Dev Channel Insider Preview 20161.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

Diskutiere Dev Channel Insider Preview 20161.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Eine neue Build ist heute spät abends eingetrudelt. Es darf nun wieder getestet werden. :D Zusätzlich ist die neueste...
AdminLizzy

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
236
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Home Insider, am besten immer aktuell
System
Asrock B450M Pro4, BIOS 3.50; AMD Ryzen 3 2200G; 16 GB Kit Corsair DDR 4; MSI GTX 1050 Ti 4 GB uvm.
Anmerkung 2020-07-01 232214.png


Eine neue Build ist heute spät abends eingetrudelt.
Es darf nun wieder getestet werden. :D

Zusätzlich ist die neueste Antivirus-Schadsoftwareplattform eingespielt worden.

JULI 1, 2020 14:04 PM
Ankündigung von Windows 10 Insider Preview Build 20161
Von Brandon LeBlanc / Senior Program Manager, Windows Insider Program

Hallo Windows Insiders, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 20161 für Windows Insiders im Dev Channel.
Ein paar kurze Anmerkungen:
Erstens– Zur Erinnerung: Diese Builds stammen aus unserem Active Development Branch und sind nicht an eine bevorstehende Windows 10-Version gebunden. Insider im Dev Channel erhalten den neuesten Code von unseren Ingenieuren.
Zweitens – wir haben offiziell Kanäle auf die Windows Insider-Programmeinstellungen Seite ausgerollt, Wenn Sie es noch nicht getan haben, schauen Sie sich unseren Blogbeitrag hier an, der den Übergang von Ringen zu Kanälen umreißt.
Und drittens – wir führen einige coole neue Funktionen im heutigen Build ein, aber viele dieser Funktionen werden zunächst für eine Teilmenge von Insidern im Dev Channel eingeführt, um uns zu helfen, Probleme schnell zu erkennen, die sich auf Leistung und Zuverlässigkeit auswirken können. Dies bedeutet, dass Insider einige dieser Funktionen nicht sofort sehen können, aber seien Sie versichert, dass sie nach und nach für alle im Dev Channel ausgerollt werden. Schauen Sie sich an, woran das Team gearbeitet hat!
Neuerungen in Build 20161
Themenbewusste Kacheln in Start
Wir erfrischen das Startmenü mit einem schlankeren Design, das die einfarbigen Backplates hinter den Logos in der App-Liste entfernt und einen einheitlichen, teilweise transparenten Hintergrund auf die Kacheln aufträgt. Dieses Design schafft eine schöne Bühne für Ihre Apps, insbesondere die Fluent Design-Symbole für Office und Microsoft Edge sowie die neu gestalteten Symbole für integrierte Apps wie Rechner, Mail und Kalender, die wir Anfang dieses Jahreseingeführt haben.
Before and After: Windows 10 Start menu in dark theme.
Dieses raffinierte Start-Design sieht sowohl im dunklen als auch im hellen Design gut aus, aber wenn Sie nach einem Farbtupfer suchen, stellen Sie zunächst sicher, dass Sie das dunkle Design von Windows aktivieren und dann "Akzentfarbe auf den folgenden Oberflächen anzeigen" für "Start, Taskleiste und Aktionscenter" unter Einstellungen > Personalisierung > Farbe aktivieren, um Ihre Akzentfarbe elegant auf den Startrahmen und die Kacheln anzuwenden.
Windows 10 Start menu in dark theme.
Windows 10 Start menu in light theme.
Windows 10 Start menu in colorful theme.
Möchten Sie den erstaunlichen Desktop-Hintergrund im Screenshot oben gezeigt? Laden Sie unser Thema "Pride 2020 Flags" aus dem Microsoft Storeherunter!
ALT + TAB zwischen Apps und Websites
Sind Sie ein Multitasker? Wir haben spannende Neuigkeiten für Sie! Ab dem heutigen Build werden alle in Microsoft Edge geöffneten Registerkarten in Alt + TAB angezeigt, nicht nur die aktive in jedem Browserfenster. Wir nehmen diese Änderung vor, damit Sie schnell zu allem zurückkehren können, was Sie getan haben – wo auch immer Sie es getan haben.
All tabs open in Microsoft Edge will start appearing in Alt + TAB!
Wenn Sie weniger Tabs oder die klassische Alt + TAB-Erfahrung bevorzugen, haben wir einige Einstellungen für Sie unter Einstellungen > System > Multitaskinghinzugefügt. Sie können Alt + Tab so konfigurieren, dass nur Die letzten drei oder fünf Registerkarten angezeigt werden, oder Sie können diese Funktion vollständig deaktivieren.
Diese Funktion wird derzeit für eine Teilmenge von Insidern im Dev Channel eingeführt und erfordert einen Canary- oder Dev-Build von Microsoft Edge (Version 83.0.475.0 oder höher).
Dies ist nur der Anfang von Produktivitätsverbesserungen, die Microsoft Edge zukommen lassen – bleiben Sie dran!
Eine personalisiertere Taskleiste für neue Benutzer
Wir möchten Unseren Kunden helfen, vom ersten Tag an das Beste aus ihren PCs herauszubekommen, und das beginnt mit einem saubereren, persönlicheren, Out-of-Box-Erlebnis, um Ihnen die gewünschten Inhalte und weniger Unordnung zu bieten. Dies bietet uns eine flexible, Cloud-gesteuerte Infrastruktur, um den Kundenempfang von Standard-Taskbar-Inhalten zu testen und diese Layouts basierend auf Benutzer- und Gerätesignalen anzupassen.
Wir werden die Leistung einzelner Standardeigenschaften bewerten, Diagnosedaten überwachen und Das Feedback der Nutzer erhalten, um den Empfang einer Zielgruppe zu bewerten. Mit diesen Informationen stimmen wir Standardlayouts ab, um Unordnung und Wahrnehmungen von Bloatware zu minimieren.
Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrung auf neue Kontoerstellungs- oder erste Anmeldeszenarien beschränkt ist. Wir verwenden die programmierbare Taskleiste nicht, um das Taskleistenlayout für vorhandene Konten zu ändern.
Tailored default Taskbars for different users.
Verbesserung der Benachrichtigungserfahrung
Wir machen einige Änderungen, um die Benachrichtigungserfahrung in Windows 10 zu verbessern.
Zuerst wissen Sie, woher Ihr Toast kommt, indem Sie sich das App-Logo oben ansehen. Mit der Benachrichtigung fertig? Wählen Sie das X in der oberen rechten Ecke, um schnell zu entlassen und mit Ihrem Leben fortzufahren.
Notification toast with app logo at the top and X on the top right corner to quickly dismiss.
Und zweitens deaktivieren wir standardmäßig die Focus Assist-Benachrichtigung und den Zusammenfassungs-Toast, sodass wir die Benutzer nicht mehr darüber informieren, dass Focus Assist über eine automatische Regel über eine Benachrichtigung aktiviert wurde. Dies kann über Einstellungen wieder auf das vorherige Verhalten geändert werden.
Einstellungen noch besser machen
Wir arbeiten weiter daran, Funktionen aus der Systemsteuerung in die Einstellungen zu bringen. Im Rahmen dieser laufenden Bemühungen migrieren wir Informationen, die auf der Systemseite der Systemsteuerung gefunden werden, auf die Seite Einstellungen zu unter Einstellungen > System > Info. Links, die die Systemseite in der Systemsteuerung öffnen würden, führen Sie nun zu "Über" in den Einstellungen. Wir bringen auch neue Verbesserungen, wie die Kopierung Ihrer Geräteinformationen und die Straffung der angezeigten Sicherheitsinformationen. Und keine Sorge – wenn Sie nach erweiterten Steuerelementen suchen, die auf der Systemseite in der Systemsteuerung lebten, können Sie sie immer noch von der modernen Info-Seite aus erreichen, wenn Sie sie benötigen!
Device information is now copyable and security information is streamlined under Settings > System > About.
Es werden weitere Verbesserungen kommen, die die Einstellungen näher an die Systemsteuerung bringen werden. Wenn Sie sich auf Einstellungen verlassen, die heute nur in der Systemsteuerung vorhanden sind, geben Sie bitte Feedback ein und teilen Sie uns mit, was diese Einstellungen sind.
Verbesserung des Tablet-Erlebnisses für 2-in-1-Geräte
Zuvor wurde beim Lösen der Tastatur auf einem 2-in-1-Gerät ein Benachrichtigungs-Toast angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie in den Tablet-Modus wechseln möchten. Wenn Sie ja ausgewählt haben, wechseln Sie in den Tablet-Modus. Wenn Sie nein gewählt haben, würde es Ihnen die neue Tablet-Haltung Erfahrung im Mai 2020 Update eingeführt (oder einfach der Desktop auf früheren Versionen von Windows 10). Wir aktualisieren diese Erfahrung weiter, indem wir die Standardeinstellung ändern, so dass dieser Benachrichtigungs-Toast nicht mehr erscheint und Sie stattdessen direkt in das neue Tablet-Erlebnis wechselt, mit einigen Verbesserungen für Touch. Sie können diese Einstellung ändern, indem Sie zu Einstellungen > System > Tablet. Einige Benutzer haben diese Änderung möglicherweise bereits auf Surface-Geräten gesehen.
Und um Verwirrung mit einigen Benutzern zu beheben, die im Tablet-Modus auf Nicht-Touch-Geräten stecken bleiben, entfernen wir die Schnelleaktion im Tablet-Modus auf Nicht-Touch-Geräten.
Darüber hinaus ist eine neue Logik integriert, damit Benutzer in den entsprechenden Modus starten können, je nachdem, in wie sie zuletzt waren und ob die Tastatur angeschlossen ist oder nicht.
Weitere Updates für Insider
Windows Calculator-Grafikmodus-Funktion wird jetzt für die Öffentlichkeit eingeführt
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Grafikmodus-Funktion, die wir Insidern im Januar veröffentlicht haben, nun für die breite Öffentlichkeit veröffentlicht wird! Das Hinzufügen von Unterstützung für Graphing war eine unserer Top-Feature-Anforderungen, daher freuen wir uns, diese Funktion unseren Benutzern zur Verfügung zu stellen. Graphionfähigkeiten sind auch für Studenten wichtig, die beginnen, lineare Algebra zu erforschen. Mit dieser Funktion hoffen wir, die Schüler in die Lage zu versetzen, Mathematik zu lernen, indem sie ihr konzeptionelles Verständnis und ihre Einstellung zur Mathematik verbessern.
Windows Calculator showing multiple equations with variables plotted on the graph as the variables update live.
Hauptmerkmale
  • Zeichnen Sie eine oder mehrere Gleichungen im Diagramm. Geben Sie mehrere Gleichungen ein, damit Sie Diagramme miteinander vergleichen und Wechselwirkungen zwischen den Linien anzeigen können.
  • Fügen Sie Gleichungen mit Variablen hinzu. Wenn Sie Gleichungen mit Variablen eingeben (z. B. y = mx + b), können Sie den Wert dieser Variablen aktualisieren, um die Änderungen live im Diagramm anzuzeigen.
  • Analysieren Sie das Diagramm. Verfolgen Sie Diagramme mit der Maus oder Tastatur und analysieren Sie Gleichungen, um wichtige Diagrammfeatures wie die x- und y-Abfangelemente zu identifizieren.
Windows Calculator showing multiple equations in dark theme.
Seit wir die Funktion Anfang dieses Jahres in der Vorschau veröffentlicht haben, haben wir viele Verbesserungen auf der Grundlage Ihres Feedbacks im Feedback Hub und auf GitHubvorgenommen, wie die Einführung eines brandneuen dunklen Themendiagramms und mehr Linienanpassungsoptionen, das Hinzufügen von Fehlerbehandlungen, wenn Sie versuchen, eine Gleichung zu zeichnen, die nicht ganz richtig ist, und die Verbesserung der Gesamterfahrung beim Verfolgen oder Plotten mehrerer Gleichungen gleichzeitig.
Vielen Dank für Ihr Feedback und dazu beigetragen, diese Funktion für alle besser zu machen! Sie müssen über das Update "Windows 10 May 2020" und die neueste Version von Windows Calculator verfügen, um auf diese Funktion zugreifen zu können.
Updates für Entwickler
Das Windows SDK fliegt nun kontinuierlich mit dem Dev Channel. Immer wenn ein neues Betriebssystem an den Dev Channel geflogen wird, wird auch das entsprechende SDK geflogen. Sie können immer das neueste Insider SDK von aka.ms/InsiderSDK installieren. SDK-Flüge werden zusammen mit OS-Flügen in Flight Hub archiviert.
Behebt
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Insider Fehlerprüfungen beim Herstellen einer Verbindung und Interaktion mit einem Xbox Controller aufwiesen.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass einige Spiele und Anwendungen beim Start abstürzen oder nicht installiert werden können.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Microsoft Edge nicht zu Websites navigiert ist, als WDAG auf den letzten 2 Flügen aktiviert wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das die Abmeldezeit in den letzten Builds erhöht hat.
  • Wir haben ein Problem mit dem chinesischen Pinyin IME behoben, wo Sie nach dem Festlegen Ihrer bevorzugten IME-Symbolleistenausrichtung möglicherweise nicht mehr in der Lage sind, sie nach dem Neustart Ihres PCs erneut zu ändern.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Reset diesen PC immer den Fehler "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen dieses PCs" anzeigte, wenn es von DenEinstellungen in den letzten Builds gestartet wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Bluetooth-Geräte ihren Akkustand in den letzten Builds nicht mehr in den Einstellungen anzeigten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Einstellungen abstürzen würden, wenn Sie zu Einstellungen > Datenschutz > Mikrofon gingen, während eine win32-App Audio aufnahm.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungen abstürzen würden, wenn die Soundeinstellungen "keine gefundenen Eingabegeräte" in der Eingabe-Dropdown-Liste zeigten und Sie darauf klickten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Hinzufügen eines Druckers das Dialogfeld abstürzt, wenn Sie in den letzten Builds zum Dialogfeld "Druckertreiber hinzufügen" navigieren.
  • Wir haben ein grafikbezogenes Problem behoben, das dazu führte, dass bei einigen Benutzern Fehlerprüfungen auftreten.
Bekannte Probleme
  • Wir arbeiten an einer Lösung für ein Problem, das dazu führt, dass einige Systeme mit einem HYPERVISOR_ERROR Bugcheck abstürzen.
  • Wir untersuchen Berichte über den Aktualisierungsprozess, der über einen längeren Zeitraum hängt, wenn wir versuchen, einen neuen Build zu installieren.
  • Uns ist ein Problem bekannt, bei dem Notepad möglicherweise Dateien nicht erneut öffnet, die während eines PC-Neustarts automatisch gespeichert wurden (wenn diese Option in den Einstellungen aktiviert ist). Dokumente können von %localappdata%-Notepad. Wir untersuchen Berichte, in denen der Bildschirm nach dem Upgrade auf den vorherigen Build dimmerwird.
  • Uns ist ein Problem bekannt, bei dem Task Manager die CPU-Auslastung von 0,00 GHz auf der Registerkarte Leistung meldet.
  • Wir untersuchen Berichte, dass beim Drücken des Bereichs, während Sie den koreanischen IME in bestimmten Apps verwenden, das letzte Zeichen gelöscht wird.
  • Wir arbeiten daran, die Kachelanimationen in Start zu optimieren, um Farbblitze zu vermeiden.
Neues Windows Insider-Websitedesign
Heute haben wir eine neu gestaltete Version der Windows Insider-Website gestartet, die mit dem neuen, besser zugänglichen Framework von Microsoft erstellt wurde. Dies war eine wichtige Chance, unsere Website mit Verbesserungen auszurichten, die Microsoft auf der ganzen Linie vornimmt, ein schöneres und benutzerfreundlicheres Zuhause für das Programm zu schaffen und alle Möglichkeiten, wie Sie mit uns interagieren können, besser hervorzuheben.
Im Moment ist die Website nur in der en-us englischen Sprache verfügbar, während wir auch neue und verbesserte übersetzte Versionen der Website aufstehen. Vielen Dank für Ihre Geduld, wie wir versuchen, diese Website besser für Insider auf der ganzen Welt arbeiten.
Wenn Sie Englisch sprechen, werfen Sie bitte einen Blick. Wir implementieren auch neue Tools, die uns helfen, die Website zu verbessern, basierend darauf, wie Sie sie alle verwenden, also je mehr Sie erkunden, desto besser. Wenn Sie irgendwelche Probleme haben, wenden Sie sich an uns @WindowsInsider auf Twitter.

Zur Erinnerung: Einige der oben genannten Funktionen für diesen Build werden zunächst auf eine Teilmenge von Insidern im Dev-Kanal ausgerollt. Wenn Sie einige der Funktionen nicht sofort sehen, haben Sie bitte Geduld, da wir sie im Laufe der Zeit an weitere Insider im Dev Channel ausrollen werden.
Sie können sich hier unsere Dokumentation zum Windows Insider-Programm ansehen, einschließlich einer Liste aller neuen Features und Updates, die bisher in Builds veröffentlicht wurden. Sie sehen keines der Features in diesem Build? Überprüfen Sie Ihre Windows-Insider-Einstellungen, um sicherzustellen, dass Sie sich im Dev-Kanal befinden. Senden Sie hier Feedback, um uns mitzuteilen, ob die Dinge nicht so funktioniert haben, wie Sie es erwartet haben.
Wenn Sie einen vollständigen Blick darauf haben möchten, in welchem Build der Insider-Ring ist, gehen Sie zu Flight Hub. Bitte beachten Sie, dass es eine leichte Verzögerung zwischen dem Flug eines Builds und der Aktualisierung des Flight Hub gibt.
Danke,

BLB
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Bei mir hat sich bezüglich Startmenue gar nichts geändert.
Wieder mal diese unfaire Behandlung on MS Nutzer in A und B aufzuteilen. :aerger:aerger:aerger
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
621
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 10 Pro 64 Bit Build 19025.1
Hi,
Bei mir auch keine Änderung im Startmenue.
Ansonsten diesemal super schnelle Installation
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.597
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
So, Installation (Upgrade) in einer VM hat 29 Minuten gedauert und vom neuen Start-Design ist nichts zu sehen.
 

Anhänge

Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Da ich nun auf meinem zweiten Notebook das neu Startmenue habe,konnte ich rekonstrukieren,dass die durchsichtigen Kacheln glücklicherweise nur im Tablet-Mode entstehen. ( Dachte erst,das muss ein Bug sein und MS sind die Farben ausgegangen. :D
Im Desktop-Mode ,( so wie mehrfach beschrieben und bebildert wurde.) ,ist die Ansicht normal.
Einfach alle Kacheln einheitlich gefärbt und die Appliste hat gar keine Kacheln mehr um das Ikon herum. Sieht gut aus !
Da ich nichts Vergleichbares im Net fand,hab ich den Tablet Mode mal schnell ( eher schlecht als recht) photographiert.

DSC03638.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.597
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Habe mit dem Tool ViVeTool das neue Startmenü manuell aktiviert, und die Transparenz lässt sich "natürlich" ausschalten


screenshot.2.jpeg

Nachtrag:
Wenn ich die Transparenz aktivere sieht der Tabletmodus so aus.

screenshot.1.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo Micha
Soviel ich aber auf dem Notebook, - auf welchem ich das neue Menue bereits erhielt - sehen kann,gibt es einen Unterschied zwischen Desktopsicht und Tablet Mode.
Bei Letzterem gibt es diese totale Transparenz aber im Startmenue der Desktopsicht ,nicht.
Wenn ich in Tablet Mode die Transparenz deaktiviere, geht der Hintergrund weg,nicht die Transparenz der Ikon's.( ??)
So wie auf meinen Vorher/nachher Screens.
Bei Desktopmode hat die Transparenz aus oder ein, keinen Einfluss .Bleibt so.wie auf deinem ersten Screen.
In DesktopMode kann man die Ikons nicht total transparent machen wie in Tablet Mode.
Das ganze neue Feature-Ding hat wohl noch einige Schöhnheitsfehler.
Übrigens fand ich nicht mal einen Weg, den Solidfarben Hintergrund wieder zurück zu stellen auf den gehabten Hintergrund. Nur durch einen Systemneustart !!
Am Besten wäre es,wenn MS es so einrichten könnte wie beim "Command Prompt" Fenster, wo man die Transparanz zum Hintergrund ja auch stufenlos selbst verschieben kann.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
398
Version
10 Home 2004x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Achtung Ironie:
Immer gut zu wissen, um was für einen überflüssigen Kram MS kümmert. Wozu sowas wohl gut sein soll.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.597
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Achtung Ironie:
Immer gut zu wissen, um was für einen überflüssigen Kram MS kümmert. Wozu sowas wohl gut sein soll.
Achtung Ironie:
Wenn für dich das überflüssiger Kram ist, warum benutzt du dann ein überflüssiges Windows :p
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.605
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hallo Micha,

für mich ist dieses neue, angeblich supertolle neue Startmenü auch überflüssiger Kram.

Wenn ich mir die Bilder bei Chip oder PC-Welt von diesem Startmenü so ansehe, sieht das ja ganz nett aus, aber, ganz ehrlich, wie oft hat man das offen? Ich benutze das Startmenü eigentlich nur zum Starten von Programmen, aber ich will weder das jetzige noch das neue dauernd sehen. Und dass das Neue viel "ruhiger" von den Farben her ist, wie Chip schreibt, ist mir aus diesem Grunde ziemlich schnuppe.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.597
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Hallo Micha,

für mich ist dieses neue, angeblich supertolle neue Startmenü auch überflüssiger Kram.
Hallo Sabine,

auch wenn ich das "neue" Startmenü nicht gerade als Hit empfinde (stehe mehr auf ein dunkles Design und keine Transparenz) ist es in meinen Augen kein überflüssiger Kram. Microsoft ist der Meinung es "aufzuhübschen" zu wollen und zwingt es auch niemanden auf, denn es wird derzeit nur für die Insider im Dev-Ring angeboten. Wer mit einer Insiderversion arbeitet, weiß worauf er sich einlässt, und dann eine Neuerung (die noch nicht mal ausgereift ist und fraglich ist, ob die überhaupt eingeführt wird) als überflüssiger Kram zu bezeichnen, weiß nicht :hm andere User finden das vielleicht ganz toll.
Selbst im finalen Windows 10 gibt es Sachen die so mancher User auch als Überflüssig bezeichnen würden, jeder hat so seine eigene Meinung dazu.
Und wenn wir schon mal dabei sind 😉 ich als iPhone Benutzer finde die App "Ihr Smartphone" auch als überflüssiger Kram. 😉
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Liebe Sabine
Ich find auch so Einiges in Windows 10 überflüssig, weiss aber,dass Andere es als das Feature schlechthin betrachten.Geschmäcker sin verschieden.
Vor einer gewissen Zeit hat Windows die neuen Ikons imStartmenue eingeführt und sie alle in dieses grelle Hellblau eingebettet, das schon in den Augen schmerzt im Moment,wenn man das Startmenue offnet - oder von mir aus sprich , "öffnen muss".
Was Windows nun tut,ist eigentlich nur ein korrektiver Eingriff.
Und ob es nun wirklich so kommt oder nicht, ist auch noch nicht in Stein gemeisselt. Sogar von den DEV Insidern hat nur die Hälfte der Nutzer das neue Startmenue erhalten. MS ist da sehr vorsichtig und in Bezug,der Fehler von dehnen ich oben schrieb, auch aus gutem Grund. :huhu
Aber alles in allem,finde ich das Starmenue sieht sehr viel angenehmer aus mit der einheitlichen Farbgestaltung.
Auch ich ziehe es vor.alle Kacheln in "dunkelgrau" zu haben ,aber mit Transparenz des Systems aktiviert.
Das Wichtigst dabei,ist,was Micha schon schrieb, dass man etwas selber aus- oder anschalten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Folgendes ist mir bei dieser Build aufgefallen :
Im alten Controlpanel auf System klicken,öffnete immer diese Seite. ( Siehe Screen - hab ich aus dem Netz,also nicht mein System)
Dies geht nun nicht mehr. Man kommt zu den neuen Einstellungen und die alte Darstellung gibt's offenbar nicht mehr.
Nachtrag: Ok,hab nun mitbekommen,das soll schon in der 2004 abgeschafft worden zu sein.Da sieht man mal,wie selten ich das benutze. :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.597
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Heinz, schau hier (ist noch vorhanden) :

screenshot.1.jpeg
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ja,ich relativiere das nun und sage ,nur auf dem ersten NB. Bei meinem zweiten NB alles wie gehabt.
contr.PNG
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Noch einen weiteren A/B Unterschied hab ich gefunden in der gleichen Build auf zwei Notebooks. Siehe Screenshotvergleich.
Es gab auch grad noch ein weiteres Update für den Antimalware Client auf Version 4.18.2007.3 .
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Na welch ein Wunder... mal ein wirklich neues Networkupdate :up ( nach gefühlt zehn mal das 4555452 :thumbdown )
net.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hab die neue Build 20170 runtergeladen, verzichte aber auf weiteren Kommentar,da alles wie gehabt.
Oder doch nicht ganz....wow... ein neues Ikon für Settings ! :rofl1
sett.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.117
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Und bereits schon wieder ein Update für den Defender Antimalware Client von 4.18.2007.3 auf ...2007.6 ,nur nach wenigen Tagen!
malware.PNG
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
621
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 10 Pro 64 Bit Build 19025.1
Hi,
Als mein PC heute hochgefahren war, kamm eine Meldung "Diese Windows Version läuft bald ab 31.07.2020 kümmern sie sich um eine andere "
Weitere Informationen , als i8ch den link aufgerufen habe kam dann das hier:
We're sorry, we can't find that page.

The page you're looking for may no longer be available. Please make sure your URL is correct and try again.

Was soll das ganze habe die Build 20161.1000 rs_prerelease installiert.
 
Thema:

Dev Channel Insider Preview 20161.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

Dev Channel Insider Preview 20161.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel: Nicht viel neues dabei Was ist neu in Build 20180? Wir aktivieren viele der neuen Funktionen, die am 1. Juli in Build 20161 erwähnt wurden...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20175 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20175 im Dev Channel: Es geht weiter für Insider im Dev Channel Ein paar Neuerungen sind auch wieder dabei. Auch AMD Nutzer werden wieder versorgt. Was ist neu in...
  • Dev Channel Insider Preview 20152.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

    Dev Channel Insider Preview 20152.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit: JUNI 24, 2020 10:02 BIN Ankündigung von Windows 10 Insider Preview Build 20152 Von Brandon LeBlanc / Senior Program Manager, Windows Insider...
  • Dev Channel Insider Preview 20150.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

    Dev Channel Insider Preview 20150.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit: DIENSTAG, 17. JUNI 2020, 10:02 UHR Ankündigung von Windows 10 Insider Preview Build 20150 Von Brandon LeBlanc / Senior Program Manager, Windows...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel: Nicht viel neues dabei Was ist neu in Build 20180? Wir aktivieren viele der neuen Funktionen, die am 1. Juli in Build 20161 erwähnt wurden...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20175 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20175 im Dev Channel: Es geht weiter für Insider im Dev Channel Ein paar Neuerungen sind auch wieder dabei. Auch AMD Nutzer werden wieder versorgt. Was ist neu in...
  • Dev Channel Insider Preview 20152.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

    Dev Channel Insider Preview 20152.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit: JUNI 24, 2020 10:02 BIN Ankündigung von Windows 10 Insider Preview Build 20152 Von Brandon LeBlanc / Senior Program Manager, Windows Insider...
  • Dev Channel Insider Preview 20150.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

    Dev Channel Insider Preview 20150.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit: DIENSTAG, 17. JUNI 2020, 10:02 UHR Ankündigung von Windows 10 Insider Preview Build 20150 Von Brandon LeBlanc / Senior Program Manager, Windows...
  • Sucheingaben

    Windows 10 Insider Preview 20161.1000 (rs_prerelease)

    ,

    Preview 20161.1000

    ,

    insider preview ダウンロード iso 20161

    ,
    Windows 20161 Deutsch download
    , 20161.1000
    Oben