Defender TOP!

Diskutiere Defender TOP! im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Man darf hier ja hoffentlich auch einmal etwas Positives, abseits irgendwelcher Probleme berichten. Vor ca. 5 Monaten habe ich mich HIER auch...
W

Wind in seinem Haar

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2017
Beiträge
96
Man darf hier ja hoffentlich auch einmal etwas Positives, abseits irgendwelcher Probleme berichten.
Vor ca. 5 Monaten habe ich mich HIER auch bezüglich des Defenders schlau gelesen.
Vorher hatte ich Kaspersky und Eset unter WIN 10 ausprobiert.
Und nur Pangeleien........
Mal ging der Drucker nicht mehr, dann liefen die Apps nicht mehr, nur Ärger.

Seit ich den Defender benutze, habe ich überhaupt keine Probleme mehr.
Alles läuft rund und der Rechner ist superschnell.

Ab und an scanne ich den Rechner noch mit Hitman Pro, der nur bestätigt, das die Microsoft internen
Lösungen voll und ganz ausreichend sind.

Die ganzen Tests in irgendwelchen Computerzeitschriften e.c sind eh alle nur Fake.
Die wollen ALLE nur verkaufen, die Herausgeber dieser Zeitschriften in Verbindung mit den Herstellern
besagter Antivirenlösungen.....

Das ist jedenfalls meine Meinung
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.040
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Ich kann das nur bestätigen.Alte Zöpfe abschneiden ist das Motto. Was halt bei XP notwendig war und noch bis Windows 7,gilt nicht mehr für Windows 10.
Das wollen halt Viele einfach nicht wahrhaben.Ich hab in Windows 10 von Anfang an nie etwas anderes Benutzt als die Windowseigene Security Software und bin nie schlecht gefahren.Ichtreib mich aber auch nicht in allen dunklen Ecken des Internets rum und vor dem Denken,schalte ich das Gehirn ein:cool:
Das die AV Hersteller es langsam mit Existenzangst zu tun bekommen ist nachzzuvollzziehen.Und das dabei mit allen Mitteln gekämpft wird, -ob nun lautere oder unlautere,sei dahingestellt -
ist reine Agonie.
Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.519
Version
Verschiedene WIN 10
Obwohl ich bestimmt kein Microsoft-Fanboy bin (für Boy auch schon etwas zu grau), kann ich die Aussagen meiner Vor-Poster nur bestätigen.
Ich setze seit ca. 2 Jahren nur noch auf den Defender, unterstützt von gelegentlichen Scans mit ADWCleaner. Das auf 4 Geräten und drei Nutzern mit völlig unterschiedlichem Verhalten.
Bisher einzige Fehlleistung war eine Meldung zu einem Installer für ein Samsung Multifunktionsgerät.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2017
Beiträge
309
Ort
Berlin-Pankow
Version
Ubuntu 19.10 GNOME 64 bit - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Dass der Windows Defender top ist, lasse ich mal dahin gestellt. Denn wie immer: Wo Licht ist, sind Schatten auch nicht weit. Dennoch halte ich den Defender bei "Mitbenutzung des eigenen Gehirns" mehr als ausreichend. Vorteil: Man "verseucht" sein Windows nicht mehr unnötig mit fremder AV- und Security-Software... :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chakkman

So sehe ich das auch. Ist sicher nicht alles goldig beim Defender, aber, für mich ausreichend. :) Und zumindest keine verkappte Adware a la Avira, AVG, oder Avast auf dem Rechner. Wenn ich mir wirklich sowas auf den Rechner holen würde, dann am ehesten Kaspersky, denn der hat bei Tests immer am besten abgeschnitten, und es ist auch keine Freeware, die mich zum Kauf von Payware animieren soll.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

BlueNinja2017

Kaspersky greift zu tief ins System ein.
Macht den Rechner lahm, da immer im Hintergrund jede Datei in Echtzeit gescannt wird.
Zuviel Fehlalarme.
 
C

chakkman

Wo hast du denn diese "Weisheiten" ausgegraben?

So ziemlich jedes Antivirusprogramm scannt im Hintergrund "in Echtzeit" Dateien. "Zuviele Fehlalarme"? Mhm... wird wohl auch der Grund sein, warum Kaspersky ständig top bewertet wird, in Tests. ;)
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.478
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.535
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Belege doch die Aussagen zum Kaspersky bitte mal mit etwas "stichhaltigem" sprich Link oder Test ohne jetzt wieder gleich auf " der persönlichen Schiene" mit Beleidigungen zu antworten.
So ein Scan in Echtzeit soll ja auch seine Vorteile haben.
Das die ganzen IS und Komplett Suites nicht das wahre sind dürfte jeder hier im Forum begriffen haben.
Auch das der Defender sich durchaus bessert mit der Zeit.
Ansonsten soll doch bitte jeder nutzen was ihn persönlich beruhigt und nicht direkt oder indirekt das BS schädigt oder behindert.

Edit:
Persönlich finde ich den Ärger und Probleme die unter Windows 10 auftauchen wie noch bei keinem MS Betriebssystem zuvor, wenn ein Fremdprodukt genutzt wird (egal ob AV oder IS) als echt beschämend.
Ausdrücklich ist es mir da egal wer der Verursacher ist.
Dieses ist bestimmt mit ein Grund warum 10 sich schwer tut und der Ruf mittelprächtig ist.
Ich mag 10 nur um es noch mal zu betonen, aber....
 
Zuletzt bearbeitet:
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.827
Vorher hatte ich Kaspersky und Eset unter WIN 10 ausprobiert.Und nur Pangeleien........
Sorry, aber diese Aussage ist keine. Kaspersky und Eset sind zwei Herstellernamen; die Produkte heißen aber anders. Es wäre nur fair, wenn du hier die vollständigen Produktnamen nennst und nicht anderen suggerierst, dass Kaspersky und Eset generell Sch.. sind. So ist es nämlich mit Sicherheit nicht.
 
B

BlueNinja2017

Kaspersky ist bekannt das es Teile von Programmen irtümlicherweise in Quarantäne verschiebt oder gar ganz löscht.
Ich habe schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Das Programme nicht mehr starten.
Ich halte nix von Tests.
Das was ich erlebt habe reicht mir völlig aus.
Kaspersky ist einfach nur zu aggressiv.
Das will ja auch Microsoft verhindern, das Kaspersky ins Windows eingreift und deshalb reagiert Windows auch mit Problemen.
Jeder User von Windows weiß das.

Es gibt keine 100%ige Sicherheit!
Wenn der Defender wirklich besser werden sollte, ist Kaspersky und Co arbeitslos.
Davor haben die Angst und da ist jedes Mittel der Propaganda recht um es zu vermarkten.
Es wird Zeit um umzudenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.478
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.535
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Das tut Kaspersky natürlich nur wenn er schlecht konfiguriert ist.
Außerdem ist das der Hersteller Name, welches Produkt denn genau?
Jeder User von Windows weiß das
Natürlich, deshalb kaufen es Millionen, ergo sind Windows Nutzer dann nach Deiner Aussage.....?!

Übrigens, wenn ich mit einem Produkt Schwierigkeiten habe, was durchaus vorkommt, dann kommuniziere ich es auch so.
Kann ja schlecht für Millionen anderer Nutzer sprechen.
Das der Defender weiter zulegt ist selbstverständlich im Interesse aller Windows Nutzer.
Außerdem belebt Konkurrenz bekanntlich das Geschäft.:)
 
B

BlueNinja2017

Das tut Kaspersky natürlich nur wenn er schlecht konfiguriert ist.
Außerdem ist das der Hersteller Name, welches Produkt denn genau?
KIS war das Produkt.
Meinst du ich bin zu blöd Kaspersky zu konfigurieren?
Auch viele Programme die ich zum Rooten von Android Geräten brauche, hat er als Virus erkannt und entfernt.
Auch wenn man Funktionen deaktiviert, läuft er im Hintergrund weiter und schlägt Fehlalarme.
Mit Android kommt er gar nicht klar.

Alle Windows User hoffen auf eine wesentliche Verbesserung von Windows Defender.
Microsoft ist ein Anbieter vom Betriebssystem, aber kein Spezialist von AV Software.
 
kallemann

kallemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
186
System
i5-4690, 8GB, NVIDIA GeForce GT 610, SSD
Alle Windows User hoffen auf eine wesentliche Verbesserung von Windows Defender.
ich wußte noch nicht, daß ich auf wesentliche Verbesserung warte. Ist mir jetzt neu. :confused:
Aber gegen eine weitere Pflege habe ich nichts einzuwenden.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.232
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Microsoft ist ein Anbieter vom Betriebssystem, aber kein Spezialist von AV Software.
Das sehen wesentlich kompetentere Leute aber ganz anders: https://www.heise.de/security/artikel/Ex-Firefox-Entwickler-raet-zur-De-Installation-von-AV-Software-3609009.html. Nur weil sich einige als Spezialisten in Sachen AV gerieren, müssen sie noch lange nicht tatsächlich die besten sein. Wer, wenn nicht Microsoft, kennt Windows am besten und weiß wie man das System am effektivsten schützen kann? Von Kaspersky und Co. kann man allenthalben lesen, dass sie immer wieder Lücken aufreissen, wo sie unnötig wären, Sicherheitsmechanismen des Systems gar nicht erst nutzen und mit ihren "Suiten" versuchen, das Sicherheitskonzept von Windows nachzuahmen.

Und Microsoft bietet wesentlich mehr an, als nur Windows.
 
B

BlueNinja2017

Und Microsoft bietet wesentlich mehr an, als nur Windows.
Warum wird dann so viel über den Defender diskutiert?

Wenn er angeblich so gut ist, warum ist er dann immer noch in den Schlagzeilen?

Über Vorwerk Staubsauger redet man auch nicht, weil man das nicht braucht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.232
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Warum wird dann so viel über den Defender diskutiert?
Wenn er angeblich so gut ist, warum ist er dann immer noch in den Schlagzeilen?...
Weil er das Geschäftsmodell von Kaspersky, AVG, Avast und Co. gefährden könnte - wenn er so gut ist, dass es bei Windows nicht mehr notwendig ist, eine Konkurrenzlösung zu installieren? Es hat schon seinen Grund, warum die in ihre "AllInOneSupaDupaInternetSecuritySuiten" auch noch das dümmste Tuningtool reinklatschen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.478
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.535
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Na die hat BlueNinja ja auch genutzt,
obwohl wir hier immer wieder davor warnen.
Zu den Fähigkeiten des Defenders enthalte ich mich jetzt.
Da ja sonst Artikel und Tests alle nix zählen, warum sollte nun der Bericht zum Defender plötzlich von deutlich kompetenten Leuten kommen?.
Kannst Du da Deinen "Maßstab" für kompetente Leute versus "alle gekauft" näher auslegen?
Übrigens roote ich Android Geräte schon lange,
natürlich meldet ein guter Virenscanner da verdächtiges.
Allerdings bin ich zumindest in der Lage sie nur anzeigen zu lassen oder bei Bedarf nicht mal dieses.
Gar nicht so schwer ( wenn man es denn kann).
Ich muss allerdings zugeben für das Ego ist es oft leichter die Schuld woanders zu suchen.

Edit: Den Kaspersky AV gibt es auch als Freeware, die Virenerkennung absolut TOP. Ich könnte jetzt zwar zu Tests verlinken, aber da wir ja wissen die sind alle..... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.232
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es gibt zu diesem Thema genug Fundstellen, von denen aus man weitere findet: Mozilla-Entwickler empfiehlt: Kickt Fremdvirenscanner, setzt auf Microsofts Produkte | Borns IT- und Windows-Blog. Was nutzen 100 %ige Erkennungraten bei Tests, wenn diese Produkte die Verschlüsselung aufbrechen und selbst dicke Löcher ins System einbringen? Mir persönlich ist da eine nur 99,9 %ige Erkennungsrate lieber, wenn der Scanner dafür eben keine zusätzlichen Lücken aufreisst oder die Kommunikation mit verschlüsselten Webseiten aufbricht.

Es muss ja schon einen Grund dafür geben, dass sogar Google mit Chrome reagiert und die AV Programme aussperren möchte: https://www.googlewatchblog.de/2017/12/abgeschirmt-google-chrome-dritt/ und dabei ausgerechnet den "Erzfeind" Microsoft davon ausnimmt.
 
C

chakkman

Es hat schon seinen Grund, warum die in ihre "AllInOneSupaDupaInternetSecuritySuiten" auch noch das dümmste Tuningtool reinklatschen.
Vor allem geschieht das, weil die Leute es so haben wollen, zehntausend Features haben wollen, und meinen, dass solche Sachen tatsächlich das System verbessern, oder verschnellern. Und, so unschuldig, wie Microsoft hier dargestellt wird, sind sie sicher auch nicht. Natürlich liegt ihnen etwas daran, dass die Leute die Windows-eigenen Programme und Dienst nutzen. Warum sonst nervt Windows 10 andauernd rum, dass man doch bitte, bitte dem Edge eine Chance geben sollte.

Und, bitte nicht falsch verstehen. Ich halte das für völlig legitim. Erstens sind die Apps nicht so schlecht, wie sie immer dargestellt werden, außerdem erwarte ich von einem kommerziellen Anbieter nicht, dass er Tür und Tor öffnet, damit man Fremdanbietersoftware nutzt. Natürlich profitiert Microsoft auch von denen, aber, man will ja auch seine eigenen Dienste vermarkten, denn damit macht man Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Defender TOP!

Sucheingaben

win 10 1709 devender ausreichend

Defender TOP! - Ähnliche Themen

  • Windows Defender erkennt Trojaner

    Windows Defender erkennt Trojaner: Hallo gestern hat der Defender auf einmal angezeigt, dass eine Bedrohung gefunden wurde. "Trojan:Win32/Wacatac.B!ml". Wenn ich aber auf...
  • Windows-Sicherheit, Windows Defender

    Windows-Sicherheit, Windows Defender: Nach dem Anmelden eines Users am Server (erstmalige Anmeldung am Server 2012) fehlt für diesen User auf dem lokalen PC (neben anderen Microsoft...
  • Defender Firewall kann man nicht einstellen

    Defender Firewall kann man nicht einstellen: Hallo ich finde in der systemdatei keine Firewall sondern nur eine defender firewall, ich soll für mysql einen Port freigeben, da komme ich...
  • Bekomme keine Benachrichtigung vom Windows Defender mehr

    Bekomme keine Benachrichtigung vom Windows Defender mehr: Hallo Leute,habe Windows 10 neu installiert und seit dem bekomme ich keine Nachrichten mehr vom Defender das der Scann abgeschlossen ist und...
  • Anzeigen welche Dateien der Windows Defender aktuell scannt bzw. bei einem Suchlauf

    Anzeigen welche Dateien der Windows Defender aktuell scannt bzw. bei einem Suchlauf: Hallo, ich bin mir nicht sicher, dass mein Posting in diesem Bereich richtig aufgehoben ist, aber ich würde es sehr begrüßen, wenn der Windows...
  • Ähnliche Themen

    Oben