dateisystemfehler (-1073741792)

Diskutiere dateisystemfehler (-1073741792) im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Ich habe ein grosses Problem mit dem obigen Dateisystemfehler. Ich kann keine exe oder com Datei aufrufen. In allen Windowsanwendungen kann...

berton

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2021
Beiträge
4
Hallo
Ich habe ein grosses Problem mit dem obigen Dateisystemfehler.
Ich kann keine exe oder com Datei aufrufen. In allen Windowsanwendungen kann kein Text eingegeben werden. Neuinstallationsversuche scheiterten alle, da die notwendigen Befehle nicht zur Verfuegung stehen. Auch im erweiterten Modus in der durch eine Ruecksetzung von Windows 10 das System neu aufgesetzt werden soll funktioniert nicht.
Auf den USB Key kann kein System aufgespielt werden weil diskpart nicht funktioniert.
Hat Jemand eine Idee wie ich das loesen kann?
Eigentlich funktioniert das System soweit, das ich bereits installierte Anwendungen nutzen kann.
Microsoft Office funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und was ging dem voraus?
Bekommen wir auch Detailangaben zum Rechner?

Der Dateisystemfehler -107374192 muss nach hexadezimal übersetzt werden und das ergibt den Fehlercode: "0xC0000020 - Bad Image". Mit "Bad Image" ist hier gemeint, dass die in den Speicher geladenen Abbilder der ausführbaren Dateien korrupt sind, oder vom Original auf dem Datenträger abweichen.

Und wenn das sogar beim Start von einem Bootdatenträger oder von den erweiterten Startoptionen gemeldet wird, gibts nur einen Schluss: Der Speicher produziert Fehler oder ist schlicht defekt.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.047
Version
Verschiedene WIN 10
Günter Born hat dazu etwas geschrieben, Ursache und mögliche Lösung.
Windows: Dateisystemfehler entschlüsselt.
Neuinstallationsversuche scheiterten alle, da die notwendigen Befehle nicht zur Verfuegung stehen. Auch im erweiterten Modus in der durch eine Ruecksetzung von Windows 10 das System neu aufgesetzt werden soll funktioniert nicht.
Auf den USB Key kann kein System aufgespielt werden weil diskpart nicht funktioniert.
Verstehe ich nicht, was wurde denn wie versucht?
 

berton

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2021
Beiträge
4
Sorry, ich bin kein Fachmann.
Ich habe in den Foren gesucht, um eine Loesung zu finden, aber alles was angeboten wurde ist nicht ausfuehrbar, weil ich sofort diesen Dateisystemfehler bekomme.
Der Fehler ist nach einem Windows Update entstanden.
Also versucht wurde DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth / chkdsk d: /f /r /x, / scanDisk / SFC scannow alles in cmd abgesicherten Mode.
In der Systemsteuerung funktioniert der geraetemanager nicht, so das ich keine Moeglichkeit habe nach Fehlern dort zu suchen.
Tools die mir erlauben wuerden ein screening zu machen und abzuspeichern geht nicht, wegen dem Fehler.
Adminrechte kann ich nur im abgesicherten Mode bekommen. Die meisten Programme in win32 haben Fehlermeldungen.
Es handelt sich um einen Laptop
Edition Windows 10 Pro
Version 20H2
Installiert am ‎18.‎04.‎2021
Betriebssystembuild 19042.928
Leistung Windows Feature Experience Pack 120.2212.551.0
Gerätename AOPTE-DUNAREA
Prozessor Intel(R) Celeron(R) CPU J3455 @ 1.50GHz 1.50 GHz
Installierter RAM 8,00 GB (7,85 GB verwendbar)
Geräte-ID F89F9885-D215-42BB-8C2B-B4F118A8D034
Produkt-ID 00330-50000-00000-AAONA
Systemtyp 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
Stift- und Toucheingabe Für diese Anzeige ist keine Stift- oder Toucheingabe verfügbar.
Diskpart funktioniert ebenfalls nicht, um ein USB Stick bootbar zu machen.
Ich weiss nicht welche Informationen ihr braucht, damit ihr es beurteilen koennt.
Ich habe eine 500 Giga SSD, eine 254 Giga SSD und eine 64 Giga SSD installiert
Ich wuerde ja gerne ein neues system installieren, aber ich habe keine Idee wie ich das machen kann, ohne die dazugehoerigen Dateien. Aber auch die heruntergeladenen Exe Dateien haben danach den gleichen Fehler beim aufrufen.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.058
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 19042.1023) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo berton,
Du wirst an einem Anderen Gerät mit dem MCT ein funktionierendes Medium* erstellen müssen.

Windows 10 Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD

Du hast Drei SSD's im Laptop?
War das als Standard vorgesehen oder per Caddy?

Da würde ich nur die angeschlossen lassen,
auf die Du installieren willst.
Normalerweise könntest Du im Betrieb davon* ein InplaceUpgrade machen.
Klappt das nicht, davon booten und neu installieren.

Datensicherung könntest Du per Knoppix machen falls nicht vorhanden.
Die Datenträger selbst solltest Du per CrystalDiskInfo überprüfen:

Hersteller:
Crystal Dew World


Zur Info:
CrystalDiskInfo
 

berton

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2021
Beiträge
4
Eine SSD fest eingebaut, eine als Einschubkarte und eine als USB Stick.
Das mit dem ueberpruefen mit CristalDiskInfo funktioniert, wie mit anderen Programmen die ich aus dem Netz geladen habe nicht, wie das Media Creation Tool für Windows 10 .
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich habe heute dies gefunden

Dateisystemfehler –1073741792​

Der Fehlercode –1073741792 steht für die NTSTATUS-Meldung STATUS_INVALID_FILE_FOR_SECTION (Bad File). Die Attribute der Zuordnungsdatei für einen Speicherabschnitt können nicht gelesen werden. Im Klartext bedeutet dies, die Datei ist schlicht kaputt, weil Attribute in der Zuordnungseinheit auf dem Speichermedium ungültig sind. Möglicherweise hilft eine Datenträgerprüfung (Laufwerk mit einem Rechtsklick anwählen, im Kontextmenü Eigenschaften wählen, dann auf der Registerkarte Tools die Fehlerprüfung starten). Alternativ kann man in einer administrativen Eingabeaufforderung den Befehl chkdsk /r versuchen.

Hieraus geht nicht hervor welche Datei dafuer verantwortlich ist, da ja alle Zugriffe auf unterschiedliche Dateien den gleichen Fehler produzieren.
 

Anhänge

  • Dateisystemfehler.jpg
    Dateisystemfehler.jpg
    69,6 KB · Aufrufe: 17
  • Dateisystemfehler1.jpg
    Dateisystemfehler1.jpg
    63,3 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.047
Version
Verschiedene WIN 10
Wenn Du den Link aus #3 geöffnet hättest, wäre die Suche überflüssig gewesen.
Welches ist denn Laufwerk D?
Das scheint ja das Problem zu haben. Bei einer SD-Karte kommt das schon mal vor, die kann man dann getrost entsorgen.
 

berton

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.05.2021
Beiträge
4
Sorry Wolfgang
Ich habe erst jetzt gesehen, das es ein Link ist.
C: und D: sind auf der 500 Giga und irgendwo im Laptop eingebaut.
Ich habe ein Verständnisproblem. Es betrifft ja alle Eingaben auf der WIN 10 Plattform von Windows 10, während andere Anwendungen laufen und auch genutzt werden koennen. Wie hier im Browser. Es scheint also eine Datei zu sein, die dies steuert.
Betroffen ist wie ich geschrieben habe die Suchanzeige neben dem Windowssymbol, sowie einige Programme unter System32.
Ich kann auch keine Patitionänderung mehr ausführen, um eventuell ein Windows parallel über cmd aufzuspielen.
Ich habe nur einen alten win7 Computer, mit dem ich die ISO von win10 pro auf einen Stick heruntergeladen habe.
Mein Problem ist, dies zum booten zu bekommen.
Ich füge die Bootoptionen aus dem Bios hinzu, irgend etwas mache ich aber falsch, weil der Bootvorgang sich nicht ändert.
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2021-05-10 at 21.14.03.jpeg
    WhatsApp Image 2021-05-10 at 21.14.03.jpeg
    137,9 KB · Aufrufe: 15

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.807
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Aus der heruntergeladenen Iso musst Du ein Image machen. Am einfachsten geht es mit dem Media Creation Tool, wie bereits verlinkt.

Um den Stick booten zu können, musst Du nichts im Bios ändern. Wenn der Stick gesteckt ist, ruft man über die erweiterte UEFI-Startoption das Menü auf und wählt die Bootoption. Hierbei kannst Du nun einmalig den Stick auswählen, sofern darauf ein bootbares Systemimage ist. Dieses wird ja mit dem Media Creation Tool erzeugt. Beim nächsten normalen Booten startet das Gerät wie vorher wieder die Systemplatte.

Erweiterte Startoptionen von Windows 10 aufrufen und starten Deskmodder Wiki
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

dateisystemfehler (-1073741792)

dateisystemfehler (-1073741792) - Ähnliche Themen

Hardwaretausch und Neuinstallation: Aktivierung von WIn 10 Pro schlägt fehl: Ich habe meinen PC aufgerüstet und dabei CPU, Mainboard und die System SSD getauscht. Der PC ist von mir selbst zusammengestellt und auch die...
Win 10 Pro wird nach Neuinstallion von Win 10 2004 nur noch als Home erkannt und andere Schwierigkeiten: Hallo, ich habe einen Acer Laptop, damals mit Win 8 Pro, 64Bit, und die Seriennummer (oder Lizent-Key) direkt von Acer bei Microsoft hinterlegt...
Wie BCD ID (BCDEDIT Bezeichner) ändern?: Hallo, nach dem klonen einer eingebauten nicht trennbaren eMMC auf eine externe USB HDD/SSD ist die BCD ID (BCDEDIT Bezeichner) gleich. Booten...
Windows 10 Insider Preview Version 21332 im Dev Channel: Und es geht weiter. Ein Update über die Einführung von Nachrichten und Interessen In den letzten zwei Monaten haben wir mehrere Varianten der...
Windows 10 keine Internetverbindung???: Hallo, ich habe gerade mein Windows 10 Pro über das Media Creation Tool als Stick, neu installiert. Alles soweit abgeschlossen und funktioniert...
Oben