Dringend Hilfe gesucht !BSOD ntkrnlmp.exe (nt!KeBugCheckEx+0x0)

Diskutiere Dringend Hilfe gesucht !BSOD ntkrnlmp.exe (nt!KeBugCheckEx+0x0) im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Leute ich habe ein großes Problem mit dem BSOD und dem oben genannten Fehler. Es ging alles irgendwann letztes Jahr los als ich noch mein...

spnzz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2016
Beiträge
6
Version
Windows 10 Home Edition 64 Bit
System
Hardware: ASUSTeK COMPUTER INC., Z170 PRO GAMING,i5-6600K CPU, GTX 980
Hallo Leute

ich habe ein großes Problem mit dem BSOD und dem oben genannten Fehler.

Es ging alles irgendwann letztes Jahr los als ich noch mein altes System hatte mit folgender hardware:

I5 - 3450
Asus r9 290
Samsung 940 PRO SSD
Toshiba 1 Tb HDD
Motherboard weiss ich nemmer
8 Gb DDR3 Arbeitsspeicher
Windows 7 Ultimate

Der Fehler äußerte sich wie folgt : Nach ein paar Stunden (meist so 2 - 3) stürzt der PC ab. Der Bildschirm friert ein und es kommt ein lautes brummendes Geräusch auf den Kopfhörern. Nur ein Neustart via Powerknopf gedrückt halten hat geholfen den Pc wieder zu Starten. Nachdem der Rechner neu gestartet wurde war der Fehler allerdings weg. Ich konnte machen was ich wollte, er trat erst wieder am nächsten Tag bzw beim nächsten einschalten wieder auf. Der Fehler kam auch nur beim Spielen.

Nach vielen hin und her Probieren bin ich damals zu dem Entschluss gekommen das es meine Grafikkarte sein muss da ich diese Umgebaut hatte ( anderen Lüfter rauf).

Also kaufte ich mir um mit der Zeit zu gehen nen sozusagen neuen PC bestehend aus :

i5-6600K CPU @ 3.50GHz
Zotac GTX 980 AMP! Edition
12 GB DDR4 2400mhz Crucial Ballitix Sports
ASUS Z170 PRO GAMING
Festplatten blieben die alten
Gehäuse auch das alte.

So die freunde war groß denn der Fehler schien beseitigt zu sein..Allerdings nach ca 2 Wochen kam wieder der gleiche Fehler.. Bild Friert ein, Lautes Brummen auf den Kopfhörern -> nur Neustart hilft -> Fehler weg.

hab dann allerhand von Tests gemacht, über Prime95 , Memtest ,Furmark, Windows - Speicherdiagnostic , /sys irgendwas und und und. Ich hab ohne Kopfhörer gezockt weil ich mal gelesen habe das Kopfhörer via USB auch den PC zum Abstürzen bringen können, andere Maus und Tastatur, BIOS Update, alle Treiber Aktualisiert, Clean install, Clean Systemstart , das volle Programm.

Alle Tests die ich mit Software durchgeführt habe brachten keine Ergebnisse. Beim Rest, stürzte der PC jedoch weiterhin ab.
Eines Tages so sag ich mal, kam dann endlich der von mir erhoffte Bluescreen und ich konnte endlich eine Minidump auslesen. Mittlerweile konnte ich ca 4-5 Minidumps "sammeln" und auswerten aber ich bin leider nicht auf den zu verursachenden Fehler gestoßen.

Leider habe ich die restlichen Minidumps nicht mehr aber ich weiß aus Erinnerung das es die gleiche Datei / Treiber / whatever ist und zwar :

ntkrnlmp.exe (nt!KeBugCheckEx+0x0)

Ich hänge euch den Minidump file als RAR Datei mit an in der Hoffnung das ich hier endlich den Fehler auf den Grund gehen kann.

PS: Als Virenprogramm benutze ich Norton Internet Security , dort habe ich bereits die Leistungsüberwachung abgeschaltet in der Hoffnung das es was brachte.. Negativ.

ich habe auch das Intel Link Power Management deaktiviert da ich gelesen habe das dadurch die SSD teilweise ausgebremst bzw zu abstürzen neigen kann.

Bin eigentlich ziemlich davon Überzeugt das Norton damit zusammenhängt, aber ich bin gespannt ob Ihr andere Ideen habt.

Danke schonmal !

Edit: Da ich den File hier irgendwie nicht hochladen kann, dann ebend über Google Drive :

https://drive.google.com/open?id=0B_sdj1Wwy055bUxDeGxCcDh6MG8
 

Anhänge

  • 050916-4765-01.zip
    37,3 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:

LukeLionLP

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
764
Ort
Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Version
Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.379
System
AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
Hallo spnzz und willkommen im Forum,

eine Frage vorab: Hast Du schon mal ein BIOS-Update des neuen Motherboards gemacht? :confused: Das könnte den Fehler auch schon beheben. ;) Ich vermute das es an einer veralteten BIOS-Version liegt wenn das bloß beim Spielen auftritt.

Weiterhin würde ich den Norton mal über das Removal Tool deinstallieren: https://support.norton.com/sp/de/de/home/current/solutions/kb20080710133834EN_EndUserProfile_de_de Windows 10 mag externe Virenscanner nicht so bzw. die Hersteller haben Probleme diese an das sensible W10 einzubinden. :(

Gruß
Lukas :)
 

spnzz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2016
Beiträge
6
Version
Windows 10 Home Edition 64 Bit
System
Hardware: ASUSTeK COMPUTER INC., Z170 PRO GAMING,i5-6600K CPU, GTX 980
Hallo LukeLionLP

BIOS update wurde gemacht, Treiber sind auch alle Aktuell.

Da der Fehler ja bei sozusagen 2 "System" auftrat, schließe ich Treiber / Hardware defekte aus, da dies nennen wir es beim Namen ziemlich ausgeschlossen ist, zumal nach dem Absturz der Pc ja funktioniert.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.429
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn der Fehler sowohl unter Windows 7 als auch unter Windows 10 auftrat, ist es recht sicher dass er auf der Hardwareebene und nicht auf der Softwareebene zu suchen ist.

Du solltest mal deinen Speicherdump im Zip-Format packen und dann direkt ins Forum anhängen. Denn Dein GoogleDrive Link zeigt nur dass was geladen werden soll, das tut er aber auch morgen noch ohne Ergebnis.
 

spnzz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2016
Beiträge
6
Version
Windows 10 Home Edition 64 Bit
System
Hardware: ASUSTeK COMPUTER INC., Z170 PRO GAMING,i5-6600K CPU, GTX 980
Aber wie gesagt, die Hardware ist ja zum größten Teil neu bis auf die 2 Festplatten und das Gehäuse,

Und wenn man diesen ganzen Windows und anderweitigen Software Tools zum Überprüfen der Festplatten trauen kann, haben auch diese keine Fehler.

ich hab den File als Rar.datei nochmal auf die Dropbox hochgeladen. Hoffentlich klappt es dort besser,.

https://www.dropbox.com/s/3cgqtsp8q2klufh/Minidump.rar?dl=0 oben rechts dann auf Herunterladen drücken.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.429
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was ist eigentlich an meinem Hinweis auf das Anhängen des Zip-Komprimierten Speicherdumps so unklar gewesen?

Der Fehler passiert im Speicher, da treten Seitenfehler auf. Das lässt recht sicher darauf schliessen, dass es ein Ansteuerungsproblem gibt. Du solltest mal den Speichertakt auf 2133 Mhz begrenzen - denn das ist die maximale Taktfrequenz, die der Speichercontroller Deiner CPU unterstützt. Alles andere ist OC und muss nicht sicher unterstützt werden. Ausserdem solltest Du mal hier: ASUS Deutschland prüfen, ob der Speicher auch in der Memory QVL zu Deinem Mainboard steht.
 

spnzz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2016
Beiträge
6
Version
Windows 10 Home Edition 64 Bit
System
Hardware: ASUSTeK COMPUTER INC., Z170 PRO GAMING,i5-6600K CPU, GTX 980
Was ist eigentlich an meinem Hinweis auf das Anhängen des Zip-Komprimierten Speicherdumps so unklar gewesen?

Naja wenn du mit Zip ->Winzip meinst, dann weil ich winrar und nicht winzip benutze, aber eigentlich sollte doch kein großartiger unterschied zwischen .rar und .zip bestehen oder ? Ich meine winrar kann ja auch zip datein öffnen.

Wo ist aber das Problem den Dumpfile von der Dropbox zu laden oO?

Jedenfalls werd ich das mit dem Speicher mal ausprobieren. Dachte eigentlich das die neuen CPU´s bis 3400mhz unterstützen.

Edit: Da ich aber die bestmöglichste Hilfe erhoffe habe ich die Mühe auf mich genommen und für eine Datei winzip geladen und als Anhang rangehangen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.429
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zip-Dateien lassen sich im Forum anhängen - Rar eben nicht und wir lassen uns ungerne umleiten. Ausserdem musst Du nur die Archive auf GDrive und DropBox entfernen und schon kann sich niemand mehr den Speicherdump ansehen. Was Deine Posts und Fehlerbeschreibungen praktisch wertlos macht.

Man schaut sich halt ab und zu auch mal die technischen Daten der Hardware an - damit man weiss, was man dazu richtigerweise kauft. Der Speichercontroller Deiner CPU unterstützt nun mal maximal 2133 Mhz Speichertakt. Die Angaben zur CPU sind wichtig, nicht das was für das Mainboard angegeben ist.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.429
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zip-Archive kann man auch ganz bequem über das Kontextmenü einer Datei erzeugen, indem man dort auf "Senden an" geht und "Zip-Komprimierter Ordner" wählt.
 

spnzz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2016
Beiträge
6
Version
Windows 10 Home Edition 64 Bit
System
Hardware: ASUSTeK COMPUTER INC., Z170 PRO GAMING,i5-6600K CPU, GTX 980
So hab den Arbeitsspeicher auf 2133mhz gestellt,

Fehler passiert trotzdem -> Mitten im Spiel, Bildschirm wird Schwarz, komisches Brummen auf den Kopfhörern -> nur Reset hilft.

Weitere Ideen ? Bin bald mit meinem Latein am ende.
 

Tealc

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
117
Version
Windows 10 Professional 2004 19041.329
System
MB: Asus Z390 TUF Pro Gaming; CPU: Intel I7 8700; RAM: 64GB 3200 DDR 4; GRAFIK: Palit RTX 2070 V1
Gehäuse auch das alte.
Wahrscheinlich dann auch das alte Netzteil noch drin.

Auch wenn mich jetzt hier einige anhauen, pah Netzeil kann es nicht sein Rechner fährt doch hoch......
Denen sage ich, ich hatte schon Leute da die mit ihrem PC kamen und sagten schau mal nach irgendwas stimmt nicht....
Nachgeschaut trotz anscheinend stabile Spannungen schmierten die Rechner bei mittlerer bis starker Auslastungen ab.
Kurzer Hand mein Testnetzteil angestöpselt und weg war der Fehler.

Erst letztens bei meinem Bruder passiert, er Videos am schneiden und rendern, PC schmiert ab. Er rief mich an schilderte sein Problem und ich "Entweder Speicher, CPU, Graka oder Netzteil", er zu mir alles bis auf Gehäuse und Netzteil neu.
Ich dann "Wechsel mal das Netzteil". Später rief er mich an und sagte "Danke Brüderchen das war es, Rechner lüppt wieder".

Ok einen Roman hätte ich nicht schreiben brauchen, mein Tip versuchs mal mit einem anderen Netzteil, aber eines wo du dir sicher bist das es funktioniert.
War es das auch nicht, dann naja muss es noch was anderes sein was dein Rechner abschmieren lässt.
Aber vielleicht ist auch nur ein Kabel des Netzteils defekt oder nicht richtig reingesteckt.


Gruß Tealc
 
Zuletzt bearbeitet:

spnzz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2016
Beiträge
6
Version
Windows 10 Home Edition 64 Bit
System
Hardware: ASUSTeK COMPUTER INC., Z170 PRO GAMING,i5-6600K CPU, GTX 980
Autsch, das tut weh.

ja ich merke schon, alles dauerhafte Winzip / Winrar benutzer die den ganzen Tag nur am Datein komprimieren sind...

Netzteil ist auch neu, eins mit mehr Power als das was davor verbaut war.
 

Michael

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
3.103
Nö ich komprimiere nie etwas, wozu auch.
Ich fand nur die Aussage mit Mühe machen freundlich ausgedrückt unpassend.
Das Netzteil hätte ich zuerst im Verdacht gehabt.
 
Thema:

Dringend Hilfe gesucht !BSOD ntkrnlmp.exe (nt!KeBugCheckEx+0x0)

Dringend Hilfe gesucht !BSOD ntkrnlmp.exe (nt!KeBugCheckEx+0x0) - Ähnliche Themen

BSOD in dxgkrnl.sys und ntoskrnl.exe: Hallo liebe Community, Mich plagen seit ein paar Tagen Bluescreens. Es sind immer die gleichen zwei. SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION. This was...
Win 10 1090 - PC wegen BSODs unbrauchbar!: Mir kommt mittlerweile das kalte Kotzen von diesen ganzen Bluescreens :-( Habe vor kurzem Win 10 auf die Build 1909 geupdated - Jetzt habe ich...
BSOD: Critical Process Died: Hallo mal wieder, habe heute nun zum zweiten Mal einen BSOD mit der o.g. Fehlermeldung. System lief eigentlich in der letzten Zeit sehr stabil :(...
Bluescreens: Hallo liebe MS-Community, ich habe in letzter Zeit öfters Bluescreens. Habe den PC seit ca. 3-4 Wochen zusammengebaut. Als ich mir das mit...
BSOD (Diverse, letztmalig kmode exeption not handled): Guten Abend zusammen, seit einiger Zeit stürzt mein System hin und wieder ab, letztmalig vor einer halben Stunde mit dem o.g. Fehler. Da ich in...

Sucheingaben

nt!KeBugCheckEx

,

nt!KeBugCheckEx 0x0

Oben