Dateianzeige bereinigen

Diskutiere Dateianzeige bereinigen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! Auf meinem Notebook werden mir im Explorer eine große Zahl Meldungen icloud.Fotos gezeigt. Wenn ich einen Link anklicke, bekomme ich die...

Appelmus

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
8
Hallo!
Auf meinem Notebook werden mir im Explorer eine große Zahl Meldungen icloud.Fotos gezeigt. Wenn ich einen Link anklicke, bekomme ich die gezeigte Meldung. Ich bin dem Pfad nachgegangen. Der Speicherort ist nicht mehr da. Wie kann ich die vielen icloud.Fotos im explorer löschen?
Weiß wer was?

icloud-problem.jpeg
 
#
schau mal hier: Dateianzeige bereinigen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
638
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Icloud ist Apple, in dem Screenshot ist aber Dropbox zu sehen.
Kann es sein, dass Du in Dropbox nicht angemeldet bist und deshalb der Pfad nicht aufgelöst werden kann?
Ist das darin ein Link zur icloud?
 

Appelmus

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
8
Weiß niemand nichts? :(
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich bin dem Pfad gefolgt, also User -> Dropbox etc. der Ordner Photos ist leer. Ich kann auf Dropbox zugreifen. Das ist alles sehr verwirrend.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Vielleicht hat es etwas mit der Zahl der Geräte zu tun, die ich bei Dropbox anmelden kann. Wie kann ich denn das Notebook von Dropbox und iCloud trennen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bildschirmschoner

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.03.2019
Beiträge
575
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 20H2
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
Edit: Da wurde offenbar das Verzeichnis „Bilder“ verschoben. Geh bei „Bilder“ auf „Eigenschaften“ und setze den Pfad zurück. Dropbox einmal deinstallieren und ggf. verbleibende Ordner löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Weiß niemand nichts?
Wie soll den irgend jemand was wissen, wenn Du nichts darüber sagst, was Du davor so alles getrieben hast? Da wurde nämlich ganz kräftig rumgepfuscht und iCloud mit Dropbox verknüpft. Und das machen die beiden auch nicht von selbst.
 

Appelmus

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
8
Wie soll den irgend jemand was wissen, wenn Du nichts darüber sagst, was Du davor so alles getrieben hast? Da wurde nämlich ganz kräftig rumgepfuscht und iCloud mit Dropbox verknüpft. Und das machen die beiden auch nicht von selbst.
Du hast Recht. Ich habe mit Windows keine Erfahrung. Bisher nutzte ich Mac Geräte. Wegen zwei wichtigen Programmen habe ich mir dann das Notebook gekauft und es im Netzwerk angemeldet. Dort funktionierten Dropbox und iCloud reibungslos miteinander.
Ich hätte nicht übel Lust das Notebook aus dem Netzwerk zu entfernen. Den Datentransfer zwischen Mac und Notebook kann ich über usb Stick erledigen.
Aber wie entfernt man das Notebook aus dem Netzwerk?
 

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
638
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Was hat jetzt die Einbindung eines Notebooks in Dein Netzwerk mit dem Chaos Dropbox / icloud zu tun?
Oder meinst Du mit Netzwerk das Internet? Da macht aber beides keinen Sinn.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mehr Sinn würde für mich machen, Dropbox von dem Laptop zu deinstallieren.
 

Appelmus

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
8
Was hat jetzt die Einbindung eines Notebooks in Dein Netzwerk mit dem Chaos Dropbox / icloud zu tun?
Oder meinst Du mit Netzwerk das Internet? Da macht aber beides keinen Sinn.
Bevor ich das Notebook in Betrieb nahm waren in meinem lokalen Netzwerk zwei Macs, zwei Tabletts und zwei Smartphones miteinander verbunden. Alles funktionierte reibungslos. DasChaos entstand als ich das Notebook im Netzwerk anmeldete.
Merkwürdige Erfahrungen: Beim Notebook waren 100Gb Dropboxspeicher für ein Jahr dabei. Ich hatte aber schon einen kleinen Dropboxxspeicher. Jetzt scheinen die nebeneinander her zu laufen.
Ich habe auch die iCloud App auf dem Notebook deinstalliert. Es rödelt dann eine Zeitangabe und zeigt viel gelöschten Datenspace an, aber das iCloud App Symbol verschwindet nicht von Notbook. Alles sehr mysteriös.
 

Appelmus

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
8
Also nochmals: Ich möchte lediglich die Verknüpfungen iCloud-Fotos im Explorer von Win 10 löschen. Mittlerweile sind die 29 mal vorhanden. Was ist zu tun? Sachdienliche Vorschläge bitte!
Beste Grüße
🍏
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.106
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Sachdienliche Vorschläge bitte!
Ich nehme an, dass hier im Forum niemand iCloud-Fotos benutzt. Deshalb gibt's auch keine "sachdienlichen Vorschläge".

Anscheinend ist das ein Programm von Apple. Warum deinstallierst Du das nicht probehalber auf dem PC und schaust, was passiert.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja, Dropbox entfernen und anschliessend auch iCloud. Denn wenn das immer so weiter geht, dann wird ja ständig in der Registry der zugehörige Eintrag neu erstellt, der den iCloud Ordner in den Navigationsbereich einblendet.

Oder gib und endlich mal ausreichende Informationen zu dem was Du davor alles am Rechner geändert hast. Denn nochmal: Das tritt nicht von alleine auf, sondern eine von Dir veranlasste Aktion sorgt dafür, dass "Dieser PC" unter Deinem Benutzerprofil gesucht wird.
 

Appelmus

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
8
Oder gib und endlich mal ausreichende Informationen zu dem was Du davor alles am Rechner geändert hast. Denn nochmal: Das tritt nicht von alleine auf, sondern eine von Dir veranlasste Aktion sorgt dafür, dass "Dieser PC" unter Deinem Benutzerprofil gesucht wird.
Das ist leicht gesagt und schwer getan. Ich habe ein Notbook gekauft, auf dem Win 10 installiert war. Als ich Win öffnete, meldete sich Dropbox und bot 100 gb für ein Jahr kostenlos an. Wer sagt da nein?
Nun hatte ich auf meinem Mac und auf Tabletts schon die Dropbox in der kostenlosen Version installiert. Kurzum hier schein etwas durcheinander geraten zu sein, zumal man in der kostenlosen Version von Dropbox nur eine beschränkte Zahl von Geräten anschließen darf.
@Sabine
Auch hatte ich auf dem Notebook auch iCloud für Win 10 installiert. Diese App habe ich wieder gelöscht.
Nun, warum ist das Win so unelastisch? Warum kann ich nicht einfach die Verknüpfungen zu iCloud-Fotos löschen. Ich würde dann sehen, ob die Verknüpfung wieder neu erstellt wird.
Also, ganz einfach: wie lösche ich die Verknüpfung iCloud-Fotos aus dem Explorer?
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.106
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Appelmus

wäre schön, wenn der Link von @Westend Dir weiterhilft. Ich sehe da momentan aber nach kurzen Überfliegen keine wirkliche Lösung, die funktioniert. Scheint aber wohl öfters vorzukommen.
Nun, warum ist das Win so unelastisch? Warum kann ich nicht einfach die Verknüpfungen zu iCloud-Fotos löschen.
Ich würde nicht das Win 10 anlasten! Ich würde eher anders rum fragen: warum ist dieses Apple-Programm in Windows 10 so unelastisch. :confused:

Aber das führt vielleicht zu weit.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das wird aber nur kurzfristige kosmetische Abhilfe schaffen, während das grundsätzliche Problem, nämlich das immer neu erfolgende Anlegen der ungültigen Ordnerzuweisungen im Navigationsbereich, dadurch nicht gelöst wird. Es muss aber auch das aufgelöst werden, damit diese Zuweisungen nicht immer wieder neu in die Registry eingetragen werden.
 

Westend

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
322
Ort
HH
Version
Win10 pro x64 19042.xxx, Win10 pro x64 Insider Dev. Channel
System
Lenovo i5 4460 3,2GHz, 8GB Ram, GTX 745, SSD 250GB, HDD 1TB
Das neu anlegen soll angeblich nicht passieren, wenn icloud gelöscht wurde.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.883
Ich würde eher anders rum fragen: warum ist dieses Apple-Programm in Windows 10 so unelastisch.
Das geht doch schon seit Jahren so, dass die Apple Software für und unter Windows immer wieder mal Probleme bereitet. Apple hat jedoch kein Interesse daran, hier die Fehler ihrer Software zu 100 % zu verändern. Reicht für Apple doch, dass es auf Macs korrekt läuft.

Ich hatte mir zu Zeiten des Besitzes von iPad und iPhone extra einen Mac Mini zugelegt, um solchen Problemen aus dem Weg zu gehen. Abzugleichende zu kopierende Dateien wurden dann direkt übers NAS gemacht, sodass ich auf das Programm für Windows verzichten konnte.
 

Appelmus

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
8
@Westend Das scheint die Lösung zu sein. Vielen Dank!
@Westend: Gepriesen sei der Herr! Das war die Lösung! Nochmals Dank
Es kommt auch nicht wieder.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich würde nicht das Win 10 anlasten! Ich würde eher anders rum fragen: warum ist dieses Apple-Programm in Windows 10 so unelastisch. :confused:

Aber das führt vielleicht zu weit.
@Sabine
Es ist wohl ein Streit um des Kaisers Bart. Für mich ist die Windowsnutzung schwierig: Desktop - Explorer - Regestry
Wie die Lösung von @Westend zeigt, ist die Dateiverwaltung in Win nicht ganz einfach.
Beste Grüße
🍏
 
Zuletzt bearbeitet:

Westend

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
322
Ort
HH
Version
Win10 pro x64 19042.xxx, Win10 pro x64 Insider Dev. Channel
System
Lenovo i5 4460 3,2GHz, 8GB Ram, GTX 745, SSD 250GB, HDD 1TB
Wie Alex schon schrieb, das ist nicht die Lösung, sondern nur eine Fehlerbeseitigung.
Spannend wäre es die Ursache dafür zu kennen.
Wenn ich mir den Pfad in der Fehlermeldung anschaue und die Geschichte mit 2x Dropbox zusammen mit iCloud, habe ich da so meine Theorie.
Wahrscheinlich wurden da Dateien auf die falsche Weise von Cloud zu Cloud verschoben. Das dann aber im Navigationsbereich vom Explorer die vielen iCloud Einträge erscheinen, ist schon etwas merkwürdig.
Davon habe ich jetzt zum ersten Mal gelesen und ich bin unter anderem auch iMac User und in einem Mac Forum.
In dem verlinkten Thread war auch statt Dropbox OneDrive im Einsatz.
Da ist der gemeinsame Nenner nun mal iCloud und ist somit ganz oben Verdächtigen liste.
 
Thema:

Dateianzeige bereinigen

Dateianzeige bereinigen - Ähnliche Themen

Outlook.pst nicht mehr vorhanden: Hallo, ich habe im Windows Explorer den Speicherort meiner Dokument, Downloads, Videos etc auf mein NAS verschoben. Dafür habe ich jeweils über...
debug edit Fehlermeldung: Hallo, bekomme die Meldung [1011/184959.235:ERROR:settings.cc(430)] Settings version is not 5...
Eingebaute Festplatte "D/" ist nicht verfügbar: Hallo, Ich habe gestern einen nicht mehr funktionierenden Lüfter an meinem Laptop getauscht. Nachdem das erledigt war, startete der Laptop...
Download-Ordner öffnet sich nicht mehr: Hallo der Download-Ordner lässt sich leider nicht mehr im Explorer öffnen. Stattdessen wird der Ordner weiß und das blaue Rädchen dreht sich...
Probleme nach der Datenträgerbereinigung: Hallo, ich bin bin dem allgemeinen Rat gefolgt und habe den Ccleaner deinstalliert. Um Datenmüll loszuwerden habe ich nach Anschauen diverser...
Oben