Deinstallation vom GMX Media Center nicht möglich

Diskutiere Deinstallation vom GMX Media Center nicht möglich im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebe Forenmitglieder, am Samstag hatte ich mir eine neue Email-Adresse bei GMX eingerichtet, interessant war auch u.a. "eigentlich" das...

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
Hallo liebe Forenmitglieder,

am Samstag hatte ich mir eine neue Email-Adresse bei GMX eingerichtet, interessant war auch u.a. "eigentlich" das GMX Media Center, welches ich herunter lud und auf dem Fuße folgte somit das Dilemma.

Daraufhin plötzlich verschwand Windows 10. Ich konnte noch nicht mal das Laptop- alles war von Windows 10 komplett weg - herunterfahren, deshalb - um ggf. weiteren Schaden zu entgehen - zog ich sowohl Netzkabel und entfernte auch das Akku.

Sonntag kam ich zwar ins Internet, jedoch es war immer noch kein Windows 10 in Sicht, sodaß ich dieses GMX deintallieren konnte.

Heut morgen ward - welch Wunder - Windows 10 wieder da. Nun denn denke ich hocherfreut schmeiß ich flugs dieses GMX Media Center raus.

Ja von wegen; nach dem Bestätigungsklick " Deinstallieren" erscheint vom GMX Media Center:

Die Applikation läuft noch.
Bitte beenden Sie das laufende Programm.

Nach Beendigung des Programms können Sie das Setup fortsetzen.

2 Kästchen zum anklicken mit: Setup fortsetzen - Setup abbrechen.

Hatte nacheinander des Öfteren beides jew. ausprobiert und nichts hat funktioniert.

Gibt es einen Trick - ein Simsalabim etc. - es ist zum Mäuse melken.

Ist ein Inplace-Upgrate von Windows 10 nun wirklich unumgänglich ?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe,

lG

Tina
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.952
Version
Verschiedene WIN 10
Hallo Tina,
wenn Du einen Systemwiederherstellungspunkt hast, der vor der Installation liegt, versuche mal folgendes.
In der Suche das eingeben (einfach kopieren) SystemPropertiesProtection.exe
Dann solltest die Anwendung angezeigt werden und Du kannst sie starten.
Systemeigenschaften1.PNG
Auf den gelb markierten Button klicken und sehen, was an Wiederherstellungspunkten angeboten wird. (vorher Weiter klicken)
Wenn ein passender WHP vorhanden ist (Datum beachten) diesen auswählen und auf den zurück gehen.
Systemeigenschaften2.PNG
Dann sollte der Spuk verschwunden sein, Daten gehen nicht verloren.

Wenn das nicht klappt, melde Dich noch mal.

Edit: Autorund (gemeint ist Autoruns) hier herunterladen, da gibt es garantiert keine "Beilagen"
https://docs.microsoft.com/en-us/sysinternals/downloads/autoruns#download
 
Zuletzt bearbeitet:

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.936
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.964) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
mein " Kampfdackel" empfiehlt mit Autoruns Portable den gmx.Center aus dem Autostart zu entfernen und dann zu löschen:

https://www.heise.de/download/product/autoruns-15431

Oder:
Hilfe von GMX:
https://hilfe.gmx.net/cloud/windows/deinstallieren.html


Oder:
Mit dem Klammeraffen ( Strg, Alt,Entf.) unter laufende Prozesse GMX beenden, dann deinstallieren.

PS: Oder Wolfgangs Weg, er war schneller.

Edit2: Autoruns hatte ich schon verbessert :p
Ist nix am Smartphone mit alten Augen, Heise hatte ich wegen Portable genommen: Aber völlig korrekt, am besten beim Hersteller laden.
Hier finde ich aber auch die Programmbeschreibung auf Deutsch wichtig!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
- - - Aktualisiert - - -

Guten Abend Wolfgang,

habe alles mögliche ausprobiert - nichts zu machen. Versuche jetzt den Autorun.

- - - Aktualisiert - - -

Kampfdackel - ja unbedingt vorzüglich an der Haustür. :D

- - - Aktualisiert - - -

Angezeigt wird dann "Systemschädigung " was nun ?

- - - Aktualisiert - - -

Nun werde ich als letzte Option den Inplace- Upgrade ausführen. Nun denn.

Weitere Details folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.936
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.964) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hmm,
Du hättest genau erklären müssen wann die Meldung aufpoppt (Screenshot?)
Nutze aber bitte ein aktuelles MCT für das InplaceUpgrade.
 

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
Funktioniert alles nicht.
Aufgetreten sind diese Symptome nach der Aktivierung.
Gmx_mediacenter.exe Datei Info
Windows Task-Manager mit gmx_mediacenter
Der gmx_mediacenter Prozess im Windows Task-Manager
Der Prozess GMX MediaCenter gehört zur Software GMX Application {sync-000021 der Firma 1&1 Mail & Media GmbH.

Charakteristik: gmx_mediacenter.exe ist für Windows nicht notwendig und macht häufig Probleme. Die Datei gmx_mediacenter.exe befindet sich in einem Unterordner vom Profilordner des Benutzers oder manchmal in einem Unterordner von "C:\Programme". Die Dateigröße unter Windows 10/8/7/XP ist 792064 Bytes. https://www.file.net/prozess/gmx_mediacenter.exe.html
Das Programm ist nicht sichtbar. Die Anwendung lauscht oder sendet an einem Port um Daten ins LAN oder Internet zu senden. Sie ist keine Windows System Datei. Während des Windows Bootvorgangs wird dieser Prozess aktiviert (siehe Registry Schlüssel: Run). Deshalb bewerten wir diese Datei zu 88% als gefährlich, aber vergleichen Sie diese Wertung mit den Mitglieder Meinungen.

Deinstallation dieser Variante: Wenn Probleme mit gmx_mediacenter.exe auftreten, so können Sie GMX MediaCenter deinstallieren (in der Systemsteuerung unter Programm deinstallieren).

Funktioniert auch nicht.

- - - Aktualisiert - - -



- - - Aktualisiert - - -





Habe dies gefunden:

Inplace-upgrade-windows-10-reparieren-ohne-verlust-003.jpg
Windows 10 bietet neben den normalen Reparaturfunktionen, die man über die Problemlösungen beheben kann auch eine spezielle Methode. Diese nennt sich Inplace Upgrade Reparatur. Diese funktioniert nur im noch funktionierenden Windows 10.

Dabei wird nur das System repariert und gleichzeitig noch nach ausstehenden Updates geschaut. Installierte Programme und auch die eigenen Dateien bleiben dabei erhalten. Wichtig ist in der Auswahl nach dem Start "Persönliche Dateien und Apps behalten" zu nutzen. Den genauen Ablauf einer Inplace Upgrade Reparatur zeigen wir euch jetzt.

Tipp: Über diese Inplace Upgrade Funktion lässt sich auch ein Update von Beispielweise Windows 10 1703 auf die 1709, oder 1803 auf die 1809 vornehmen, um so auf das neue Windows upzudaten.


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1809 (und höher), 1803, 1709, 1703 und 1607 geeignet.

Welche Windows 10 Version habe ich installiert
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.952
Version
Verschiedene WIN 10
Lass Dich nicht von file.net beirren, Dein Problem scheint in der Windows Installation zu liegen, da kann ein Inplace Update wirklich helfen.
Wenn Du nicht sicher bist, wie Du vorgehen solltest, dann frage nach.
:offtopicMeine beiden Mädels (Mittelspitz und Türklingel-Verstärker sowie Landseer) drücken Dir die Pfoten.

Deine installierte Version ist egal, mit dem aktuellen MCT bekommst Du die 1809, die derzeit aktuelle.

Sieh mal hier https://www.win-10-forum.de/windows...er-fuer-update-neuinstallation-stick-dvd.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
Habe gerade diesen Kanditaten auf youtube gefunden: Bedauerlicherweise zeigt er folgendes versteckt an. Du kannst mir mit Sicherheit helfen :papier
Windows 10 neu installieren ohne Datenverlust - alte Daten behalten - Emails Dokumente - [4K]

- - - Aktualisiert - - -

Tuhl Teim DE
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.952
Version
Verschiedene WIN 10
Lies mal meinen letzten Link, die Anleitung ist von dem Moderator dieses Forums, areiland .
Da steht alles genau beschrieben, ist auch kein Hexenwerk.
Tuhl Teim ist auch gut, aber oft fehlen Details, sehe ich aber ganz gerne.
 

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
Ja korrekt, bei ihm ist nicht genau zu sehen worauf er klickt, für Nichtkenner somit ?
 
Zuletzt bearbeitet:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.687
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.985
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ein Inplace Upgrade entfernt Dir nicht das GMX Media Center. Es repariert Dein Win 10, sodass Du das GMX hoffentlich deinstallieren kannst. Wenn die Nachricht kommt, geht nicht, weil in Verwendung, rufe den Taskmanager auf und beende den entsprechenden Prozess. Danach sollte es deinstallierbar sein.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.952
Version
Verschiedene WIN 10
Tina, wichtig ist, dass Du mit dem MCT ein neues Windows-Installations-Medium erstellst. Ob auf DVD oder Stick ist eigentlich egal.
Hier runterladen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Dann ausführen und DVD oder Stick erzeugen, grundsätzlich ist es auch möglich, nur die iso-Datei auf Festplatte zu speichern und per Rechts-Klick im Explorer zu mounten, aber bitte nicht bei einem vermutlich beschädigtem System.
Dann die Setup.exe ausführen und die Option "Dateien und Programme behalten" wählen.
Wenn das alles funktioniert hat, dann kann man sicher auch das GMX-Ding deinstallieren.

Hier ist noch mal alles genau erklärt: https://www.win-10-forum.de/windows...-upgrade-vornehmen-um-windows-reparieren.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
Nun Wolfgang,
vielen Dank für Deine Geduld, jedoch dieser Tool hat auch nicht funktioniert.

Es erscheint jedesmal - egal was ich auch versuche - das GMX Media Center ... wie beschrieben.

Nun bin ich hier am Ende meiner verzweifelten Versuche angelangt um dieses Ungetüm GMX Media Center aus meinem PC zu entfernen.

Ich werde nun Morgen unmittelbar nebenan - nur ein paar Fußschritte entfernt - diesen Computermenschen aufsuchen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.952
Version
Verschiedene WIN 10
Dann beschreibe doch mal, was Du genau versucht hast, ich verstehe gerade nicht, was schief läuft.
Und ein paar hundert Euro sollst Du sicher nicht ausgeben, das geht auch anders.
Sehe morgen wieder rein, Lösungen lassen sich finden.
 

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
Lieber Wolfgang,

erstmal vielen Dank, daß Du Dich mit meinem Thema eingehend beschäftigst hast.
Nichts dergleichen, egal was ich auch versuche scheitert, es erscheint kontinuierlich das Fenster des GMX Media Centers mit der Beschriftung wie beschrieben: " Die Applikation ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.162
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Guten Morgen Tina,

ich habe mir eben den Thread in aller Ruhe durchgelesen und denke mir: Du bist viel mir zu schnell und arbeitest damit unsauber. Außerdem gibt's Du viel zu schnell auf!

Anscheinend ist bei Dir die Installation des GMX Media Centers nicht sauber durchgelaufen und verursacht, warum auch immer, diese Probleme. Aber es läuft anscheinend schon ein Prozess vom GMX Media Center. Diesen Prozess musst DU beenden.

Wie das geht, haben Dir @Wolf.J, @Runit und @IT-SK schon mitgeteilt. Lies das bitte alles in Ruhe durch und versuch das alles einfach nochmal.

Und wenn was nicht funktioniert, dann gib Rückmeldungen. "Hat nicht funktioniert" ist allerdings kein Ansatzpunkt für jemanden, der helfen will. Das musst Du schon genauer beschreiben, was nicht funktioniert hat. ;)

Liebe Grüße

Sabine
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.447
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Möglicherweise läuft der Teil des GMX Media Centers, der sich nicht beenden lassen möchte, als Dienst und ist deshalb so hartnäckig. Dann muss man ihn in der Diensteverwaltung suchen, dort doppelt anklicken, seine Startart auf "Deaktiviert" oder "Manuell" einstellen und ihn beenden. Die Diensteverwaltung findet man über die Suche im Startmenü, indem man es einfach öffnet und direkt lostippt. Im Normalfall wird "Dienste" schon nach dem dritten Buchstaben als Ergebnis auftauchen.

Alternativ bietet es sich auch an, die Deinstallation im abgesicherten Modus vorzunehmen, denn dort werden keine Prozesse des GMX MC aktiv sein. Um ganz einfach aus Windows heraus in den abgesicherten Modus zu kommen, habe ich hier: https://www.win-10-forum.de/windows...nterfahren-abgesicherten-modus-versetzen.html schon mal etwas vorbereitet.
 

Tina63

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
13
Endlich geschafft. GMX Media Center ist deinstalliert.

Zwischen Uhrzeit und Mikrofon unten rechts befand sich das Symbol für GMX Media Center, dieses habe ich dann auf Beenden angeklickt. Danach funktionierte die Deinstallation immer noch nicht.
Mehrere Versuche mußte ich unternehmen, ebenso hatte ich auch die Synchronisation angehalten.

Nach einem weiteren Beenden im Symbol habe ich den Computer so wie er war einfach für einige Stunden bei Seite geschoben.

Gerade versuchte ich eine erneute Deinstallation und - es hat funktioniert. HURRA.

Vielen Dank für die wunderbaren Tipps und Eure Hilfe :danke
 

Anhänge

  • IMG_1401.JPG
    IMG_1401.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 139
  • IMG_1392.JPG
    IMG_1392.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 133
  • IMG_1403.jpg
    IMG_1403.jpg
    2 MB · Aufrufe: 152
  • IMG_1381.jpg
    IMG_1381.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 141
  • IMG_1384.jpg
    IMG_1384.jpg
    3 MB · Aufrufe: 145
Zuletzt bearbeitet:

Torben Becker

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
1
Da ich genau das gleiche Problem hatte, hier meine einfache Lösung zur Deinstallation von GMX Media Center (GMX Cloud App):

In den Einstellungen der Cloud (unten in der Schnellstartleiste Rechts-Click auf das GMX Cloud Symbol, dann auf Einstellungen) den Haken von "GMX Cloud startet automatisch mit Windows" entfernen. Dann Rechner neustarten, dann lässt sich die Deinstallation sauber durchführen. Wenn ihr auch den GMX Tressor installiert habt, müsst ihr den vor der GMX Cloud App deinstallieren.

Und noch ein Tipp, um die Cloud Daten lokal auf einer anderen Festplatte abzuspeichern (alles auf eigene Gefahr, bei mir hat es funktioniert, aber ohne jegliche Garantien):

VOR der Installation der GMX Cloud ein Verzeichnis für die Daten auf der anderen Festplatte anlegen, z.B. GMX-Cloud-Daten.

Dann als Administrator eine Eingabebeaufforderung öffenen (auf dem Windows Symbol unten Links cmd eingeben, dann über den Eintrag "Als Administrator starten" starten.

In dem Eingabe Fenster dann

mklink /J "C:\Users\<Benutzernamen>\GMX MediaCenter" "<Ziellaufwerk>:\<Zielverzeichnis>"

eingeben, wobei ihr natürlich <Benutzernamen> mit eurem eigenen Windows-Benutzernamen, <Ziellaufwerk> mit dem Laufwerksbuchstaben eurer Zielfestplatte, und <Zielverzeichnis> durch vorher angelegte Zielverzeichnis ersetzen müsst.

Wenn euer Benutzer "Tom" heisst, das Ziellaufwerk den Buchstaben "T" hat, und das Zielverzeichnis "GMX-Cloud-Daten" heisst, müsst ihr also folgenden Aufruf starten:

mklink /J "C:\Users\Tom\GMX MediaCenter" "T:\GMX-Cloud-Daten"

und die doppelten Anführungszeichen nicht vergessen, da in den Verzeichnisnamen Leerzeichen drin sind.

Danach dann die GMX Cloud installieren. Perfekt, die Daten landen jetzt nicht mehr auf der Systemplatte. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn die Systemplatte eine eher kleine SSD ist, und damit nicht für die Speicherung großer Cloud Datenmengen geeignet ist.

Und hier noch mal der Disclaimer: Alles erfolgt auf eigene Gefahr. ;)

Viel Spass, ich hoffe es hilft dem einen oder anderen Torben B.



STICHWORT: Daten der GMX Cloud auf anderer Platte, nicht der Systemplatte ablegen.
 

sebastian244

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.01.2019
Beiträge
7
Version
Windows 10, 32Bit
Hallo zusammen,

das Thema ist zwar schon etwas älter und es wurde nicht berichtet, ob Torbens Lösungsansatz funktioniert, daher möchte ich mich gerne mit der Problematik anschließen:

Win10 - GMX Cloud App lässt sich nicht deinstallieren. Wird zwar nicht mer automatisch hochgefahren aber das ist ja nur eine Behelfslösung...

Jemand, bei der Torbens vorschlag funktioniert hat?

VG
Sebastian
 
Thema:

Deinstallation vom GMX Media Center nicht möglich

Sucheingaben

gmx es erscheint immer die Applikation läuft noch

,

gmx deinstallieren windows 10

,

bei gmx erscheint kein media center

,
installierte programme anzeigen windows 10
, probleme beim deinstallieren von gmx media center, windows media center vom rechner deinstallieren
Oben