Datenträgerbereinigung

Diskutiere Datenträgerbereinigung im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, das Thema Datenträgerbereinigung ist mir nach Jahrzehnten Windowserfahrung immer noch ein Rätsel. Grundsätzlich gehe ich davon...
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Hallo zusammen,

das Thema Datenträgerbereinigung ist mir nach Jahrzehnten Windowserfahrung immer noch ein Rätsel. Grundsätzlich gehe ich davon aus, daß die Datenträgerbereinigung nur Daten löscht, die das System oder ich wirklich nicht mehr benötigen, da sie bereits verarbeitet sind und weg können.

Jetzt habe ich 16 GB Betriebssystem-Laufwerk Komprimierung drin stehen. Diese habe ich ebenfalls zum Löschen angeklickt, da ich dachte es handelt sich nur um doppelte Dateien.
Sie lassen sich nicht löschen und sind wohl doch wichtige Einträge. Wieso erscheinen dann diese Dateien mit 16 GB in der Bereinigung, wenn sie doch nicht bereinigt werden dürfen?

Viele Grüsse
Bernhard
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.04.2018
Beiträge
138
Ort
Ostseeanrainer
Version
Win10 Pro x64, 1903 (Build 18362.xxx)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 16GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
Du hast wohl unter den LW-Eigenschaften " Laufwerk komprimieren, um Speicherplatz zu sparen" angehakt?
Das solltest du nicht machen. Es verlangsamt das Betriebssystem weil jede Datei erst wieder dekomprimiert werden muss.
Löschen darfst du das auch nicht.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.452
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
Hmm.....

Liegt es evtl. daran Laufwerk Komprimierung

Solltest mal ergoogeln.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
@Eisbär

Danke für die Information, ja die Komprimierung war angehakt. Es ist mir ein Rätsel wieso. Kann das sein, daß DELL Geräte es so eingestellt haben? Bin erst seit Nov. im Besitz des Notebooks. Ich habe es nicht eingestellt, ausser beim Einrichten kam die Frage und ich habe nicht aufgepasst. Kann das eventuell auch über die Einstellungen angehakt werden? Ich hab den Haken raus gemacht und das System durchlaufen lassen. Die Dateien funktionieren und hoffentlich bleibts so.

Vielen Dank
Bernhard
 
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.04.2018
Beiträge
138
Ort
Ostseeanrainer
Version
Win10 Pro x64, 1903 (Build 18362.xxx)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 16GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Eisbär
Das stimmt so nicht! Windows kann die Komprimierung selbst vornehmen, wenn der freie Platz unter einen Schwellwert zu fallen droht. Dann hast Du plötzlich aus heiterem Himmel komprimierte Ordner und Dateien. Ist auch nicht sonderlich neu, schon XP hat während der Datenträgerbereinigung Dateien komprimiert um Platz zu sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.04.2018
Beiträge
138
Ort
Ostseeanrainer
Version
Win10 Pro x64, 1903 (Build 18362.xxx)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 16GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
@areiland
Dem Fragesteller ging es darum, ob die Dell-Geräte von Grund auf so eingestellt sind.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja das hab ich gelesen und genau auf Deinen Hinweis "selbst geschraubt" geantwortet. Windows 10 ist von MS schon so konfiguriert, dass es selbsttätig anfängt zu komprimieren, wenn der freie Platz für künftige Updates nicht ausreichen könnte. Von daher müssen weder Dell noch der Nutzer hier eingreifen, das geschieht im Hintergrund und wird von Windows 10 selbst vorgenommen. Es kann also beim einen oder anderen durchaus vorkommen, dass urplötzlich komprimierte Dateien und Ordner auftauchen, ohne dass es dafür augenscheinlich einen Grund gibt.
 
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.04.2018
Beiträge
138
Ort
Ostseeanrainer
Version
Win10 Pro x64, 1903 (Build 18362.xxx)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 16GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
@Eisbär
Das stimmt so nicht! Windows kann die Komprimierung selbst vornehmen, wenn der freie Platz unter einen Schwellwert zu fallen droht. Dann hast Du plötzlich aus heiterem Himmel komprimierte Ordner und Dateien. Ist auch nicht sonderlich neu, schon XP hat während der Datenträgerbereinigung Dateien komprimiert um Platz zu sparen.
Das war mir bisher nicht bekannt, danke für den Hinweis.
Mir ging es nur darum, dass von vornherein die Komprimierung bei den Laufwerkseigenschaften nicht angehakt ist.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Diese selbsttätige Komprimierung kann man übrigens in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten deaktivieren. Die Befehlszeile: fsutil behavior set disablecompression 1 erledigt das, alternativ kann man auch die Registry oder ab der Pro auch die Gruppenrichtlinien bemühen. Hier wird immer die Fähigkeit des Systems zur Nutzung der NTFS Kompression deaktiviert. Schon komprimierte Dateien oder Ordner werden aber nicht dekomprimiert. Das muss man dann noch manuell erledigen. Auch hier hilft die Eingabeaufforderung weiter, die Befehlszeile: Compact /u /s C:\ erledigt das und dekomprimiert alles, was auf Laufwerk C: an Ntfs komprimierten Ordnern und Dateien vorliegt.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Danke Euch für die vielen Informationen. Auf jeden Fall hab ich das Häkchen raus gemacht und alle Ordner wurden wieder dekomprimiert. In der Datenträgerbereinigung steht allerdings immer noch der Wert von 16 GB und bei dem Versuch diesen zu bereinigen hat er mir wieder alle Ordner komprimiert. Jetzt hab ich wieder dekomprimiert und muß den Eintrag wohl so stehen lassen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du meinst die alte Datenträgerbereinigung? Dann lass die doch einfach sein und nimm die neue, die sich in den Einstellungen unter "System" hinter dem Punkt "Speicher" findet. Der Link "Jetzt Speicherplatz freigeben" bringt Dich zur manuellen Bereinigung.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Ja ich weiß, ich bin in der neuen Datenträgerbereinigung. Beim Häkchen, auch diese Laufwerk Komprimierung zu löschen macht er genau wieder die Komprimierung und löscht mir den Eintrag nicht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Hast Du mal meinen Tipp genutzt, die Datenträgerkomprimierung zu verbieten? Eigentlich kommt auch Windows an dieser Einstellung nicht vorbei.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Vielleicht probiere ich den Befehl mal aus, im Moment warte ich noch ab wie es weiter geht wenn ich mal das Update bekommen habe. Danke Alex.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.952
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Häh?
Nun hast du die Lösung und dann willst Du doch nicht? :confused:

Wir sollten neue Thread Kategorien einführen.

a: Erbitte Lösung, mach es dann aber nicht (so....)
b: Antwort überflüssig, melde mich sowieso nie wieder ( nicht auf diesen Thread bezogen)

c: Glaskugel Thread.....
Sorry, musste gerade raus.


Ach ja,
d: Antwortet ruhig, ich weiß es aber sowieso besser...
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Lieber IT-SK, eigentlich sollte ich Deinen Text ignorieren. Da ich Dein Alter jedoch auf 14 schätze, muß ich etwas dazu schreiben. Dein Text ist nahezu unverschämt und völlig unqualifiziert (auch das ist eine Regel hier im Forum). Warum ich den Befehl noch nicht ausführe, habe ich bereits geschrieben. Und in Bezug auf Mitteilungen von Alex, bin ich immer froh über seine enorm qualifizierten Tips. Alex ist ein hervorragender Berater hier im Forum und ich schätze ihn sehr. Warum ich diesen Befehl nicht sofort ausführe, ist allein meine Sache.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.952
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Lieber Bernhard10,
es freut mich das meine Anti-Falten-Creme also doch wirkt.
Wie oben geschrieben bezog sich die "ironische " Kritik nicht auf deinen Post.
Aber immerhin wurde 16 Antworten lang versucht, Abhilfe zu schaffen.
Da würde ich es eben als höflich empfinden, diese Lösungswege auch auszuprobieren.

Deine Begründung warum Du es nicht machst, verwundert da sehr.
Wie schon geschrieben stellt Windows bei Platzmangel die Komprimierung ein, darauf schreibst Du
...wie es weiter geht wenn ich mal das Update bekommen habe.
Das irritierte mich und riss mich zu meiner "pubertären" Aussage hin.
Sollte es eben der Platzbedarf sein, könntest Du eventuell noch länger warten auf das Upgrade.
In neuer Funktionen soll 10 ja automatisch Platz für so etwas reservieren?!

Edit: warum ich dann so kommentiere, ist folglich alleine meine Sache....:p
 
Zuletzt bearbeitet:
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Hallo Alex, ist bei dem Befehl, den Du mir freundlicherweise geschrieben hast fsutil behavior set disablecompression 1 dann der Eintrag auch weg?

Unbenannt.PNG
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das kann ich Dir nicht sagen, denn ich hab den Piunkt bei mir noch nie gesehen. Ich achte nämlich von Haus aus immer darauf, dass meine Systemdatenträger genug freien Platz aufweisen. Das musst Du also testen.
 
Thema:

Datenträgerbereinigung

Sucheingaben

datenträgerbereinigung starten

,

betriebssystem laufwerk komprimieren

,

datenträgerbereinigung

,
datenträgerbereinigung win 10 welche haken
, win 10 datenträgerbereinigung, betriebssytem dateien komprimieren datenträgerbereinigung, i7 core bereinigen, datenträgerbereinigung win 10 starten, datenträgerbereinigung windows 10 geht nicht, datenträgerbereinigung windows 10, datenträger bereinigen, windows dateien komprimieren bereinigen, win10 datenträgerbereinigung betriebssytem-laufwerk komprimieren, windows 10 betriebssystem laufwerk dekomprimieren, windows 10 betriebssystem laufwerk komprimieren, win 10 betriebssystem laufwerk dekomprimieren, bestriebasystem laufwerk komprimierung löschen, windows komprimierung bereinigen, bereinigen betriebssystem-laufwerk komprimieren, datenträgerbereinigung betriebssystem komprimieren

Datenträgerbereinigung - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Prof. 64-bit Vers. 1903- Datenträgerbereinigung

    Windows 10 Prof. 64-bit Vers. 1903- Datenträgerbereinigung: nach dem Update auf die Version 1903 stellte ich fest das die Datenträgerbereinigung in der bisherigen Form nicht mehr existierte. Damit ist es...
  • Windows Update Bereinigung unter Datenträgerbereinigung Systemdateien

    Windows Update Bereinigung unter Datenträgerbereinigung Systemdateien: Kann ich die Dateien von Windows Update-Bereinigung auch löschen? Was ist mit den Protokolldateien für Windows-Upgrades? Können diese auch...
  • Datenträgerbereinigung

    Datenträgerbereinigung: Guten Morgen, ich lasse vor jedem Herunterfahren den CCleaner laufen. Vom Schutzprogramm Avast(Gratis-Basisprogramm) erscheint ab und zu eine...
  • Datentraegerbereinigung - Temporaere Internetdateien verbleiben

    Datentraegerbereinigung - Temporaere Internetdateien verbleiben: Guten Tag, nach der Datentraegerbereinigung in Windows 10 1803 verbleiben die Temporaeren Internetdateienbei der urspruenglichen Groesse und...
  • Datenträgerbereinigung löscht keine update-Dateien mehr

    Datenträgerbereinigung löscht keine update-Dateien mehr: Hallo zusammen, um mein System sauber zu halten, habe ich mir angewöhnt, nach jedem gelungenem update die Datentägerbereinigung/Systemdaten...
  • Ähnliche Themen

    Oben