Defender-Updateverlauf in Windows-Einstellungen nicht up to date

Diskutiere Defender-Updateverlauf in Windows-Einstellungen nicht up to date im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Mir ist gestern aufgefallen, dass der Verlauf der Definitionsupdates in den Windows-Einstellungen abrupt am 03. Feb. 2020 endet. Irgendwie...
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
358
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Mir ist gestern aufgefallen, dass der Verlauf der Definitionsupdates in den Windows-Einstellungen abrupt am 03. Feb. 2020 endet. Irgendwie seltsam. Wie sieht es bei anderen Foristen aus?

Installiert werden die Definitionsupdates weiterhin erfolgreich, wie mehrere andere Quellen belegen, u. a. der Zuverlässigkeitsverlauf.

Defenderverlauf.PNG
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.110
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Bei mir sieht das anders aus.
Du hast evtl. irgendwelche Änderungen an der Standard-Einstellungen gemacht oder der PC häng nicht ständig am Internet.

1581707834090.png
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
358
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Danke fürs Feedback.

Der PC hängt jeden Tag meist stundenlang im Internet. Sonst würden die Signaturenupdates ja nicht runtergeladen und installiert werden. Nur eben im Updateverlauf der Win-Einstellungen ist seit dem 03.02.2020 Schluss.

Ich habe eine selbst erstellte Aufgabe in der Aufgabenplanung für die Defenderupdates. Diese funktioniert allerdings schon seit vielen Monaten und erklärt das nicht wirklich. Andere selbst vorgenommene Änderungen seit dem 03.02.2020 sind mir nicht bewusst.

Vllt. liegt es ja am letzten Update im Verlauf: Update für Windows Defender Antivirus-Antischadsoftwareplattform (siehe mein Screenshot in #1).
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.913
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ist der Rest des Verlaufes Uptodate? Vielleicht ist ja die Updatedatenbank defekt.
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
358
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Ist der Rest des Verlaufes Uptodate? Vielleicht ist ja die Updatedatenbank defekt.
Ja, nur bei den Definitionsupdates enden die Einträge am 03. Feb. Ansonsten habe ich für den 11. Feb. noch vier neuere Einträge (3 x Qualitätsupdates sowie 1 x Weitere Updates).
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.878
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Bei mir ist der letzte Eintrag vom 12.2. Da wird ja nur eingetragen, wenn zufällig über die automatische oder manuelle Suche eins gefunden wird, was gerade in der Pipeline steckt. Wenn der Zuverlässigkeitsverlauf fortlaufende Updates bis heute anzeigt, ist alles ok.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.284
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Hallo Upgrader
Hast du bereits versucht,hier ein Update zu ziehen?
check.JPG
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.913
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@runit
Der Defender trägt seine Signaturupdates auch dann in den Updateverlauf ein, wenn er sie selbst gezogen hat.
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
358
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Hast du bereits versucht,hier ein Update zu ziehen?
Ja, habe ich soeben über diesen Button (dein Screenshot #7) auch mal versucht. Ein Update wurde zwar installiert, taucht aber im Updateverlauf der Windows-Einstellungen nicht auf - im Zuverlässigkeitsverlauf sowie in Windows-Sicherheit selbst dagegen schon
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.284
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Dann sind ja die Updates ordnungsgemäss installiert und aktuell,nur der Verlauf spinnt da was rum.
Das Maximum der angezeigten Def.Updates sind 50. Bei dir sine es 51,was wohl das Antimalware-Platform Update ist.
Eigentlich dachte ich,wenn 50 erreicht ist,werden die ältesten Updates gelöscht.
Bei mir werden die Antimalware Platform Updates,jeweils seperat angezeigt.
mal.JPG
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.878
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@areiland, dann ist wohl der Updateverlauf buggy. Bei mir steht nur 1 Update vom 12.2.

Mein letztes Defender Update ist von heute 22.21 Uhr. Heute sind bei mir 14 Defender-Updates bis jetzt gekommen.
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
358
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Ich vermute, dass es bei mir etwas mit dem Antimalware Platform Update am 03. Feb. 2020 zu tun hat. Denn exakt ab diesem zeigt der Updateverlauf in den Windows-Einstellungen keine Signaturenupdates mehr an, obwohl sie offensichtlich weiterhin installiert werden.

Nun ja, ich kann damit leben. Mit dem in Kürze anstehenden nächsten Feature-Update von Windows 10 dürfte das Problem behoben werden (Komplettaustausch des Betriebssystems).
- - - Aktualisiert () - - -

@areiland, dann ist wohl der Updateverlauf buggy. Bei mir steht nur 1 Update vom 12.2.
Das erklärt dann vllt. auch, warum sich der Updateverlauf seit dem letzten Patch Day bei dir wieder so schnell öffnet. 😉
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.284
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Ich vergass.. mein Screen oben,mit dem seperaten Update stammt von meiner aktuellen Fastring Insider. Mag sein,dass das nur dort so ist.
Ich nehme an,mit dem nächsten Featureupdate meinst du die 2004,die nach Plan etwa im April ausgerollt wird.
Bei mir wird der Verlauf bei einer neuen Build,wo ja auch das BS komplett ausgetauscht wird, nicht gelöscht.
Ob das dann bei dir anders sein wird,weiss ich nicht.
Nur ein CleanInstall löscht bei mir den Verlauf.Daher werden alle Builds angezeigt. Zurzeit zwei,aber ich hatte da schon 5 oder 6 versammelt gehabt - bis zum Cleaninstall !
 

Anhänge

U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
358
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Bei mir wird der Verlauf bei einer neuen Build,wo ja auch das BS komplett ausgetauscht wird, nicht gelöscht.
Ob das dann bei dir anders sein wird,weiss ich nicht.
Bei meinen vergangenen Feature-Updates wurde der Updateverlauf in den Windows-Einstellungen jeweils geleert, soweit mir erinnerlich.

Zum Glück existieren noch weitere Informationsmöglichkeiten, um sicherzugehen, dass die Signaturenupdates weiterhin installiert werden. Von daher kann ich bis April/Mai warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.913
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@hkdd
Eigentlich kann das nicht die Ursache sein, da sowas auch nur den Defender anweist die Signaturen zu aktualisieren. Der Defender macht dann trotzdem die eigentliche Arbeit. Es ist bloss unnötig, mit eigenen Aufgaben Signaturupdates anzuschieben, da das Standardintervall des Defender ohnehin bei 2 Stunden liegt. Sollte der Rechner zu einem vorgesehenen Aktualisierungszeitpunkt nicht verfügbar sein, wird dies innerhalb der nächsten Stunde nachgeholt. Macht also 12 ohnehin vorgesehene Prüfungen auf aktuelle Signaturen pro 24h, angefangen bei 01:45:00 des Tages. So lauten die Standardeinstellungen des Defender. Und auf dieser Grundlage kann man sich nun ausrechnen, wie oft der Defender bei einem selbst nach Signaturen suchen wird. Verkürzte Intervalle oder zusätzliche Suchläufe werden kaum zusätzliche Signaturupdates zutage fördern.

Der Defender folgt also, wie jeder andere Virenscanner auch, einem Zeitplan. Bloss stellt Microsoft möglicherweise nur wirklich dann neue Updates bereit, wenn es tatsächlich notwendig sein sollte. Man kann damit nämlich auch Marketing betreiben und das flache Nutzerdenken "viele Updates = gut" ausnutzen, um mit stündlich bereitgestellten Updates Verkaufsargumente zu schaffen. Ihr könnt nämlich alle nicht nachprüfen, ob das 13:00 Update gegenüber dem 12:30 Update tatsächlich neue Signaturen enthält, oder ob man diese Signaturen nicht sogar um 12:30 hätte bereitstellen können.

Das sollte man vielleicht auch mal im Hinterkopf behalten! Eine Versionsnummer ist ganz schnell geändert, um dem Nutzer schnelle Updateintervalle vorzugaukeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.110
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Trotzdem muss es beim TE eine Ursache geben, dass der Defender tagelang keine Updates im Verlauf vermerkt hat.
Neu beim Win10-Update ist ja, dass man PAUSIEREN kann.
Der TE sollte seine Aufgabenplanung bezüglich Defender deaktivieren und alles "normal" laufen lassen.
Ich habe mehrere PCs mit Windows 10, die ich nicht täglich benutze, trotzdem ist da in Sachen UPDATEs alles aktuell.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.913
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Deshalb ja mein Hinweis darauf, dass es möglicherweise ein Problem mit der Updatedatenbank geben könnte und der Defender den Verlauf seiner Signaturupdates dort einfach nicht hinterlegen kann. Angesichts der Tatsache, dass die Updates ja laufen und der Verlauf bei anderen offenbar vollständig ist, aus meiner Sicht die wahrscheinlichste Ursache.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.889
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1909, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Upgrader: Hast Du schon mal einen kompletten Neustart versucht ? ( In einer Befehlszeile eingeben:
shutdown -g -t 0 )

Grüsse von Ulrich
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
358
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Eigentlich kann das [= selbst erstellte Aufgabe in Windows-Aufgabenplanung] nicht die Ursache sein, da sowas auch nur den Defender anweist die Signaturen zu aktualisieren. Der Defender macht dann trotzdem die eigentliche Arbeit. Es ist bloss unnötig, mit eigenen Aufgaben Signaturupdates anzuschieben, da das Standardintervall des Defender ohnehin bei 2 Stunden liegt. Sollte der Rechner zu einem vorgesehenen Aktualisierungszeitpunkt nicht verfügbar sein, wird dies innerhalb der nächsten Stunde nachgeholt.
Da meine selbst erstellte Aufgabe schon seit vielen Monaten korrekt läuft, gehe ich nicht davon aus, dass das die Ursache sein kann. Der Grund für deren Erstellung war, dass ich meine WLAN-Verbindung als getaktet klassifiziert habe, was zur Folge hat, dass automatisch keine Signaturenupdates für den Defender runtergeladen und installiert werden. Deshalb machte und macht diese zusätzliche Aufgabe in der Aufgabenplanung für mich durchaus Sinn.
Deshalb ja mein Hinweis darauf, dass es möglicherweise ein Problem mit der Updatedatenbank geben könnte und der Defender den Verlauf seiner Signaturupdates dort einfach nicht hinterlegen kann. Angesichts der Tatsache, dass die Updates ja laufen und der Verlauf bei anderen offenbar vollständig ist, aus meiner Sicht die wahrscheinlichste Ursache.
Ja, damit scheinst du wohl Recht zu haben. Entweder wurde das Problem durch ein Windows-Update oder aber dieses Antimalware Platform Update am 03. Feb. 2020 (Version: 4.18.2001.7, siehe Screenshot in #1) ausgelöst. Mit dem nächsten Feature-Update von Win 10 April/Mai dürfte das Thema dann hoffentlich erledigt sein.
Hast Du schon mal einen kompletten Neustart versucht ?
Ja, hat aber nichts gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Defender-Updateverlauf in Windows-Einstellungen nicht up to date

Defender-Updateverlauf in Windows-Einstellungen nicht up to date - Ähnliche Themen

  • Windows Defender Trojaner

    Windows Defender Trojaner: Hallo, ich bräuchte Hilfe bzw. mache mir grad etwas sorgen. Heute kam die Meldung rein, dass der Windows Defender einen Trojaner gefunden...
  • Windows 10 Prof. 64-bit Defender

    Windows 10 Prof. 64-bit Defender: Defender alleine, keine weitere Virenschutz-Software Nach einer Aktion welche über Magix lief und mit einem Diagnose-Programm "Syscheck.exe"...
  • Defender stellt Trojaner fest: Trojan:HTML/Redirupish.D.

    Defender stellt Trojaner fest: Trojan:HTML/Redirupish.D.: Bei der Behebung setze ich eine Bedrohung unter Quarantäne. Bei er weiteren Behandlung tippe ich auf "zulassen", da ich der Meinung bin, es...
  • Defender in Wind. 10

    Defender in Wind. 10: Ich hatte Avira und Kaspersky auf meinem Laptop. Avira hat zu viel Werbung und Kaspersky muss man auch kaufen, darum habe ich beides nach einander...
  • Grundsätzliches zum Defender

    Grundsätzliches zum Defender: Hallo Community, bin gerade dabei, mein Win7-Laptop in einen neuen Rechner mit Windows 10 zu tauschen. Auf dem alten Gerät ist "Kaspersky...
  • Ähnliche Themen

    • Windows Defender Trojaner

      Windows Defender Trojaner: Hallo, ich bräuchte Hilfe bzw. mache mir grad etwas sorgen. Heute kam die Meldung rein, dass der Windows Defender einen Trojaner gefunden...
    • Windows 10 Prof. 64-bit Defender

      Windows 10 Prof. 64-bit Defender: Defender alleine, keine weitere Virenschutz-Software Nach einer Aktion welche über Magix lief und mit einem Diagnose-Programm "Syscheck.exe"...
    • Defender stellt Trojaner fest: Trojan:HTML/Redirupish.D.

      Defender stellt Trojaner fest: Trojan:HTML/Redirupish.D.: Bei der Behebung setze ich eine Bedrohung unter Quarantäne. Bei er weiteren Behandlung tippe ich auf "zulassen", da ich der Meinung bin, es...
    • Defender in Wind. 10

      Defender in Wind. 10: Ich hatte Avira und Kaspersky auf meinem Laptop. Avira hat zu viel Werbung und Kaspersky muss man auch kaufen, darum habe ich beides nach einander...
    • Grundsätzliches zum Defender

      Grundsätzliches zum Defender: Hallo Community, bin gerade dabei, mein Win7-Laptop in einen neuen Rechner mit Windows 10 zu tauschen. Auf dem alten Gerät ist "Kaspersky...
    Oben