DVD-Brenner brennt am einen Rechner, am anderen nicht ...

Diskutiere DVD-Brenner brennt am einen Rechner, am anderen nicht ... im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; @AVoelp Wurde der Tipp schon versucht ? Ist der Brenner am Problemgerät schon mal gelaufen ? Es ist ja bekannt daß sich Windows auch mal...
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
327
USBDeview - Dein Freund und Helfer bei USB Problemen. Hat bei mir noch immer geholfen.
@AVoelp
Wurde der Tipp schon versucht ?
Ist der Brenner am Problemgerät schon mal gelaufen ?
Es ist ja bekannt daß sich Windows auch mal verhaspeln kann bei USB
 
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
USBDevView habe ich ausgeführt und es zeigt zu diesem Gerät folgendes:

CD-Laufwerk.jpg

Was kann ich in Bezug auf mein Problem daraus entnehmen?

Klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich habe den Rechner rest seit ein paar Monaten und ich denke, ich habe seitdem noch keine Daten-CD mit dem Laufwerk gebrannt. Audio-CDs ja, aber das funktioniert ja auch jetzt noch.
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
327
Ist der Brenner am Problemgerät schon mal gelaufen ?
Wenn Brenner abgestöpselt ist dann in dem Programm entfernen... Rechner neu starten hilft immer, Brenner anschließen und versuchen

Nachtrag: und auch mal die anderen USB Ports probieren
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
... habe ich gemacht (Brenner abgestöpselt, Gerät mit USBDevView gelöscht, Rechner neu gestartet, mit USBDevView kontrolliert, ob das Laufwerk auch wirklich weg ist, neu angeschlossen und getestst). Hat leider nichts geholfen - das Problem ist noch das gleiche wie vorher - auch an unterschiedlichen USB Ports.

Was mir aufgefallen ist: Den vorher manuell zugewiesenen Laufwerksbuchstaben (R:) hat sich das System offenbar trotzdem "gemerkt" - der wurde dem Laufwerk gleich wieder automatisch zugewiesen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.518
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hm... das überrascht mich jetzt und ich weiß nicht, wie das zu deuten ist. (bezogen auf die Beiträge 19 + 20)

Ach so, vlt., weil es ein externes USB-Gerät ist, welches dann anders eingebunden wird.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
659
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Sorry. Ich habe leider übersehen, dass es sich bei dem Brenner vom TE um ein externes USB-Gerät handelt.
Mein Brenner ist aber eingebaut und läuft am Sata-Port.
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
327
Hat der Brenner das gleiche USB Kabel für beide Rechner ?
Falls nein dann mal das Kabel vom funktionierenden PC Rechner nehmen
 
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
... ja, das gleiche Kabel.
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
327
Somit kann der Fehler ja nur noch am Windows liegen wenn andere USB Geräte am Problemrechner laufen.
Habe gestern extra ein Navi rausgekramt das auch die USB Verbindung eingestellt hatte und sich nicht mehr aktualisieren lies.
Und siehe da.. es läuft pülötzlich wieder.
Ich rechne es einfach dem Windows 2004 Update zu.. auch in Kombination mit Deiner Aussage daß es sich den LW Buchstaben gemerkt hat.
Vielleicht kann USBdeview doch nicht alle Daten im System löschen so wie es das W2004 Update gemacht hat .. und der Fehler kommt daher immer wieder.
Hast Du das Windows 2004 Update schon gemacht ?
Wenn es ansteht gibt es ja vielleicht die Chance daß der Brenner wieder läuft.
Ansonsten könntest den Brenner mal über einen USB Hub .. oder USB Anschluß am Bildschirm etc. anstöpseln
Vielleicht erkannt Windows es dann als neues Gerät ?
Heißt aber nicht daß Du nun unbedingt das Windows 2004 update installieren musst, kann nämlich sein daß dann andere Sachen nicht mehr wollen
 
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
Ich habe noch 1909 drauf und werde dann in der Tat mal abwarten, ob es mit 2004 wieder läuft (vorher wird natürlich ein Image gezogen). Ansonsten hatte ich den Brenner auch an einem USB Port meines Thunderbolt 3 Dock hängen - das Verhalten bleibt genau gleich.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.087
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich habe den Rechner rest seit ein paar Monaten und ich denke, ich habe seitdem noch keine Daten-CD mit dem Laufwerk gebrannt. Audio-CDs ja, aber das funktioniert ja auch jetzt noch.
Und mit was brennst Du die Audio CDs? Es wäre keine Überraschung, wenn das von Dir dafür genutzte Programm der Auslöser wäre.

...Was mir aufgefallen ist: Den vorher manuell zugewiesenen Laufwerksbuchstaben (R:) hat sich das System offenbar trotzdem "gemerkt" - der wurde dem Laufwerk gleich wieder automatisch zugewiesen...
Völlig normal, denn Windows merkt sich den zugewiesenen Buchstaben nicht für das USB Gerät, sondern für das davon bereitgestellte Volumen.

Wenn Du sowas bereinigen willst, dann musst Du in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten Diskpart starten und den Befehl: Automount Scrub ausführen. Der bereinigt die Liste mit den an die Wechseldatenträger vergebenen Laufwerksbuchstaben.
 
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
Und mit was brennst Du die Audio CDs? Es wäre keine Überraschung, wenn das von Dir dafür genutzte Programm der Auslöser wäre.
... wie schon gesagt ;) - auch mit Windows 10 "Bordmitteln" (Windows Media Player). Auf dem System ist keine "spezielle" Brenn-Software installiert; nie gewesen.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
537
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Hast Du mal die ausgeblendeten Geräte anzeigen lassen und dann alle Einträge des Brenners gelöscht ? Dann neu starten und nochmal anstöpseln.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.170
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
537
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Nicht zwingend, das kommt auf den Brenner an. Ich betreibe einen BluRay Brenner mit USB 2 und brauch auch nichts dergleichen.
Es ist allerdings möglich, dass der Strom an den USB-Buchsen durch Herstellervorgabe oder falsche Treiber limitiert ist.
 
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
Hast Du mal die ausgeblendeten Geräte anzeigen lassen und dann alle Einträge des Brenners gelöscht ? Dann neu starten und nochmal anstöpseln.
... ja, habe ich. Da war definitiv nichts mehr übrig.

Eine Brenner, der seinen Strombedarf aus der USB-Buchse befriedigt, braucht ganz offensichtlich ein Y-Kabel ...
In diesem Fall ganz sicher nicht - ich denke, es ist ziemlich klar, dass es sich hier um ein Software-Problem handelt (der Brenner brennt ja - nur eben keine abgeschlossenen Daten-CDs ...).
 
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
Inzwischen kann ich die "Misere" wie folgt aktualisieren:

- Habe mein Windows auf Version 2004 aktualisiert - hat an dem Problem nichts geändert.

- Test mit einem anderen externen DVD-Brenner an verschiedenen USB Ports (2.0, 3.0, 3.1), mit und ohne externes Netzteil: Genau das gleiche Phänomen (Brennen mit Einstellung "Wie ein USB-Speicherstick" funktioniert, mit Eunstellung Verwendung "Mit einem CD/DVD-Player" funktioniert es mit den selben Medien nicht; Fehlermeldung wie gehabt, das Medium sei defekt, egal bei welchem Medium oder Medientyp - also z. B. auch mit den RW-Rohlingen, die ich eben noch im anderen Modus beschrieben und dann wieder gelöscht hatte).

- Ich habe auf der selben Hardware unter VMware Workstation Player eine virtuelle Maschine laufen, auf der Windows 10 32-bit installiert ist. Und siehe da: Damit funktioniert das Brennen in beiden Modi, wie es soll.

Fazit: Da gibt es wohl eindeutig irgendein softwareseitiges Problem mit meinem (Host-) Windows 10. Hat jemand dazu eventuell noch eine "erweiterte" Idee?

Gruß, Andreas
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
537
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Also ich bin fast davon überzeugt, dass da mal eine Brennersoftware installiert war, deren API bei der Deinstallation nicht komplett entfernt wurde und Windows versucht nun immer über diese API zuzugreifen, findet aber das passende Verarbeitungsmodul nicht mehr.
 
A

AVoelp

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
30
... also ich weiß zwar nicht, wie du zu deiner Überzeugung kommst, aber du kannst mir gerne einfach mal glauben: Nein, außer den "Bordmitteln" von Windows 10 war da nie eine Brennersoftware installiert.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
537
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Naja, Du hast wahrscheinlich ein Softwareproblem. Wenn es nicht durch eine externe Software verursacht wurde, dann bleiben nur 2 Möglichkeiten:

1. Windowsproblem (Treiber - mgl. USB-Treiber - oder was auch immer)
2. Hardwareproblem (offensichtlich nicht vom Brenner- mgl. Board kaputt)

Mein Lösungsansatz wäre:

Komplette Sicherung mittels Imagebackup und plattmachen. (kann man dann ja in ner halben Stunde wieder zurückspielen)
Win 10 sauber neu aufsetzen und testen. Wenn Brenner geht -> Windows war kaputt, wenn Brenner nicht geht -> wahrscheinlich Board kaputt.
 
Thema:

DVD-Brenner brennt am einen Rechner, am anderen nicht ...

DVD-Brenner brennt am einen Rechner, am anderen nicht ... - Ähnliche Themen

  • externer DVD-Brenner brennt nur 75 % eines Films

    externer DVD-Brenner brennt nur 75 % eines Films: Nach dem Brennen von 75 % eines Films öffnet sich der DVD-Brenner und es folgt der Fehlercode: 0 x 80070571. Gebrannt werden sollte eine DVD DL...
  • Wiederherstellungslaufwerk geht nur auf CD/DVD zu brennen

    Wiederherstellungslaufwerk geht nur auf CD/DVD zu brennen: Hallo, kein PC hat mehr einen Brenner und trotzdem kann ich ein Wiederherstellungslaufwerk nur brennen. USB wird nicht angeboten. Wie kann ich...
  • DVD Brennen

    DVD Brennen: Hallo, ich möchte jemanden eine DVD brennen. Das Programm einschl. Installationsdatei habe ich gezippt. Kann ich hier nun eine 1:1 Kopie machen...
  • Treiber für dvd Brenner

    Treiber für dvd Brenner: Nach einem Update Ende letzten Jahres funktionieren verschiedene Brenner nur noch als CDrom Laufwerk, können also nur noch lesen und nicht mehr...
  • Ähnliche Themen
  • externer DVD-Brenner brennt nur 75 % eines Films

    externer DVD-Brenner brennt nur 75 % eines Films: Nach dem Brennen von 75 % eines Films öffnet sich der DVD-Brenner und es folgt der Fehlercode: 0 x 80070571. Gebrannt werden sollte eine DVD DL...
  • Wiederherstellungslaufwerk geht nur auf CD/DVD zu brennen

    Wiederherstellungslaufwerk geht nur auf CD/DVD zu brennen: Hallo, kein PC hat mehr einen Brenner und trotzdem kann ich ein Wiederherstellungslaufwerk nur brennen. USB wird nicht angeboten. Wie kann ich...
  • DVD Brennen

    DVD Brennen: Hallo, ich möchte jemanden eine DVD brennen. Das Programm einschl. Installationsdatei habe ich gezippt. Kann ich hier nun eine 1:1 Kopie machen...
  • Treiber für dvd Brenner

    Treiber für dvd Brenner: Nach einem Update Ende letzten Jahres funktionieren verschiedene Brenner nur noch als CDrom Laufwerk, können also nur noch lesen und nicht mehr...
  • Oben