Defender wird schlechter? Überlege gerade Alternative ...

Diskutiere Defender wird schlechter? Überlege gerade Alternative ... im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo miteinander! Aktuell gab es einen neuen Test von Antivirenprogrammen bei AV Test: Test Antivirus-Programme - Windows 10 - Februar 2020...
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
204
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Hallo miteinander!

Aktuell gab es einen neuen Test von Antivirenprogrammen bei AV Test:

Test Antivirus-Programme - Windows 10 - Februar 2020

Wenn ich mir den so anschaue, dann scheint aktuell der Defender von MS Probleme mit den 0 Day Malware Angriffen im Real World Testing zu haben.

Jedenfalls schnitt er da schlechter ab als die bisherigen Platzhirschen und scheint aktuell schlechter geworden zu sein.

Früher nutzte ich eigentlich über mehrere Jahre Kaspersky Internet Security und bin wegen der bei den Tests davor guten Leistungen und den Infos von hier nach Ablauf meiner letzten Lizenz auf den Defender unter Windows 10 Pro umgestiegen. Nun komm ich mal wieder gewaltig ins Grübeln. Weil ich hätte schon gerne das optimale an Sicherheit.

Was meint ihr? Hoffen das der Defender wieder besser wird oder auf was altbewährtes wie Kaspersky Internet Security, die ja immer mit voller Punktzahl im Test abschneidet wechseln ...

Wobei ich als ich zu Defender gewechselt habe und Kaspersky mit dem eigenen Removetool entfernt habe meine Backupfunktion von Windows zerschossen hatte und ich Windows reparieren musste. War eine böse Erinnerung an den damaligen Abschied von dem Programm ... Aber das ist eine andere Sache.

Aktuell geht es um die neuen vorliegenden Testergebnisse und die sind nicht so top, wie bisher und das irritiert mich gerade.

Was meint ihr?
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.423
Version
Verschiedene WIN 10
Man kann ja kaum die Schuld bei Windows suchen, wenn Kaspersky eine Deinstallationsroutine liefert, welche Registry-Einträge korrumpiert, die der Dienst Volumen-Schattenkopie nutzt.
Denn das war der Grund für Deine Probleme.
Über die Testergebnisse kann man denken, wie man will, da wird jeder Test andere Resultate liefern, je nachdem, wer den Test bezahlt.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
8.468
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.836 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Wirklich sicher ist nur Social Distance und Zuhause bleiben,
insofern ist Brain.exe sogar bei beiden Problemstellungen der wichtigste Prozess.

Ach ja
popcorn.gif

- - - Aktualisiert () - - -

@ Wolf. Windows ist prinzipiell immer......
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
264
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell
System
AMD A10-7850K, 16GB, Radeon RX 580, SSD 250 GB, SSD 1TB, HDD 1.0 TB
Das wird wohl deine Entscheidung bleiben. Für die einen ist der Defender immer noch sicher genug, für die anderen ist er es nicht mehr und greifen wieder zu einem kommerziellen Produkt.

Wenn du dich mit Kaspersky wieder sicherer fühlst, dann nimm den wieder, oder ein anderes Produkt
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.565
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Lemmi1de
Und das nächste Mal steht der Defender wieder ganz oben auf dem Treppchen!
Auch Deutschlands Fussballnationalmannschaft wird nicht jedes Mal Weltmeister.

Betrachte bitte mal nicht einfach nur Momentaufnahmen, sondern verfolge Trends und die zeigen, dass der Defender gleichauf mit Kaspersky und Co ist. Ein einziges neues Signaturupdate hätte das Ergebnis dieser Momentaufnahme schon wieder völlig drehen können. Das sollte doch inzwischen jedem klar sein.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.254
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.264
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Echt jetzt? Dieses Ergebnis lässt Dich zweifeln?

00 00 01.jpg


Die momentanen 96.7% sind aber auch wirklich ein riiiiesen Problem.

Hast Du mal Sicherheitstests über die Antivirenprogramme gelesen, die Dich schützen sollen? Das sind externe Programme, die ihrerseits Sicherheitslücken haben können, von denen man meist nichts erfährt, wenn sie da sind, Programme, die gehackt werden können und als Schadware eingesetzt werden können, oder einfach durch einen Virus ausgetrickst werden können, was fatal ist, da die Programme mit Systemrechten laufen und von außen in den Kernelbereich gehen, wo sich Schaddateien gerne huckepack draufsetzen und im gewünschten Bereich abspringen und sich niederlassen. Das ist mit dem Defender nicht möglich. Da müssten System-Sicherheitsbarrieren/-lücken überwunden bzw. ausgenutzt werden. Und Microsoft schließt diese ziemlich schnell, sodass es hier eine geringste Wahrscheinlichkeit gibt, dass ein Schädling tief in das System eindringen kann. Zudem senken die externen Programme, die Dir eigentlich mehr Sicherheit geben sollen, die Sicherheit der Verschlüsselung in Browsern. Sie bilden eine "Man in the Middle" Situation - eine Einladung für jeden bösen Buben, wie ich finde. Im Vergleich zu diesen Risiken, die solche externen Programme beinhalten, sind mir die theoretischen momentanen 3,3%-Restrisiko von den 100% ausgesendeten Sample-Attacken allemal lieber.

Und wie @areiland schreibt, ggfs. Du Dich jetzt für Kaspersky oder ein anderes Programm wegen der maginal gefallenen Prozentzahl entscheidest, was machst Du ggfs. nächsten Monat, wenn das Ergebnis wieder bei 99% + X liegt? Ich beobachte solche Ergebnisse über einen längeren Zeitraum, halbes bis ein Jahr, um für mich beurteilen zu können, ob hier die Sicherheit des Defender lt. Test aussagefähig signifikant schlechter als die anderer gestester Programme ist. Das erkenne und sehe ich momentan nicht, auch wenn die Zero-Day-Erkennung in der Momentaufnahme Februar etwas schlechter geworden ist, aber mit 96,7 % doch noch ein ziemlich guter Wert ist, wie ich finde. Ich schätze die Wahrscheinlichkeit einer realen Zero-Day-Attacke durch die fehlenden 3,3% ähnlich hoch ein, wie die Wahrscheinlichkeit, dass ich bis zum Lebensende einmal vom Blitz getroffen und erschlagen werde. Man muss bei der Betrachtung doch auch die Verhältnismäßigkeit sehen, in der eine Gefahr ausgehen kann. In den letzten Jahren habe ich genau 0,0 Zero-Day-Attacken auf meinen Rechnern gehabt. Wer weiß denn schon, wenn so eine Attacke eines Tages wirklich einen Rechner eines privaten Nutzers trifft, ob diese Attacke vom Defender oder auch von den anderen Programmen erkannt wird? Ein guter Angreifer kann so programmieren, dass er sogar in bestens gesicherte Firmennetzwerke eindringen kann. Da wird er auch eine "simple" Antivirensoftware überlisten können. Da besagt ein Testergebnis von 6,0 oder 5,5 nichts absolut. Du weißt doch, eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht, bei keinem Programm und auch nicht beim Defender. Noch bewertet AV Test den Defender als Top-Produkt. Das mag Dir dann vlt. auch sagen, wie gewaltig 96,7% von 100% Zero-Day-Erkennung in der Gesamtbewertung zu Buche schlägt. Wäre das als gravierender Mangel zu sehen, würde AV Test sicher nicht das Prädikat Top-Produkt vergeben.

Das ist natürlich nur meine Ansicht. Du fragtest ja nach Meinungen. Wenn das für Dich ein signifikantes Sicherheitsrisiko darstellt, da nimmst Du halt ein Programm, von dem Du überzeugt bist, dass es Dich besser schützt. Ob es das tut - na ja, weißt Du dann trotzdem nicht. Aber der Glaube daran hilft vielleicht. Ist so ein bisschen wie mit den homöopathischen "Medikamenten". ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.423
Version
Verschiedene WIN 10
Für ein Anti-Viren-Programm entscheidet man sich ja auch langfristiger und wechselt das nicht nach jedem neuen Test.
Wenn ich mir dann den Zeitraum der Testdurchführung ansehe, dann sind die Ergebnisse genau so aktuell wie die Bild-Zeitung vom letzen Freitag.
Schon wenige Stunden nach Testdurchführung hätte sich ein anderes Ergebnis zeigen können, wenn das ganze nicht unter Laborbedingungen,
also ohne Verbindung ins Internet und damit ohne Signaturen-Update durchgeführt worden wäre.
Ebenso ist fraglich , wie aktuell die Signaturen überhaupt waren, gerade in Bezug auf 0-Day.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.423
Version
Verschiedene WIN 10
@Sabine,
manchmal habe ich den Eindruck, dass Leute den Virenschutz auf dem PC sehr viel ernster nehmen, als sich im wahren Leben zu schützen.
Wobei ich ausdrücklich niemanden speziell meine.
Das ist nur meine, leider noch immer aktuelle Beobachtung.
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.914
Über die Testergebnisse kann man denken, wie man will, da wird jeder Test andere Resultate liefern, je nachdem, wer den Test bezahlt.
Das ist für mich die richtige Antwort.

Oder doch nicht?
Mich nervt laufend diese Meldung:
SchnellÜberpr.JPG

Was soll das? Warum überprüft der nicht einfach? War das schon immer so?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.565
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@MaxMeier666
Diese Meldung kommt, wenn der Defender mit seinen routinemässigen Hintergrundscans nicht fertig wird, oder wenn sie zeitlich zu grosse Abstände haben. Also wenn der Rechner wenig läuft oder während der Hintergrundscans heruntergefahren wird. Genau dann warnt er irgendwann mit dieser Meldung. Also einfach mal einen kompletten Scan laufen lassen, dann sollte er wieder Ruhe geben.
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
353
Version
10 Home 1909x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Ich habe das öfter mal bei meinem Tablett, was auch seltener in Betrieb ist.
Danke Alex - dank Deiner Erklärung ergibt das für mich jetzt einen logischen Sinn.
 
Thema:

Defender wird schlechter? Überlege gerade Alternative ...

Defender wird schlechter? Überlege gerade Alternative ... - Ähnliche Themen

  • Windows Defender und Firewall wirklich so schlecht?

    Windows Defender und Firewall wirklich so schlecht?: Hallo, Seit Jahren setzte ich auf Avast Premier 2015, da sowas aber immer das System verlangsamt suche ich nun nach einer Alternative. Kann man...
  • Microsoft Antivirus Defender

    Microsoft Antivirus Defender: Antivirus Defender KB 2267602 wird als update angezeigt aber nicht installiert Bricht nach ein paar Sekunden ab Wird aber täglich angezeigt ...
  • Spontan 100% CPU Auslastung durch Windows-Defender

    Spontan 100% CPU Auslastung durch Windows-Defender: Hallo zusammen, seit einiger Zeit bekomme ich immer wieder aus unerklärlichen Gründen mehr oder weniger spontan eine CPU-Auslastung von 100%...
  • Schutz vor Computerviren / Windows Defender

    Schutz vor Computerviren / Windows Defender: Hallo. Habe aufgrund eines offensichtlich gefälschten Warnhinweises nichts angeklickt und auch keine Nummer angerufen. Statt dessen...
  • Ähnliche Themen
  • Windows Defender und Firewall wirklich so schlecht?

    Windows Defender und Firewall wirklich so schlecht?: Hallo, Seit Jahren setzte ich auf Avast Premier 2015, da sowas aber immer das System verlangsamt suche ich nun nach einer Alternative. Kann man...
  • Microsoft Antivirus Defender

    Microsoft Antivirus Defender: Antivirus Defender KB 2267602 wird als update angezeigt aber nicht installiert Bricht nach ein paar Sekunden ab Wird aber täglich angezeigt ...
  • Spontan 100% CPU Auslastung durch Windows-Defender

    Spontan 100% CPU Auslastung durch Windows-Defender: Hallo zusammen, seit einiger Zeit bekomme ich immer wieder aus unerklärlichen Gründen mehr oder weniger spontan eine CPU-Auslastung von 100%...
  • Schutz vor Computerviren / Windows Defender

    Schutz vor Computerviren / Windows Defender: Hallo. Habe aufgrund eines offensichtlich gefälschten Warnhinweises nichts angeklickt und auch keine Nummer angerufen. Statt dessen...
  • Oben