Desktop nach Neustart wiederherstellen

Diskutiere Desktop nach Neustart wiederherstellen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi, ich möchte gerne nach erneuten Booten des Rechners die Desktops wieder so eingerichtet sind wie ich diese verlassen habe. Das die Programme...

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
65
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Hi,
ich möchte gerne nach erneuten Booten des Rechners die Desktops wieder so eingerichtet sind wie ich diese verlassen habe.
Das die Programme wieder öffnen und an ihrer Position sind als ich den Rechner heruntergefahren habe.
Muss man das irgendwo einstellen?

Danke
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das geht nicht mit Windows Bordmitteln, nachdem der Rechner komplett heruntergefahren war. Dafür gibts aber den Ruhezustand (Hibernate), der Windows so weit schlafen legt, dass der Rechner komplett abgeschaltet werden kann und nach dem Einschalten genau so wieder startet, wie man ihn verlassen hatte. Nutze ich schon ewig so und es funktioniert astrein.
 

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
65
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
OK, also das bedeutet, den Rechner erst in den Ruhestand bringen und dann ausschalten?
Was muß mann denn da einstellen?
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Normalerweise muss man da gar nichts gesondert einstellen, weil Windows den Ruhezustand automatisch korrekt konfiguriert. Und wenn man ihn übers Startmenü in den Energiesparmodus schickt, geht er nach einer Weile von selbst in den Ruhezustand. Alternativ konfiguriert man sich über die Energieoptionen (rechte Maustaste aufs Windows-Symbol der Taskleiste) unter "Zusätzliche Energieeinstellungen" bei "Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll" z.B. den Powertaster als Schalter, der den Rechner direkt in den Ruhezustand schickt. Darunter kann man auch den Punkt "Ruhezustand" ins "Ausschalten"-Menü des Startmenüs einblenden lassen. Dazu muss aber dann zuerst ganz oben der Punkt "Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar" angeklickt werden, damit diese Möglichkeiten freigegeben werden.

Ich hab mir eine der frei belegbaren Tasten meiner Tastatur mit dem Ruhezustand belegt. Von daher muss ich nicht mehr rumklicken, sondern es reicht ein Tastendruck, um den Rechner schlafen zu schicken.
 

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
65
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Danke dir, das werde ich mir genauer ansehen und das mit der Tastatur ist eine super idee.
Ich habe eine Surface Tastatur da kann ich die Taste rechts oben die eine Schloss enthält für nutzen.

Beim Netzschalter weis ich wo der ist und dort sind folgende Optionen möglich:
Nichts, Energie sparen, Herunter fahren, Bildschirm ausschalten

Wenn ich hier Herunterfahren sage dann werden die beim Start doch auch nicht mehr die Programme geöffnet? Muss ich hier Energie sparen sagen?

Die Energiespartaste, ist das eine an der Tastatur oder man Rechner selbst?
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nochmal, wenn Du Energie sparen einstellst, geht Windows nach einer Weile im Standby ohnehin in den Ruhezustand und wird daraus geweckt, wenn man den Rechner wieder einschaltet.
 

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
65
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Das hat bei mir sehr gut geklappt.
Ich habe Energie Sparen auf die Einschalt Taste gelegt und es geht sogar am PC die LED Beleuchtung aus.

Heute Morgen waren auch alle Fenster wieder so auf dem Display wie ich es gestern verlassen hatte.

Wenn der Rechner quasi aus aus ist, was ist denn dann der Unterschied zwischen Energie sparen und Herunter fahren?

In beiden Zuständen kann ich nicht erkennen was denn da der Unterschied ist??

Danke
 

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Startzeit vom einschalten bis zum Desktop
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Herunterfahren beendet alle Prozesse, schliesst alle Dateisysteme ab und beendet Windows. Der Ruhezustand speichert den gesamten Systemzustand auf dem Systemdatenträger und schaltet den Rechner aus. Dafür ist halt sauber funktionierende Hardware mit sauber funktionierenden Treibern nötig, da die Hardware dann ohne eine Neuinitialisierung korrekt funktionieren muss.
 

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
65
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Vielen Dank
 

FritzM

Benutzer
Dabei seit
13.09.2016
Beiträge
40
. . . . .
Ich hab mir eine der frei belegbaren Tasten meiner Tastatur mit dem Ruhezustand belegt. . . . .

Ich habe mir von @areiland die schönen Desktopicons auf meinen Desktop gezogen (Neustart/Neustart komplett/Ruhezustand etc.) und den Ruhezustand unter Eigenschaften mit einer Tastenkombination belegt.
Diese Icons sind bei mir häufiger im Einsatz, gerade der Neustart komplett.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@FritzM
Geht doch inzwischen noch einfacher:
Winset - Neustartoptionen.jpg
 
Thema:

Desktop nach Neustart wiederherstellen

Desktop nach Neustart wiederherstellen - Ähnliche Themen

2. Desktop einrichten: Hallo, ich möchte gerne einen 2. oder 3. Desktop einrichten. 1 für die Programme und einen für die Dateien usw... In win10 habe ich zwar mehrere...
probleme favoriten/-url zeile: hallo, in meinen favoriten hat sich der ordner "weitere favoriten" (welcher von windows angelegt wird) nach ganz unten in der liste von alleine...
HDR Einstellungen nicht gespeichert: Moin, mich ärgert schon seit längerer Zeit eine kleine Einstellung bei den Windows 10 HD Farb Einstellungen. Und zwar schalte ich HDR im Menü an...
Ein lokales Benutzerkonto zum Admin Konto machen: Hallo, ich habe mal eine Frage bezgl. meiner Benutzerkonten. Auf einem meiner Win 10 Rechner gibt es ein Admin Konto und ein lokales...
Auf dem Desktop, ein Symbol erstellen zum vollständigen Herunterfahren und Neustart?: Wie läßt sich, etwa auf dem Desktop, ein Symbol erstellen, durch dessen zweimaliges Klicken der Rechner vollständig heruntergefahren (also kein...
Oben