Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?

Diskutiere Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er? im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Ich mache mir gedanken wie ich meine Daten sichere. Ich wollte das recht einfach halten, daher wollte ich ein Systemabbild erstellen und...
mr.robot

mr.robot

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2017
Beiträge
143
Version
Home 64 Bit
System
MSI B250M PRO-VDH,Pentium G4600, 8GB RAM,
Hallo

Ich mache mir gedanken wie ich meine Daten sichere.

Ich wollte das recht einfach halten, daher wollte ich ein Systemabbild erstellen und den Dateiversionsverlauf nutzen.
zusätzlich wollte ich Manuell einfach noch meine wichtigsten Ordner nochmal sichern auf einer zweiten externen Festplatte.

Zum Dateiversionsverlauf habe ich eine frage.
Ich wollte das einfach Manuell selbst sagen wir 1 mal im Monat machen. Die externe festplatte ist auch nur dann ansgeschlossen. Das sollte ja alles kein Problem sein oder?
Auch das ich Ordner ausserhalb der Bibliotheken zufügen kann ist ja möglich, richtig?

Wie sichert er das wenn man ja immer die selben Ordner sichert? Schaut er nach und fügt nur immer das dazu was dazu gekommen ist. Und was ist wenn Dokumente geändert wurden? Das erkennt er auch und sichert immer das Aktuellste?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.341
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Ich hab das was mir lieb ist auf einer externen Harddisk.Dann sind da noch ein paar Dinge in der Wolke und die Einstellungen des MS Kontos werden dort auch aufbewahrt.
Ansonsten tue ich gar nix.Der Rechner wird bei mir eh drei mal im Jahr platt gemacht und Win 10 neu clean installiert.( Insider)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.768
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Wie der Name "Dateiversionsverlauf" schon sagt, sichert der die eigenen Dateien in mehreren Versionen. Das heisst, der Dateiversionsverlauf überschreibt geänderte Dateien nicht einfach, sondern geänderte Dateien werden zusätzlich gesichert und man kann bei einer Wiederherstellung auswählen, welcher Versionsstand von welchem Datum wiederhergestellt werden soll.
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Manuell würde ich mal gar nichts machen!
Warum?
Nun, weil Manuel meistens vergessen wird - bitte an der Information abholen - Danke.
Aber ernsthaft: wer das manuell machen möchte findet einen Verlust von Daten erst dann nicht witzig, wenn er selber vergessen hatte einen Tag vorher eine Sicherung zu machen.
Leider selber schon erlebt, von daher automatisiere ich das gerne.
Und wichtig: Ein Dateiversionsverlauf ist erstmal KEINE Sicherung!
 
mr.robot

mr.robot

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2017
Beiträge
143
Version
Home 64 Bit
System
MSI B250M PRO-VDH,Pentium G4600, 8GB RAM,
Danke für eure Auskünfte.
Also dann ist der Dateiversionsverlauf ja für mich eher nicht geeignet, weil ich das nicht brauche das ich jedes Dokument in jeder Version haben muss.
Also ist das auch keine Datensicherung im Klassischen Sinne
OK sagen wir so, schöne sache ist das schon, aber verbraucht das nicht viel Speicherplatz? Wo kann ich das nachsehen? In welchem Ordner sind diese Dateien? Das wähle ich selbst aus oder?

Hat Win10 denn sowas an Bord? Also dass der einfach ganz normal Ausgewählte Daten sichert ?
Ist dass das was sich "Sichern und Wiederherstellen " nennt? Das mit dem zusatz WIN 7 irritiert mich. Weil das macht den eindruck , als könne man da nur alte W7 sicherungen mit auf WIN 10 übertragen.


Und zum Thema Manuelle Sicherung. Klar ist so ein Automatismuss besser. aber dann müsste ich ja die Externe Platte immer dran haben, und das wollte ich nicht.
Also muss ich eh dran denken die dran zu machen. Und ich sichere eh alles dreifach. Aber oft auch nur bestimmte dinge. Daher mache ich das so.

Mit Syncback ist das ja auch recht einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er?

Dateiversionsverlauf als Datensicherung. Wie Sichert er? - Ähnliche Themen

  • Fehler in den Dateiversionsverlaufs-Einstellungen

    Fehler in den Dateiversionsverlaufs-Einstellungen: Was bedeutet diese Meldung? Bin Laie. Habe folgendes versucht: Unter "Dateiversionsverlauf" heißt es : ...ist eingeschaltet. Dateien kopieren...
  • Einfache Datensicherung über Dateiversionsverlauf?

    Einfache Datensicherung über Dateiversionsverlauf?: Wenn ich den Dateiversionsverlauf aktiviere und dafür ein externes USB-Laufwerk vorsehe, dieses aber i.d.R. nicht angeschlossen halte, speichert...
  • Datensicherung mittels Dateiversionsverlauf funktioniert nicht

    Datensicherung mittels Dateiversionsverlauf funktioniert nicht: Sicherung durch Dateiversionsverlauf funktioniert nicht Nach Einschalten der Sicherung „jetzt sichern“ leuchtet die USB-Festplatte 10 Sekunden...
  • 16215 Datensicherung Dateiversionsverlauf abgeschaltet?!

    16215 Datensicherung Dateiversionsverlauf abgeschaltet?!: Wollte nach dem Update die Datensicherung überprüfen, war ein Satz mit X! Kann weder sehen, wann die letzte Sicherung war noch eine neue auslösen...
  • 16215 Datensicherung Dateiversionsverlauf abgeschaltet?!

    16215 Datensicherung Dateiversionsverlauf abgeschaltet?!: Wollte nach dem Update die Datensicherung überprüfen, war ein Satz mit X! Kann weder sehen, wann die letzte Sicherung war noch eine neue auslösen...
  • Ähnliche Themen

    Oben