Druckerproblem

Diskutiere Druckerproblem im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Tach allerseits, mit dem Brother DCP-J4110 DW bin ich ansich zufrieden. Eine Macke, die ich bisher nicht eingrenzen konnte, nervt: Die...
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
595
Ort
Osnabrück
Version
Windows 11 Pro X64 (22000.282)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Tach allerseits,

mit dem Brother DCP-J4110 DW bin ich ansich zufrieden. Eine Macke, die ich bisher nicht eingrenzen konnte, nervt:

Die Druckqualität verstellt sich ständig auf "Hoch", was a) Farbe vergeudet u. b) im Einzeldruck die 3-fache Zeit benötigt.

Ich muß also vor jedem Druck manuell auf "Normal" stellen, wozu einige Schritte nötig sind.

Kennt jemand das Problem ? In den Einstellungen findet sich keine Rubrik.
 
#
schau mal hier: Druckerproblem. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thomas62

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Musst wohl im Basis menu des Drucker ändern

Also im Windows Explorer den Drucker wählen und halt in Eigenschaften

das ändern was du möchtest. Das ist ja die Grund / Basic Konfiguration.

Wenn du jetzt ein Text oder Paintprg. Usw. Startest wird eben die Grundkonfig des

Druckers abgerufen , uns wenn da eben steht FINE PRINT HIGH dann ist für das Mal oder Testprogramm

der Normalzustand. Aber auch änderbar.

Lg
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.457
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
hast Du denn von Brother die Treiber und Software drauf, notfalls auch im Kompatibilitätsmodus!?

Findet der "Wechsel" der Druckeigenschaften bei allen Medien statt?
Als Standard Drucker ist er ja eingestellt?
 
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
595
Ort
Osnabrück
Version
Windows 11 Pro X64 (22000.282)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Moin,

obwohl in der Grundeinstellung auf "Normal" gesetzt, druckt das Gerät immer wieder "Hoch".


Druckeinstellung.PNG
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
499
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 11 Home & Ubuntu GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Zuletzt bearbeitet:
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
595
Ort
Osnabrück
Version
Windows 11 Pro X64 (22000.282)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Die richtigen Treiber sind installiert.

Ich muß noch erwähnen, daß die "Umstellung" nur bei manuellem Kopieren erfolgt.
Drucke ich ein gespeichertes Dokument, erfolgt dieses "normal".

Sehr merkwürdig !
 
Gnaeus

Gnaeus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.09.2017
Beiträge
210
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro
System
i7-3770,16,AMD HD7500
Aus der Sicht der Druckerintelligenz ist das doch nachvollziehbar. Das Gerät möchte eben hochwertige Kopien zur Verfügung stellen.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
499
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 11 Home & Ubuntu GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
@august_burg,

wahrscheinlich musst Du am Gerät selber erst diesen "Normaldruck" in den Kopier-Einstellungen deaktivieren?

Und bitte Drucker-Treiber nicht mit Firmware-Update verwechseln. Beim Firmware-Update wird quasi "das BIOS des Druckers" aktualisiert! Vielleicht läßt sich dann der "Normaldruck" in den Kopier-Einstellungen dann am Gerät deaktivieren...? Wie schon mal erwähnt, nur ultima ratio.... Dazu die Firmware-Update-Software am Ende der List downloaden. Vor dem Ausführen dieser Software unbedingt drauf achten, dass alle Druck- und Kopier-Vorgänge vollständig ausgeführt und beendet sind. Nachdem Start der Update-Software bitte nichts mehr machen und warten, bis das mit einer Erfolgsmeldung quittiert wird. Es ist durchaus normal, dass das Gerät während des Update-Prozesses Geräusche macht und blinkt.... Warnung: Du handelst auf eigenes Risiko.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.385
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Die Basiskonfiguration sollte am Drucker selbst erfolgen. Demnach erscheint im Normafall die win-angezeigte Konfiguration.
 
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
595
Ort
Osnabrück
Version
Windows 11 Pro X64 (22000.282)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Moin zusammen,

die Firmware ist aktuell. Ich kann machen, was ich will, z.B. Werkseinstellung, Schnelldruck, Inkjet etc., alle Einstellungen münden wieder in Druckqualität "Hoch".
Egal, ob via Windows oder am Gerät selbst.

Werde wohl damit leben müssen oder einen neuen Drucker kaufen. Dieses Teil ist auch schon 4 Jahre alt, druckt aber gut u. sauber.

Besten Dank für Euere Ratschläge !
 
Thema:

Druckerproblem

Oben