der Internetbrowser Edge startet nach der Deinstallation vom Laptop mit WIN10 und der Reinstallation nicht mehr. Windows und Avast Internet...
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Der Internetbrowser Edge startet nach der Deinstallation vom Laptop mit WIN10 und der Reinstallation nicht mehr. Windows und Avast Internet Security sind auf dem aktuellsten Stand. Ich hatte Edge über die Systemsteuerung / Programme deinstalliert, weil ständig eine Mitteilung aufpoppte ( Siele Anhang ), dass die Edge .exe nicht gefunden wird. Wenn ich das Laptop mit dem Adware Cleaner scanne, verschwindet die Mitteilung, kommt aber wieder. Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wie ich das Problem löse?
HG Jürgen
 

Anhänge

  • Screenshot (2).png
    Screenshot (2).png
    1,2 MB · Aufrufe: 79
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.103
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Du hast jetzt 2 gravierende Fehler gemacht und damit dein System instabil und z.T. unbrauchbar gemacht.
1.)
... und Avast Internet Security sind auf dem aktuellsten Stand
... Windows 10 benötigt keinerlei andere Antivirenprogramme und sind sogar für das System extrem hinderlich.
2.)
Ich hatte Edge über die Systemsteuerung / Programme deinstalliert, weil ständig eine Mitteilung aufpoppte
... und damit hast du dir für die Zukunft reichlich Problem eingehandelt.
Der Edge ist eine Systemkomponente, die vom System benötigt wird und es gibt keinen Grund hier unnötig einzugreifen !
Wenn nicht gewünscht, einfach ignorieren, frisst kein Brot und du hast in Bezug auf Systemfehlermeldungen und fehlerhaften Updates deine Ruhe.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.172
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.832) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Na ja,
deinstalliert hat er ihn ja wegen der Fehlermeldung!
Worauf die nun fusst?

Avast ist definitiv nicht von Vorteil,
Den Defender mag ich genau so wenig wie den Edge.
Aber der Edge ist ähnlich wichtig für das System wie der I. E es immer war.
Einfach ignorieren reicht da ( normaler Weise).

Versuche bitte eine Systemreparatur mit einem InplaceUpgrade
Den Avast vorher (!) mit Tool deinstallieren und gucken ob es dann wieder passt.

Virenscanner vollständig deinstallieren


Ein Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren
 
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Hall Micha,
danke für die Antwort. Zur Antwort von Der Bergler. Ich habe Edge wieder installiert! Erscheint auch überall al Bildschirmikon, Taskleiste, Programmleiste startet aber nicht.
Zu deinen Antworten folgendes: Ich habe die Avast Komponenten für 2 Jahre gekauft, aber auf den meisten Rechnern wieder deinstalliert, weil sie nur Probleme bereiten und den Rechner verlangsamen. Ich war mir bezüglich des Internetschutzes unter WIN10 nicht sicher. Ich habe hier nun erfahren, dass es offensichtlich nichts anderes benötigt. Wie könnte ich aber den Edge Browser wieder aktvieren? Wozu würdest du raten?
HG Jürgen
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.103
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Den Virenscanner deinstalliere ich definitiv und das InplaceUpgrade versuche ich.
Danke für den Tipp
 
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Hallo Heinz,
danke für den Tipp. Das hatte ich schon erfolglos versucht. Wenn ich meinen Desktop PC wieder am Laufen habe, kümmere ich mich um das Laptop, um das Edge Problem zu lösen.
Um das Start Problem mit dem Desktop PC zu beheben, benötige ich ein funktionierendes Startmedium, wonach ich noch suche. Soweit ich weiß, konnte man das auch aus dem Internet hochladen. Zur Zeit kann ich nicht auf das Inplace Upgrade zugreifen, da der PC gar nicht startet.
HG Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.172
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.832) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Hallo,
der Rechner fährt hoch bis ins BIOS, aber dann fehlte mir das entsprechende Medium. Mit dem, was ich hier habe ging es nicht. Eventuell habe ich auch das falsche Port im BIOS adressiert, aber ich glaube alle durchprobiert zu haben. Das Inplace Upgrade hatte ich probiert, es hat jedoch nicht funktioniert. Das war, bevor ich den Rechner versehentlich ausgeschaltet habe. Seitdem ist im BIOS Setup Schluss. Ich benötige ein Windows 10 Startmedium für WIN10 Home 64Bit. Den Rechner habe ich vor einiger Zeit von WIN7 auf WIN10 umgestellt. Ich könnte WIN7 wieder installieren und dann wieder auf WIN10 upgraden, falls keine andere Möglichkeit besteht. Eine Sicherung habe ich auch noch auf Festplatte, komme aber nicht ran, da der Rechner nicht hochfährt.
HG Jürgen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So, WIN10 wird runtergeladen und der USB Stick erstellt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So, der Stick wurde erstellt. Die Meldung vom Rechner war ernüchternd. Sie heißt: "BOOTMGR image is corrupt. The System cannot boot".
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.154
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja, Du musst nun vom Stick booten. Dafür musst Du im Bios die Bootreihenfolge ändern. Wenn der Stick startet, wird Win 10 neu installiert. Im erscheinenden Fenster löscht Du alle Systempartitionen und lässt in den freien Bereich installieren.

Die bisherige Bootsequenz des Systems ist defekt. Deshalb kann die Systemplatte nicht mehr starten.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.866
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Um vom Stick booten zu können, gibt es noch eine andere Möglichkeit.
Dazu musst Du, während der Rechner bootet, eine bestimmte F-Taste drücken.
Welche das ist, steht im Handbuch des Rechners oder des Motherboards.
Danach erscheint ein Menü mit allen erkannten Festplatten, DVD-Laufwerk und auch vom Stick.
Mit den Pfeil nach oben/unten Tasten markierst Du den Stick und drückst Return.
 
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Danke für den Tipp.
Ich bin jetzt im Windows Setup. Ich habe Benutzerdefiniert gewählt und bleibe dann hängen im nächsten Fenster: "Wo möchten sie Windows installieren". Dort werden 3 Laufwerke aufgelistet. 1. Laufwerk 0 Partition 1: System Reserve, 100MB, Typ System. 2. Laufwerk 0 Partition 2: 930,6 GB, Typ Primär. 3. Laufwerk 0 Partition 3: 793 MB, OEM Reserve! Unten steht die Nachricht: Windows kann nicht auf Laufwerk "0", Partition "2" installiert werden. (Details anzeigen). Unter Details steht, dass der ausgewählte Datenträger eine MBR-Partitionstabelle enthält, und dass auf EFI Systemen Windows nur auf GPI-Datenträgern installiert werden kann.
Könnte es sein, dass das im BIOS eingestellt werden kann?
HG Jürgen
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.866
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Im erscheinenden Fenster löscht Du alle Systempartitionen und lässt in den freien Bereich installieren.
Ich zitiere mal @runit
Also, alle 3 Partitionen löschen und direkt danach ohne zu formatieren, Windows installieren.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.154
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ist Dein Bios denn ein Uefi Bios oder ein altes MBR-Bios? Die Systemplatte wird automatisch immer so eingerichtet, wie es im Bios eingestellt ist. Wenn Dein Bios Uefi-fähig ist, dann muss Uefi- dort ausgewählt werden. Danach musst Du die Platte formatieren und sie sollte dann in GPT eingerichtet werden. - meine ich, kann mich aber auch irren. Wenn Du ein altes MBR-Bios hast, lösche einfach die Partitionen. Bios und Platte sind dann im MBR-Mode und Win wird dann auch im MBR-Mode installiert.

Von MBR zu GPT oder umgekehrt wandelst Du die Platte ggfs. so:

Ändern eines MBR-Datenträgers (Master Boot Record) in einen GPT-Datenträger (GUID Partition Table, GUID-Partitionstabelle)

Ein Partitionsmanager, der auf einem bootbaren Stick ist, kann das auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Das war der Trick, die Installation ist durch und kommt mir jetzt wieder bekannt vor. Ganz, ganz herzlichen Dank
Jürgen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich schätze, dass der Rechner 7-9 Jahre alt ist
 
J

JürgenA

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
42
Ort
Berlin
Version
Windows 10v Version 1903
System
ACPI x64 basierter PC, AMD Radeon HD6870D, 4 x AMD A10-6800K APU
Hallo ich schon wieder, ich hoffe euch nicht zu sehr zu stressen.
Ich habe mich zu früh gefreut. Leider läuft die Installation nicht durch. Nach der Eingabe der E-Mail Adresse verabschiedet sich der Rechner grußlos. Nun probiere ich krampfhaft alle Optionen durch, das Programm zum Abschluss zu bringen. Neben WIN10 Home habe ich auch WIN10 PRO probiert. Läuft auch nicht. Warum stürzt der immer nach Eingabe der E-Mail Adresse ab. Habt ihr noch einen Tipp?
Mir fiel grade auf, dass ich versehentlich mit meinem Desktop Rechner im falschen Thema gelandet bin, nämlich im Edge Problem auf dem Laptop.
Vielen Dank und hG Jürgen
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.172
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.832) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,

die Installation ist durch und kommt mir jetzt wieder bekannt vor.

Leider läuft die Installation nicht durch

Du verstehst warum es schwierig ist Dir zu helfen?
Was genau passiert?
Fehlermeldung?
Töne?

Infos zur Hardware usw....
 
Thema:

Edge nach Deinstallation von Laptop mit WIN10 und Reinstallation startet nicht mehr.

Edge nach Deinstallation von Laptop mit WIN10 und Reinstallation startet nicht mehr. - Ähnliche Themen

Eingabe in Suche, Edge und anderer Microsoft-Apps funktioniert nicht mehr: Hallo Leute, ich wende mich mit meinem Problem nach stundenlanger, erfolgloser Suche nun an euch. Das Problem: Es ist keine Eingabe mehr in die...
Oben