Diskussion - Sollten nur Geimpfte Vorteile erhalten?

Diskutiere Diskussion - Sollten nur Geimpfte Vorteile erhalten? im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hmmmmmmmmmmmmmmmm, Ich denke, es gibt keine unterschiedliche Rechtsprechung für arm oder reich, also wird es auch keine Unterschiede zwischen...

Jason Lee

Benutzer
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
53
Ort
Bamberg
Version
Windows 10 Pro Version 20H2 --- Build 19042.906
System
Medion Erazer X7829 Gaming Notebook 17" (MSI GT70 Barebone) GTX 870M i7 4710HQ 256GB + 2TB 16 GB Ram
Hmmmmmmmmmmmmmmmm,
Ich denke, es gibt keine unterschiedliche Rechtsprechung für arm oder reich,
also wird es auch keine Unterschiede zwischen geinft oder ungeinft geben :wut
( Patz für Lacher ..................................................................................................................... )
 

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Wetten dass nicht!
wenn schon die EU-Kommission an einen EU-Impfpass drüber nachdenkt..........

Und eine neue App wird auch drüber nachgedacht.. Geimpft Rot / Grün -- Wirkstoff -- 2te Impfung Rot / Grün...
Natührlich alles Freiwilllig !

Letztens habe ich glaube was im Tv ( RBB ) gesehen wo welche ins Kino durften mit Positiver Impfbescheinigung..

Also so gesehen ist es schon. Auch wenn immer das wort TEST groß betont wird.

Finde es sogar teilweise gut... Evtl. hilft diese Vorgehendsweise um andere zu überzeugen zur Impfung..

Ich nenne es mal sanfter Druck von außen . Gut all dies ist nicht erstrebenswert auf diese Art & Weise.

Mir wäre es auch lieber das sich gewisse Menschengruppen durch eigene erfahrene Überzeugung Impfen lassen..

Könnte jetzt noch soviel schreiben. Aber es wurde schon geschrieben. Und ich bin ja kein Papagei der alles nachplappert. :schlagen
 

Aslama

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
95
Im Endeffekt werden Geimpfte Vorteile gegenüber Nicht-Geimpften und Impfverweigerern erhalten.
Aber bis dahin ist noch viel Zeit, denn die 3. Welle ist mit den Mutanten längst da.
In diesem Fall hilft eben nur die Impfung (bitte die Quellen der Virologen selbst raussuchen).

Im Übrigen gibt es Vorteile für Geimpfte gegenüber Nicht-Geimpften schon ewig, ich sage nur Gelbfieber...
Ohne Impfung > kein Visum > keine Einreise.

Aslama
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
554
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Im Übrigen gibt es Vorteile für Geimpfte gegenüber Nicht-Geimpften schon ewig, ich sage nur Gelbfieber...
Ohne Impfung > kein Visum > keine Einreise.
@Aslama Sehr guter Hinweis.....:repect
Und so wird es kommen. Die EU macht Druck, und das finde ich den Urlaubsländer und den Menschen(geimpfte/immune)gegenüber richtig. Da stehen Existenzen auf dem Spiel und die Menschen brauchen den Urlaub nach den harten Monaten....
 

Aslama

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
95
Ich sehe das alles seit über einem Jahr mit dem Blick aus Deutschland. In einem anderen Land wird die Ansicht bestimmt abweichen.
Ein Beispiel:
in Tunesien lehnen 46% der Bevölkerung eine Impfung ab.
In den 46% sind 35% der befragten Ärzte enthalten.
Quelle:
CoVid-19 in Tunesien - Zahlen ab 11.2020 - Seite 11 - Das Tunesienforum - Informationen aus und über Tunesien

In Deutschland ist mein Blick sehr wohl auch auf die Grundrechte fixiert, er wird fast zum "Tunnelblick".
Die körperliche Unversehrtheit kann der Impfverweigerer in Anspruch nehmen.
Ich nehme dieses Grundrecht als kommender Geimpfter natürlich auch gegenüber dem Nicht-Geimpften in Anspruch.

Aslama
 
Zuletzt bearbeitet:

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
554
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Die körperliche Unversehrtheit kann der Impfverweigerer in Anspruch nehmen.
Aber bei solch einer infekiösen Krankheit, möchte ich meine körperliche Unversehrtheit auch in Anspruch nehmen. Und die nimmt mir ein Ungeimpfter weg!
Nun gibt es ja das Argument, dann geht euch aus dem Weg. Ja.
Aber der Staat/Gesetzgeber muss mich schützen, wie z.B. beim Rauchen. Da konnte ich mich durch Wegbleiben nicht alleine wehren. So seh ich das.
Mittlerweile leben so viel Menschen auf engem Raum. Da muss das Recht des Einzelnen sich manchmal unter dem der Gesllschaft unterodnen. Wir lernen das schon noch.

Und gegen den Tunnelblick, ich gestehe der kommt bei mir auch mal, hilft wie hier eine offene Diskussion, Argumente Anderer aufnhemen, und in den eigenen Überlegungen /Contex einordnen. Und auch mal zugeben das Andere durchaus mit andere Sicht auch recht haben.....(Das gilt allgemein, nicht auf dich bezogen @Aslama )
 

Aslama

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
95
Aber bei solch einer infekiösen Krankheit, möchte ich meine körperliche Unversehrtheit auch in Anspruch nehmen. Und die nimmt mir ein Ungeimpfter weg!
Genauso sehe ich das auch, @crumb1

Mit meinen 70 Jahren habe ich gelernt:
Wenn es Anordnungen, Ge- oder Verbote gibt > der Deutsche diskutiert erstmal darüber wie diese neuen Verordnungen zu umgehen sind (bestes Beispiel Geschwindigkeitsbescränkungen, 0,3‰-Grenze, usw.).
In der Gesellschaft haben sich die Werte verändert, schau nur, wie viele Menschen blaue Flecke an den Ellenbogen haben (um sich durchzusetzen), ein Miteinander ist die Ausnahme...

Aber zurück zum Thema.

Aslama
 
G

Gast18338

Wenn es Anordnungen, Ge- oder Verbote gibt > der Deutsche diskutiert erstmal darüber wie diese neuen Verordnungen zu umgehen sind
Und das ist auch gut so! Eine gesunde Diskussion ist immer besser als eine Zeit, in der alles von der Politik vorgeschrieben und durchgesetzt wird. Diese (Zeit) hatten wir doch schon, die will hier niemand mehr. Und da spreche ich, so hoffe ich, für die meisten hier im Forum, und auch in unserer Gesellschaft.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.848
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Nun, immerhin leben wir in einer Demokratie, wo die, die die Verordnungen treffen, gewählt wurden.
Verordnungen dienen der Allgemeinheit und sie grundsätzlich anzuzweifeln, ist schlicht falsch.
Man kann Verordnungen als falsch getroffen empfinden, aber das berechtigt noch lange nicht, sie zu umgehen. Das zeichnet eine Zivilisation und funktionierende Gesellschaft aus, daß der Einzelne sich der Allgemeinheit unterordnet, das ist elementar für ein würdevolles, soziales und zivilisiertes Zusammenleben.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
554
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
, in der alles von der Politik vorgeschrieben
Die Politik, sind gewählte Vertreter aus allen Schichten der Bevölkerung.

@Ulrich volle Zustimmung.

Diskussion eben auf parlamentarischer Eben, in Vereinen, auf Veranstaltungen...ja. Besserwisserei im Nachgang, nein.
Leider wird das aber nicht immer so gesehen. Und wenn dann sehr wenige rufen oder schreiben" Wir sind das Volk" ist das anmaßend. Ein Teil des Volkes ist aber zu lang!
 

Schotten

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
123
Ort
Dresden
Version
Pro 64Bit
System
i7 7700K, 8GB, Intel HD Graphics 630
Wenn es mal in 30 bis 40 Jahren genügend Impfstoff gibt, ist nichts dagegen einzuwenden. Leider vermasselt es zur Zeit die EU. Gewählte Vertreter hin oder her.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der elektronische Impfpass der EU wird wohl auch ein Rohrkrepierer werden. Leider, denn an und für sich ist das eine feine Sache.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.151
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Leider vermasselt es zur Zeit die EU.
Och Leute! Die Produktionskapazitäten und die einzusetzenden Rohstoffe sind Mangelware. Bitte nicht so unsauber argumentieren.

Hätte man schon Ende 2019 die Lieferungsverträge abschließen können? Immerhin war da in China schon ein kleines Virus in der Welt. :hm
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.848
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.122
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.964)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Das glaube ich schon, daß der kommt. Immerhin ist das ja auch ein Kontrollinstrument für die Behörden.
Da unterschätzt Du aber den 'Datenschutz'. Solange der so streng gehandhabt wird, kannste das alles vergessen. In Deutschland steht der Datenschutz leider über dem Gesundheitsschutz.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
554
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Jo. @ungarnjoker sonst wäre auch unsere Corona APP funktionaler und könnte für diverse Sachen wie Zugangsberechtigungen oder Impfstatus genutzt werden.
Leider wurde da Angst um Daten geschürt. Auf der anderen Seite geben viel mit Google Konten und bei FB und WAPP so viel von sich frei..
 

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.240
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 20H2
System
2 Desktop - 1 Tablet
Gegen Masern sind auch nur die wenigsten geimpft ! Und Masern sind ja Tausendfach mehr ansteckender als Corona. Der R Wert bei Corona liegt bei 1-2 und bei Masern ca. 50-60 ! So hat es mal ein Virologe bei Lanz erklärt. Die Smudo App Luca finde ich ganz gut, sammelt jedoch sehr viele Daten, was natürlich Google auch macht. Nur sehe ich da Probleme bei jeder Pizzeria, Eisdiele und auch allen Einzelhändler usw. sich ein- und aus zu loggen! Ob das Europaweit machbar ist, bezweifle ich. Und bei Einführung eines Impfpasses muss man erst mal testen wie lange der Impfstoff wirkt. Bei manchen wird er kürzere Zeit und bei manchen längere Zeit wirken. Und selbst wenn ich geimpft bin, werde ich trotzdem niemals auf eine Massenveranstaltung gehen !
 
G

Gast18338

Bücherfan schrieb: , in der alles von der Politik vorgeschrieben
Die Politik, sind gewählte Vertreter aus allen Schichten der Bevölkerung.
Damit hast du meinen Satz und dessen ursprüngliche Bedeutung aus dem Zusammenhang gerissen, der eigentliche Sinn geht in deinem Zitat verloren. Lies den gesamten Satz
Eine gesunde Diskussion ist immer besser als eine Zeit, in der alles von der Politik vorgeschrieben und durchgesetzt wird. Diese (Zeit) hatten wir doch schon, die will hier niemand mehr.
Du erkennst den Unterschied?

Das war bezogen auf die Meinung und den vorherigen Beitrag von @Aslama
Wenn es Anordnungen, Ge- oder Verbote gibt > der Deutsche diskutiert erstmal darüber wie diese neuen Verordnungen zu umgehen sind

Nochmals zum so leidigen Impfthema:
Dass die, ich nenne sie nun mal die "Nachkriegsgeneration", ein besseres Verständnis zum Impfen hatte, das steht außer Zweifel. Die Menschen aus dieser Zeit haben Schmach, Hunger, Seuchen und viele Krankheiten mitgemacht, teils durch die Kriegswirren, teils durch eine sehr leidige und schlechte Nachkriegszeit. Hier war man froh, dass die Menschen, vor allen auch Kleinkinder, eine Impfung erhielten und somit vor vielen und ansteckenden Krankheiten geschützt waren.
Zu dieser Generation oder Altersgruppierung zähle ich nicht, habe aber durch meine Eltern, Schule, Bundeswehrzeit und Auslandsaufenthalte bisher 17 Impfungen erhalten, plus den Auffrischungen. Was ich damit sagen will ist, dass nicht eine Impfung schlecht oder unnötig ist, sondern es sollte abgewogen werden, ob sie notwendig erscheint.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und Masern sind ja Tausendfach mehr ansteckender als Corona.
Wenn du dir dabei sicher bist, dann solltest du es bitte mit einer Quellenangabe belegen. Ich bin mir dabei nicht so sicher, da es, und das ist mal derzeit noch immer Fakt, zu SARS/Covid2 noch keinerlei langfristigen und auch keine gesicherten Erkenntnisse gibt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

[ot]
Hinweise
Your post in the thread Diskussion - Sollten nur Geimpfte Vorteile erhalten? has been merged into your last post.
Gerade eben
Diese Meldung kommt bei mir manchmal in deutscher Sprache, so dieses Mal auch in Englisch. Liegt das an den (meinen?) Einstellungen des Profils, oder an der Forensoftware? Stört mich nicht, ist mir heute Abend nur aufgefallen.
[ot]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
554
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Dein Kommentar trifft es wieder mal nicht.
Mein Hinweis bezog sich auf "die Politik" und braucht so keinen weiteren Kontext.
"Die Politik " sind somit wir.

Ot: Gefundene Tippfehler können behalten werden, ich hab genug davon.
 
G

Gast18338

Mein Hinweis bezog sich auf "die Politik" , und braucht so keinen weiteren Kontext.
Trifft schon ;) denn deine Bemerkung zur Politik war auf die heutige Zeit gemünzt, meine Anmerkung darauf auf die von vor 75 Jahren. Und genau hier liegt der Unterschied in der Sache und der Diskussion: Heutzutage sind die Menschen misstrauischer, zweifeln eher an und gehen auf die Straße. Was "damals" nicht der Fall war, nicht sein durfte, die Menschen nicht konnten. Und das ist ein ganz gewaltiger Unterschied.

Gute Nacht.
 
Thema:

Diskussion - Sollten nur Geimpfte Vorteile erhalten?

Oben