Dateien kopieren im Datei-Explorer

Diskutiere Dateien kopieren im Datei-Explorer im Windows 10 Customizing Forum im Bereich Windows 10 Foren; Bekanntlich wird eine kopierte Datei (xxx) im Datei-Explorer in Windows 10 wie folgt benannt: xxx – Kopie | xxx – Kopie (2) | xxx – Kopie (3) ...
K

Kerstin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
13
Ort
Herrliberg (Schweiz)
Version
Windows 10 Pro x64
Bekanntlich wird eine kopierte Datei (xxx) im Datei-Explorer in Windows 10 wie folgt benannt:
xxx – Kopie | xxx – Kopie (2) | xxx – Kopie (3) ...
d.h. "– Kopie" wird dem ursprünglichen Dateinamen angehängt.
Problematik:
Bei langen Dateinamen ist im Datei-Explorer nicht sofort sichtbar, ob es sich um die Kopie oder das Original handelt. Auch ist eine Sortierung aller Kopien nicht möglich.

Mit einem kleinen Eingriff in der Registry kann dies jedoch behoben werden:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\NamingTemplates > "CopyNameTemplate" > "Kopie von %s"

Die kopierten Dateien werden nun wie folgt benannt:
Kopie von xxx | Kopie von xxx (2) | Kopie von xxx (3) ...
Problematik:
Bei mehrfachen Kopien und langen Dateinamen ist im Datei-Explorer nicht sofort sichtbar, um welche Kopie-Nr. es sich handelt.

Community Frage:
Wie muss "Kopie von %s" in der Registry angepasst werden, damit die kopierten Dateien wie folgt benannt werden?
Kopie von xxx | Kopie (2) von xxx | Kopie (3) von xxx ...
d.h. die Kopie-Nr. steht nicht mehr am Ende des Dateinamens und ist sofort sichtbar.
Genau so wie es in Windows XP gehandhabt wurde.

Besten Dank für jeden Hinweis.
Kerstin
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
993
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Google mal mit "Windows 10 Benennung von Kopien einer Datei".
An 2. Stelle kam bei mir eine ausführliche Anleitung (weiß nicht, ob ein Querlink hier erwünscht ist, deshalb so ..)
 
K

Kerstin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
13
Ort
Herrliberg (Schweiz)
Version
Windows 10 Pro x64
@Gabriela

Soweit bin ich mit meinem Registry-Eintrag ("Kopie von %s") auch gekommen.
Dies beantwortet aber mein Frage nicht. Ich wiederhole mich gerne:

Wie muss "Kopie von %s" in der Registry angepasst werden, damit die kopierten Dateien wie folgt benannt werden?
Kopie von xxx | Kopie (2) von xxx | Kopie (3) von xxx ...
d.h. die Kopie-Nr. steht nicht mehr am Ende des Dateinamens und ist sofort sichtbar.
Genau so wie es in Windows XP gehandhabt wurde.
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
993
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Danke für die Wiederholung. An XP erinnere ich mich nur spärlich. Ob Windows die Durchnummerierung selbsttätig einfügt, weiß ich nicht.

Wenn es mein Problem wäre, würde ich es probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.661
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Nummerierung wird selbstständig angelegt, dafür gibts keinen Registryeintrag, über den man diese anpassen könnte. Sowas ist hardcodiert.
 
K

Kerstin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
13
Ort
Herrliberg (Schweiz)
Version
Windows 10 Pro x64
@areiland

Danke. Das ist nun mal eine plausible Antwort.
Somit muss ich mich mit "Kopie von xxx (2)" notgedrungen abfinden; aber "Kopie (2) von xxx" wäre eben doch besser gewesen.
Zumindest erlaubt hier Microsoft den Usern das standardmässig nachgestellte "– Kopie" abzuändern.
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
993
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Und die steht laut @Kerstin weiterhin Ende des Dateinamens. Ich habe es nicht getestet.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.661
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du kannst den Text um den Dateinamen (der vom %s repräsentiert wird) herum gestalten, aber die Zählung der schon vorhandenen Kopien dieser Datei findet auf einer anderen Ebene statt. Die Anzahl der vorhandenen Kopien gleichen Dateinamens, wird Bestandteil des in "%s" zu findenden Dateinamens.
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
993
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Ja, dann möchte ich mich bei @Kerstin ganz herzlich für meine nicht weiterführenden Hinweis entschuldigen. Ich hatte dort den einleitenden Satz so falsch verstanden, dass alles so wäre, wie früher (ich aber auch nicht weiß, wie das bei XP war).

Vielleicht wird als Entschuldigung akzeptiert, dass ich auf meinen nicht durchgeführten Test hingewiesen hatte.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.109
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
Weshalb nimmst Du nicht einfach nur das "%s" ???

dann bekommt die Datei:

File.txt
File(2).txt
File(3).txt

wer braucht schon das Kopie von ? Das ergibt sich doch dann aus der Zahl
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
993
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Huch, jetzt fängst du gleich den gleichen Vorwurf wie ich.

@Kerstin möchte, dass das VORNE steht.
Soll bei XP so gewesen sein.

"Kopie (2) asldmsLdksDFkclvöpdwdlfwdküpoweofip2klödssdacdasdsdcsacdasfcas.txt"

Nach dem verlinkten Ratschlag wäre es aber so
"Kopie asldmsLdksDFkclvöpdwdlfwdküpoweofip2klödssdacdasdsdcsacdasfcas (2).txt"

(falls ich es richtig verstanden habe)
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.109
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
Okay, wenn es genau so sein soll dann bitte sehr:

kopie.jpg


Der Vorteil ist hier übrigens auch der korrekte Vererbungsbaum der Kopien von den Kopien
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kerstin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
13
Ort
Herrliberg (Schweiz)
Version
Windows 10 Pro x64
@Argor
Cooooooooooool ... Genau so war es in Windows XP und genau so muss es sein!
It's as simple as that ... and I was very close to the solution. Many thanks for your help!
 
K

Kerstin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
13
Ort
Herrliberg (Schweiz)
Version
Windows 10 Pro x64
Nach jedem Windows Update werden alle manuellen Änderungen in der Registry automatisch gelöscht. Zudem war in früheren Versionen der Schlüssel "NamingTemplates" vorhanden. Nachdem ich diesen in der Version 20H2 (Betriebssystembuild 19042.1165) manuell angelegt habe, funktioniert es nicht wie früher. Danke für jeden Hinweis.

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\NamingTemplates > "CopyNameTemplate" > "Kopie (1) von %s"

Kopierte Dateien (xxx) im Datei-Explorer werden wie folgt benannt:
xxx – Kopie | xxx – Kopie (2) | xxx – Kopie (3) ...

Die kopierten Dateien sollen jedoch wie folgt benannt werden:
Kopie (1) von xxx | Kopie (2) von xxx | Kopie (3) von xxx ...
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.109
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
Exakt dieselbe Frage in exakt diesem Forum hast Du exakt am 30.06.2020 gestellt und dafür eine Antwort bekommen, die auch heute noch exakt genau so funktioniert.

Bitte prüfe, ob sich in den Registry-Einstellungen ein Fehler eingeschlichen hat.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
893
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Was ist der Sinn der Übung?
 
K

Kerstin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
13
Ort
Herrliberg (Schweiz)
Version
Windows 10 Pro x64
@ Argor
Leider funktioniert es diesmal aber nicht. Einen Fehler konnte ich auch nicht finden.
Es sei denn die Version 20H2 akzeptiere das nachträgliche Anlegen des Schlüssels "NamingTemplates" und "CopyNameTemplate" nicht mehr.
Eine Überprüfung auf deinem Rechner würde sicher weiterhelfen, falls du die Version 20H2 installiert hast.
Apropos: Wieso werden bei jedem Update alle manuellen Änderungen in der Registry automatisch gelöscht?
Danke für jeden Hinweis.
 
Thema:

Dateien kopieren im Datei-Explorer

Dateien kopieren im Datei-Explorer - Ähnliche Themen

OneDrive-Synchronisierung behindert Änderungen von Datei- und Ordner-Namen: Hallo, bei aktivierter OneDrive-Synchronisation kommt es zu einem Fehler im Windows-Explorer: Wenn ich eine neue Datei in einen synchronisierten...
kann keine Datei vom Netzlaufwerk direkt nach C:\ kopieren: Ich habe meine FritzBox als Netzlaufwerk imWindows-Explorer eingebunden. Funktioniert auch prima. Meine KeePass-Schlüssel-Datei liegt im Ordner...
Bug Report: Tabellenblätter kopieren mit Namen als Datenquelle von Diagrammen: Grüß Gott zusammen, ich habe mir vor kurzem ein Template gebastelt, in dem ich meine Daten mit Namen (Namensmanager) als Datenquelle in mehreren...
Windows Explorer: Kopieren und Einfügen: Dateien nicht markiert: Hallo. Ich nutze Windows 10 seit kurzem auf einem 2. Rechner. Hier tritt im Windows Explorer folgendes Problem auf, zu dem ich keinen Lösung...
Windows 10 Explorer: Hallo 1) Ein bestimmtes Verzeichnis ist im Explorer Windows nicht sichtbar? 2) Beim Kopieren einer grösseren Menge von Dateien auf einen...
Oben