Diskussion - Sollten nur Geimpfte Vorteile erhalten?

Diskutiere Diskussion - Sollten nur Geimpfte Vorteile erhalten? im Smalltalk Forum im Bereich Community; Leider macht der Bücherfan seinem Nick nicht alle Ehre. Wie er mir mitteilte, möchte er keine weiteren "unqualifizierten" Diskussionen. Typisch...

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.866
Leider macht der Bücherfan seinem Nick nicht alle Ehre. Wie er mir mitteilte, möchte er keine weiteren "unqualifizierten" Diskussionen. Typisch für jemanden, der keine neuen Argumente mehr hat und sich sein Wissen lediglich aus irgendwelchen Quellen zusammensucht, die zu seiner persönlichen Meinung passen.

Ich lass den Thread trotzdem auf. Könnte ja sein, dass weitere "Interessenten" sich melden und dann hoffentlich mit qualifiziertem Wissen dieses kundtun. Mal davon abgesehen, dass dieses Thema in näherer Zukunft noch interessant werden könnte.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
274
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Gut so.
Allerdings halte ich den Titel schon sehr suggestiv.
Ich würde "Diskriminierung von" in "Umgang mit "besser finden. So blieben alle Wege der Betrachtung offen
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.391
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Sachlich kann man bei Folgeauswirkungen auf Impfverweigerer nicht von Diskriminierung sprechen. Ob diese Personengruppe etwas darf oder nicht darf, obliegt sachlich logischen Erwäggründen, die aus dem Gesundheitsschutz hergeleitet werden.

Diskriminierung hingegen bedeutet von der Definition her
Diskriminierung bezeichnet eine Benachteiligung oder Herabwürdigung von Gruppen oder einzelnen Personen nach Maßgabe bestimmter Wertvorstellungen oder aufgrund unreflektierter, z. T. auch unbewusster Einstellungen, Vorurteile oder emotionaler Assoziationen.
Quelle: Diskriminierung – Wikipedia

Dies trifft auf Impfverweigerer ganz sicher nicht zu und gibt den Impfverweigerern auch keinen Anlass, sich aus diesem Grunde in einer Opferrolle zu wähnen. Impfverweigerer grenzen sich selbst mit ihrer bewussten Entscheidung aus der Gemeinschaft aus, wenn sie nicht bereit sind, sich und Andere innerhalb der Gemeinschaft gegen die Infektion mit pandemischen Ausmaß zu schützen. Ich sehe das jedenfalls glasklar so und würde mich unwohl fühlen, während die Pandemie noch wütet, das Risiko zu haben, mich in der Nähe von Impfverweigerern aufhalten zu müssen. Wenn nun der wissenschaftliche Nachweis erbracht werden kann, dass Geimpfte sich nicht bei Impfverweigerern anstecken können, wäre die Ausgangslage anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.866
Da gebe ich Dir im großen und ganzen Recht. Den Titel hatte ich jetzt auch nur so gewählt, weil es von Anfang an in diese Richtung ging. Aber wie geschrieben, Titel kann man ändern.
 

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
604
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Diskriminierung hingegen bedeutet von der Definition her
Quelle: Diskriminierung – Wikipedia

Dies trifft auf Impfverweigerer ganz sicher nicht zu

Aber genau das suggeriert der erste Satz im jetzt ersten Post.
Da wurde explizit Diskriminierung geschrieben.
Warum also ändern, nur weil der Verfasser plötzlich Angst vor der eigenen Courage hat?
Es ist eben eine andere Geschichte, sich innerhalb von mehr als 1000 Post zu verstecken oder prominent an erster Stelle zu stehen.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
274
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Der Thread wurde getrennt und somit der Titel von Robbie frei festgelegt. Glaube ich mi h zu erinnern.
Mein Vorschlag war deshalb eine Veränderung vorzunehmen
 

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
604
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Wie dieser Thread entstanden ist, ist mir bewusst, habe auch interessiert mitgelesen.
Und eben wegen der Formulierungen von @Bücherfan finde ich, dass der Titel sehr gut passt.
Das ist halt meine Meinung
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
274
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Will dir auch keiner absprechen.
Dann sollte es aber heißen

Diskriminierung von Impfverweigerern?
Oder
Diskriminierungen bei Impfverweigerung.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Alle schauen auf Israel und loben die Impfkampanie.
Impfstoff für den 3fachen Preis, harter Lockdown über 5 Monate und jetzt zum Thema.Grüner Impfpass und das noch auf dem Smartphone
Da gibt es Zugang zu Restaurants und Veranstaltungen nur mit den Nachweis der Impfung oder überstanden Infektion.
Ich wünschte mir das als Beispiel für eine Vorgehensweise auch in D, wenn alle ein Angebot zur Impfung hatten.
Vorher wäre es Diskriminierung derer die noch keine Chance hatten zu Impfung
 
Zuletzt bearbeitet:

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
604
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Vielleicht sollten wir @Bücherfan den Vortritt lassen bei der Wahl eines ihm genehmen Thread-Titels.:abschied
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
274
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Er wollt doch nicht weiterschreiben.
......
Aber für mich ist es auch egal. Unter dem Titel ist der Thread nicht zu bedienen und vertrocknet
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.078
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Vielleicht sollten wir den Titel mal ins Gegenteil formulieren:
Vorteile für Geimpfte?

Ein Land hat damit bereits angefangen, dass sich Geimpfte wieder frei bewegen dürfen.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.581
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Einige verweigern sich eben auch der möglichen Forenkritik
und nutzen nun KN.

Diskriminierung oder beleidigend, das steht dir :)

.....(dümmer geht immer) ........

Auf Namen und den restlichen Inhalt der KN verzichte ich wegen
der Forenregeln und Privatsphäre.

Wurde ich beleidigt weil ich hier schrieb?
Ein Bild führte zu der netten KN.

Inhaltlich bin ich eng bei runit #44


Ach ja....

Sarkasmus.jpg
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.694
Version
Verschiedene WIN 10
Das ist ein nur zu gut bekanntes Muster.
Aber beruhigend ist, dass solche Zeitgenossen nur eine temporäre Erscheinung sind, wie die Erfahrung zeigt. Oder ist es wieder mal "der" Zeitgenosse?
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
274
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Also machen wir, bei bedarf hier weiter!?
Und den Titel lassen wir so?
Ich finde @jsigi s Vorschlag gut. Der zeigt was positives auf.

OT:
@IT-SK und die Regeln sagen wirklich das man Ross und Reiter nicht nennen darf? Schade. Schaue ich mal in Bücher...
Meist schaffe ich es einiges zu ignorieren. Ein KÄSER Spruch heißt: Unrat vorbei schwimmen lassen.
OT: End
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.694
Version
Verschiedene WIN 10
Unrat vorbei schwimmen lassen.
In dem Sinne war mein Post gemeint.
Wenn Du gerne Bücher lesen magst, aber nicht nur die, dann liegst Du ganz richtig.
Schon allein der Covid-19 Thread ist sehr aufschlussreich, wenn man den mal zurück verfolgt.
Achte dabei nur mal auf die User, die da alle gesperrt sind und vergleiche Inhalt und Schreibstil.
Das ist sehr aufschlussreich.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.629
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
" Diskutiere niemals mit Idioten. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie Dich mit Argumenten. " :)
Es gibt leider viel zu viele Menschen, die ihr an sich gutes Talent, andere mitzureißen, für niedere Beweggründe ausnutzen.
Meistens ist das zwar zeitlich gegrenzt. trotzdem sind die Auswirkungen manchmal groß.

Grüsse von Ulrich
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
274
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Achte dabei nur mal auf die User, die da alle gesperrt
und die die einen Tag angemeldet sind und auch so im Stile schreiben

Ich hoffe nur @Robbie ist wachsam :-)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

" Diskutiere niemals mit Idioten. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie Dich mit Argumenten. "
Den traute ich mir nicht zu schreiben, obwohl er besser gepasst hätte. Also Danke dafür....
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.629
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Nun ja, das war jetzt nicht persönlich gemeint sondern mehr eine Reflexion auf die Situation. :)
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
274
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
@Ulrich
dann haben wir ja einen Konsens erreicht. Allerdings ist es hier im Forum nicht ganz einfach zu erkennen, wo man lieber nicht mehr schreibt.
Im Face To Face Modus wäre das zügiger und effizienter erreicht. Da gehts oft in 2-3 Sek.
Leider bewegten sich aber die heutigen Diskussionen, und das ist nicht ausschließlich Corona zuzuordnen, auf den medialen Bereich.
Dabei ist das Schwimmen in der eignen Blase enorm und bietet gerade denen, wie du sie oben beschreibst, eine tolle Plattform.
Kommst du in eine solche Diskussion, ist dann keiner mehr bereit Argumente aus anderen, nicht unbedingt richtigeren Richtungen, aufzunehmen und darüber nachzudenken und in eigen Schlüsse einzubeziehen .
Ich glaube das wird eine weitere enorme gesellchaftliche Herausforderung die Einflüsse der populistische Szene (an den äußeren Ränder) zu managen, und bringt unsere Demokratie unter Last.
 
Thema:

Diskussion - Sollten nur Geimpfte Vorteile erhalten?

Oben