Dateien aus Dokumente nicht mehr auffindbar verschwunden

Diskutiere Dateien aus Dokumente nicht mehr auffindbar verschwunden im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen Seit gestern, 20.5.2016, sind bei mir alle Dateien aus dem Ordner Dokumente nicht mehr auffindbar verschwunden: (Bitte alles lesen...
B

Beunruhigter

Hallo zusammen
Seit gestern, 20.5.2016, sind bei mir alle Dateien aus dem Ordner Dokumente nicht mehr auffindbar verschwunden: (Bitte alles lesen bevor man mit Tipps schreiben loslegt)
Es ist unerklärlich, denn...
- Dateien wurden nicht in anderen Ordner verschoben.
- Text-, Datei- etc. Suche findet nichts.
- Dateien wurden nicht gelöscht.
- Recuva, um Gelöschtes wieder herzustellen, findet nichts.
- Der Ordner ist nicht versteckt.
- Ich habe nicht auf Win10 upgedatet.
- Es ist kein Virus gefunden.
- Bilder im entsprechenden Win-Ordner sind alle noch da.
- Es besteht kein Netzwerk mit Zugriff für andere.
- Es war niemand anderer am PC.
- Die Dateiwiederherstellung ist nicht aktiviert.
- Es ist mit Sicherheit nichts Banales, das hätte ich bereits gefunden.
- Festplatte: SSD
- PC ist vom Febr. 2016, neu mit Win10 und allen Aktualisierungen
Ich bin sehr froh, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Zwar habe ich das meiste relativ aktuell gesichert, aber der Umstand, dass das überhaupt passieren kann, ist mehr als beunruhigend.
Vielen Dank
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.428
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
H

Heinz

Wie sieht es aus mit "OneDrive" ? Hast du da vielleicht den Dokumenteordner gelöscht?
 
B

Beunruhigter

Danke MS Freak und Heinz
Aber es bestand kein upgrade auf Win10 (wie geschrieben) und OneDrive habe ich nie verwendet.
Es ist mir nach wie vor ein Mysterium!
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.428
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
B

Beunruhigter

Leider hat's nichts mit temporärem Profil zu tun. Da ist alles i.o. Zudem hat's ja wirklich nur alles aus dem Ordner "Dokumente" gelöscht. Die Profilordner "Musik" und "Bilder" ist alles wie gehabt vorhanden.
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
Und du bist dir wirklich sicher, dass niemand an deinem Rechner war und dir einen Streich gespielt hat? Viel was anderes, als temp. Profil, oder Virus, oder aus Versehen selbst gelöscht, fällt mir dazu auch nicht ein.
Oder willst du uns nur einen Bären aufbinden?:)
 
B

Beunruhigter

Schön, wär's mit dem Bären. Aber es ist leider Tatsache.
Was mir noch aufgefallen ist, dass der Ordner "Videos", zwar auch noch da ist, aber auch nicht mehr erreichbar (am Ort) zu sein scheint.
Mit Recuva habe ich 89 alte Dokumente gefunden, aber nicht mit Original Dokumenten Namen, sondern Nummeriert à la (000089.odt). Das wäre aber nur ein Bruchteil dessen, was vorhanden war. Und bereits überschrieben können die nicht alle sein.
Am PC unter meinem Profil war laut ausdrücklicher Aussage niemand. Und wenn's gelöscht worden wäre, hätte ich's finden müssen. Einzige noch logische Erklärung für mich: Es müsste auf einen anderen Datenträger verschoben worden sein. Aber das hat niemand gemacht und das macht man bei der Datenmenge auch nicht unbemerkt. (Und es wurde auch nicht eingebrochen bei uns).
Es wird auch kein Konflikt oder Problem mit Windows, Software, Datenträger angezeigt.
Ich bleibe selber ratlos, es kann eigentlich nicht sein, ist aber so.
Ich werde als nächstes nun wohl Windows zurücksetzen müssen und neu installieren.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Öffne mal eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten, geh mit dem Befehl: cd \ ins Hauptvereichnis und such dann mit dir /a /s *.odt auf dem ganzen Laufwerk nach Deinen Dokumenten. Vielleicht sind die ja aus irgend einem Grund versteckt. Dann findet sie der Befehl und sagt Dir den Ordner in dem zu suchen ist.
 
B

Beunruhigter

Danke Areiland, der Tipp war neu. Leider kommen auch da meine Dateien nicht (mehr) vor. Nur noch jene des Profils meiner Frau. Somit resigniere ich mal. Resp. ich tel. noch mit Microsoft am Montag und installiere sonst Win10 neu.
Danke auch an alle anderen für die Tipps.
Ich hoffe, das war ein einmaliges Vorkommen! Auch für alle anderen! :-)
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.428
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Du hast in deinem ersten Beitrag geschrieben "- Es war niemand anderer am PC." und jetzt schreibst du dass es ein Profil von deiner Frau gibt. Hat sie physikalischen Zugriff auf den PC ? Ich will um Gottes Willen ihr da nichts unterstellen, aber ...
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich würde die Suche in der Eingabeaufforderung auch mal auf den anderen Festplatten durchführen. Denn eigentlich gehen Dateien nicht mal eben ohne ersichtlichen Grund verloren. Ausserdem würde ich auch mal den Verlauf des Virenscanners prüfen, vielleicht ist ja der Amok gelaufen und hat die Dateien gelöscht oder in Quarantäne verschoben.
 
B

Beunruhigter

Dachte bis gestern auch, dass es nicht möglich ist, dass etwas mir-nichts-dir-nichts komplett verschwindet. Seit heute weiss ich, dass es geht. Alle möglichen Laufwerke sind mit Deep Scan durchsucht worden - nix! Virenscanner u. Quarantäne durchsucht,... nix! Im Dos-Menu gesucht,...nix!
Nein, meine Frau hat's nicht löschen können aus ihrem Profil heraus und sie hat auch nichts dergleichen gemacht.
Ich habe nun alle Tipps probiert. Nix...
Mein letzter Gedanke dass genau der Teil der SSD Harddisc beschädigt wäre... Das wird aber nicht angezeigt und es wäre auch sehr komisch, wenn genau nur die Daten aus dem Ordner Dokumente betroffen wären und alles andere nicht.
Ungern, aber ich kapituliere an dieser Stelle.
Danke an alle Tippgeber
(Ich habe noch nicht prüfen können, ob es allenfalls die Katze gemacht hat... Galgenhumor Ende!)
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.01.2016
Beiträge
765
Version
W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
System
Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,
Du hast nicht rein zufällig einen Punkt vor Ordner Namen oder Dateien gesetzt?

hat er wohl nicht laut erstem Beitrag, aber war ja auch niemand anders am Rechner
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich würde mal den eingebauten Admnistrator aktivieren und dann mit diesem Account suchen. Der findet mit seinen Rechten etwas mehr als es normale Benutzerkonten können. Dazu eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten öffnen und dort den Befehl: net user administrator /active:yes ausführen. Danach abmelden und mit dem Administrator anmelden (leeres Passwort). Jetzt dort in der Eingabeaufforderung die Suche auf allen Laufwerken wiederholen. Bitte beachten, es müssen dem dir Befehl natürlich die Endungen der vermissten Dokumente übergeben werden. Meine Befehlszeile oben war selbstverständlich nur ein Beispiel dafür, wie die Suche durchzuführen ist. Orientiert hatte ich mich dabei am dokumentierten Recuva Ergebnis.

Wären die Dateien gelöscht worden, dann müssten sie zumindest teilweise bei den Ergebnissen von Recuva oder jedes anderen Tools auftauchen. Tun sie das nicht, dann müssten sie physisch noch vorhanden sein.
 
B

Beunruhigter

@areiland
Ich habe die Suche(n) stets als Admin gemacht. An dem lag's nicht. Zudem hätte dann bereits die normale win-Suche nach .odt die Dokumente finden müssen. Hat ja auch allerlei im Profil meiner Frau gefunden, aber eben nichts mehr bei mir...
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Als Administrator oder als Benutzer mit Adminrechten? Ich weisse bewusst darauf hin, das der Administratroraccount deutlich mehr Rechte besitzt, als der Benutzeraccount mit Adminrechten. Das kann schon ein Unterschied sein, nur wissen das die meisten nicht.
 
B

Beunruhigter

Heute war bei meiner Frau alles weg - Aber Lösung dafür gefunden

Bei ihr wurde allerdings ein temp. Profil gestartet und daher hatte sie keinen Zugang mehr zu ihren Daten. Bei mir war das, wie ich meine, anders. Es waren ja auch nur die Dokumente weg. Wahrscheinlich war mein Profil defekt.

Jedenfalls konnte ich es mir der Anleitung aus dem Internet von marcowue (besten Dank) problemlos korrigieren s. unten:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
(Bei mir ohne diesen Schritt zwischen - - - - - -, ich hatte schon ein Admin-Konto)

Da man sich im Folgenden möglicherweise die Admin-Rechte entzieht, legt man sicherheitshalber zunächst einen neuen Admin-Nutzer an:

Win+R drücken, control userpasswords2 eingeben, Enter.

Klick auf Hinzufügen

Ab Windows 8: Ohne Microsoft-Konto anmelden, dann Lokales Konto

Nutzername und ggf. Kennwort eingeben.

Zurück im Dialog Benutzerkonten unter Eigenschaften > Gruppenmitgliedschaft Option Administrator aktivieren, dann beide Dialog mit OK schließen.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Lösung:

Registry-Editor aufrufen (Win+R drücken, regedit eingeben, Enter).

Zu folgendem Schlüssel navigieren:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList

Hier sollten nun zwei gleiche Unterschlüssel vorhanden sein, einmal mit der Endung „.bak“ und einmal ohne (dafür aber mit „C:\Users\TEMP“ als ProfileImagePath).

Den ersten Unterschlüssel ohne Endung löschen (am besten vorher mit rechter Maustaste zur Sicherheit exportieren).

Den zweiten Unterschlüssel mit Endung umbenennen (Endung „.bak“ entfernen).

Rechner neustarten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.428
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Leider hat's nichts mit temporärem Profil zu tun. Da ist alles i.o. Zudem hat's ja wirklich nur alles aus dem Ordner "Dokumente" gelöscht. Die Profilordner "Musik" und "Bilder" ist alles wie gehabt vorhanden.
Bei ihr wurde allerdings ein temp. Profil gestartet und daher hatte sie keinen Zugang mehr zu ihren Daten. Bei mir war das, wie ich meine, anders. Es waren ja auch nur die Dokumente weg. Wahrscheinlich war mein Profil defekt.
... nun doch ? Bitte mehr unsere Tipps beherzigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Dateien aus Dokumente nicht mehr auffindbar verschwunden

Sucheingaben

Windows 10 Dateien verschwunden

,

windows 10 kopierte datei nicht mehr auffindbar

,

win 10 dokumente weg

,
computer win 10 eigene dateien weg
, ordner von desktop gelöscht. kompletter Ordner weg., pc dateien werden plötzlich nach update eines programmes nicht mehr in documenten gefunden, windows 10 dateien verschwunden onedrive, Dokumente in windows 8.1 verschoben und nicht auffindbar, dateien in windows 8.1 verschoben und nicht auffindbar, verschwundene dateien aus dokumente

Dateien aus Dokumente nicht mehr auffindbar verschwunden - Ähnliche Themen

  • Eigene Dokumente - Dateien unsichtbar aber Ordner sichtbar.

    Eigene Dokumente - Dateien unsichtbar aber Ordner sichtbar.: Hallo zusammen, Ich bin Fachinformatiker und selber bisher noch nie auf dieses Problem gestoßen. Unter "Eigene Dokumente" sind alle Dokumente...
  • Word Datei in PDF Dokument exportieren - mit und ohne MarkUps

    Word Datei in PDF Dokument exportieren - mit und ohne MarkUps: Aus Word soll folgende (mehrseitige) docx-Datei in eine PDF-Datei exportiert werden: Dabei entsteht im Normalfall folgendes kaum noch lesbare...
  • Jedes neu erstellte Word-Dokument lässt sich nach dem Schließen und Speichern der Datei nicht mehr ö

    Jedes neu erstellte Word-Dokument lässt sich nach dem Schließen und Speichern der Datei nicht mehr ö: Als allererstes ist mir aufgefallen, dass wenn ich ein neues leeres Dokument öffne, dass das Format eine eher quadratische als rechteckige Form...
  • Grafik in Word Dokument skalieren und mit neuer Größe als neue Datei speichern - So klappt es!

    Grafik in Word Dokument skalieren und mit neuer Größe als neue Datei speichern - So klappt es!: Ihr wollt auf die Schnelle ein Bild in Microsoft Word in der Größe verändern und mit dieser neuen Größe aber auch abspeichern? Kein Problem! Wie...
  • Geöffnete Dateien in Dokumenten werden unter Schnellzugriff aufgeführt, warum?

    Geöffnete Dateien in Dokumenten werden unter Schnellzugriff aufgeführt, warum?: Seit einer kürzlichen Neu-Installation von Windows 10 Version 1809 siedeln sich immer wieder die Bezeichnungen von in einer Sitzung geöffneten...
  • Ähnliche Themen

    Oben