Defragmentiert Windows 10 meine SSD? So läuft die Optimierung für Flashspeicher-Festplatten

Diskutiere Defragmentiert Windows 10 meine SSD? So läuft die Optimierung für Flashspeicher-Festplatten im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Damit die PC-Festplatten immer optimal funktionieren, räumt Windows 10 diese regelmäßig auf. Durch eine automatische Defragmentierung kann bei...
Damit die PC-Festplatten immer optimal funktionieren, räumt Windows 10 diese regelmäßig auf. Durch eine automatische Defragmentierung kann bei HDD-Festplatten die Lese- und Schreibgeschwindigkeit merklich erhöht werden und somit ein insgesamt schnelleres Betriebssystem ermöglichen. Für SSDs wäre diese Defragmentierungsfunktion nicht von Vorteil. Windows pflegt diese Art von Festplatten anders, um auch so einen guten Laufwerkszustand zu erhalten.

Bei Windows 10 gehört unter anderem die Festplatten-Pflege zum festen Aufgabenplan. Windows räumt so beispielsweise Magnetspeicher auf, in dem zusammenhängende Dateien auch auf der Festplatte wieder zusammengebracht werden. Dadurch kann die Lese- und Schreibgeschwindigkeit vor allem bei großen Dateien erhöht werden, da die Schreib-/Leseköpfe kürzere Wege zurücklegen müssen.


Bei SSDs wäre dieser Vorgang aber sehr kontraproduktiv, denn anders als bei herkömmlichen HDD-Festplatten, vertragen die Flash-Speicher basierenden (S)olid (S)tate (D)rivers nicht beliebig viele Schreibvorgänge. Wenn also Windows immer wieder Dateien neu sortieren würde und jedes Mal Schreibvorgänge auf der SSD ausführen würde, wäre die Lebensdauer der SSD verkürzt. Aufgrund dessen deaktiviert Windows 10 die Defragmentierung für SSDs. Um dennoch einen optimalen Laufwerkszustand zu erhalten, optimiert Windows die SSD auf eine andere Art und Weise.

Windows kann das Speichertempo bei SSDs erhöhen, indem per „TRIM-Befehl“ der Festplatte vermittelt wird, welche Dateien das Betriebssystem gelöscht hat. Der SSD-Controller muss dann diese nicht mehr umkopieren, wenn der Flash-Speicher aufgeräumt wird. Der TRIM-Befehl ermöglicht dem Betriebssystem somit, dem Speichermedium beziehungsweise der SSD mitzuteilen, dass gelöschte oder anderweitig freigewordene Blöcke nicht mehr benutzt werden. Insgesamt führt das zu einer erhöhten Schreibgeschwindigkeit.

Windows erkennt den eingesetzten Flash-Speicher als SSD an, indem ein ATA-Befehl an die Festplatte geschickt wird. Damit wird unter anderem die Drehgeschwindigkeit abgefragt. Da eine SSD kein sich drehendes Speichermedium ist und ein dementsprechendes Signal übermittelt, weiß Windows, dass es sich um ein Flash-Speicher handelt. Die Laufwerks-Optimierung wird somit auf eine SSD-Festplatte angepasst.

Falls Windows die SSD fälschlicherweise als normale Magnetspeicher-Festplatte erkennt, kann ein Update der SSD-Firmware das Problem lösen.


(Bildquelle: computerweekly.com)​
 

Controletti

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.10.2015
Beiträge
21
Version
Windows 10 pro 64 Bit
Die Erklärung ist gut und ausführlich. Aber leider fehlt ein Hinweis, wie ich erkennen kann, ob Windows meine SSD-Platte auch als solche erkennt.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.518
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das sagt Dir doch der Optimierungsdialog eindeutig. Wenn dort Solid State Drive angegeben ist, dann hat Windows die SSD auch als solche erkannt.
 

ullibaer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
685
Ort
Langenfeld,Rheinland
Version
Windows 10 Home 64-Bit 1909
System
AMD FX 6100, 16 GB DDR 3, Geforce GTX 550 T ISamsung 750 EVO 250 GB SSD
Genau.
Das müsste bei ihm dann so wie bei mir aussehen.

Laufwerke optimieren.jpg
 
G

Gast

Muss man bei SSD auf Optimieren klicken um OK (x Tage seit letzter ...) auf 0 zu bringen? In Einstellungen>Auswählen Häkchen bei SSD belassen?
 
Thema:

Defragmentiert Windows 10 meine SSD? So läuft die Optimierung für Flashspeicher-Festplatten

Defragmentiert Windows 10 meine SSD? So läuft die Optimierung für Flashspeicher-Festplatten - Ähnliche Themen

Festplatte mit Windows 10 als Betriebssystem-Festplatte in neuen PC übernehmen: Hallo, ich bin dabei mir einen neuen PC zu kaufen bzw habe ich vor lediglich Mainboard und CPU neu zu kaufen. Ich würde gern meine 3 Festplatten...
Braucht Windows 10 update 1903 wirklich 32 GB?: Ich habe nur 23,7 GB frei auf meiner SSD Hauptfestplatte. Insgesamt passen 100 GB rauf aber ich finde keine Dateien/Programme die ich löschen...
Daten der HDD unter Windows 10 auf zweiter SSD Festplatte nutzen: Moin Leute, Leider habe ich zu meinem Thema keine genaue Lösung gefunden. Ich habe mir vor kurzem ein neues Notebook gekauft (HP Omen...
Windows Explorer und Kontextmenü extrem langsam: Guten Tag, Seit einigen Wochen ist der Windows Explorer sehr langsam. Vorschaubilder und Icons (auch von internen Laufwerken) laden langsam. Das...
Windows 10 Installation Startet immerwieder von vorne: Hallo zusammen, zunächst möchte ich sagen das ich selbst ein ziemlicher leihe bin was das ganze angeht. Ich bin noch dabei mich in die ganzen...
Oben